• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Samsung 980 Pro SSD zu heiß?

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,
1. Ich wollte mal nun die Samsung Magician Software installieren und kucken was so alles geht und angezeigt wird über die SSD.
Installiert und ausgeführt, das Programm startet zwar und zeigt die Drive Informationsseite an aber gleichfalls wird in einem kleinen Fenster die Fehlermeldung angezeigt:"Magician hat einen Fehler festgestellt und kann nicht fortgesetzt werden." Okay um das Prog. neuzustarten, Abbrechen um zu schließen. (Das Programm ist die aktuellste von der Samsungseite)

2. Obwohl diese Fehlermeldung angezeigt wird kann man wenn man nichts von diesen beiden anklickt das Programm "normal" bedienen.
Ich habe einen Firmwareupdate (3B2QGXA7 )und einen Benchmarktest durchgeführt.

3. Was mich stört ist das vor und nachdem Treiber Firmware-Update die Temp. zwischen 59°-61°C angezeigt wird und drunter in rot "Zu hoch" steht.
Auf der Drive Details Seite/Reiter sehe ich das der Treiber der NVMe Treiber von Windows sprich über den standard treiber die gute läuft.

4. Ok als ich diesen gekauft und das System aufgebaut hatte gab es auf der SamsungSeite keinen Treiber. Nun sehe ich das dort ein Treiber vorhanden ist (Samsung NVM Express Driver 3.3) ABER beim installieren dessen erscheint ebenfalls eine Fehlermeldung:"Das Samsung NVM Express-Gerät ist nicht angeschlossen. Bla Bla... das System läuft auf dieser SSD :)...!?

Also bis jetzt hatte und habe ich ansich keine Probleme mit der SSD das einzige was mich stört ist die Temp. (Auf der SamsungSeite von der SSD wird die Betriebstemp als 0-70°C angezeigt) wobei ich keine Vergleichswerte habe und der Treiber der sich nicht installieren lässt.

Weiß wer Rat?

980 pro ssd.JPG


980 pro ssd 2.JPG

Edit: Punkt3. nicht Treiber Update; Firmware Update
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
4. Ok als ich diesen gekauft und das System aufgebaut hatte gab es auf der SamsungSeite keinen Treiber. Nun sehe ich das dort ein Treiber vorhanden ist (Samsung NVM Express Driver 3.3) ABER beim installieren dessen erscheint ebenfalls eine Fehlermeldung:"Das Samsung NVM Express-Gerät ist nicht angeschlossen. Bla Bla... das System läuft auf dieser SSD :)...!?

Also bis jetzt hatte und habe ich ansich keine Probleme mit der SSD das einzige was mich stört ist die Temp. (Auf der SamsungSeite von der SSD wird die Betriebstemp als 0-70°C angezeigt) wobei ich keine Vergleichswerte habe und der Treiber der sich nicht installieren lässt.

Weiß wer Rat?
Hast Du die SSD richtig fest mit der Kühlabdeckung und dem Klebepad verbunden eingeschraubt?
Welche Drehzahlen haben die Lüfter?


Edit: welche BIOS-Version ist installert:
https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-crosshair/rog-crosshair-viii-dark-hero-model/helpdesk_bios ?

Es gab da ein wichtiges Update vor kurzer Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birdy84

Volt-Modder(in)
Mach doch mal ein paar Benchmarks mit Crystal Disk oder so und beobachte die Temperatur. Wenn die Leistung nicht gedrosselt wird, ist doch alles Ok.
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe doch ein Benchmark Test mit dem Magician gemacht und die Lese- sowie Schreibwerte sind doch dem Produkt entsprechend wie auf dem Foto zu sehen sein sollte.

- BIOS aktualisiert.

- Der NVME Treiber von der Samsung Seite unter dem Support&Download vom Produkt ist wohl nicht für dieses (980 Pro) Produkt!? Weiß nicht was ich von sowas halten soll und auch nicht davon das es keinen Treiber dazu zu geben scheint.
(This driver supports Samsung NVMe™ SSD 970 PRO, 970 EVO, 970 EVO Plus, 960 PRO, 960 EVO and 950 PRO.)

