Seit zwei Wochen ein seltsames Ruckeln in diversen Games

Agathon343

Komplett-PC-Käufer(in)
Nachdem ich nun seit zwei Wochen diverse Foren und Internetseiten durchstöbere, wende ich mich nun an euch,
da ich hier bisher immer am kompetentesten beraten wurde.

Erstmal die kurze Geschichte und mein System:

Asus Strix x99 Mainboard (aktuelles Bios)
Asus Strix 980ti 8gb DDR5
I7 6800k übertaktet auf 4,1 ghz (läuft extrem stabil)
Corsair H60 Kompakt WaKü (wird demnächst getauscht)
16 gb DDR4 Corsair
Thermaltake Toughpower DPS G RGB 650W
2x 120 gb SSD
1x 1TB + 1x 500 gb Festplatte
Zalman H1 Tower
Windows 7 Ultimate 64 bit

Bildschirm: Asus MG248Q Gaming Monitor 144hz/ 1ms 1080 Full HD

Tja, so siehts aus, das is mein System und es hat schon ordentlich Power, auch wenn das eine oder andere
noch verbessert werden muss.

Nun die Geschichte...
Vor 6 Wochen habe ich Fallout 4 neu gestartet, alles einwandfrei.
Alle Einstellungen auf Extrem, paar kleine Textur und Gameplay Mods, kein Ruckeln, kein Schlieren, 73,5 fps.
Wunderbar flüssig und weich. Hab dann aber beschlossen, doch noch einiges an Mods integrieren zu wollen
und dann nochmal ein neues Spiel zu starten. Soweit sogut.
In den letzten Wochen kamen ja extrem viele Graka Triber Aktualisierungen, deshalb kann ich die Zeit auch sehr gut einschätzen.
Vor zwei Wochen in etwa, hatte ich dann soweit alle Mods gezogen und auf ihre Funktionalität und Kompatibilität geprüft.
Erstmal Loadorder sortiert, Spiel gestartet und raus aus Vault 111.
Im Vault selbst gab es noch keine wirklichen Anzeichen für regelmäßiges Ruckeln, fps dauerhaft stabil, aber zwischendurch vielen mir doch so kleinere Hänger auf.
Hatte mir aber nix bei gedacht, weil das ganze bald wieder verschwunden war..
Dann hab ich, kurz bevor man den Vault verlässt, erstmal gespeichert und zwei oder drei Tage nicht gezockt, Es gab ein neuse Driver update, das ich aufgespielt habe
und im Anschluss hab ich dann erstmal Fallout gestartet. Raus aus dem Vault und schon auf dem Weg dorthin viel mir ein unangenemes Ruckeln, trotz gleich bleibender 73,5 fps auf.
Als ich dann ins Freie trat, wurde es immer deutlicher. Ein ständiges Ruckeln, besonders auffällig in Innenräumen, wo der Pc eigendlich weniger zu leisten hat, je nach
Details usw..
Abgespeichert, neustart PC, wieder rein ins Spiel, wieder... Ruckeln trotz hoher fps.
Dann habe ich mich auf Fehlersuche begeben..

Folgendes habe ich schon versucht:

erneute Cleane Driver Installation
Alle Mods ausschalten
Spiel Reparieren (Steam)
Spiel neu installieren

im Nvidia Inspector:

V-Sync aus + fps limitiren
r TB + V-Sync
V-Sync aus + diversen änderungen an der Fallout.prefsini
Diverse andere Spielereien

Fallout4 Config Tool von Nexus gezogen und da herum gespielt
GraKa ausgebaut, gleich aufgeschraubt und geputzt, Kühlpaste erneuert (Cooler Master Mastergel Maker)

Alles wurde mit MSi Afterburner überwacht und zusätzlich mit CPUz und GPUz und der asus Temperaturüberwachung kontrolliert.
Scheint alles im grünen Bereich zu sein.

Temps ok, Spannung und Auslastung absolut ok, sowohl was die CPU und den RAM als auch die GPU betrifft.
Da meine GPU von mir zusätzlich leicht übertaktet wurde, habe ich es natürlich auch im standart Takt der 980ti versucht..

All das hat nichts gebracht...die einzige Änderung die herbeigeführt wurde ist, dass meine Graka jetzt ganze 6 - 10 Grad kühler läuft, durch die Putzaktion und die Qualitativ hochwertige
Kühlpaste. :D is doch auch was wert.
Mir hats dann gereicht und ich hab beschlossen The Witcher 3 zu spielen... Plötzlich traten dort auch solche Ruckler auf, nur viel seltener, aber auch bei gleichbleibenden fps.
Die FPS werden bei mir direkt vom Bildschirm ausgegeben, hab aber auch mit nem anderen Programm gegen geprüft, fps sind definitiv gleichbleibend.
Das einzige was mir jetzt noch einleuchtet wären die neuen Driver die in den letzten Wochen aufgespielt wurden. Die letzten zwei Aktualisierungen sind dem Ruckeln vorher gegangen.
Ich werde jetzt mal nachsehen ob es was hilft den alten zu installieren, aber dann bin ich mit meinem Latein am ende.
In Deus Ex Mankind Dividet hab ich das Problem nicht und das obwohl wir alle wissen, wie schlecht dieses Spiel für den PC optimiert wurde. (wenn man das optimiert nennen kann)

Ich hoffe ihr könnte mir weiter helfen, denn ich bin ratlos. Ich versuchs noch mit dem alten Treiber, dann bin ich durch. Ich sag euch dann natürlich gleich obs gefunzt hat, aber bei meinem Glück is das offensichtlichste
eben nicht das Problem ^^ Hab dazu nämlich nichts gefunden, also keine anderen Leute die mit den aktuellen Treibern solche Probleme haben und ich habe wirklich lange das Inet durchforstet, weil
ich es nicht mag, Leute um hilfe zu bitten, wenn ich selbst noch nicht alles mir mögliche versucht habe.

Das Spiel habe ich übrigens nochmal neu installiert.. also Fallout 4. Natürlich keine änderung!

Danke an alle schonmal :)
 
Ruckler bei geringer Auslastung hatte ich auch mal in Skyrim, sonst lief aber alles perfekt, Bethesdas muffige Creation Engine bringt die seltsamsten Probleme mit.
Starte in Fallout mal ein neues Spiel, zerschossene Savegames machen da gerne mal Ärger.

Ansonsten würde ich so viele Spiele testen wie möglich, Fallout 4 ist nicht gerade das beste Mittel um Hardwareprobleme zu ermitteln und Witcher 3 könnte ein blöder Zufall sein.
 
Auf welcher Platte hast du deine Spiele installiert? Wenn die auch einer deiner HDD liegen, ist die vielleicht....warum auch immer ^^ , langsamer geworden, weil... ja egal. Falls du kannst, pack das Spiel auf eine SSD. Wenn du die vielen Mods drin hattest, war das evtl zu viel für deinen Grafikspeicher und die Configdateien sind immer noch da und das Spiel "denkt" es muss Tonnen an Texturen und sonst was nachladen und zwingt die Platte mit zu vielen Leseanforderungen in die Kniee (schreibt man das so? oder so Knie' ?) Wenns auf der SSD liegt, dann wüsste ich noch viel weniger, warum das passieren sollte, kannst ja spaßishalber mal die andere SSD probieren.

Evtl mal mit HD Tune AS SSD Benchmark die Transferraten aller Platten prüfen.

Hast du schon den alten Treiber getestet, mit dem noch alles lief?
 
Also...ich habe jetz auf drei verschiedene, ältere Treiber Versionen zurückgesetzt.. alles clean installiert versteht sich.
Nichts...zero...nada... keine veränderung... ich verstehe es nicht. Mit oder ohne Mods, alles ruckelt.
Ich werde das mit der Platte jetz mal checken, auch wenn ich Fallout 4 diesmal auf ne ganz andere HDD gezogen habe.. ich mach mal allgemein ne Bereinigung aller Platten.
Wenn ich nen 60 hz Bildschirm hätte, ok... und wenn das vorher auch schon so gewesen wäre, aber das war es nicht. Ich hatte nie ruckler, nur eben die typischen kleinigkeiten alle heiligen Zeiten mal. zb alle halbe Stunde mal nen kurzen Ruckler, wenn man über ne Ladegrenze im Spiel läuft, wo besonders viele neue Daten abgerufen werden, aber sonst nix.

und danke für eure Antworten... ich bin echt am verzweifeln. So macht zocken keinen Spaß!
 
Also... Festplatten sind alle ok, Windows Updates auf dem neuesten Stand, Treiber alle durchgewechselt, mehrere Spiele getestet, Problem basiert wohl doch auf Fallout 4...

Erneut mit den 3 verschiedenen Treibern die oben beschriebenen Lösungen durchgegangen... Ebenfalls eure Vorschläge. . Nichts! Nada...

Woran könnte es noch liegen? Das Problem hatte ich noch nie!

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
 
Stell die Frage doch mal auf einer Fallout 4 spezifischen Seite, wenn du es schon darauf eingegrenzt hast, da kann dir eher noch wer weiterhelfen.
 
Ok...scheinbar kann oder will niemand helfen :( aber danke trotzdem für die bisherigen antworten!

Hast du die Idee mit der SSD überhaupt schon mal ausprobiert? Ich hatte auch ein seltsames Ruckeln bei Witcher 3. Die Installation auf eine SSD hat das Problem für mich gelöst.

Und was Bethesda-Spiele der Elderscrolls und Falloutreihe angeht, die packe ich immer direkt auf SSD, denn diese haben definitiv Streaming-Probleme. Insbesondere wenn die jeweiligen HD-Packs oder Mods ins Spiel kommen.
 
Zurück