• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

SFF PC für die ESL

Raioon

Schraubenverwechsler(in)
SFF PC für die ESL

Hallo,

ich wollte wieder mehr im eSport Bereich machen aber auch wieder anfangen bisschen Wildstar zu spielen :D Spielen tu ich hauptsächlich CS:GO und Heroes of the Strom ( ja diese Games laufen auch auf dem Macbook ) aber ich will mich in Zukunft auf Overwatch Konzentrieren.

Deswegen brauche ich neben meinem Macbook Pro einen kleinen unauffälligen PC. Prei Max 450-500 Euro.

Wichtig:
Ich hatte mal einen PC gehabt der lief auf einem Full AMD System und da lief Wildstar gar nicht drunter . 16-24 FPS nur. Dieses Risiko will ich nicht nochmal eingehen daher bitte eine Intel CPU und eine Nvidia Grafikkarte.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
AW: SFF PC für die ESL

Also für 500 nvidia und intel? Da bist du aber viel eher an der minimal Leistung des pcs. Zum alten System: Wenn du alte Technik hast klappt es eben nicht. Ist das gleiche wenn du dir ein Golf mit 50ps holen würdest und dann merkst der Motor ist zu schwach und dann aus diesem Grund sagst nie wieder vw. Da du ja noch ein Betriebssystem brauchst, hast du noch 350-400 für die Hardware und in dem rahmen kannst du intel und nvidia vergessen. Maximal mit gebrauchter Hardware und viel Glück. Aber 200 gehen da schon mal fur cpu und Mainboard drauf.
 
AW: SFF PC für die ESL

Wenn dich nV glücklich macht hier:
1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x MSI N750-2GD5/OC, GeForce GTX 750, 2GB GDDR5, VGA, DVI, HDMI (V809-1069R)
0 x Sapphire Vapor-X Radeon R9 280X Tri-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11221-12-20G)
1 x ASRock H81M-DGS R2.0 (90-MXGSR0-A0UAYZ)
1 x Cooler Master N200 (NSE-200-KKN1)
1 x LC-Power Gold Series LC9450 V2.3 400W ATX 2.3
-------
500€

Ich würde dir empfehlen 90€ drauf zulegen und eine R9 280X Vapor-X zu nehmen, ich hab die Karte mal mit 0x in der Liste. Die Leistungssteigerung ist enorm. Normalerweise würde ich statt einer GTX 750 eine R7 260X 2GB verbauen, da diese ein bisschen über einer GTX 750Ti liegt zum Preis einer GTX 750. Musst aber du wissen :)
 
AW: SFF PC für die ESL

Vielen Dank an dich Crys_ . Ich weiß das eine r9 wirklich gut ist aber Wildstar lief (damals) unspielbar mit AMD Karten. Ich werde mich mal erkunden wie der aktuelle stand ist.
Nochmal wegen dem Gehäuse. Ich wollte einen relativ kleinen haben . Passen das Netzteil und eine R9 in dieses Gehäuse rein?

Cooler Master Elite 110 schwarz, Mini-ITX Cooler Master Elite 110 schwarz, Mini-ITX (RC-110-KKN2) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Liebe Grüße

Nils
 
AW: SFF PC für die ESL

Das Gehäuse ist schon sehr klein, wenn du es unbedingt auf ITX quetschen willst musst du nochmal 50€ drauf rechnen weil die Teile teurere werden (Mainbaord z.B.)

Die 960 und die 285 sind beide nicht empfehlenswert wegen den 2GB. Man müsste hier auf das Rajintek Metis mit SFX Netzteil gehen, dann wird es aber schon wieder so viel teurer, dass das ganze 280 sing kein Sinn mehr macht. Wenn unbedingt ATX dann das H81 mITX von ASrock mit einer Karte die kürzer als 17cm ist. Im Bereich R7 260 und 750 gibt es da einige.
 
AW: SFF PC für die ESL

Wenn der Rechner ganz konkret auf einen Anwendungszweck, also WildStar, S:GO, HotS und Overwatch zugeschnitten ist, dann kann man meiner Meinung nach auch problemlos einen i3 nehmen. Wenn der auch für zukünftiges Gaming von AAA+ Titeln sein soll, dann ist ein i5 eher angesagt.
Die i3-Lösung würde aber natürlich auch wieder finanzielle Ressourcen für eine stärkere Grafikkarte freisetzen, wenn nötig.

/edit: Es sei denn, ich übersehe dass eines der Spiele stark mehrkernoptimiert ist.
 
AW: SFF PC für die ESL

i3 würde schon reichen denke ich, der Preisunterschied ist aber nicht massiv, sind 60€. Dafür bekommst du einen echten Quadcore mit dem du lange keine Probleme bekommen wirst, den Dualcore kann es durchaus mal bei einem neuen Titel raus kegeln. Da würde ich nicht sparen
 
Zurück