• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen 5000: SiSoftware-Einträge für Ryzen 9 5950X, Ryzen 9 5900X und Ryzen 7 5800X aufgetaucht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 5000: SiSoftware-Einträge für Ryzen 9 5950X, Ryzen 9 5900X und Ryzen 7 5800X aufgetaucht

In den ersten Benchmark-Datenbanken lässt sich das Ryzen-5000-Line-Up von AMD kurz vor Launch blicken. So wurden erste Resultate für den Ryzen 9 5950X, Ryzen 9 5900X sowie Ryzen 7 5800X bei SiSoftware gesichtet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Ryzen 5000: SiSoftware-Einträge für Ryzen 9 5950X, Ryzen 9 5900X und Ryzen 7 5800X aufgetaucht
 

snmalone

Schraubenverwechsler(in)
Ich weiß nicht..ich lasse mich da nicht wieder hypen. Hatte damals einen Ryzen 1700 und war schwer enttäuscht. Mögen die Benchmarks noch so gut aussehen...das System lief nicht flüssig.

Hier taucht die erste AMD CPU erst auf Platz 30 auf in der Bestenliste 😆


Warte auf Intels Antwort dann werd ich zuschlagen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hatte damals einen Ryzen 1700 und war schwer enttäuscht. Mögen die Benchmarks noch so gut aussehen...das System lief nicht flüssig.
Vielleicht war die Ursache ja eine andere und nicht die Ryzen CPU. Bei mir läuft es alles so wie es laufen soll. Von Anfang an.
Hier taucht die erste AMD CPU erst auf Platz 30 auf in der Bestenliste 😆

Im Userbenchmark wird Intel bevorzugt. Das ist schon lange bekannt.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Da die Userbenchmarkbewertung hauptsächlich aus Ramtakt/1+2+4 Core Speed besteht und sie es
Gaming Performance nennen, ist Intel durch ihren hohen Takt natürlich im Vorteil.
Ich bin gespannt ob was geändert wird, wenn Zen3 mit mehr Takt und höherer IPC aufschlägt.
Ram soll ja auch noch schneller als bei ZEN2 sein.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Durch den gemeinsamen Level 3 Cache ist AMD seit Zen 1 auch erstmals in der Lage CPUs mit weniger Cache evtl. ohne größere Performance-Einbußen anzubieten, da eine Beschneidung dieses Caches nicht mehr symmetrisch von 2x 8 auf 2x 4 MiB geschehen muss.

So könnte man die Ausbeute an Prozessoren erhöhen und gleichzeitig viele Ryzen 5600 Non-X mit beispielsweise 24 statt 32 MiB Cache anbieten. Das wäre außerdem ein weiteres Kaufargument für eine X-CPU.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten