Sniper Elite 5 im Technik-Test: Flimmerige, aber großartige Scharfschützen-Action mit DX12 und Vulkan

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Sniper Elite 5 im Technik-Test: Flimmerige, aber großartige Scharfschützen-Action mit DX12 und Vulkan

Im 5. Teil der famosen Sniper-Elite-Reihe verschlägt es den Protagonisten Karl Fairburne ins Frankreich der 1940er-Jahre, wo Hitlers Schergen ihr Unwesen treiben. Serientypisch erwarten Sie riesige Levels, die Sie entweder in Rambo-Manier oder wie ein echter Elite-Scharfschütze im Verborgenen absolvieren. PCGH lädt zum Technik-Test mit Benchmarks.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Sniper Elite 5 im Technik-Test: Flimmerige, aber großartige Scharfschützen-Action mit DX12 und Vulkan
 

Zer0Strat

Freizeitschrauber(in)
Hab gerade schon einen Schreck bekommen. 80FPS bei 1080p... :wow: Dann rüber geluschert zur GPU-Liste. Nur die GTX 1080Ti als schnellstes Modell. Schnellere Modelle kommen mit Sicherheit noch. Und nein, ich habe den Text nicht gelesen. :D

Aber das Game is eher so meh, oder? Hab schon Gameplay Videos auf Youtube gesehen. Ist eher was für mich, wenn ich mal nicht einschlafen kann.
 

Waupee

Software-Overclocker(in)
Öhm bin ich jetzt nur alt geworden oder wieso wurde mit solch alten

Graka´s getested, hab ja selber noch ne Vega 56 aber hätte doch

eher gedacht das die letzten beiden Graka - Generationen

zum Test herhalten :-)

P.S.
Grad gesehen das man die anderen Karten erst über das Menü

einblenden muß kleiner Fehlerteufel :-)
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
@Zer0Strat @Waupee
Das ist nur die Standardeinstellung für das Balkendiagramm. Man kann in dem zweiten Drop-Down-Menü auf "Alle Ein-/Ausblenden" klicken, dann werden alle 30 getesteten Grafikkarten angezeigt :)
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Irgendwie habe ich's geahnt. Da lasse ich einmal (!) die Dummy-Werte noch nicht getesteter Grafikkarten drin, anstatt sie durch 2,0/1 zu ersetzen, und dann blendet ihr die ein. Muss ich noch auf den Text verweisen, oder reicht das als Hinweis? :D €dit: Haha, die enthaltenen Werte sehen tatsächlich ziemlich passend aus. Reiner Zufall. Skaliert nicht ganz so hoch wie gezeigt.

Echte RX-6000-Daten folgen in den kommenden ~20 Minuten, ebenso die Benchmark-Videos - die Saves stehen bereits zum Ausprobieren bereit. Zum Abschluss gibt's RTX 20 & 30.

MfG
Raff
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Puh... dass die Engine jetzt noch immer kein temporales AA kann...
Dürfte wohl am kleinen Studio liegen.
Und ohne temporales AA dauert auch die Implementierung von FSR 2.0 und DLSS unglaublich lange.
Das lohnt sich für die kleine Mannschaft mit ebensolchem Budget wohl nicht.

Bald wird es echt Zeit für eine neue Engine - dann vielleicht doch eine der großen Engines.
Die Entwicklung einer eigenen wird halt nicht billiger.
 

Daggy82

PC-Selbstbauer(in)
Krieg es über die XBOX App nicht gestartet, Fehlermeldung und dann weg. Den Startbildschirm mit den Einstellungen sehe ich wenigstens.
 

H@buster

Freizeitschrauber(in)
Auf so ein Geflimmer bin ich absolut allergisch. Eigentlich recht traurig, dass man 2022 noch sowas ertragen soll. Vielleicht gibts ja nächstes mal DLSS und FSR2.0
 
Oben Unten