Saints Row: Ultra-Systemanforderungen brauchen 3080 Ti oder 6800 XT

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Saints Row: Ultra-Systemanforderungen brauchen 3080 Ti oder 6800 XT

Der Neustart der Saints-Row-Reihe steht kurz bevor. Nachdem das neue Saints Row von Februar 2022 auf den 23. August 2022 verschoben wurde, haben die Entwickler nun die Systemanforderungen veröffentlicht. Wer grafisch besonders viel rausholen will, benötigt eine 3080 Ti oder 6800 XT.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Saints Row: Ultra-Systemanforderungen brauchen 3080 Ti oder 6800 XT
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Also für die dürftige Optik finde ich die Systemanforderungen ganz schön heftig.
Ernsthaft?
Ryzen 5 1500x + 12GB Ram + GTX 1070 ist heftig?

Ich kann mir die High & Ultra Anforderungen nur mit RT vorstellen.
Lässt man das RT weg dürfte auch wieder die Anforderungen für CPU & vor allem GPU mässig massiv runter gehen.
Abwarten und erste Test / YT anschauen.

-----------
RT vorstellen / annehmen ist was anders als wissen das das Spiel RT nutzt...
 

manimani89

Volt-Modder(in)
Und schon kann ich meine 3080 12gb non ti wegschmeissen😆 nein finde am schlimmsten das es eine billiger klnsolenport ist. Ansonsten braucht man nicht mehr als die 3 fache leistung der ps5
 

openworldgamer

PC-Selbstbauer(in)
Ernsthaft?
Ryzen 5 1500x + 12GB Ram + GTX 1070 ist heftig?

Ich kann mir die High & Ultra Anforderungen nur mit RT vorstellen.
Lässt man das RT weg dürfte auch wieder die Anforderungen für CPU & vor allem GPU mässig massiv runter gehen.
Abwarten und erste Test / YT anschauen.

-----------
RT vorstellen / annehmen ist was anders als wissen das das Spiel RT nutzt...
Also für hohe Einstellungen in 1440P eine 2080 finde ich schon heftig und ne 3080 Ti für 4K. So krass sieht die Grafik nicht aus, erst Recht nicht im Vergleich mit anderen Genrevertretern wie RDR2 oder aktuell Spider Man. Und Ray Traycing wird laut der Digital Foundry Preview nur für die Umgebungsverdeckung benutzt, nicht für die Reflexionen. DLSS oder FSR auch nicht an Bord.
Aber gut, Volition waren noch nie gut im optimieren. Denke die PS5/XBox Version wird 60 FPS höchstens für 1440P nutzen oder sogar nur für 1080P inklusive Raytracing.
 

theGucky

Software-Overclocker(in)
Also für hohe Einstellungen in 1440P eine 2080 finde ich schon heftig und ne 3080 Ti für 4K. So krass sieht die Grafik nicht aus, erst Recht nicht im Vergleich mit anderen Genrevertretern wie RDR2 oder aktuell Spider Man. Und Ray Traycing wird laut der Digital Foundry Preview nur für die Umgebungsverdeckung benutzt, nicht für die Reflexionen. DLSS oder FSR auch nicht an Bord.
Aber gut, Volition waren noch nie gut im optimieren. Denke die PS5/XBox Version wird 60 FPS höchstens für 1440P nutzen oder sogar nur für 1080P inklusive Raytracing.
RDR2 soll krass aussehen? Naja. Stimmig ja aber nicht krass im Detail.

3080Ti für 4k finde ich eher normal für große Titel.
Eine 2080 ist etwa so schnell wie eine 3060Ti, passt also auch.
Die Hardware-Anforderungen sind etwa gleich auf mit denen von Assassins Creed, Cyberpunk oder Watch Dogs Legion.

Wobei ich eines bemängel, es ist die Rede von Minimum, Recommended, High und Ultra, aber bis auf Auflösung und FPS sieht man keine Details WAS im Spiel eingestellt ist. Nicht mal RT oder Texturgrad.
 

Epistolarius

Kabelverknoter(in)
Ernsthaft?
Ryzen 5 1500x + 12GB Ram + GTX 1070 ist heftig?
Also ich finde es bei der Optik schon etwas heftig, dass es für 1080p 60 FPS mindestens eine RX 5700 braucht. Das wäre in etwa auf dem Niveau der anspruchvollsten Stellen in Night City in Cyberpunk 2077 auf Ultra. Wenn die CPU limitieren würde wäre die ja höher angesetzt.

Wobei ich eines bemängel, es ist die Rede von Minimum, Recommended, High und Ultra, aber bis auf Auflösung und FPS sieht man keine Details WAS im Spiel eingestellt ist. Nicht mal RT oder Texturgrad.
Ja, so wie ich das sehe sind im Bild keinerlei Angaben über die Grafikeinstellungen. Die angegebene Hardware könnte das absolute Minimum für das Low-Preset sein, wer weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:

JahJah192

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und die Kirsche auf der Sahnetorte, es gibts wieder vorerst nur Zeitexklusiv im Epic Games Store.
Hätte bock auf Ultrawide gehabt, habs mir dadurch aber einfach für die PS5 vorbestellt.
Am PC heißts für mich entweder Steam oder gar nix mehr, PC + Steam Deck.
60€ bei Epic lassen, da müsste man mir das Geld schon aus meinen toten gekrümmten Krallen reißen, eher nicht.
 

