• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X im Test gegen Core i9-9900K: Zen 2 im PCGH-Benchmark-Parcours

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X im Test gegen Core i9-9900K: Zen 2 im PCGH-Benchmark-Parcours

AMD bringt mit dem Ryzen 9 3900X erstmals einen 12-Kerner mit 4.6 GHz in den Mainstream-Desktopmarkt und schickt sich an, Intels i9-9900K in die Schranken zu verweisen. Wir haben den Zwölfkerner Ryzen 9 3900X sowie den Achtkerner Ryzen 7 3700X durch unseren Benchmark-Parcours gejagt und erklären die wichtigsten Neuerungen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X im Test gegen Core i9-9900K: Zen 2 im PCGH-Benchmark-Parcours
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
YAY endlich gibts ZEN 2 ^^
Mein Haswell-e freut sich auf die verdiente Altersteilzeit.

So und jetzt erstmal Tests und dann Kommentare lesen.
 

Anhänge

  • popcorn.gif
    popcorn.gif
    520,3 KB · Aufrufe: 130

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Da ist das Ding! :daumen:
Sehr beeindruckend, wie AMD in den letzten Jahren aufgeholt hat. Das muss denen erstmal einer nachmachen. An Ryzen 3000 gibt es schlichtweg keine Kritik auszusetzen. Die Prozessoren sind extrem schnell, verbrauchen wenig und sind auch noch preislich sehr attraktiv. Ein bombastisches Gesamtpaket. Wahnsinn.
gRU?; cAPS
 

sterreich

Software-Overclocker(in)
Sind die Stromzahlen bei Crysis 3 auch korrekt?
Fast 100 Watt mehr im Vergleich zu allen anderen Anwendungen beim 3900X?
 

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Bin ich blind oder gibts nicht mal nen Index wo die Ergebnisse aus dem spärlichen Gaming Parcour zusammengefasst werden?
 

wurstkuchen

Software-Overclocker(in)
Einfach köstlich Recht gehabt zu haben und Recht zu behalten. Es schmeckt. Man das schmeckt einfach. Reif und süß. Saftig und schmackhaft. Köstlich. Intel gut, alles gut. Gamer greifen weiterhin zu Intel, da reicht sogar ein i5 um vor Ryzen3000 zu bleiben. Und in der Leistungsaufnahme ist Intel immer noch deutlich besser. Dazu gibts kein OC Potential, die Dinger laufen bereits an der Kotzgrenze. Tja da werden so einigen Fans hier die Spucke weg bleiben bei den Tönen die vorher gespuckt wurden, Schmackhaft.

Werde ab dem 7.7 die Tage zählen, die du dich hier nicht mehr blicken lässt. Dürfte eine lange Zeit werden. ;)

;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Solavidos

Freizeitschrauber(in)
Der 3700x ist schon so bärenstark :daumen:
Ich wollte eigentlich den 3900x aber überlege nun doch den 3700x zu kaufen weil der so gut performt :-)
Danke auch für den schnellen Test an die Redaktion.ich freue mich schon auf weitere Tests :-)
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X im Test gegen Core i9-9900K: Zen 2 im PCGH-Benchmark-Parcours
Da hat der neue Volontär David Ney einen wirklich guten Test geschrieben. Danke

Sowas z.B. liest sich wunderbar, dass sind doch gute Nachrichten, die uns allen das Übertakten erheblich erleichtern werden:
"...AMD hat in Kooperation mit den Mainboard-Herstellern eine einheitliche Lösung die Bezeichnungen der Übertaktung-Features in den jeweiligen BIOS bzw. UEFI-Versionen entwickelt.."

"... betrachten Sie einmal die Benchmarks zu Assassin's Creed Origins. Hier dominiert sogar der "kleine" Achtkerner über Intels 9900K. ..."
Genau das denke ich mir auch. Hier wird das Potenzial gezeigt und in Zukunft werden AMD CPU mit hoher Wahrscheinlichkeit den Intel CPUs überlegen sein, insbesondere wenn weitere Leistungsfressende Microcodes gegen Spektre und Meltdown verteilt werden.

Da freut man siuch doch auf das nächste Heft:
In der nächsten Print Ausgabe 09/19 der PC Games Hardware, welche ab dem 07. August am Kiosk erhältlich sein wird, ist ein großes Ryzen-3000-Special geplant,
 
A

azzih

Guest
Übrigens scheint es wie von mir prognostiziert keinen nenneswerten OC Spielraum zu geben:
YouTube

Schön das ich mal wieder Recht hatte, das tut gut ;)
 

Helmi-87

Komplett-PC-Käufer(in)
Vor einer gewissen Zeit auf Ebay-Kleinanzeigen:

Intel: Schreibtisch abzugeben, guter gebrauchter Zustand. Der Schlüssel der unteren Schublade ist leider abgebrochen. Preis VB.

AMD: Kein Problem, wir respektieren eure Privatsphäre.

:-)
 

Alabamaman

Software-Overclocker(in)
Die neuen AMD sind okay, mehr aber auch nicht. Weil 350€ für nen 3700x + 250-300€ für X570 macht zusammen 600-650€. 470€ für nen 9900k + 150-175€ Z390 macht zusammen 620-645€. Wer mit seinem System eher zockt sollte immer noch zu Intel greiffen weil schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

Solavidos

Freizeitschrauber(in)
Einfach köstlich Recht gehabt zu haben und Recht zu behalten. Es schmeckt. Man das schmeckt einfach. Reif und süß. Saftig und schmackhaft. Köstlich. Intel gut, alles gut. Gamer greifen weiterhin zu Intel, da reicht sogar ein i5 um vor Ryzen3000 zu bleiben. Und in der Leistungsaufnahme ist Intel immer noch deutlich besser. Schmackhaft.