- Magician zeigt immernoch die selbe Fehlermeldung.

- Die Temperatur ist nun "nur noch" 55°C in rot zu hoch.

Beim nächsten aussschalten werde ich die Verbindung und wie ich es angebracht habe noch einmal überprüfen.
Obwohl alles angebracht und festgeschraubt wurde, wüsste nicht was da schief gehen sollte.

Lüfter sind beim idle Betrieb oder surfen nicht zu hören, ausser ich spiele.
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Beim nächsten aussschalten werde ich die Verbindung und wie ich es angebracht habe noch einmal überprüfen.
Obwohl alles angebracht und festgeschraubt wurde, wüsste nicht was da schief gehen sollte.
Überprüft alles sitzt fest (headsink), schrauben fest angezogen.

EDİT:
Laut @Christagorn hier:

31C im idle... irgendetwas stimmt da nicht...?
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Vielleicht liegt es ja auch daran das Sie im Slot1 zwischen CPU und GraKa gesandwiched wird und deswegen ins schwitzen kommt. Eventuell versuche ich mal Sie in den Slot2 einzubauen wenn ich dafür nicht all zu viel abstöpseln und wieder anstöpseln brauche...

hoffe slot1 und 2 haben selbe normen und geschwindigkeiten...
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
hoffe slot1 und 2 haben selbe normen und geschwindigkeiten...
Steht im Handbuch.
Da wir immer noch nicht wissen um welches Board es geht, können wir auch schlecht nachschauen :ka:

Hast du eigentlich auch schon mal mit einem anderen Tool die Temperaturen ausgelesen? HWInfo oder Crystaldiskinfo z.B.?
Nicht, dass die Samsung Software einfach Mist ausliest.
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
HWiNFO64 :
Drive Temp. 64°C
Warning Temp. Treshold 82°C
Critical Temp. Treshold 85°C

CrystalDiskInfo :
Gesamtzustand Gut 100%
Aktuelle Temperatur 64°C

Samsung Magician :
64°C

Screenshot Fehlermldung Magician:
magician.JPG
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Okay...die Hardware verschweigst du immer noch... :schief:

Sind das nun Temperaturen im idle oder unter Last?

Für idle wäre das recht viel, und da stimmt was mit deinem Airflow nicht.
Für Last ist das komplett okay und gut 20°C von der "warning" bzw. "critical" temp entfernt.

Was die Fehlermeldung bedeutet oder wo die herkommt, weiß ich leider nicht.
 

Christagorn

Schraubenverwechsler(in)
Überprüft alles sitzt fest (headsink), schrauben fest angezogen.

EDİT:
Laut @Christagorn hier:

31C im idle... irgendetwas stimmt da nicht...?

Hi und danke für deine PN,
wenn du weiter unten in dem Kommentaren schaust habe ich angemerkt, das nach einigen Stunden die Idle Temperatur auf ca. 60 Grad hoch geht. Das 'Problem' habe ich immer noch, anfangs nur nicht bemerkt.
Liebe Grüße,
Christagorn
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Ach so, danke für die Antwort, den Thread habe ich nicht durchgelesen.
Dann gibt es ja zwei möglichkeiten entweder ist das die "Normale" idle Temperatur im moment (Treiber/Firmware Update) oder ist es nicht und es bedarf einer Lösung.
Bei meiner ist Sie allerdings von Anfang an bei 55°C und im laufe des Desktop Betriebs bei 61-65°C. Du schreibst das es nach einigen Stunden erst auf 60°C geht!?

Ich werde mal zu Tage den Slot umswitchen und wenn der Samsung Magician Benchmark Test die selben oder sehr nahe Geschwindigkeiten anzeigt und die Temp. so min. 5-10°C Kühler ist, weil nicht zwischen CPU und Graka; zwei Hitzequellen am schwitzen, dann werde ich es ersteinmal in dem Slot lassen. Direkt über die CPU verbunden hin oder her. Hast du vielleicht diesen Schritt schon durch?

@Birdy84 : Wie macht man Benchmarks mit Crystal Info? ich habe da nichts finden können unter dem Programm.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Okay...die Hardware verschweigst du immer noch... :schief:

Sind das nun Temperaturen im idle oder unter Last?

Für idle wäre das recht viel, und da stimmt was mit deinem Airflow nicht.
Für Last ist das komplett okay und gut 20°C von der "warning" bzw. "critical" temp entfernt.

Was die Fehlermeldung bedeutet oder wo die herkommt, weiß ich leider nicht.
Du gibst mir einen "Daumen hoch" aber gehst trotzdem Null auf den Beitrag ein? :schief:
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
@Birdy84 : Wie macht man Benchmarks mit Crystal Info? ich habe da nichts finden können unter dem Programm.
Die Benutzung ist ziemlich selbsterklärend.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Die Temp is doch vollkommen normal für ne M2 ssd, welche von der Graka angeblasen wird.
Würde da nicht allzu viel auf die Samsung Software geben.
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Also ich habe die Benchmark Tests mit Crystal Disk Mark durchgeführt dann ist es verständlich das ich bei Crystal Disk Info nichts finden konnte.

Nun zu den Test:

Test 1

Kalt Start
Temperatur der 980 Pro bei
53°C

Lesen
-> (alle Instanzen) =Temp. bleibt konstant bei 53°C

Schreiben
-> Erste Instanz = Temp. bleibt konstant bei 53°C

Schreiben
-> Ab Zweiter Instanz = Temp. jagt hoch auf 68°C

Danach bis zum Schluss des Tests bleibt die Temperatur bei 68°C konstant.

Test 2

iDLE / Desktop
Temperatur der 980 Pro bei
60°C

Lesen
-> (alle Instanzen) =Temp. bleibt konstant bei 60°C

Schreiben
-> Erste Instanz = Temp. bleibt konstant bei 60°C

Schreiben -> Ab Zweiter Instanz = Temp. jagt hoch auf 73°C

Danach bis zum Schluss des Tests bleibt die Temperatur bei 73°C konstant.
____

Später beim Desktop/Idle pendelt sich die Temperatur so zwischen 60-64°C ein.
Wie vorher bemerkt soll ja die Betriebstemperatur laut Hersteller bei 0-70°C liegen.
Das würde heissen ich mache mir erst bei Temoeraturen ab 70°C gedanken und bei ab 80°C wird es kritsch ABER die Ganze Zeit so nah oder am Limit ist ja wohl nicht "Gesund"...

Ein "Erfahrungs-Pool" von anderen Anwendern der SAMSUNG 980 PRO währe interessant ob alle diese Probleme haben oder nicht. Wenn es einige nicht haben warum? Wo oder wi ist der Steckplatz bei denen? Oder die Kühlung...

@FetterKasten naja angeblasen direkt nicht Sie sitzt hinter (über) der Backplate und die ist heiß... und wie wir Wissen (sollten) steigt warme Luft nach oben. Diese WarmeLuft von der Backplatte -> SSD -> CPU...
Vielleicht versuche ich es mal mit anschrauben der Lüfter und beobachte ob es etwas bewirkt!?

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Du flennst die ganze Zeit über hohe Temperaturen und dass sollten wir auch so langsam verstanden haben und nein, solche Temperaturen sind nicht normal. Meine 960 und die als Systemplatte drin ist, wird nur 31°C Desktop/Office und unter Last mit einem Test von Samsung selbst an die 45°C. Deine 60°C würde ich noch als normal ansehen, wenn es sich um längere Stresstests handelt würde, denn dann kann solch eine M.2 SSD auch auf 60°C + kommen.

Satt hier noch groß über Deine Temperaturen zu lamentieren, solltest Du nach der Ursache suchen. Und dazu können wir gar nicht mit beitragen, weil Du uns 1. nicht sagst was für ein Mainboard verbaut ist... 2. wir Dein Aufbaut und Belüftung des Systems nicht kennen.

Stelle doch mal ein paar Bilder aus Deinem System ein, dann können wir Dir ggf. dabei helfen, andernfalls viel Glück bei der Fehlersuche und Deinem eigenem Erfolg!
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Ich flenne nicht, ich habe gefragt weil ich keine Vergleichswerte habe für diese SSD in zusammenarbeit mit dem Dark Hero. Nun stellte sich heraus das auch Christagorn das selbe oder ein ähnliches Problem hat mit diesen beiden.
Also bis jetzt hatte und habe ich ansich keine Probleme mit der SSD das einzige was mich stört ist die Temp. (Auf der SamsungSeite von der SSD wird die Betriebstemp als 0-70°C angezeigt) wobei ich keine Vergleichswerte habe und der Treiber der sich nicht installieren lässt.
___
"Vielleicht" ist der M.2_1 Slot auf dem Board, obwohl die bessere Wahl wegen der Annbindung an die CPU, doch nicht so günstig gelegen zwischen GraKa und CPU. Ergo "vielleicht" ein DesignFehler?
Vielleicht löst sich das Problem mit dem umlegen auf den M.2_2 Slot aber das schaue ich mir mal an wenn ich genug Zeit habe und um das umbelegen zu können nicht die halbe maschinerie wieder vom Board abstöpseln muss.

Um zu dem Problem an sich zurück zu kommen wenn ich die beiden CPU Kühler-Lüfter bei 50°C auf 50% (768rpm) einstelle ist die SSD im idle/desktop nur noch 53°C heiß.

Bei einem Test mit CrystalMark wird Sie bei einem Durchgang [1GB] maximal 58°C heiß.
Bei einem Test mit 5 Durchgängen (wie voreingestellt) [1GB] wird Sie 69°C heiß.

Pendelt sich danach zwischen 54-57°C ein.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Liest Du die Beiträge hier überhaupt?

Du gibst ein BIOS an, was nie im Leben zum Board aus der Signatur paßt und von MSi stammt (MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI), dann antwortest Du Leuten, die hier überhaupt nichts beigetragen haben, und bemängelst irgendwelche SSD-Temperaturen, die angeblich zu hoch sind.

Weder die Belüftung, noch die restliche Hardware des PCs werden genannt, sondern irgendwelche Designfehler angemahnt.

Wenn die SSD zu warm wird, befestige einen Kühlkörper drauf, fertig:
https://geizhals.de/?cat=coolchip&xf=15690_M.2+2280 .

Den restlichen Wirrwarr dröseltst Du bitte selber auseinander.

Schönes Wochenende.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Unter Betriebstemperatur 0-70 Grad verstehe ich die Umgebungstemperatur unter der man die SSD einsetzen kann.
Was würden sonst die 0 Grad für einen Sinn ergeben?

Und ja meine 970 Evo Plus ist ziemlich genauso heiß. Throttlen tut die glaub ich ab 90 Grad, das habe ich auchnmal erreicht beim Benchen, als der Kühler nicht richtig saß.
Ansonsten sind unter Belastung gut 70 Grad normal.

Die Grakas blasen normalerweise an den Kanten die Luft raus und da sitzt eben die SSD.
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Dann ist es wohl standard oder ich mache mir zu viele Sorgen darüber. Vielleicht wird es mit neuerer Firmware und eventuell dem Treiber (Samsung nvme) der hoffentlich irgendwann mal kommt vielleicht besser oder nicht da halt innerhalb der Norm.

Was ich bei genauerer Beobachtung nun feststelle ist, das die SSD-Temperatur im M.2_1 Slot parallel zu der VRM-Temperatur zu verlaufen scheint... vielleicht ein Anhalspunkt!?

İch habe eben eine Stunde 'Generation Zero' gespielt und direkt nachdem aussschalten die Temperaturen überprüft.
CPU war bei 75°C die GraKa, für mich überraschend, nur bei 60°C. VRM und SSD waren bei 67°C.
Innerhalb von sekunden gingen GraKa auf 55°C und die CPU zuerst auf 51°C und dann auf 45°C.

VRM und SSD blieben für mehrere Minuten bei 67°C und Sie wurden beide parallel immer Kühler und haben nun im idle/desktop 52°C VRM und 54°C SSD sich beruhigt. Beide gehen parallel beim erhitzen sowie abkühlen getrennt von CPU und GraKa. Ok beide haben kein aktive Kühlung.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Da es mir keine Ruhe gelassen hat :D, hier mal meine 970 Evo Plus 2TB im Crystal Disc Mark (max Wert beim Bench rechter Kringel, linker Kringel aktuell nach 5 Minuten ruhen):

1624747980841.png


Die Temperatur geht auch ziemlich weit hoch.
Ist auf einem MSI B550 Tomahawk verbaut mit diesem Shield Frozr Kühler drauf.

