• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundblaster X7 für ein DT 1770Pro ausreichend?

miggu25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Soundblaster X7 für ein DT 1770Pro ausreichend?

Hallo zusammen
Ich wollte nur schnell fragen ob ein Soundblaster X7 ausrecht für ein Bayerdynamic 1770Pro. Oder ob es da eine Alternative gibt? Es wird hauptsächlich fürs gamen und Musik hören benutzt.
Laut Angaben sollte es ja lange reichen.
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Soundblaster X7 für ein DT 1770Pro ausreichend?

Wird wohl langen, die Beyerdynamic Teslas sind allgemein recht genügsam.
 
TE
M

miggu25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Soundblaster X7 für ein DT 1770Pro ausreichend?

Ich nehme an das es auch normal ist das man unter Windows nun mit der Lautstärke höher gehen muss als vorher mit dem MMX 300. Mit dem MMX war ich so bei 35 nun bin ich bei 60.
Liegt das daran das das MMX weniger ohm hatte als das 1770?
Danke schon mal
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Soundblaster X7 für ein DT 1770Pro ausreichend?

Das ist vollkommen normal und liegt an dem unterschiedlichen Wirkungsgrad, Widerstand und Treiber.
 
TE
M

miggu25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Soundblaster X7 für ein DT 1770Pro ausreichend?

Oke dann danke dir für die Antworten =)
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
AW: Soundblaster X7 für ein DT 1770Pro ausreichend?

Na wenn eine 300€ soundkarte nicht reichen sollte, dann gute Nacht ;-)

Da sollte jede "Oberklasse/High End" Grafikkarte ab 100€~ rum völlig ok passen. 80%+ der Audioqualität kommen sowieso vom Kopfhörer selbst.

Hast du die X7 denn schon? Oder planst du die zu kaufen?
Als NUR Soundkarte für Kopfhörer nicht empfehlenswert. Du bezahlst hier viele Dinge mit, die du gar nicht brauchst, z.B. den dedizierten verstärker für passive Lautsprecher und so ^^ (Falls du aber welche anschließen willst, eine gute Wahl, weil du da keinen extra Verstärker mehr kaufen müsstest, bzw nen AV-R, der auch aufgestellt werden muss).

NUR für den Kopfhörer, passt auch ne SoundblasterX G5 völlig problemlos.

Ein DT 1770 Pro ist nicht so wirklich anspruchsvoll was die Verstärkerleistung angeht, dass man hier annehmen muss, dass einer für 300€ mehr power hätte, als einer für 120€.

Produktvergleich Creative Sound BlasterX G5, Creative Sound Blaster X7 Geizhals Deutschland

Btw, kleiner Technischer Hinweis:

Beide Modelle haben nen Texas Instruments TPA6120A2 als Kopfhörerverstärker verbaut^^ Der Verstärker ist also völlig identisch. Kann dennoch sein, dass der vom X7 mit stärkerer Stromversorgung (ist ja auch größer etc) lauter gehen kann, Qualitativ sollte es hier aber Null Unterschied geben bei gleich eingestellter Lautstärke.
Der DAC unterscheidet sich, aber solange nichts rauscht, wirst du hier eher keinen Unterschied hören (in diesen hohen Dimensionen)
 
Oben Unten