Bei einer modernen Spiel-Engine wie ACO ist sogar der kleine 3700x schneller als der 9900K und das für 150€ weniger und weniger Verbrauch! Ja das schmeckt wirklich :-P
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Mh, in Spielen etwas weniger als erhofft (wobei man in AC:O sieht, wohin die Reise in Zukunft gehen könnte) ... allerdings lag auch durch zu langsamen Speicher (3200er, kek) die Handbremse leicht an .... trotzdem, wird nach wie vor der 3900Xer, ob ich jetzt in Spielen 120 oder 160 FPS hab ist mir ehrlich gesagt irgendwo egal. :ugly:
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Die neuen AMD sind okay, mehr aber auch nicht. Weil 350€ für nen 3700x + 250-300€ für X570 macht zusammen 600-650€. 370€ für nen 9900k + 150-175€ Z390 macht zusammen 520-545€. Wer mit seinem System eher zockt sollte immer noch zu Intel greiffen weil günstiger und schneller.

Die Preise fallen glaub mir, und man kann ja auch zu einem X470 Board greifen :)
 
B

BastianDeLarge

Guest
Mhhh...

für mich persönlich enttäuschend.

Wenn ich die ganze Platform tausche ist der Vorteil zu meinem 7700k OC doch recht überschaubar. Aber CPU, Board und RAM neu angeschafft....Naja...
Ich streame nicht, die Leistungshungrige Anwendung ist Gaming bei mir.

Da hab ich noch ne Menge Zeit überspringe 3000 und 9000 komplett.

Wird erst interessant wenn viel mehr Spiele (sehr viel mehr) von 8 Kernen + profitieren.

Grade bei WQHD.

Gefällt mir nicht, für meinen Usecase.

Die Benchmarks hier finde ich schwach mit der Game Auswahl, hätte mir mehr gewünscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Oh hab meinen Kauf bereits getätigt um 15 Uhr bei Mindfactory


jetzt nur noch bis September warten bis zum Ryzen 9 3950X
 
Zuletzt bearbeitet:

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Die neuen AMD sind okay, mehr aber auch nicht. Weil 350€ für nen 3700x + 250-300€ für X570 macht zusammen 600-650€. 370€ für nen 9900k + 150-175€ Z390 macht zusammen 520-545€. Wer mit seinem System eher zockt sollte immer noch zu Intel greiffen weil günstiger und schneller.
Du bekommst den 9900K irgendwo 100€ günstiger als in den Preissuchmaschinen?! Ok ... dann macht die Rechnung natürlich Sinn. :schief:
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Bei einer modernen Spiel-Engine wie ACO ist sogar der kleine 3700x schneller als der 9900K und das für 150€ weniger und weniger Verbrauch! Ja das schmeckt wirklich :-P

Lass ihn doch. Ist doch schön, dass sich Jemand darüber freuen kann. Alle anderen freuen sich, dass AMD wieder richtig konkurrenz im Highend-Segment schaffen kann und dass Ryzen 3000 eine Granate geworden ist. Einfach über die Aussage lachen und nicht weiter füttern. :)
gRU?; cAPS
 
M

Metamorph83

Guest
Ich finde die Spielewahl und Anzahl sehr schwach für eure sonst so üppigen Tests. Bei der 5700 und 5700XT ging auch mehr, hattet ihr das Sample bzw. diese so spät bekommen?

An sich zufrieden wie der 3700x abschneidet noch 2-3 Wochen warten und dann kaufen...
 

BiJay

Freizeitschrauber(in)
Die neuen AMD sind okay, mehr aber auch nicht. Weil 350€ für nen 3700x + 250-300€ für X570 macht zusammen 600-650€. 370€ für nen 9900k + 150-175€ Z390 macht zusammen 520-545€. Wer mit seinem System eher zockt sollte immer noch zu Intel greiffen weil günstiger und schneller.
X570 Boards starten schon bei 160€ Und wo gibt es einen 9900k für 370€?
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Ich bin nur etwas enttäuscht, dass es kein Overclocking Versuche gab - sowohl beim RAM als auch bei CB. Ansonsten guter Test!

Leicht verwunderlich sind die etwas unterschiedlicheren Ergebnisse bei den Spielen, bei CB sind die Ergebnisse doch etwas knapper. Aber so wie sich das liest, gibt es da mit den Bios Versionen ein großes Durcheinander anscheinend. Ich warte jedenfalls noch ab, bin aber froh darüber, dass sich mal die Hoffnungen grob bestätigt haben.
Schade nur, dass man anscheinend Ryzen mit allen Kernen nicht mehr auf den Single Core Takt hoch bekommt, der 12c scheint bei 4.2GHz dicht zu machen (manuell), obwohl er Single Core mäßig auf den von AMD angegebenen Takt hoch geht. Gut finde ich auch, dass man mit dem 12c anscheinend keien Nachteile hat wegen dem 2. Chiplet - der größeren Cache hilft hier.
 

Sight

Software-Overclocker(in)
Oben Unten