• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Silent Case und neue Grafikkarte?

blogosan

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

(vorab: Ich hoffe, dass ich im korrekten Unterforum poste :) ).

ich habe ein mittlerweile doch etwas in die Jahre gekommenes System. Doch eigentlich ist es so, dass ich wirklich immer noch zufrieden bin. Alles was ich tue, kann ich problemlos mit der aktuellen HW bewerkstelligen (Browsen, bissl SPSS, Stata, R, Office, Multimedia (YouTube etc.)). Allerdings ist es so, dass ich ein absolutes "Schrottgehäuse" habe, die Grafikkarte extrem laut und zusätzlich nicht über eine Lüftersteuerung regulierbar ist.

Und das stört mich einfach immens beim arbeiten. Extreme Lärmbelastung. Und genau das möchte ich ändern.

Nun habe ich mir überlegt, ob ich ein Silent-Case kaufen soll und im Zuge dessen auch gleich eine neue Grafikkarten für um die (120-140 EUR). Grafikkarte deshalb, weil ich der Meinung bin, dass dies die schwächste Komponente ist (leistungstechnisch und auch vom Lärmpegel!) Und hin und wieder spiele ich dann doch mal ein Game (nichts wildes: League, Victor Vran, Fussball Manager, Heartstone, WoW, Starcraft - meistens in den Ferien oder mal am Wochenende - unregelmäßig).

Nun stellt sich mir die Frage, was ich tun soll.

1) Nur ein Silent-Gehäuse kaufen. Wenn ja, welches könnt ihr mir empfehlen? Würde bis zu 100€ dafür ausgeben wollen.

2) Silent-Gehäuse kaufen und Grafikkarte auch gleich aufrüsten? Fraglich (und das kann ich nicht beantworten, deshalb suche ich eure Hilfe), ob sich das für das gegebene System überhaupt noch lohnt. In dem Zusammenhang frage ich mich auch, woran es liegt, dass ich den Graka-Lüfter nicht steuern kann. Liegt es am Mainboard oder an der Graka selbst. Ich habe schon oft rechechiert und es scheint wohl an der Sapphire selbst zu liegen. Das kann ich aber selbst nicht abschließend beurteilen. Deshalb könnte "Variante 2" die Optimallösung sein?

3) Es kann natürlich auch sein, dass ihr mir sagt, ich solle ein komplett neues System kaufen, weil sich die Investition in neue HW für das alte Ding nicht lohnt. Mache ich aber nur ungern, weil ich zur Zeit sehr viel spare und das Geld lieber in Aktien und Kram investiere. Aber die neue GraKa und das Gehäuse kann man bei einer weiteren Aufrüstaktion wohl mitnehmen. Außerdem werde ich bei einem neuen System mit einem qualitativ hochwertigen Silent-Gehäuse wohl mehr als 500 EUR ausgeben müssen. Und das will ich nicht (eigentlich).

Im folgenden eine Übersicht über die aktuelle HW:

SiSoftware Sandra


System
Modell : GigaByte P35-DS3
Gehäuse : GigaByte Desktop
Mainboard : GigaByte P35-DS3
System BIOS : Award (OEM) F6 09/06/2007
Gesamtspeicher : 4GB DIMM DDR2 DDR3

Prozessor(en)
Prozessor : Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E6750 @ 2.66GHz (2C 2.67GHz, 4MB L2)
Sockel/Slot : FC LGA775

Chipsatz
Speichercontroller : Gigabyte P35/G33/G31 Processor to I/O Controller 4x 333MHz (1.33GHz), 2x 2GB DIMM DDR2 DDR3 800MHz 128-bit

Speichermodul(e)
Speichermodul : MDT MDT 1GB DDR2-80 1GB DIMM DDR2 PC2-6400U DDR2-800 (4-5-5-18 3-23-6-3)
Speichermodul : Corsair VS2GB800D2 2GB DIMM DDR2 PC2-6400U DDR2-800 (5-5-5-18 3-22-6-3)
Speichermodul : MDT MDT 1GB DDR2-80 1GB DIMM DDR2 PC2-6400U DDR2-800 (4-5-5-18 3-23-6-3)

Grafiksystem
Monitor : Samsung SAMSUNG
(1920x1080, 52.9")
Grafikkarte : ATI Radeon HD 3800 Series (320SP SM4.1 777MHz, 512MB DDR3 1.8GHz 256-bit, PCIe 2.00 x16)

Grafikprozessor

Physische Speichergeräte
Crucial_CT256MX100SSD1 (256GB, SATA600, 2.5", SSD) : 238GB (C:)

Logischer Speichergeräte
System-reserviert : 350MB (NTFS)
Festplatte (C:) : 238GB (NTFS) @ Crucial_CT256MX100SSD1 (256GB, SATA600, 2.5", SSD)


