• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3090, RTX 3080 oder RTX 3070?

RTX 3090, RTX 3080 oder RTX 3070?

  • Eher RTX 3090

    Stimmen: 108 12,2%
  • Eher RTX 3080

    Stimmen: 177 20,0%
  • Eher RTX 3070

    Stimmen: 42 4,7%
  • Abwarten auf (Big) Navi 21

    Stimmen: 436 49,3%
  • Sonstiges/Ich habe noch gar keine Meinung

    Stimmen: 23 2,6%
  • Keine Aufrüstung in diesem Jahr

    Stimmen: 97 11,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    885
  • Diese Umfrage wird geschlossen: .

Derjeniche

Schraubenverwechsler(in)
[Warten auf Big Navi]

Verfügbarkeit wird sowieso erstmal schlecht sein und ohne ordentliche, unabhängige Tests lege ich mich sowieso nicht fest und die sind vor Ende September (3080) bzw Oktober (3070) nicht zu erwarten. Zusätzlich wird Big Navi aller Voraussicht sehr bald präsentiert werden. Für jemanden wie mich, der zum Upgrade auf den Bereich zwischen 400-800 Euro schielt, ist Big Navi sehr interessant, da es nicht unwahrscheinlich ist, dass AMD da ein brauchbares Konkurrenzprodukt platziert.
 

BlubberLord

Kabelverknoter(in)
[x] 3090
... Und zwar besser gestern als morgen.
Einzig die Quadros oder eine mögliche Titan würden mich noch reizen.
Da die Titan aber nur noch wenig Mehrleistung bieten dürfte und die Quadro mit verdoppeltem Speicher ungefähr das Vierfache einer 3090 kosten dürfte: 3090.
So niedrig war der Einstiegspreis für "Prosumer" GPUs noch nie.
 

Cosmas

Software-Overclocker(in)
[X] Sonstiges
Ich warte auf die 3080Ti oder wie die etwas stärkere 20GB Version heissen wird.
10 GB sind mir, egal wie Durchsatzstark, einfach zuwenig, erst recht, wenn diese auch wieder mindestens 2 Generationen halten soll.
 

uka

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich Frage mich wieso es hierzu eine Auswertung auf der Main gibt? Die Umfrage wurde mit Umstellung der Forensoftware teilweise zurückgesetzt. 3090 war schon bei über 100 in der alten Software (und ich konnte mit der Umstellung nochmal Voten). Das Ergebnis ist für mich selbst für dieses Forum nichtssagend.

Edit: Oder gab es die Umfrage mehrfach? (mit den Optionen 3070, 3080, 3090)
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
[X] RTX 3080
Wäre diese Verfügbar, hätte ich sie auch schon gekauft. Es wird auf jeden Fall ein deutliches Leistungsplus gegenüber meiner jetzt 4.Jahren alten GTX 1070 MSI Gaming X geben. Und da ich ja schon meinen 4K UHD TV Monitor habe, kann ich dann wohl endlich mit der RTX 3080 in nativen 4K UHD gamen. Mir reichen die 10GB Speicher der RTX 3080 zunächst einmal, sollten dann irgendwann mal Modelle mit mehr Speicher Verfügbar sein und ich diese unbedingt brauchen, spricht doch nichts dagegen nochmals abzugraden. Zumindest habe ich dann bis dahin genügend Zeit, mich an der neuen Grafikkarte zu erfreuen! :D

Big Navi ist für mich noch keine Option, nachdem die letzten Jahre auch nichts von AMD im Enthusiasten Bereich angeboten wurde, glaube ich auch nicht an "Phönix aus der Asche", wo man eben mal mit RDNA2 die neuen Nvidia Grafikkarten vor allem die RTX 3080 / 3090 in Bedrängnis bringt.

Man wird sich wohl irgendwo bei einer RTX 3070 oder zwischen einer RTX 3070 und einer RTX 3080 platzieren. Ich vermute AMD wird noch ein oder zwei Generationen brauchen mit RDNA3/4? um wieder auf Augenhöhe mit Nvidia im GPU Bereich zu sein. Diese Zeit sollten man auch AMD zugestehen, das es dann für AMD möglich ist hat man ja im CPU Bereich mit Ryzen gezeigt.

Dazu kommt noch, das Nvidia für mich klare Vorteile im Bereich Raytracing 2.0 hat, da man hier jetzt schon eine Generation Erfahrung sammeln konnte und entsprechend optimiert wurde. Wie AMDs eigene RT Lösung aussieht und funktioniert, kann heute noch keiner sagen, aber AMD wird wie auch Nvidia mit der 1. Generation von RT Grafikkarten einige Kinderkrankheiten bekommen / haben, die man dann wohl erst mit der zweiten Generation behoben bekommt!
 
Zuletzt bearbeitet:

czk666

PC-Selbstbauer(in)
Ich hätte gerne eine Karte welche nicht mehr als 200 Watt verbraucht und (mit raytracing) die Spiele der neuen Generation in 1440p/1800p schafft. Ich zahle dafür aber nicht mehr als 350€.
 

Gsonz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
3080, als Ablösung für meine 1080. AMD kommt wegen G-Sync Monitor und Treiberproblemen nicht infrage. Mehr als 6GB VRAM hatte ich noch nie voll, die 10GB müssten dann erstmal reichen.
 

Gsonz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
4K ist nix für mich. Zu leistungshungrig und 4K-Monitore sind mit hoher Bildwiederholrate auch zu teuer :P

Ich bleib bei 1440p 165hz, dafür müsste die 3080 gut sein :)
 

derstef_computec_account

PC-Selbstbauer(in)
[x] 3090

Für den Job habe ich mir einen 5k Breitbild-Bildschirm gegönnt und muss nun zwangsweise auf etwas upgraden das 4k absolut flüssig und somit 5k zumindest sehr ordentlich versorgen kann. Wenn die Tests zeigen das die 3080 das auch kann wirds die, sonst halt die 3090. Big Navi wird einfach zu spät erhältlich sein wenn man nicht bis Ende des Jahres warten kann oder will. Insgesamt sollten m.M.n. neue GPUs öfter als alle 2-3 Jahre kommen - bei den CPUs klappt das ja auch.
 

derstef_computec_account

PC-Selbstbauer(in)
@derstef_computec_account
Hast Du den LG 34WK95U-W? Der ist aber nicht besonders spieletauglich. Den habe ich jetzt gegen den LG 38GL950G-B 95 eingetauscht.
Wie gesagt, den habe ich für den Job gekauft, nicht fürs zocken.
Aber bisher hat er auch bei letzterem nicht im Weg gestanden.
Schlieren oder so gabs bisher keine die mir aufgefallen wären.
Spiele aber auch keine kompetitiven Shooter sondern eher gemächliches (RPGs) bei denen 60 Hz absolut ausreichen.
Zu 1600p will ich nicht mehr zurück und Curved ist m.E. fürs arbeiten nicht so toll wie vielleicht fürs zocken.
 

PHuV

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zum Arbeiten ist der wirklich prima, und ja, man kann auch damit sowas mal spielen. Aber ich hatte immer 2 Monitore, den 5k und einen 27" mit Schwenkarm mit 144 und G-Sync. Wenn man das mal gewohnt ist, dann mag man nicht mehr ohne G-Sync.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Wenn ich mir die Preise der letzten 2 Jahre für Turing mit und über 2080TI anschaue, wird das wohl nix mit Sales.
Selbst die 2080 Ti gab es schon des öfteren im Sale für ca. 900 Euro. Wären schon mal ca. 300 Euro weniger. ;)

Um mal ein paar Beispiele zu nennen:

usw.

Ebenso öfters auch schon im Mindstar für unter 900 bei Mindfactory.
Und wir sprechen da von Angeboten vom Frühjahr/Sommer 2019. Nicht von jetzt.
Man muss nur suchen. :P
 
Zuletzt bearbeitet:

derstef_computec_account

PC-Selbstbauer(in)
Selbst die 2080 Ti gab es schon des öfteren im Sale für ca. 900 Euro. Wären schon mal ca. 300 Euro weniger. ;)

Um mal ein paar Beispiele zu nennen:

usw.

Ebenso öfters auch schon im Mindstar für unter 900 bei Mindfactory.
Und wir sprechen da von Angeboten vom Frühjahr/Sommer 2019. Nicht von jetzt.
Man muss nur suchen. :P
Naja, wenn die 3070 stärker als die 2080Ti ausfällt, und dabei noch einige modernere Features und besseres RTX hat sollte die 2080Ti im Abverkauf eher zw. 300€ und 400€ kosten und nicht 900€.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Naja, wenn die 3070 stärker als die 2080Ti ausfällt, und dabei noch einige modernere Features und besseres RTX hat sollte die 2080Ti im Abverkauf eher zw. 300€ und 400€ kosten und nicht 900€.
Es ging darum, das ich geschrieben hatte, dass ich persönlich erst einmal auf Big Navi warten werde und wenn dann nichts ähnliches verfügbar sein sollte, ich mir die RTX 3090 im Sale kaufen werde.

Worauf dessen, die Antwort kam, dass ich darauf lange warten könne, da man angeblich bereits bei der RTX 2080 Ti während ihrer Zeitperiode vergebens darauf gewartet hätte.

Darauf ich wieder, nö siehe hier. (siehe Post auf den du geantwortet hast)
Deshalb verstehe ich jetzt nun deinen Post nicht. Es ist logisch, das die RTX 2080 Ti nun JETZT vom Preis sinken wird, bis sie gänzlich vom Markt verschwindet. Darum ging es aber hier nicht. :D

Die Preisangebote die ich beispielsweise verlinkt hatte, waren vom Frühjahr/Sommer 2019! :ugly:
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Ich warte auf Navi 21. Das erste mal überhaupt. Ich möchte nichtmehr so viel Geld investieren da ich nichtmehr so oft am Zocken bin wie damals. Erstmal tuts noch die RTX 2080 Ti
 

TheGermanEngineer

Software-Overclocker(in)
Ich kann auf jeden Fall noch warten, da ich aktuell noch keine Probleme habe.
Aber wenn, dann sollte es bitte auch 100% mehr Leistung sein, und gerne auch 50% mehr VRAM, da ich meine GPUs doch gerne ein Weilchen länger nutzen möchte und die RX580 diesbezüglich gut ausgestattet ist.
Eine CUDA-Karte käme mir gerade ohnehin sehr gelegen :daumen:
 

BlubberLord

Kabelverknoter(in)
Ich hätte gerne eine Karte welche nicht mehr als 200 Watt verbraucht und (mit raytracing) die Spiele der neuen Generation in 1440p/1800p schafft. Ich zahle dafür aber nicht mehr als 350€.
Also ich hätte gerne eine Grafikkarte, für die ich nichts bezahlen muss, sondern wo ich 500€ bekomme wenn ich sie nehme.
Die sollte dann aber auch mindestens drei Mal so schnell sein wie meine jetzige mit Stickstoff gekühlte Titan RTX @4 GHz. Aber dann mit Luftkühlung, Wasser ist mir zu riskant und Stickstoff im Dauerbetrieb auch zu aufwendig. Sollte dann auch unhörbar sein, wegen RGB Case Modding steht mein PC nämlich neben meinem Ohr auf dem Schreibtisch. Und es wäre auch gut, wenn die Graka endlich die anderen PC-Komponenten mit kühlt, längst überfällig, dass die das endlich mal einbauen!
 

DerKonfigurator

Schraubenverwechsler(in)
Die 3090 lacht mich zwar schon an, da einzig akzeptabel großer VRAM, aber ist für mich auf Full HD (Aufrüstung 1440p geplant) Overkill.
Warte daher auf Big Navi mit hoffentlich 16GB VRAM für ~500-700
 

czk666

PC-Selbstbauer(in)
Also ich hätte gerne eine Grafikkarte, für die ich nichts bezahlen muss, sondern wo ich 500€ bekomme wenn ich sie nehme.
Die sollte dann aber auch mindestens drei Mal so schnell sein wie meine jetzige mit Stickstoff gekühlte Titan RTX @4 GHz. Aber dann mit Luftkühlung, Wasser ist mir zu riskant und Stickstoff im Dauerbetrieb auch zu aufwendig. Sollte dann auch unhörbar sein, wegen RGB Case Modding steht mein PC nämlich neben meinem Ohr auf dem Schreibtisch. Und es wäre auch gut, wenn die Graka endlich die anderen PC-Komponenten mit kühlt, längst überfällig, dass die das endlich mal einbauen!
Kommen wir nochmal Anfang des Jahres auf diese Post zurück ;)

Wenn die die 3060er und kleineren AMD Karten alle da sind.
 

theGucky

Komplett-PC-Käufer(in)
[x] RTX 3080
Ich habe eine 1080 Ti und will spätestens zum Release von Cyberpunk 2077 Raytracing. Und ich glaube nicht das AMD Raytracing annähernd beherrschen wird, wies vom Spiel gebraucht wird.
Desweiteren finde ich die Kühllösung um weitem besser als alles was überhaupt auf dem Markt war, Wasserkühlung ausgeschlossen. Sieht auch gut aus. ^^ Und wenn man mal auf WaKü umsteigt hat man eine geile MiniKarte.

Die 10GB VRAM reicht bis 1440p und teils auch 4k. Ich habe aber noch ein 1080p Monitor und werde erst auf 4k gehen, wenns endlich 32" OLED Monitore mit mind 120hz gibt, für unter 1000€ und ohne Einbrennen natürlich.
Also gefühlt nie...

Eine RTX 3090 ist einfach zu teuer. Und eine RTX 3080 Ti (mit 10/11-20/22GB VRAM) wird erst Juni kommen, wenns im normalen Zyklus bleibt oder sie überhaupt kommt. Der Preis könnte 999€ sein. Und mein GPU Preis liegt bei max 800€. Denn ich muss ja Geld für einen Zen 3+Board+vielleicht Ram+Netzteil einkalkulieren. Mein 660W reicht noch für eine 3080...aber kein Zen3 mehr.

AMD als GPU fällt bei mir raus, weil sie vermutlich an eine 3080 nicht rankommen. Ich glaube das RDNA 2 ca 14/15Tflops haben wird. Also die Leistung einer 2080 Ti bzw 3070 hat. Und der RAM wird entweder wieder 8GB sein oder doppelt gestapelt 16GB.
Der gestapelte Ram wird übrigens teuer, was die Karte mind 50€ teurer machen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gsonz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das mit dem VRAM ist so eine Sache. Als ich meine 1080 gekauft hatte fand ich 8GB übertrieben und dachte dass doch auch 6GB reichen. Inzwischen bin ich aber froh, 8GB zu haben. Da meine nächste Karte auch wieder 4 Jahre halten soll frage ich mich, ob ich 10GB auch in 2-3 Jahren noch ausreichend finde.

Wahrscheinlich werde ich noch auf eine 3070 super/ti oder 3080 super/ti warten müssen.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Ich warte mal ab, wie sich letztlich die 3060 (Ti) und die 3070 zu der ja vermutlich noch etwas später erscheinenden Navi 22 (das war doch die kleinere, oder?) verhalten werden. Und dann einen Teil des Weihnachtsgelds und/oder der Steuererstattung für einen (U) WQHD 144+ Hz Monitor + bestem Graka-Gesamtpaket auf den Kopf hauen.
 

Fim8ulv3tr

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Abwarten - Big Navi oder 3080 20GB, das wird die Frage sein. Wenn die 20GB-Version der 3080 mit gutem CustumKühler deutlich unter 1000€ kommt, wird AMD schwer was dagegen halten können, aber genaues werden wir ja hoffentlich noch dieses Jahr erfahren.
 

Rhetoteles

Schraubenverwechsler(in)
Nach viel Diskutieren mit Freunden und Kollegen werde ich warten. Ich brauch ne Karte für Minimum 5 Jahre und VR. DLSS kann mir den buckel runterrutschen. Finde das Feature wenig aussagekräftig, da nicht absehbar ist wie weit es in der Masse von Spielen genutzt wird. Einen guten Teil der aktuellen DLSS Supported Games spiele ich nicht mal, auch nicht per Epic Geschenk ;) Da muss ne Karte mit weniger Leistungsaufnahme und mehr VRAM her. Die Hoffnung liegt jetzt bei Big Navi.

Parallel werde ich versuche ab heute günstig eine gebraucht 2080 Ti bei Ebay abzugreifen. Mehr als 300€ ist mir so ein Teil nicht wert. Vorhin noch eine gesehen, die für 1000€ gebraucht wegging. Wer auch immer so viel dafür bezahlen will. Dann auch die 1080 Ti für knapp 300€. Gibt es so viele schlecht informierte Menschen? xD Ich zahl für ne 2080 Ti nur mehr als 300€, wenn ne AiO dabei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Was sagt ihr eigentlich zu folgendem Szenario:

AMD kommt nicht mal an die 3080 ran, dann sind aber bereits alle 80er Karten vergriffen und die Preise für neue Karten sowie die 3090 schellen dann eher in die Höhe, als dass sie auf aktuellem Stand bleiben.

Erinnere mich da an Pascal, da wurde es nach Release auch deutlich teurer auf allen Fronten, auch weil AMD überhaupt keine Konkurrenz dargestellt hat.


PS: [X) für 3080(aber nur die FE), wenns die nicht "gibt", dann sitze ich es auch aus, ein überteuertes Custom Modell für 20Mhz mehr "OC" und 5 Grad kühler sehe ich nicht ein(bei sicherlich 100-250€ Aufpreis)
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Nach viel Diskutieren mit Freunden und Kollegen werde ich warten. Ich brauch ne Karte für Minimum 5 Jahre und VR. DLSS kann mir den buckel runterrutschen. Finde das Feature wenig aussagekräftig, da nicht absehbar ist wie weit es in der Masse von Spielen genutzt wird. Einen guten Teil der aktuellen DLSS Supported Games spiele ich nicht mal, auch nicht per Epic Geschenk ;) Da muss ne Karte mit weniger Leistungsaufnahme und mehr VRAM her. Die Hoffnung liegt jetzt bei Big Navi.

Parallel werde ich versuche ab heute günstig eine gebraucht 2080 Ti bei Ebay abzugreifen. Mehr als 300€ ist mir so ein Teil nicht wert. Vorhin noch eine gesehen, die für 1000€ gebraucht wegging. Wer auch immer so viel dafür bezahlen will. Dann auch die 1080 Ti für knapp 300€. Gibt es so viele schlecht informierte Menschen? xD Ich zahl für ne 2080 Ti nur mehr als 300€, wenn ne AiO dabei ist.
Klar, ich will für nen Porsche auch nur 10.000€ bezahlen ... aber rate mal, wer dann keinen Porsche und auch keine 2080Ti bekommt?

Richtig, ich und du :D
 

Guru4GPU

BIOS-Overclocker(in)
[X] Keine Aufrüstung in diesem Jahr

Ich habe erst im November 2019 eine RX 5700 XT gekauft, die ist immer noch schnell genug für alles und der Wasserkühler muss sich auch noch rentieren.
Für alle die sich eine RTX 30 GPU Kaufen wollen würde ich ebenfalls empfehlen auf "Big Navi" zu warten.
 

GeForce-Lover

Volt-Modder(in)
Ich hoffe ja, dass von AMD wieder eine Karte an der Schnittstelle zum Prosumer-Bereich kommt, mit vergleichbarer Spieleleistung zu NVidia. Also ähnlich RTX 3090 (bzgl. Spieleleistung von mir aus auch 3080), von mit aus auch mit etwas weniger VRAM, solange der flott genug ist, und gerne etwas günstiger.
Ich lasse mich jedenfalls überraschen, was AMD auf den Markt wirft, warte in Ruhe die Tests ab und vor allem Dingen die Beruhigung des Marktes mit steigender Verfügbarkeit aller Karten - dann sollten sich auch die Preise etwas einpendeln.
Und dann muss ich halt mal schauen, wie groß der Fortschritt zur RTX 2080 Ti ist.
Im Großen und ganzen würde ich zwar gerne aufrüsten, es muss sich im Gesamtpaket aber lohnen. Unter Zugzwang bin ich glücklicherweise erstmal nicht, deshalb abwarten und Tee trinken :kaffee:
 

Stuntman1962

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin noch unschlüssig! Eine potentere Grafikkarte wäre schon schön, Dann könnte ich bei Anno 1800 noch ein bisschen an den Grafikeinstellungen drehen!:-)
Muss aber erst noch etwas das Forum durchforsten, da ich schon länger nicht mehr hier war und somit nicht mehr so richtig auf dem laufenden bin.
 

User-22949

PC-Selbstbauer(in)
(x)3090. Aber ich warte auch erstmal den Launch der Radeons ab und lasse den Markt sich erstmal beruhigen. In Richtung Weihnachten werde ich mich dann entscheiden.
 
Oben Unten