Evtl. sitzt der auch nicht perfekt, weil der Abstand trotz Wärmeleitpad zw SSD und Kühler relativ hoch war, kA.
Oder an den knapp 27 Grad Raumtemperatur aktuell.
Mit mehr als 1GB großen Dateien hätt ich es vielleicht noch höher gebracht.

Aber fakt ist: Der Speed passt. Angeblich fängt die SSD bei 83 Grad an zu drosseln an und wenn ich da nichtmal bei einem unrealisitschen Benchmark hinkommen, was man in der Praxis eh nie erreicht, dann gibt es im Normalbetrieb eh keine Probleme.

Und was auffällt: Ich muss nur Youtube anschalten, schon geht die SSD auf über 65 Grad hoch. Evtl. Anzeichen dafür dass meine Rx6800 Grafikkarte heiße Luft auf die SSD bläst.

Ich gehe mal davon aus die Größe der SSDs wird die Controllertemperatur nicht beeinflussen?

Würde mir da aber keine Gedanken machen. Mit diesem ganzen Temperaturkult kann man sich auch verrückt machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
@chill_eule ja korrekt 3x120mm | zwei front , eins back | platz ist noch oben eins und unten.

@FetterKasten Super endlich mal ein Vergleichswert ein fettes dankeschön. Das Problem ist wohl das es meine erste NVMe ist und mich die 61°C und dann in Rot darunter zu hoch ein ´bischen´ in panik versetzt haben.
Als ich gesehen hatte das beim kalt start die Temp. um die 50°C war, war ich an sich schon beruhigt.
Nachdem ich gestern die rpm ein bischen erhöht habe habe ich das mit youtube auch festgestellt. Es war klar zu hören wie Lüfter anfangen zu ´sprinten´ bei youtube aber nur kurz am anfang für ein paar sek. danach gehts wieder.

Die CPU wird wenn ich die neue Grafikkarte hohlen werde, ich warte mal so .ca 6 Monate (Preise), auch wenn ich es mir ohne mühe leisten könnte aber es geht um das Prinzip, werde ich auch auf Wasserkühlung bei der CPU umsteigen. (Auch das erste mal)
Nur leise muss Sie sein. Dann könnte das Ganze vielleicht ein bischen anders aussehen.

Bis dato werde ich mal wenn ich lust danach habe auf den M.2._2 Slot switchen da der nicht zwischen CPU und GRAKA liegt. Egal ob direkte cpu verbindung auch wenn dieser eine chipsatz verbindung hat, es sind beide gen4.0 und wenn die Geschw. gleich aber die Temperaturen 5-10°C oder mehr kühler sind dann lohnt es sich ja... mal schauen wenn ich mich dazu motivieren kann werde ich die Ergebnisse hier berichten.

external-content.duckduckgo.com.jpg
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Um welches Board geht es denn?

Das Bild stammt vom ASUS ROG CROSSHAIR VIII DARK HERO X570 (sieht jedenfalls so aus).
Und da ist ein Kühlkörper mit Wärmeleitpad auf der NVME-SSD vorgesehen.

Ist der montiert?

werde ich auch auf Wasserkühlung bei der CPU umsteigen
Dann wird die SSD noch wärmer.
 

royaldoom3

Freizeitschrauber(in)
Bei mir Idle und Office Surflast 50-55°C und beim Zocken wenn der PC sich aufheizt bis zu 67°C. Temperaturen also absolut normal je nach Belastung. Und mein Airflow ist gut im Gehäuse. Werde mir aber mal aus Testzwecken den neuen M2 Kühler von BQ holen, kostet ja nur n 10er und mal schauen, auch wenns nur paar Grad sind :D Kostet ja nicht die Welt
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Überprüft alles sitzt fest (headsink), schrauben fest angezogen.
@wuselsurfer
Es geht immernoch um die dark hero aus meiner signatur und es ging immer nur um die. İch habe mich nur bei der Treiberangabe bei den Ordnern vertan in meinem Treiber Ordner, weil ich eigentlich das MSİ MPG x570 Gaming Pro Carbon WiFi gekauft hatte aber danach doch noch für die Dark Hero entschieden habe. Das Heatsink mit Waermeleitpad ist natürlich montier wie hier bereits bemerkt und noch einmal überprüft.

