• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[S]Graka Low Budget - gebraucht?[/S] Neue Graka defekt, Ersatz um 200 € gesucht, Hilfe bitte.

krachero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
UPDATE, siehe Post #13

Hi Leute,

ich suche eine günstige Grafikkarte für folgendes System:

Ryzen 7 1700
ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 3200 CL 16
500 GB M.2 Nvme SSD
Corsair CX 430 Netzteil

aktuell ist eine AMD RX 560 verbaut, die einfach absolut unterirdisch ist. Gezockt wird querbeet in 1080p@60Hz, DAYZ, PUBG, GTAV, RDR2 und Cyberpunk ist auch fest eingeplant. Muss nicht immer Ultra sein, spielbar reicht in der Regel völlig aus.

Leider ist der Markt für gescheite Einsteiger-Karten unter 200 € momentan in meinen Augen absolut unattraktiv und es sieht auch nicht so aus als ob Team rot oder grün mit ner aktuellen Karte mit für 1080p für 150 € um die Ecke kommen würden, daher überlege ich was Gebrauchtes zu holen a la GTX 1070 (ti), RX 570/580/590 8GB oder 1060/1660 6 GB. Hab auch paar Angebote bei kleinanzeigen in meiner Umgebung abgecheckt und würde gerne wissen was ihr preislich von folgenden Angeboten haltet:
zwar nur 4GB, dafür günstig:

Für Hinweise bin ich sehr dankbar

oder auch: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...-r9-390x-8gb-gddr5-512bit/1545093294-225-3405
 
Zuletzt bearbeitet:

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Die gebrauchten Karten Richtung GTX 1070 sehen gut aus.
Eine günstige RX 580 könnte ich mir jetzt nur noch neu oder gebraucht in der Variante mit 8 GB vorstellen.
Die R9 390 ist auch gut, braucht aber wesentlich mehr Strom als die Karten ab RX 480 / GTX 1060 und bietet eine deutlich niedrigere Tessellationsleistung.

Da muss man den Tessellationsregler im AMD-Treiber schon bemühen und den Faktor auf maximal 8 begrenzen um in tessellationslastigen Spielen (mir fällt gerade Mass Effect Andromeda oder Metro ein) noch Spaß zu haben.
Eine für deine Anforderungen zukunftssichere, neue Grafikkarte mit Garantie wäre vielleicht eine GTX 1660 Super (die Variante ohne Super mit DDR5 Speicher ist langsamer und kaum günstiger).
Oder man nimmt gar die GTX 1650 Super, da diese Super-Variante anders als die 1650 auch den größeren Chip der 1660 verwendet.
Achtung, es werden allerdings nur wenig zukunftssichere 4 GB VRAM geboten:
Die RX 570 8 GB Karten waren neu schon mal günstiger, davon würde ich absehen, also höchstens als gute Gebrauchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja, da würde ich für den Preis auch zuschlagen. :)
Die 1660 Super mit DDR6-RAM ist auch deutlich schneller als eine gebrauchte 1060, wofür man teils noch 150€ verlangt.
 
Zuletzt bearbeitet:

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Für eine 2060 Super 8 GB hören sich 300€ gut an, eine 2060 Non-Super mit weniger Shadern und Speicher sollte man links liegen lassen.
Der bis vor den Release von Nvidia Ampere günstigste Deal einer 2060 Super, den ich sah, waren 360€.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Für eine 1060, 1660 Super 6 GB oder RX 570 8 GB auf jeden Fall. Bei hochgezüchteten Übertaktungsmodellen der RX 580 und schnelleren GPUs könnte es knapp werden, je nach zur Verfügung gestellter Stromstärke auf den Rails der GPU-Stromversorgung vom Netzteil.
Die 1660 Super ist die effizienteste Karte der genannten Modelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist richtig, eine 1660 Super B-Ware für 170€ ist fair und es ist nicht so die Katze im Sack wie eine gebrauchte Karte.
Zur Not kannst du sie innerhalb von 2 Wochen zurückschicken.

Moderne Grafikkarten neigen teils zu kurzen, hohen Lastspitzen mit Verbräuchen weit oberhalb ihres eigentlichen Durchschnittsverbrauchs, was zu knapp bemessene oder alte Netzteile überfordern kann.
Eine 1660 Super sollte dein Netzteil aber stemmen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

krachero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi Leute,

leider hat sich die "neue" 1660 Super viel zu schnell verabschiedet :((https://extreme.pcgameshardware.de/threads/graka-defekt.595389/).

War mit der Karte sehr zufrieden und stehe jetzt vor dem Dilemma, dass

a) die alten Grafikkarten immer teurer werden, meine Palit z.B. 30 € mehr kostet als ich damals gelöhnt habe (habe sogar 60 € weniger als heute bezahlt, da ja Outlet-Artikel...)

b) keine neuen Grakas um 200 € rauskommen. :ugly:

Muss ich jetzt in den sauren Apfel beißen und nun 40-50 % Aufpreis für die gleiche Leistung hinblättern, oder gibt's noch ne gescheite Karte in dem Preisbereich. Ich verzweifle an diesem Grafikkartenmarkt. :daumen2:

Empfehlungen um 200 €? Anyone?
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi Leute,
Ich verzweifle an diesem Grafikkartenmarkt. :daumen2:

Empfehlungen um 200 €? Anyone?
Hi,
der Kauf ist doch gerade mal einen Monat her, schade. B-Ware müsste bei Kauf bei einem ordentlichen Händler aber auch eine Garantie aufweisen, wenn ich mich nicht täusche.

Im Bereich um die 200€ sieht es sehr dunkel aus. Die Mittelklasse-Karten RX 6700 XT und RTX 3060 Ti erscheinen erst noch, aber wohl für über 350€.
Die RTX 3060 wird Gerüchten zufolge auch wieder nur 6 GB Speicher bieten.

Entweder du hälst es noch mit deiner alten Not-Grafikkarte aus und bekommst die defekte Grafikkarte getauscht bzw. etwas Geld zurück oder du nutzt direkt heute den Blackfriday und schnappst dir eine neue GPU.

Ich habe gerade mal kurz geschaut. Ich habe das Gefühl, dass hauptsächlich Mainboards im Angebot sind.
Im Bereich um die 200€ bleiben nur die RX 5500 XT und eine der Varianten der GTX 1660.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Hi,
der Kauf ist doch gerade mal einen Monat her, schade. B-Ware müsste bei Kauf bei einem ordentlichen Händler aber auch eine Garantie aufweisen, wenn ich mich nicht täusche.

Im Bereich um die 200€ sieht es sehr dunkel aus. Die Mittelklasse-Karten RX 6700 XT und RTX 3060 Ti erscheinen erst noch, aber wohl für über 350€.
Die RTX 3060 wird Gerüchten zufolge auch wieder nur 6 GB Speicher bieten.

Entweder du hälst noch mit deiner alten Not-Grafikkarte aus und bekommst die defekte Grafikkarte getauscht bzw. etwas Geld zurück oder du nutzt direkt heute den Blackfriday und schnappst dir eine neue GPU.

Grüße

Was dann aber die 5700XT in die gesuchte Preiskategorie stoßen wird also gebraucht...

Daher wäre Warten nicht verkehrt.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Damit würde ich nicht groß rechnen.
Navi 10 wurde nur seit einem Jahr produziert, davon waren nicht alle Karten eine RX 5700 XT und nicht jeder wird diese direkt wieder verkaufen.

@krachero könnte evtl. noch die RX 5600 XT in seine Liste aufnehmen, wenn der Preis stimmt (unter 270€).
 

Downsampler

Software-Overclocker(in)
Die 5600 XT bietet die Leistung einer Vega 64. Also gleichauf mit 1070Ti oder 1080. Wieso die für 251 nicht interessant ist, weis ich jetzt auch net....

Bei sturem Budget von 200 musst du wohl dann die niedrigere Leistungsstufe kaufen oder eine gebrauchte Grafikkarte.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Ist ja Black Friday heute, vielleicht findest du ja einen Schnapper.
 
Zuletzt bearbeitet:

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
@krachero
Wenn du auf purer Schnäppchenjagd bis 200€ bist, würde ich die Grafikkarte nehmen.
Die wollte ich dir auch gerade vorschlagen. :) :kaffee:
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Dann vielleicht eher die: https://geizhals.de/inno3d-geforce-...2-06d5-1521va15-a2011738.html?hloc=at&hloc=de
@belle Im Vergleich zur 1660 Super/Ti ist die 5600 XT bei dem Preis für mich nicht wirklich attraktiv
Sehe ich genauso.