Peripherie
LPC Hub Controller 1 : Gigabyte (ICH9) LPC Interface Controller
LPC Legacy Controller 1 : ITE IT8718F
Audio Gerät : Gigabyte (ICH9) HD Audio Controller
Audio Gerät : HIS (Hightech Information Systems) Radeon HD 3870 Audio device
Audio Codec : ATI (AMD) HDMI Audio
Serielle Port(s) : 1
Parallel-Port(s) : 1
Laufwerkscontroller : Gigabyte (ICH9) 4 port SATA AHCI Controller
Laufwerkscontroller : Gigabyte JMB36X PCIE-to-SATAII/IDE RAID Controller
USB Controller 1 : Gigabyte (ICH9) USB Universal Host Controller
USB Controller 2 : Gigabyte (ICH9) USB Universal Host Controller
USB Controller 3 : Gigabyte (ICH9) USB Universal Host Controller
USB Controller 4 : Gigabyte (ICH9) USB2 Enhanced Host Controller
USB Controller 5 : Gigabyte (ICH9) USB Universal Host Controller
USB Controller 6 : Gigabyte (ICH9) USB Universal Host Controller
USB Controller 7 : Gigabyte (ICH9) USB Universal Host Controller
USB Controller 8 : Gigabyte (ICH9) USB2 Enhanced Host Controller
System SMBus Controller 1 : Intel ICH SMBus

Drucker- und Faxgeräte
Drucker : Microsoft XPS Document Writer v4 (600x600, Farbwiedergabe)
Drucker : HP Deskjet F2400 series (1200x1200, USB, Farbwiedergabe)
Fax : Microsoft Shared Fax Driver (200x200)
Drucker : Send to Microsoft OneNote 15 Driver (1200x1200, Farbwiedergabe)
Drucker : RICOH Aficio MP 6001 PS (600x600)

Scanner und Kameras
Scanner : Hewlett-Packard HP Deskjet F2400 (Scanner, 1200x1200, USB)

Netzwerkdienste
Netzwerkadapter : Controller der Familie Realtek PCIe GBE (Ethernet, 1Gbps)
Netzwerkadapter : VirtualBox Host-Only Ethernet Adapter (Ethernet, 100Mbps)

Betriebssystem
Windowssystem : Microsoft Windows 8.1 Professional 6.03.9600
Kompatibel mit Plattform : x64

Windows Leistungsindex
Aktuelles System : 6.1

P.S.: Wenn ihr zusätzliche / trotzdem kostengünstige und wirkungsvolle Aufrüstpotentiale seht, lasst es mich wissen :).

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Dir sollte eine Sache klar sein: ein gedämmtes Gehäuse bedeutet auch höhere Temperaturen. "Silent" wird es erst durch die Komponenten selbst. Soviel dazu...

Kannst dir ja mal das Cooltek Antiphon schwarz, schallgedämmt (600045760) Preisvergleich | Geizhals Deutschland anschauen.

Du hast gleich zwei Mal recht:

1. Deine GPU ist das schwächste Glied in der Kette. Würde bei deinem Budget entweder zur 750 Ti greifen.
2. Auch ein komplett neues System wäre angebracht :D Dafür würde ich aber sagen kannst dich dann wieder melden, wenn du 300-400€ "übrig" hast. Damit kann man dann zumindest CPU, Board, RAM und Netzteil aufbessern ;)
 
TE
B

blogosan

Schraubenverwechsler(in)
Dir sollte eine Sache klar sein: ein gedämmtes Gehäuse bedeutet auch höhere Temperaturen. "Silent" wird es erst durch die Komponenten selbst. Soviel dazu...

Vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte eben genau die 750 Ti im Auge. Du kannst dir jedoch nicht vorstellen, wie verdammt laut die Sapphire ist. Es ist unerträglich. Und genau weil eben auch die Komponenten viel zur Geräuschentwicklung beitragen, dachte ich an einen Tausch der GraKa (zwei Fliegen, eine Klappe -> Performance, Lautstärke).

Frage die sich bei mir dann noch stellt ist die folgende: Wie kann ich sicher gehen, dass ich die Lüfter der 750 Ti steuern kann? Ich meine, die 750 Ti wird es sicher können? Aber wie finde ich heraus, ob mein Mainboard dazu in der Lage ist?

Zusätzlich auch: Wie erkenne ich ein gutes Silent-Gehäuse? Da heisst es dann wohl einfach gut recherchieren. Test anschauen und sich dann entscheiden?

Wie auch vorher schon, tendiere ich somit zur 2. Variante.

Lg.
 

chewara

Freizeitschrauber(in)
Frage die sich bei mir dann noch stellt ist die folgende: Wie kann ich sicher gehen, dass ich die Lüfter der 750 Ti steuern kann? Ich meine, die 750 Ti wird es sicher können? Aber wie finde ich heraus, ob mein Mainboard dazu in der Lage ist?
.

Lg.

das steuert nicht dein Mainboard, sondern Software, entweder speedfan, msi afterburner (wozu ich dir raten würde) oder andere

und ja 2) oder 3) :D
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Schau mal hier: Nvidia Geforce GTX 750 Ti im Test: Maxwell, Meister der Energieeffizienz [Update mit "Free Boost"] Die Karte ist ja das kleinste GTX Modell. Du brauchst dir also erst mal keine Sorgen um Netzteil oder Board zu machen. Auch wenn der PCIe Port wohl nicht die Version 3.0 hat, wird die Karte trotzdem funktionieren. Im Test steht auch, wie "laut" die Karte ist. Die wirst du unter normalen Umständen also nicht hören. Falls notwendig kann man die Lüfterkurve auch per Software (MSI Afterburner) anpassen. Alternativ kannst du dich auch nach einer passiv gekühlten Karte umschauen....bin ich aber weniger der Freund von ^^
 
TE
B

blogosan

Schraubenverwechsler(in)
das steuert nicht dein Mainboard, sondern Software, entweder speedfan, msi afterburner (wozu ich dir raten würde) oder andere

und ja 2) oder 3) :D

MSI Afterburner habe ich auch schon ausprobiert. Es funktioniert nicht. Auch der RivaTuner nicht. Letztendlich steuert es doch die Hardware. Die Software kann nur sagen, wie die Hardware zu steuern ist. Sie spricht die HW an, was Sie zu tun hat. Die Frage ist nur, wo sitzt die Steuerung für den Graka-Fan?

Egal was ich einstelle. Der Lüfter dreht wohl auf Hochtouren.

http://i.imgur.com/pgsLCjM.jpg

Lg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joker_54

Software-Overclocker(in)
Ich würde ja eher zu einem APU System raten und bis auf SSD, Laufwerk und OS alles rauswerfen.
Die Komponenten sind nichtmal in meinem Ferseher-PC verbaut, weil die so alt sind :ugly:


1 x AMD A10-7870K Black Edition, 4x 3.90GHz, boxed (AD787KXDJCBOX)
1 x G.Skill TridentX DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-8GTX)
1 x ASRock FM2A58+ BTC (90-MXGTJ0-A0UAYZ)
1 x Thermalright Macho 120 Rev. A (100700721)
1 x Zalman ZM-T1 Plus
1 x Cooler Master B500 ver.2 500W ATX 2.3 (RS-500-ACAB-B1)
=> 347€

Das Dingelchen sollte mit dem Macho auch schön leise sein :daumen:
 
TE
B

blogosan

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich habe nun ein wenig recherchiert und denke, dass die 750 Ti für mich die beste Karte ist. Zusätzlich habe ich dann die KalmX-Version gefunden, die mich sehr neugierig macht (0 db).

Dazu würde ich mir dann gerne das Fractal Define R5 kaufen.

Gibt es dazu Einwände? Denkt ihr die KalmX wird zu heiss in einem gedämmten Gehäuse?

2048MB Palit GeForce GTX 750 Ti KalmX Passiv PCIe 3.0 x16

Die Frage ist, ob das Gehäuse eine passiv gekühlte GraKa obsolet macht.

LG
 
TE
B

blogosan

Schraubenverwechsler(in)
In dem Define R5 sind 3x 140mm Silent-Lüfter verbaut, das sollte reichen? Habe diesbezüglich null Erfahrungswerte...
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Im R5 sind eigentlich nur vorne und hinten einer verbaut soweit ich weiß.
Meinst du vielleicht die PCGH-Edition?

Die Standardlüfter sind halt nicht extrem gut, aber auch nicht extrem schlecht.
Für einen guten Airflow und angenehme Lautstärke würde ich halt neue Lüfter einbauen.
 
TE
B

blogosan

Schraubenverwechsler(in)
Das würde dann wieder das Budget sprengen. Ich möchte einfach nicht soviel investieren, da unnötig für meinen Usecase.

Man müsste halt herausfinden, ob es im R5 mit dieser Grafikkarte passt. Das wäre meine Traumvorstellung. Ansonsten müsste man sich halt überlegen, eine stinknormale Ti zu nehmen. Laut diversen Tests ist Sie ja sehr leise.

Jemand eine Ahnung, wie ich herausfinden kann ob die Kombi KalmX + gedämmtes Case funktioniert?
 
Oben Unten