Dann wird die SSD noch wärmer.
Egal für die CPU kommt eine Wasserkühlung und wenn die SSD dann waermer wird schauen was da noch gemacht werden kann. Steckplatzwechsel oder explizit eine extra Kühlung.
[eventuell Sabrent M.2 2280 SSD Rocket Kühlkörper (SB-HTSK) ] Kommt Zeit kommt Rat.

@chill_eule
Die würde ich dann ja auch noch belegen, freut sich die gesamte Hardware.
Da bin ich unmittelbar dran werde höchstwahrscheinlich die Lüfter vom Gehaeuse komplett austauschen.
İm Augenmerk habe ich die be quiet Silent Wings 3 nur bin ich noch am überlegen ob 120mm oder 140mm und wenn 140mm dann die BL067 (1000rpm) oder BL071 (1600rpm). Suche nach Lautheitsangaben in Sone...

@royaldoom3
Ja dankeschön für die Vergleichswerte, das beruhigt. Wie oben geschrieben dachte ich an den Sabrent M.2 2280 Kühler. İst der 'neue von BQ' besser oder warum hast du dich für den entschieden?
Wenn so geschehen und du es nicht vergisst würde ich mich um Rückmeldung freuen. Mal schauen ob es was bringt.
Für mich persönlich würden 10°C schon reichen um eine ExtraKühlung anzuschaffen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Egal für die CPU kommt eine Wasserkühlung und wenn die SSD dann waermer wird schauen was da noch gemacht werden kann. Steckplatzwechsel oder explizit eine extra Kühlung.
[eventuell Sabrent M.2 2280 SSD Rocket Kühlkörper (SB-HTSK) ] Kommt Zeit kommt Rat.
Schau mal:
Samsung 980 HD-Test.jpg
.
Das ist kurz vor Abschluß eines 10GB-Kopiervorganges.

Vorher hatte die 980er Samsung 48°C.
Sie dient als Systemplatte.
Da bin ich unmittelbar dran werde höchstwahrscheinlich die Lüfter vom Gehaeuse komplett austauschen.
İm Augenmerk habe ich die be quiet Silent Wings 3
Die hab ich verbaut.
nur bin ich noch am überlegen ob 120mm oder 140mm
Die Größe macht es beim Lüfter.
und wenn 140mm dann die BL067 (1000rpm) oder BL071 (1600rpm). Suche nach Lautheitsangaben in Sone...
Die 140er Silentwings 3 PWM sind mit 15,5 db (A) angegeben.
Das müßten 0,18 Sone sein.


Die Höchstdrehzahl liegt laut Herstellerangeben bei 1.000 U/min.
Meine drehen laut AI-Suite 3 bis 1020 oder 975 U/min.

Sie sind nur bei Höchstdrehzahl im Lüftertest zu hören als leises, tiefes Rauschen.
Im Normalbetrieb des PCs hab ich sie noch nie gehört, da kommt eher mal die Grafikkarte durch.
[/QUOTE]
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Wie geschrieben bei den Silent Wings 3 mit 140mm gibt es zwei Versionen die BL071 hat max. 1600 rpm.
Die Frage ist ob die BL067 mit max. 1000 rpm zu 4 Stück ausreichen oder doch zur Sicherheit lieber die 1600er für den Fall das Sie bei extremen Temperaturen vor allem im Sommer auf 1600 rpm drehen können.
Bei einem Mid-Tower ist es vielleicht besser auf die 1600er zu setzen.

Aber wenn die Wasserkühlung (CPU) kommt könnte es auch sein das die 1000 rpm ausreichen!?

 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die Frage ist ob die BL067 mit max. 1000 rpm zu 4 Stück ausreichen oder doch zur Sicherheit lieber die 1600er für den Fall das Sie bei extremen Temperaturen vor allem im Sommer auf 1600 rpm drehen können.]
Ja, die 1.000U/min reichen.
Zeigt doch meine Kopiertemperatur ganz klar.

Es ist nämlich Sommer.
Sehr viel wärmer wird es voraussichtlich in den nächsten Wochen nicht werden.

Und selbst bei 30°C Zimmertemperatur (hab ich nur 1mal erlebt, 2018 oder so) bleibt das unter der Grenze.
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
silencio 650 pure AirFlow.JPG

Cooling System - Top 120/140mm fan x 1 (optional)
Cooling System - Front 120mm fan x 2, 1200 RPM, 17 dBA (installed), or 140mm fan x 1 (optional)
Cooling System - Rear 120mm fan x 1, 1200 RPM, 17 dBA (installed)
Cooling System - Bottom 1x 120mm Fan (Optional)
Cooling System - HDD cage 120mm fan x 1 (optional)

Im moment sind ja vorne 2 (rein) und hinten 1 (raus) vom Gehaeuse dran.

Das rote Rechteck ist der HDD Cage den würde ich gerne abnehmen, was man kann aber dann weiss ich nicht was ich mit meinem DatenGrab anstelle? SATA3 3,5 Seagate Barracuda 2TB.
Die Samsung Evo 850 hat j unten Platz. Vielleicht switche ich das Datengrab zu einer externen um.

Laut diesem Schema kann ich die 1 vorne und 1 oben 140mm nehmen und müsste hinten und unten kann man nur 120mm nehmen wobei ich eigentlich unten nicht vorhabe eins einzubauen. Das ergibt sich mir nicht die Graka blaesst ja mittig nach unten und von unten soll dagegen der Lüfter blasen? Das wird sich doch stauen oder nicht?

Wenn die Graka nşcht nach unten blasen würde würde ich ja sagen das sie mit kühler Luft gekühlt wird aber so treffen beide Luftströme aufeinander...??? Oder verstehe ich das etwas falsch?
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Das ergibt sich mir nicht die Graka blaesst ja mittig nach unten
Nein, oder ist sie bei dir falschherum eingebaut?

2 vorne rein und 2 hinten/oben raus, fertig. Mehr sinnvolle Optionen gibt dein Case ja nicht her.
Unten den Lüfter kann man natürlich auch noch dazu nehmen, schaden tuts jedenfalls nicht.
Den HDD Cage kannst du ja testweise mal rausnehmen, viel ändern sollte sich da aber nicht.
 
TE
akif15

akif15

PC-Selbstbauer(in)
Falschherum kann man eine Grafikkarte nicht einbauen wie denn? Der Steckplatz laesst doch nur eine einbauweise zu!? Aber mein Fehler ich dachte immer die Lüfter der Graka blasen aber Sie saugen wohl.
Cooling System - Front 120mm fan x 2, 1200 RPM, 17 dBA (installed), or 140mm fan x 1 (optional)

Also bei 140mm kann ich vorne nur eines einbauen. Dann also:
Vorne einen 140mm.
Hinten einen 120mm.
Oben einen 120mm.

Oder vorne doch lieber zwei 120mm?
Ohne das HDD Cage also ohne diese Barriere verteilt sich da die Luft ncht besser? Also ohne Hinderniss?

Wenn es auch so ok ist lasse ich Sie drin, denn das Datengrab ist praktischer wenn Sie immer zur Verfügung steht und nicht zur externen wird.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ohne das HDD Cage also ohne diese Barriere verteilt sich da die Luft ncht besser? Also ohne Hinderniss?
Ich hab den HD-Mittelkäfig entfernt wegen der langen Grafikkarte.
Das bringt 1°C maximal an besserer Temperatur.

Die HD (8TB HGST) liegt auf der Dämmung unten auf dem Gehäuseboden wegen der Lautstärke und hat trotzdem meist um die 40°C zur Zeit.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe auf meine Samsung 980 Pro einen billigen Kühler (5,99€) von Amazon drauf geschnallt. Die Temperatur ist um ca. 15-18 °C gesunken.
Im Idle hatte sie auch um 65°C, im Worst-Case sogar 94°C.
 
Oben Unten