• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rust-Update: Brennendes Serverzentrum sorgt für Probleme

PureLuck

Freizeitschrauber(in)
Es geht einfach um eine Backupkultur.

Backupkultur heißt auch Deduplizierung und unnötige Daten ausschließen. Wenn du von allem zig Backups machst, ist das schön und gut für dich. Macht es aber nicht automatisch richtig, verpflichtend oder gar notwendig für andere.

So ein Rust-Server ist einfach nur eine Linux/Windows-Büchse mit bisl Konfig und der Rust-Software. Für sowas braucht man kein Backup, sondern da hat man ein Image liegen, mit dem in einer Stunde zehn andere Server bespielt werden können. Die Spielerfortschritte bei einem Server sind durch den sowieso implementierten Auto-Wipe bei der Risikoanalyse dann wohl unter den Punkt "ist uns egal" gerutscht, was völlig verständlich ist, weil sich die Schäden für die Entwickler-Firma (monetär und Reputation) da gegen 0 bewegen.

Zumal fraglich ist, ob die Schuld für den "Verlust" beim Entwickler oder dem Provider zu suchen ist. Wenn der Provider Backupfunktionen anbietet, der Kunde (hier Entwickler) diese aber aus Kosten-Nutzen-Gründen nicht bucht, ist wohl kaum der Provider dran Schuld. Ich habe für meinen dedicated Server auch die Möglichkeit, ein Backup-Paket zu buchen. Mach ich aber nicht, weil die Daten nicht wichtig sind. Würde mir im Leben nicht einfallen, bei einem Disaster dann den Provider den schwarzen Peter zuzuschieben.
 

Bright0001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wer da seine Geschäftsdaten drauf liegen hatte, die er braucht, hat halt Pech. Da kann man auch nicht mit dem Finger auf den Provider zeigen: Von Insolvenz, Terroranschlag, Cyber-Angriff und was-weiß-ich gibt es unendlich viele Gründe, warum selbst ein Dutzend Kopien im Notfall vielleicht trotzdem verloren gehen oder nicht erreichbar sind.

Zudem hat @PureLuck völlig recht: Wer alles vom Papierkorb bis zur Steambibliothek sichert, gewinnt vielleicht ein kleines Bisschen Sicherheit für bestimmte Rand-Cases, zahlt im allgemeinen aber unnötig viel drauf.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Sieht nach Wald-und-Wiesen-Serveranbieter aus.
Und das ist, wenn ich mir das Bild anschaue, augenscheinlich noch wohlwollend formuliert. Vom Baustiel sieht es ja eher nach "afrikanische Wellblechhütte" aus. :D

ovh-data-centre-fire.jpg


So einen "Würfel" komplett ohne Löschanlage zu betreiben (wie sonst hätte der Koffer komplett abbrennen können) ist mMn schon sehr fahrlässig. Es ist ja scheinbar der ganze "Kasten" abgebrannt, aber ich könnte mir vorstellen dass das Feuer nur in einem der "Räume" angefangen hat. Schon wegen der Versicherung hätte doch irgendeine Löschanlage installiert sein müssen, oder nicht? :confused:
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Wer Rust selbst spielt weiß daß hier alles in Ordnung ist. Der letzte Forced Wipe war vor 7 Tagen.
Fangen halt alle auf dem Server wieder von vorne an :)

Alles was man da verloren hat, verliert man in Rust ständig. Egal ob durch den monatlichen Wipe oder durch einen nächtlichen Offline Raid.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Bei sowas frag ich mich wie das überhaupt bei einem modernen Europäischen Serverzentrum passieren kann. Normalerweise sollten die ja schon gut ausgestattet sein mit Brandschutzmechanismen und Backups etc, wie kann da ne ganze Hütte so abbrennen, selbst wenn das durch äußere Einflüße passiert sein sollte und nicht im Datenzentrum selbst ausgebrochen sein sollte.


EwGwdsRXIAUwWCb.jpg
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Hm, wenn ich nicht falsch informiert bin ist allein schon durch den Gesetzgeber festgelegt, dass u. a. genau für solche Situationen eine Datensicherung vorhanden sein muss? §257 HGB und § 146 AO? Ich könnt mir vorstellen, dass es da dann egal ist, ob die Firma sagt "wir setzen eh jeden Monat zurück"?
Vielleicht kann hier jemand dazu "Licht ins Dunkel bringen" :-)
Was genau regelt denn die Abgabenordnung oder das Handelsgesetzbuch in Hinblick auf Online-Spiele? Glaubst Du, das Finanzamt fordert für die Steuererklärung ein Backup Deines Rust-Inventars an, weil Du in der Steuererklärung einen Brandschaden geltend machen willst?

Davon abgesehen bringt Dir ein Backup auf die Schnelle erstmal überhaupt nichts, wenn Dein ganzer Serverpark abgebrannt ist. Die Daten musst Du ja irgendwo wiederherstellen. Und wenn Du nicht die passende Infrastruktur noch irgendwo anders auf der Welt vorhältst, dann guckst Du erst einmal ein paar Tage bis Wochen in die Röhre.
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
Da sind 12.000 Server abgebrannt, und "Rust" ist ehrlich gesagt, da bei sowas von unwichtig...
Dort waren auch Daten von Regierungspoltikern, ect. gespeichert. :D
Und für eine dezentrale (sprich zusätzliches externes Backup)Speicherung musste man diese für einen weiteren "Obolus" dazubuchen...anscheinend haben das nicht allzu viele Firmen gemacht... ;)
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Mittlerweile gibt es zumindest Hinweise warum das "Server-Zentrum" gebrannt hat:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Siehe ca. 1 Minute vor Ende des Beitrages:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wäre schon krass wenn es Brandstiftung durch die organisierte Kriminalität war.

Da merkt man, wie schlecht das dort alles gesichert war.
 
Oben Unten