Ne gebrauchte Vega 56 für knapp 200€ wäre auch noch ne Möglichkeit. Ist allerdings ne Bastelkarte. Ohne Motivation zum UV wirst du mit der wahrscheinlich nicht glücklich.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Ja, die ist die 20€ Aufpreis gegenüber der Asus-Variante mit kleinem Kühler wert. Da wäre ich auch dafür.
Wir verstehen uns :) Die Inno wird mir jetzt bei NBB allerdings als nicht mehr verfügbar angezigt. Ob der TE noch eine bekommen hat?
Vega ist gut, aber mit dem CX 430 Watt NT wird das eher nix.
Berechtigter Einwand. Ich habe eben mal nachgeschaut und das NT drückt auf der 12V Schiene wohl nur 335 W raus.
Der 1700 ist zwar nur eine 65W CPU aber man müsste die Vega dann schon ordentlich beschneiden. Denke, das Wissen bzw die Motivation es sich anzueignen wird der TE nicht haben. Das NT hat wohl auch nur einen 6 Pol PCIe Anschluss laut MF.

Hier könnte der TE mal aufklären.
 
TE
K

krachero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also das NT hat 6+2 Pol Anschluss für PCIe.

Leider war ich weder bei der ASUS 1660 , noch bei der INNO3d schnell genug...
Vega kommt mir nicht ins Gehäuse, zu viele Kompromisse und mit dem NT sowieso nicht. Ich schaue jetzt, dass ich eine 1660 Super oder 5600 XT neu und einigermaßen günstig geschossen kriege. Die 1660 ohne super/ti ist mir ein zu starker Rückschritt von der Leistung her, es sei denn ich kriege sie sehr günstig, da wäre ich dann kompromissbereit.

Die Asus TUF 5600 XT ist halt riesig...und ich bin schon wieder zu spät, sie ist weg. Budget ist auf 250 € erhöht, aber P/L muss halt stimmen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

defender2409

PC-Selbstbauer(in)
Die meisten RX 5600 customs sind 5700 XTs mit dem 5600 Xt Chip aber hitzeprobleme bekommst du so nicht und die 5600er sind die effektivsten Navi 10 Karten
 

cx19

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab bis vor zwei Wochen noch mit einer GTX 960 2GB rumgehampelt und war so in einer ähnliche nSituation wie du.

Mein Budget lag in etwa bei 200€. Bei eBay hab ich eine GTX1070 ergattert. Leider wurde kurz vor Ende geboten und ich Depp bin mitgegangen. Habe somit eine neuwertige MSI GTX1070 Gaming X für 240 € bekommen.

Für das Geld gehen teilweise 1070 TI und abgerockte 1080 weg, dann aber nicht mit OVP und in fragwürdigem Zustand. Das war es mir dann doch wert.

Leider konnte mir der Verkäufer nix zu den erreichten Taktraten sagen. Er hatte das wohl nie nachgeschaut. Mit ein bisschen gefummel sind 2,05 GHz GPU und 4,65 GHz Ram drin.

Die Alternative wäre eine GTX1660Super mit der gleichen Leistung und "nur" 6GB VRam gewesen. Die hätte ich aber kaum zum gleichen Preis bekommen, außer ich hätte so eine ITX-Variante genommen.

Bin sehr zufrieden. :)
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Unter dem Pure Power 11 500W oder einem Seasonic in der Leistungsklasse würde ich nicht anfangen.
Die modernen Grafikkarten haben kurze, hohe Lastspitzen.
 

Stefan_96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit einem BQ System Power 9 400 Watt könnte es eng werden.

Zum Vergleich, bei mir lief ein Ryzen 2600 @ 4,2 allcore und eine vergleichbare RX 5700 @ Stock auf einem BQ Pure Power 10 400 Watt wunderbar. Erst ein BIOS Flash @ XT & erhöhtes Powerlimit im OC knackt ein Pure Power 400W.

Würde deshalb auch zum PP 11 500 Watt greifen. Solide, leise, mit Reserven und relativ gut in der P/L.

P.S. Glückwunsch zur Red Devil RX5600XT. Gute Wahl für 259€.

VG Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

krachero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jo danke, hoffe NBB liefert langsam mal. Läuft sehr schleppend bei denen aktuell :ugly:

Dummerweise beim Bestellen auch nicht von hermes zu DHL gewechselt, da hilft nur beten
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten