• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Seasonic auf der Computex 2018: 1.600-Watt-Netzteil mit bis zu 99 Prozent Effizienz

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Seasonic auf der Computex 2018: 1.600-Watt-Netzteil mit bis zu 99 Prozent Effizienz gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Seasonic auf der Computex 2018: 1.600-Watt-Netzteil mit bis zu 99 Prozent Effizienz
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Auch für PCs und nicht bloß für Server und co:
The 1600T platform will be scaled and deployed in various catalog products targeting the Charger (e-scooters, industrial, etc.), Gaming, Server, and PC power markets.
Quelle: Seasonic’s New High Efficiency 1.6 kW Platform for Broad Power Supply Portfolio Use Built with Transphorm GaN - Transphorm
Das klingt doch sehr gut. Sollte das Endprodukt mindestens so gute sonstige Werte wie die Prime-Serie haben und ihre beiden Schwächen, also das fehlende Multirail und die schwankende Lüfterqualität beheben können, dann wäre es der größte Fortschritt seit Jahren. Jetzt wäre es an der Zeit das Meme 80+ Unoptanium mal wirklich zu spezifizieren... :D

Natürlich wäre es besser, wenn sie es auch hinbekommen würden daraus ein 800-Watt-Modell zu basteln. Aber hey, auch diese Variante hat schon >98% bei 10% Auslastung, das ist deutlich besser als jeder Sweetspot-Wert jemals zuvor. Man darf ja nie vergessen: 96% → 98% ist kein Mini-Schritt, sondern bedeutet, dass die Verlustleistung halbiert wird. Generationensprung! :daumen:
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Was ist denn da los gerade? Erst ballert Corsair und nun Seasonic solche Watt-Monster raus. Ist da was rausgekommen was solche Netzteile benötigt, oder
habe ich was verpasst? :D

greetz
hrIntelNvidia
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Was ist denn da los gerade? Erst ballert Corsair und nun Seasonic solche Watt-Monster raus. Ist da was rausgekommen was solche Netzteile benötigt, oder
habe ich was verpasst? :D

greetz
hrIntelNvidia
Das AX1500i erschien 2014 , das hat vor kurzem eben einen Nachfolger erhalten, der sich an dessen Wattklasse orientiert. Damals war das 1500i das effizienteste Netzteil für PCs jeder Wattklasse, das AX1600i ist es hingegen nicht mehr, weil es auch ähnlich effiziente Netzteile in niedrigeren Wattkategorien gibt.
→ Diese nun vorgestellten 1600Ts werden wohl wieder die effizientesten Netzteile für PCs jeder Wattklasse werden. Genau wie Corsair damals ist es Seasonic jetzt anscheinend wichtiger mit einem Netzteil alles abzudecken und dafür in Kauf zu nehmen, dass die maximalen Watt eben von keinem regulären System gebraucht werden.

Ganz einfach: Nein, du hast nichts verpasst. :)
 

Hibble

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Man kann sich auch alles schön biegen. Bei einem Wirkungsgrad von 99% kannst du mir nicht erzählen, dass die Verluste von den Kabeln oder gar der Stecker mit enthalten sind. Die ATX-Spezifikation kommt hier einfach an ein Ende, denn der Strom ist mit einer Spannung von 12V einfach noch viel zu hoch. Da hilft selbst 16AWG Litze nicht mehr, wenn du für das gesamte System einen Wirkungsgrad von über 95% bekommen möchtest. Das kann sich jeder hier im Excel Sheet nachrechnen (mit connector sind da übrigens die Pins der einzelnen Spannungsschienen gemeint): AWG comparison - Google Tabellen

Wenn ich da etwas mit einer realistischen, ziemlich gleichmäßigen Lastverteilung eingebe, bekomme ich bei einer Last von 800W trotz 16AWG Litze immer noch 2,2 W Verluste in den Kabeln. Für die Molex-Stecker kann man dann sicherlich auch nochmal knapp ein Watt einrechnen. Wenn jetzt ein Sea Sonic meint, dass der Wirkungsgrad bei 99% liegt, würden mindestens 3W von den 8W auf die Verkabelung entfallen. Das heißt das ganze Netzteil müsste einen Wirkungsgrad von 99.4% besitzen, was ich für ziemlichen BS halte, wenn man sich im Klaren ist, dass das Netzteil aus zwei in Serie geschalteten Wandlern besteht und wenn man die Minor-Rails betrachtet sogar drei Wandler. Sowohl PFC als auch LLC-Wandler müssten also mindestens einen Wirkungsgrad von 99,7% haben.

Haha guter Marketing-Schachzug, Seasonic. Mit der Pressemitteilung von Transphorm wird auch sofort klar, was Sache ist. Die 99% beziehen sich wohl nur auf die PFC.

Außerdem bin ich gespannt wie die PFC bei 115V noch funktioniert. Im AX1600i gibt es ja eine zweiphasige Totem Pole GaN PFC. Im Sea Sonic Prototyp sehe ich nur eine PFC-Drossel, weshalb es wohl einphasig ist. Und obwohl Corsair eben die zwei Phasen nutzt, müssen sie ein Derating der Ausgangsleistung bei Netzspannungen von unter 115V auf 1.300W spezifizieren.

Nachtrag: Im Video wird es sogar richtig erklärt, dass es nur die PFC ist mit 99%. PCGH hat hier das ganze fehlinterpretiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten