• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rtx 3090 Zerstört

Hallo liebe Leute,

Zunächst mal schöne Grüße aus Mecklenburg-Vorpommern!!!
Mir ist leider folgendes passiert und ich suche euren Rat, da ich nicht weiter weiß:

Bei mir ist durch einen Defekt an einem Riser-Kabel das Kabel samt angeschlossener RTX 3090 zerstört worden. Es gab dort vermutlich einen Kurzschluss und der PCI Anschluss der Grafikkarte ist in dem Riser-Kabel Anschluss verschmorrt.

Ich habe nun folgende Frage: Ist es möglich dass zB auch das Board einen Schaden abbekommen hat ? Ich habe eine komplette Wasserkühlung verbaut, wie kann ich die Funktion des Boards überprüfen ?
Aus Sicherheitsgründen habe ich bereits das Netzteil neugekauft.
Können auch andere Bauteile beschädigt sein ?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Wie sieht denn der PCIE Anschluss am Board so aus?

Wenn der gut aussieht, würde ich einfach mal testen... vielleicht erst mit einer etwas günstigerene GPU... aber vermutlich ist das Board heile... Muss natürlich nicht sein! nur probieren wird die Antowrt liefern
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich habe nun folgende Frage: Ist es möglich dass zB auch das Board einen Schaden abbekommen hat ?
Ja.
wie kann ich die Funktion des Boards überprüfen ?
Mit einer anderen Grafikkarte sofern an Slot/Pins nichts augenscheinlich zu sehen ist - auf eigenes Risiko.
Aus Sicherheitsgründen habe ich bereits das Netzteil neugekauft.
Das Netzteil dürfte so ziemlich der einzige Teil des PCs sein der von deinem Vorfall völlig unbeeindruckt gewesen sein dürfte - das Ding liefert nur Strom, ob der zum normalen Betrieb des PCs genutzt wird oder zum verschmoren eines Riserkabels plus Grafikkarte ist dem Netzteil völlig egal - allerhöchstens fällt die SCP wenns ein harter Kurzschluss war.
Können auch andere Bauteile beschädigt sein ?
Theoretisch - ja.

Ich meine du hast hohe ungewollte unkontrollierte Stromflüsse im System gehabt die dir die Grafikkarte gegrillt haben. Wo die sonst noch geflossen sind und was involviert war kann dir keiner sagen - von "außer Grafikkarte alles ok" bis "Board, CPU, RAM, GPU, alles im Eimer" ist von bestcase bis worstcase alles drin. Wie gesagt, das einzige was von sowas normalerweise nicht kaputtgehen kann ist das Netzteil.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
wie kann ich die Funktion des Boards überprüfen ?
Da wie Alk schon geschrieben hat das NT das ist was mit ziemlicher Sicherheit noch funzt fängt man da an ..

Board nackig ohne CPU mit dem 24er verbinden und NT einschalten .
Entweder das NT schaltet ab (Board hin ) oder LEDs leuchten (Board könnte funzen ) bis es tut sich überhaupt nichts ( Board wohl auch hin) ist alles drin.

Wenn es leuchtet lohnt sich ein test mit CPU
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Selbst wenn das Board noch scheinbar funktioniert, könnte es in einiger Zeit trotzdem Defekte ausbilden und weitere Schäden verursachen. In so einem Fall würde ich auch das MB jetzt schon ersetzen.
Gruß T.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Da hat die 90er wohl oberhalb der Spec Leistung genuckelt und das Riserkabel verschmort. War die Karte übertaktet? Welches Modell?
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich war schon immer skeptisch gegenüber PCIe-Risern, bestärkt durch die Stabilitätsprobleme mancher Modelle mit PCIe 4.0 (damals bei Navi10) und dieser Problemfall macht es nicht besser.
 

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
Würde nicht ausschließen das der PCIe Port auch einen geknallt bekommen hat.
Hast du ein Foto davon?

Im übrigen würde ich an deiner stelle mal den Hersteller des Riser Kabels kontaktieren, ich würde einen 4-stelligen Sachschaden aufgrund Mangelware nicht auf mir sitzen lassen sofern das überhaupt zutrifft.

Es gab mal hier im Forum einen ähnlichen fall mit nem Riser Kabel:
 
Zuletzt bearbeitet:

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Bitte mal Fotos machen und hier reinstellen. Wie sieht das p.c.b. der Graka aus? Wie sieht der PCI Exp. stecker aus. Wie sieht das Mainboard rund um den Slot aus. usw. Sonst können wir hier alle nur Vermutungen anstellen.

Wenn Du Glück hast, dann ist nur das Riser Kabel durchgeschmort und hat alles andere Verschont. Kommt halt drauf an wo die Ströme lang geflossen sind.
 
TE
U

Umpusterine

Guest
Hallo ihr Lieben,

danke für die vielen Anmerkungen. Ich versuche mal alles zu erfassen und zu beantworten:

- Karte RTX 3090 Zoatc trinity, nicht übertakten aber ohne originalkühler ( Wasserkühler Corsair )

Ich werde hier Bilder anhängen. Das Riserkabel + GPU sind beim Händler eingeschickt, deswegen hier nur die Fotos die ich habe. Kann leider keine weiteren zur Verfügung stellen. Habe auch ein Foto von dem MB gemacht. Für mich, als Laie, sieht der PCI Express Port gut aus.

Überlege jetzt natürlich das Board auszutauschen. Gibt es einen Markt für mein altes Board oder ist sowas dann für die Tonne ?

Eine weitere Frage. Die GPU senkrecht mit Riser sah natürlich toll aus, in Verbindung mit dem Corsair Kühler. Nun habe ich verständlicherweise angst, das nochmal so zu montieren. Gibt es auch qualitativ hochwertige riser-kabel ?

Vielen Dank für eure bisherige Hilfe.
 

Anhänge

  • 20210624_215028.jpg
    20210624_215028.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 239
  • IMG-20210526-WA0011(1).jpeg
    IMG-20210526-WA0011(1).jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 229
  • 20210606_203743.jpg
    20210606_203743.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 212
  • IMG-20210526-WA0013(1).jpeg
    IMG-20210526-WA0013(1).jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 251

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mal eine Frage da du uns im ersten Bild den port zeigst der elektrisch nur mit x8 angebunden ist.
War da die Karte angeschlossen?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Gibt es einen Markt für mein altes Board oder ist sowas dann für die Tonne ?
Ein Board das einen gegrillten PCIe-Slot hat und dessen Gesamtfunktion ungewiss ist hat höchstens Schrottwert, das wird dir keiner abkaufen wollen.

Die GPU senkrecht mit Riser sah natürlich toll aus, in Verbindung mit dem Corsair Kühler. Nun habe ich verständlicherweise angst, das nochmal so zu montieren. Gibt es auch qualitativ hochwertige riser-kabel ?
Die gibt es schon - aber du musst einfach sehen, dass ein Riser-Kabel prinzipbedingt schon die Spezifikationen von PCIe (4.0) reißt, einfach weil die Leitungslänge von CPU zu GPU die erlaubten 20 cm deutlich überschreitet und Widerstand/Dämpfung der Leitung einfach zu hoch wird (was der Grund ist, warum oftmals auf PCIe 3.0 oder gar 2.0 runtergeschraubt werden muss dass es funktioniert).
Mainboardhersteller müssen hingehen, und sogenannte Redriverchips aufs Board löten die das PCIe-Signal filtern/verstärken um damit überhaupt vom CPU-Sockel bis zum zweiten PCIe-Slot zu kommen und die Endanwender gehen dann hin und stecken Riserkabel dazwischen. :ka:

