• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Selfmade: Gene Fusionblock - Worklog

Klutten

Moderator
Teammitglied
Rampage 2 Gene - Fusionblock deluxe

Frei nach dem Motto, dass es einem nie langweilig werden darf, steht momentan mal wieder eine kleine Konstruktion auf dem Programm. Angesichts meiner Entscheidung für die CPU meines i7-Systems den Heatkiller 3.0 von Watercool zu nehmen und diesen mit Carbon-Teilen und weißem Lack zu veredeln, darf natürlich auf der Fusionblock der Northbridge nicht fehlen, denn hier liegen beim übertakteten Rechner locker über 80 °C an - nicht gerade berauschend.

Und da dem Ingenör nichts zu schwör ist, gehts wieder ans Basteln. Nach ein paar Stunden und etlichen Versuchen stand dann die folgende Version fest. Eine Strömungssimulation bescheinigt dem guten Stück nahezu keine Verluste, was zwar nebensächlich ist, aber immer ein netter Anreiz - optimieren macht ja bekanntlich am meisten Spaß.

fusion-jpg.1329644


Hier gibt es noch mal einen Vorgeschmack auf die Innenkonturen. Das Wasser kann sich an Ein- und Ausgang in kleinen Kammern sammeln und wird dazwischen durch die Kanäle geleitet. Sieben Nuten a 2,5 x 4 mm bringen rund 70 mm² Querschnitt zustande - mehr ist nicht drin, denn der Block hat ja nur Maße von 42 x 50 mm.

fusion2-jpg.1329645


Morgen Abend gibt es - wenn alles gut geht - dann Real-Pics. Stay tuned. =)

So, wie versprochen gibt es jetzt die Bilder meines filigranen Meisterwerks. =) Ich hoffe ihr habt genau so eine große Freude an dem Teil wie ich. Momentan bin ich gerade ein bissl stolz, denn das ist nun das erste Teil aus der eigenen Werkstatt.


Einmal von oben mit 16/10er TFC-Anschlüssen

fusionblock_anschlsse-jpg.1329654


Die Oberseite (Das Carbon kommt momentan noch nicht zur Geltung...)
fusionblock_oberseite-jpg.1329655


Die Unterseite komplett verschraubt
fusionblock_unterseite-jpg.1329656


Die Bodenplatte mit 7 Nuten a 10 mm² Durchfluß
fusionblock_bodenplatte-jpg.1329657


Das Herzstück, die filigrane Innenstruktur mit den Wasserkammern
fusionblock_deckel_innen-jpg.1329658


Alle Bauteile, die man zur Montage benötigt
fusionblock_bauteile-jpg.1329659



kleines Update

Nachdem wir uns derzeit eigentlich anderen Schweinereien widmen, habe ich heute mal kurz den Fusionblock in ein neues Gewand gehüllt. Herausgekommen ist die white Carbon-Edition. Kleine Änderung mit großer Wirkung, wie ich finde. Der Block stellt nur den Anfang dar, nach und nach wird sich mein ganzer Rechner in diese Optik verwandeln.

fusionblock-carbon_white-jpg.1329487


blog_attachment.php


blog_attachment.php

 

Anhänge

  • fusion.jpg
    fusion.jpg
    194,2 KB · Aufrufe: 393
  • fusion2.jpg
    fusion2.jpg
    298,2 KB · Aufrufe: 782
  • Fusionblock_Anschlsse.jpg
    Fusionblock_Anschlsse.jpg
    215,6 KB · Aufrufe: 945
  • Fusionblock_Oberseite.jpg
    Fusionblock_Oberseite.jpg
    155,2 KB · Aufrufe: 883
  • Fusionblock_Unterseite.jpg
    Fusionblock_Unterseite.jpg
    165,4 KB · Aufrufe: 350
  • Fusionblock_Bodenplatte.jpg
    Fusionblock_Bodenplatte.jpg
    237,3 KB · Aufrufe: 378
  • Fusionblock_Deckel_Innen.jpg
    Fusionblock_Deckel_Innen.jpg
    168,1 KB · Aufrufe: 364
  • Fusionblock_Bauteile.jpg
    Fusionblock_Bauteile.jpg
    238,9 KB · Aufrufe: 399
  • Fusionblock Carbon_White.jpg
    Fusionblock Carbon_White.jpg
    535 KB · Aufrufe: 1.323
TE
Klutten

Klutten

Moderator
Teammitglied
Ajo, da war ich wohl etwas schnell. Leider werde ich morgen erst mit dem Block fertig, da ich ihn aufgrund eines Programmierfehlers (Schande über mein Haupt :schief:) nicht mehr rechtzeitig vor dem Abendbrot fertig bekommen habe. Die Grundplatte und die Carbon-Blende sind schon so weit, die Innenkontur des Oberteils auch. Morgen heißt es dann nur noch Außen fräsen, umdrehen und dann die Kontur für die Blende rein. Anschließend noch die Gewinde und dann gibt es einen Testlauf mit einem MIPS-Fusionblock als Vergleichskandidaten.
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Wow enorm schickes Teil! Sehr professionell. Gute Arbeit :)

Mit welcher Maschine hast du den Wasserkühler hergestellt?
 

Parnshion

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß nicht was ich sagen soll, aber generell finde ich solche Selfmade Kühler ohnehin willenlos. So etwas kann man dann in der Tat als Unikat bezeichnen. Ich nehme an dass man für sowas echtes Wissen aneignen müsste. Sehr schönes Teil Klutti. :daumen:
 
TE
Klutten

Klutten

Moderator
Teammitglied
Die Maschine (CNC) ist ein Eigenbau und eingehende Vorkenntnisse in Sachen Konstruktion und Metalltechnik sind natürlich Pflicht.

Maschinenbau FTW =)
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Verdammt gute Arbeit Kollege. Jetzt wissen wir, wofür du dich die letzten Wochen immer im Keller versteckt hast. Auf die Arbeit kannst wirklich stolz sein.
 
TE
Klutten

Klutten

Moderator
Teammitglied
Thx, ich bin auch mächtig stolz, obwohl es ja eigentlich so einfach aussieht. Im Keller verstecke ich mich übrigens nicht, meine Wohnung liegt nun mal im Tief-Parterre (oder wie man das nennt). ;-)

Heute geht es weiter mit anderen Variationen.
 

lehni

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sehr schön der erste Kühler.
Bin gespannt, wie er in weiß aussieht.
Übrigens Tief-Parterre ist doch fast Keller. Hihi
 

Bloemfontein

BIOS-Overclocker(in)
Sehr geil geworden:daumen:
Sieht hammer aus.
Bin gespannt wies aufm Board aussieht;)
Auf werte bin ich auch gespannt:nicken:
also her damit, sobald es geht
 
TE
Klutten

Klutten

Moderator
Teammitglied
Werte kannst du haben, für ein Foto muss ich erst aufräumen. Sieht wild aus hier bei der ganzen Bastelei.^^ Hier wurde noch nicht übertaktet, sodass die Temperaturen des Luftkühlers sicher Richtung 90 °C wandern würden.

Luftkühler (Serie):
Windows Idle mit CPU @ 1,60 GHz @ 0,93 V -> 77°C
Windows Load mit CPU @ 2,80 GHz @ 1,14 V -> 81°C

Wasserkühler:
Windows Idle mit CPU @ 1,60 GHz @ 0,93 V -> 45°C
Windows Load mit CPU @ 2,80 GHz @ 1,14 V -> 47°C

Du bleibst mit den Temperaturen somit immer rund 32-34 °C unter denen des Luftkühlers.
 
Oben Unten