RTX 4090 Kühlung / MoRa 420 und weitere Fragen

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
Hallo Leute,

Ich bin ja grade am Sinnieren mir eine 4090 zu holen. Derzeit gibt es aber leider noch kein für mich passendes Modell mit vormontiertem Waterblock zu kaufen. Abgesehen vom iChill. Da missfällt mir aber das harte und für mich unverständliche Limit im Powertarget (auch wenn das Limit für mich und meinem use case vermutlich nur akademischer Natur sein wird).

Derzeit habe ich ne 2080Super mit 350W TGP, die sie wohlgemerkt aber niemals erreichen kann. Worst Case abseits von Furemark bei RT-Last und OC an der Kotzgrenze maximal so 260Watt in Cyberpunk. Die 4090 kann sich da ja durchaus mehr als das Doppelte genehmigen wenns hart auf hart kommt und ich frage mich ob meine WaKü das noch "halbwegs leise" hinbekommt.
Derzeit verbaut sind 2x360 ST30 + 1x420 ST30 - alles mit Noctua NF-A Lüfter bestückt.
Hier schaff ich es meistens unter 34°C zu bleiben mit adaptiver Lüfterkurve, die bei dem Output (250W GPU + 70-80W CPU) dann schon so bei 800rpm drehen.

Was meint ihr?
Falls das zu schmal wird würde ich mir nen MoRa 420(PRO) dazu stellen. Da kommt meine nächste Frage. Soll ich 9x140er oder 4x200 Lüfter draufschnallen?
Mir geht's hauptsächlich um "leise" bei trotzdem vernünftigen Temps.

Danke schon mal für euren Input.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ausprobieren.
Dann handeln.

Wobei ich ja sowieso die internen Radis, die nur die warme Luft im Gehäuse verquirlen, abschaffen würde. Nicht der Graka wegen, sondern aus Prinzip.
Und den Radi stellst Du dann so weit wie möglich von Dir weg (das ist ja das tolle an extern) und schon wird es automatisch leise, weil das Geräusch mit der Entfernung abnimmt.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Also ich würde Sie einfach einbauen und die Lüfter auf 800 RPM laufen lassen.
Wenn dann für dich die Temperaturen der CPU und GPU passen musst du nichts neues bauen. Falls nicht vlt die Drehzahl erhöhen bis zu einem Punkt der dir Persönlich zu laut ist.

Zum Thema:
Ich würde einen 420 Mora ( non Pro ) nehmen und dann 9x140 mm lüfter draufklatschen .
Ich Persönlich verwendet dafür die Artic P14 und diese hört man kaum.
 
TE
TE
B

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
Ich reue es ja immer noch, dass ich bei meiner Fußbodenheizung damals beim Bau keinen Auslass für nen Wärmetauscher gemacht habe, wie ichs mir mal überlegt hätte. Dann könnte ich den PC super zusätzlich mit dem Heizkreis, der eh nie über 35°C hat kühlen. Im Sommer, wenn die FBH Kühlung aktiv ist, wäre das ja bei 17-18°C Vorlauf super "gechilled" gewesen. Aber naja... zu spät.

@HisN du hast doch sicher schon ne 4090, oder?
Zu deinem extern Ansatz. Ich gebe dir vollkommen Recht. Leider ist mein Büro überschaubar groß mit seinen 10m² und 2 Schreibtischen. Das schränkt die Aufstellmöglichkeiten "weit extern" schon ziemlich ein. Außerdem ist da ja auch noch der Women Acceptance Factor mit im Spiel :D

@Nathenhale Ich hätte auch an die P14 gedacht. Nochmal 9 Noctuas um jeweils 30-40€ ist schon ein Brett für ein paar Quirle.

@Gaymer: Ich freu mich auch schon wie ein Kind drauf. Mal sehen ob mein Netzteil auch noch neu gemacht werden muss. Ich probiers mal mit meinem 750er, wissentlich, dass es zu gering sein kann. Werde aber sowieso im Regelbetrieb eher stark undervolten den overclocken. Der 13900K ist schon auch noch ne andere Nummer als mein R9. Den bekomm ich selbst mit gut Zureden nicht über 180W und auch das nur im Cinebench.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Hab ich, aber der Wasserkühler kommt erst im Laufe des Tages, somit noch keine Wasser-Erfahrung. Aber was ein Luftkühler schafft, schafft ein Wasserkühler erst recht :-)

WAF? Ich verstehe. Erklärt viel :-)
 
TE
TE
B

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
@HisN Halt uns am Laufenden. Würde mich echt interessieren, wie hier die deltaT zwischen Wasser u. GPU bei dieser Generation ausschaut. Meine 2080S ist da so bei ca. 15K bei 100% TGP.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

F@H

Wenn der laute Luftkühler weg ist, hört man erst mal wirklich was die Karte sagt.

Ich bin jetzt bei 15K Delta etwa, und das Folding zieht 300W.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Gar nicht soooo hässlich.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Oh Mann, ich hab mir den Kühler für die Graka ja nicht wegen der Temperaturen gekauft, die sind ja echt Bombe mit Luft. Aber hey ..... das hätte ich jetzt nicht erwartet.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Da hab ich gerade mal 8k beim Zocken Delta.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Die Frage ist: Was für Last?
Beim Uncharted zocken in 4k mit 120 FPS sind es 8K Delta nach 30 Minuten.
Aber das zieht ja auch nix^^

Lasse ich mit 300W folden hab ich 16K Delta nach 30 Minuten bei 300W Last.
 
TE
TE
B

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
Gesundheit :D

Also bei Uncharted schläft die Karte ja quasi ein.
Das Spulenfiepen macht meine 2080S leider auch. Ist auch das einzige, was man ausm PC hört. Die SpaWas meines Mainboards sind da aber auch kaum besser. Die brrrzzzln ab ca. 100W auf der CPU auch merklich.

@HisN Wie schaut es eigentlich mit dem Runtertakten aus. Ab welcher Temperatur gehts da los? Bislang warens ja immer so ab 40°C.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
28K Delta bei über 500W.
Wasser 29°.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Aber immerhin .. 10° weniger als mit 100% laufenden Lüftern in Turbo-Lautstärke^^
@HisN Wie schaut es eigentlich mit dem Runtertakten aus. Ab welcher Temperatur gehts da los? Bislang warens ja immer so ab 40°C.
Hab ich noch gar nicht drauf geachtet. Ich glaube mit dem Luftkühler habe ich einen Schritt bei 50° gesehen. So kühl wie jetzt war die Karte ja eigentlich noch nie.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Jupp, ist Hitman3, und ich hab mal 1.1V auf die Karte gedrückt. Mehr kann meine praktisch nicht. Und betreiben werde ich sie so auch nicht. Das sind eher Bench-Settings. Für Worst-Case halt.
 
TE
TE
B

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
So, jetzt bin ich dann so weit, mir doch eventuell ne GraKa u. Waterblock getrennt zu holen. Hab schon ein wenig was zum Thema WB-Kompatibilitäten zu Herstellerdesigns gefunden.


Hattet ihr Gründe eure entsprechenden Modelle zu kaufen, oder ists egal welchen Hersteller man nimmt?
Meine Prios sind:
1. Das TGP sollte bis 600W möglich sein (brauchs zwar vermutlich nicht, aber man weiß ja nie)
Da schau ich die BIOS Files auf TechPowerUp durch.

2. würd ich es etwas nach Verfügbarkeit und Preis abhängig machen.
 
Oben Unten