Das aktuell hochwertigste dürfte das geschirmte Linkup sein (https://www.amazon.de/LINKUP-Geschirmte-Steigleitung-Portverlängerungs-Kompatibel/dp/B089958K2H). Eine Garantie dass alles fehlerfrei funktioniert gibts aber auch hier nicht.
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Die Bilder vom Mainboard slot sind leider nicht zu gebrauchen. Sowas baut man aus und beleuchtet es während der Aufnahme. Was ist mit dem PCI express Stecker der Grafikkarte passiert? Der ist mechanisch beschädigt. War der das vor dem elektrischen Schaden auch?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die gibt es schon - aber du musst einfach sehen, dass ein Riser-Kabel prinzipbedingt schon die Spezifikationen von PCIe (4.0) reißt, einfach weil die Leitungslänge von CPU zu GPU die erlaubten 20 cm deutlich überschreitet und Widerstand/Dämpfung der Leitung einfach zu hoch wird (was der Grund ist, warum oftmals auf PCIe 3.0 oder gar 2.0 runtergeschraubt werden muss dass es funktioniert).
Bei ihm ist aber der Bereich der Spannungsversorgung durchgebrannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Was ist mit dem PCI express Stecker der Grafikkarte passiert? Der ist mechanisch beschädigt. War der das vor dem elektrischen Schaden auch?
Davor würde auch den Kurzschluss erklären, kann aber auch beim ausstrecken passiert sein, sollte es sich durch den Brand fest verbunden haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
U

Umpusterine

Guest
Davor würde auch den Kurzschluss erklären, kann aber auch beim ausstrecken passiert sein, sollte es sich durch den Brand fest verbunden haben. In meinem Fall hatte sich durch den Brand nichts fest verbunden, sodass ich das Rieserkabel im beschädigtem Zustand ausstrecken konnte.

Der PCI-E Anschluss der Grafikkarte war tadelos. Die zu erkennende mechanische Defekt ist beim demontieren des Riserkabels passiert. Die Stelle ist nach dem "Brand" ziemlich instabil.

Mal eine Frage da du uns im ersten Bild den port zeigst der elektrisch nur mit x8 angebunden ist.
War da die Karte angeschlossen?
Nein das Rizer-Kabel steckte im obersten, langen Slot.

Als Resonanz aus dem Thread nehme ich mit, dass ich das Mainboard dann auch noch austauschen muss. verdammt ;(
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der PCI-E Anschluss der Grafikkarte war tadelos. Die zu erkennende mechanische Defekt ist beim demontieren des Riserkabels passiert. Die Stelle ist nach dem "Brand" ziemlich instabil.
Hatte ich ja auch angemerkt, da es bei jedem anders ausfallen kann.

Als Resonanz aus dem Thread nehme ich mit, dass ich das Mainboard dann auch noch austauschen muss. verdammt ;(
Ohne es auszutesten, wird dir keiner sagen können, ob das Mainboard auch ein Schaden getragen hat. Nur wenn, würde ich es mit einer Grafikkarte austesten, die jetzt nicht so von belang wäre. Denn die Gefahr das du andere Hardware damit beschädigst, ist ja nicht ausgeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet:

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
Ich werde hier Bilder anhängen. Das Riserkabel + GPU sind beim Händler eingeschickt, deswegen hier nur die Fotos die ich habe.
Zu wem eingeschickt? Phanteks oder den Händler wo du das zeug her hast?
Der PCI-E Anschluss der Grafikkarte war tadelos. Die zu erkennende mechanische Defekt ist beim demontieren des Riserkabels passiert. Die Stelle ist nach dem "Brand" ziemlich instabil.
Bei dir hat das scheinbar nicht nur für ne Sekunde gebrannt, denn normalerweise geht da der PC sofort aus wegen Fehlerstrom. Das die Leiterplatte dadurch Instabil wurde hab ich noch nie gesehen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei dir hat das scheinbar nicht nur für ne Sekunde gebrannt, denn normalerweise geht da der PC sofort aus wegen Fehlerstrom. Das die Leiterplatte dadurch Instabil wurde hab ich noch nie gesehen.
Der Rechner geht von alleine nicht aus, da Mainboard oder wie in diesem Fall die Grafikkarte nicht gegen Kurzschluss abgesichert sind. Die Schutzschaltung des Netzteils greift hier nicht ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
Der Rechner geht von alleine nicht aus, da Mainboard oder wie in diesem Fall die Grafikkarte nicht gegen Kurzschluss abgesichert sind. Die Schutzschaltung des Netzteils greift hier nicht ein.
Danke, hab ich gar nicht gewusst.

Bisher habe ich immer nur gelesen das bei nem Kurzschluss der PC sofort ausgeht oder nur kurz die Lüfter zucken.
Greift ne Netzteil Schutzschaltung überhaupt wenn irgendwo im System ein kurzer ist? oder nur wenn zB. Überspannung von außen kommt?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der Kurzschluss muss in der Stromversorgung vom Netzteil zu den Komponente sein, damit dieser abschalten tut. Habe mit einem "550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11" Netzteil schon zwei Fälle, wo ein Kurzschluss vom Mainboard und von einer Grafikkarte keine Schutzschaltung ausgelöst hat. Hätte ich die Mehrfachsteckdose nicht sofort ausgemacht, hätte es im Rechner weiter gebrannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
Der Kurzschluss muss in der Stromversorgung vom Netzteil zu den Komponente sein, damit dieser abschalten tut. Habe mit einem "550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11" Netzteil schon zwei Fälle, wo ein Kurzschluss vom Mainboard und von einer Grafikkarte keine Schutzschaltung ausgelöst hat. Hätte ich die Mehrfachsteckdose nicht sofort ausgemacht, hätte es im Rechner weiter gebrannt.
Achso, der Komponente muss direkt verbunden sein.
Habe mich mit dem Thema nie wirklich befasst aber jetzt weiß ich es Danke.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich weiß es auch nur, weil es mir selbst passiert ist, sonst würde ich wahrscheinlich auch dasselbe annehmen.
 
TE
U

Umpusterine

Guest
Also falls es euch Hilft, hier ein kurzer Ablauf vom Schaden:

-während des Zockens blackscreen
-zunächst ziemlich verwirrt :D
-rauchentwicklung gesehen
-rgb Beleuchtung aus, Lüfter waren noch an
-naja dann ausgeschaltet usw

Also das Mainboard hat auf jeden Fall noch Strom geliefert.

Ich werde jetzt Übergänge + Schlauch bestellen und den Wasser-Loop wieder schließen. Dann mit ner alten GPU das System mal anschalten.
Ich werde berichten !

Lg
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe für solch ein Fall auch immer etwas Schlauch und Schlauchanschlüsse da, dann kann in so einem Fall der Loop geschlossen werden. Mittlerweile habe ich auch günstige Schnellanschlüsse von ALC, dann kann ich solch eine Übergangsleitung auch mit Schnellanschlüsse versehen und sobald dann eine neue Grafikkarte da ist zunächst hierüber austesten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
U

Umpusterine

Guest
Hallo in die Runde,

ich habe euch nicht vergessen. Die Übergänge von EKWB haben einfach etwas länger gebraucht....Ich habe jetzt den Wasserkreislauf ohne GPU geschlossen und eine alte luftgekühle GPU eingebaut.

Soweit läuft das System einwandfrei...es ist also nicht kaputt gegangen außer der 3090 und dem Rizer-Kabel. Schadew nur, dass es bisher bei der Schadensabwicklung mehr als schleppend läuft...

Ich werde die Chance jetzt nutzen und das System in ein Lian-Li Gehäuse verfrachten...Danke für eure Hilfe !

lg
Umpu
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Reklamation beim Hersteller des Riserkabels versuchen?

Also Schaden vom Kabel und der Karte reklamieren. Würde ich auf jeden Fall machen. Wenn keinerlei Selbstverschulden vorliegt.

Alle Belege beifügen, Kaufbelege für Riser und Karte, alle Fotos von dem Schaden, dann noch einen netten Brief aufsetzen, mit der Bitte um Umtausch und Ersatz der Grafikkarte und des Kabels...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Bin gespannt. Würde mich wundern, wenn der Hersteller/Verkäufer des Kabels die 2000 Euro Grafikkarte freiwillig ersetzen würde.
 
Oben Unten