JahJah192

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und die Kirsche auf der Sahnetorte, es gibts wieder vorerst nur Zeitexklusiv im Epic Games Store.
Hätte bock auf Ultrawide gehabt, habs mir dadurch aber einfach für die PS5 vorbestellt.
Am PC heißts für mich entweder Steam oder gar nix mehr, PC + Steam Deck.
60€ bei Epic lassen, da müsste man mir das Geld schon aus meinen toten gekrümmten Krallen reißen, eher nicht.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Und die Kirsche auf der Sahnetorte, es gibts wieder vorerst nur Zeitexklusiv im Epic Games Store.
Hätte bock auf Ultrawide gehabt, habs mir dadurch aber einfach für die PS5 vorbestellt.
Am PC heißts für mich entweder Steam oder gar nix mehr, PC + Steam Deck.
60€ bei Epic lassen, da müsste man mir das Geld schon aus meinen toten gekrümmten Krallen reißen, eher nicht.

Abwarten.
Nach Epic (max. 6 Monate) kommt eigendlich Steam und dann hoffendlich GoG.
Vorteil ist das man dann die gepachtet Version zu kaufen kriegt.
Auch dürfte dann Klarheit geben über die wirkliche Performance.

Hört sich bis jezt eher nach eine Art Marketing an (für das Spiel braucht man eine RTX 3080 ti...Bohr äai...)
Hatte aber mit Saints Row 3 + 4 nie Performanceprobleme.

Das Steamdeck hatte mich nicht überzeugt da ich zu wenig Spiele zocke welche 1A auf so einem Gerät gut klappen.
(ja GTA + Saints Row sind so Spiele aber das war es dann bei mir).
 

openworldgamer

PC-Selbstbauer(in)
RDR2 soll krass aussehen? Naja. Stimmig ja aber nicht krass im Detail.

3080Ti für 4k finde ich eher normal für große Titel.
Eine 2080 ist etwa so schnell wie eine 3060Ti, passt also auch.
Die Hardware-Anforderungen sind etwa gleich auf mit denen von Assassins Creed, Cyberpunk oder Watch Dogs Legion.

Wobei ich eines bemängel, es ist die Rede von Minimum, Recommended, High und Ultra, aber bis auf Auflösung und FPS sieht man keine Details WAS im Spiel eingestellt ist. Nicht mal RT oder Texturgrad.
Also ich persönlich finde das RDR2 für ein Open World Spiel der Größe extrem gut aussieht, nicht alles, aber im Großen und Ganzen schon, aber ist ja auch ein bisschen Geschmackssache :)

Normal ist es schon, ja, aber Saints Row sieht mMn teilweise sehr veraltet aus für die Systemanforderungen. Und wenn man Saints Row mit deinen genannten Spielen vergleicht, sieht es um einiges schlechter aus. Und das ist in Ordnung, ich brauche nicht die beste Grafik, aber ne halbwegs vernünftige Optimierung sollte schon drin sein.
 

theGucky

Software-Overclocker(in)
Normal ist es schon, ja, aber Saints Row sieht mMn teilweise sehr veraltet aus für die Systemanforderungen. Und wenn man Saints Row mit deinen genannten Spielen vergleicht, sieht es um einiges schlechter aus. Und das ist in Ordnung, ich brauche nicht die beste Grafik, aber ne halbwegs vernünftige Optimierung sollte schon drin sein.
Das liegt am Style. Cyberpunk sieht an manchen Stellen auch "alt" aus. Das ist der Unterschied zwischen eine Open-World die 99% aus Natur oder 99% aus Beton besteht.

Ich habe vor ein paar Tagen mal Ghost Recon Wildlands angemacht und war verwundert, das ich gerade mal so 60FPS in 4k Ultra bekommen mit einer 3090 (UV+250W PL) und einem 5950X.
Das Spiel ist 5 Jahre alt :D.
 

Epistolarius

Kabelverknoter(in)
Ich habe vor ein paar Tagen mal Ghost Recon Wildlands angemacht und war verwundert, das ich gerade mal so 60FPS in 4k Ultra bekommen mit einer 3090 (UV+250W PL) und einem 5950X.
Das Spiel ist 5 Jahre alt :D.
Liegt aber auch stark an Limitationen der AnvilNext Engine mit DirectX 11. Ghost Recon Breakpoint auf der gleichen Engine unterstützt Vulkan und läuft um einiges besser. Dafür das die Spiele so "alt" sind sehen die aber auch noch sehr gut aus, gerade was die Vegetation in Breakpoint z.B. angeht. In Sachen Grafik hat sich in den letzten Jahren nicht so viel getan.
 

manimani89

Volt-Modder(in)
Das liegt am Style. Cyberpunk sieht an manchen Stellen auch "alt" aus. Das ist der Unterschied zwischen eine Open-World die 99% aus Natur oder 99% aus Beton besteht.

Ich habe vor ein paar Tagen mal Ghost Recon Wildlands angemacht und war verwundert, das ich gerade mal so 60FPS in 4k Ultra bekommen mit einer 3090 (UV+250W PL) und einem 5950X.
Das Spiel ist 5 Jahre alt :D.
ja aaber cd projekt red wurden nicht fertig sonst würde das anders aussehen. aber cyberpunk ist das schönste spiel wüsste nicht was man da besser machen soll. ich meine diesem game nehme ich die 20fps einer 3090 ohne dlss in 4k auch ab
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Wie immer: Herstellerangaben sind meist eh völlig an der Realität vorbei. Für alle anderen:


Gruß
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Abwarten, aber Saints Row wird Epic Exklusiv und die erscheinen in schöner Regelmäßigkeit in fragwürdigem technischen Zustand. Ausnahmen bestätigen die Regel.
 
Oben Unten