• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RPG-Hoffnung Lords of the Fallen: 1080p bei Xbox One schwieriger als bei Playstation 4

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RPG-Hoffnung Lords of the Fallen: 1080p bei Xbox One schwieriger als bei Playstation 4

Lords of the Fallen ist das neue Projekt von Thomasz Gop, dem ehemaligen Produzenten der Witcher-Serie. Es handelt sich erneut um ein Rollenspiel mit einem etwas anderen Ansatz, das für PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen soll. Auf den beiden neuen Konsolen haben die Entwickler laut einem aktuellen Interview eine Auflösung von 1080p als Ziel. Bei der Xbox One wird das Projekt 1080p "schwerer".

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: RPG-Hoffnung Lords of the Fallen: 1080p bei Xbox One schwieriger als bei Playstation 4
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist doch nix neues das die Xbox One in vielen spielen probleme mit 1080p hat aufgrund der Rechenleistung.
 

-DrSchmerz-

Freizeitschrauber(in)
Erbärmlich......am Beginn des Zyklus schon hoffnungslos überfordert. Oh weia:what:....hoffentlich hat mich die allmächtige Cloud nicht gehört.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Mir geht dieses ständige Gelaber von 1080p gehörig auf den Geist, ist doch nun egal ob Konsole XY das Spiel egal bei welcher Auflösung schafft, die meisten die das hier lesen kaufen es entweder für PC oder gar nicht.
Ich für meinen Teil spiele es in mindestens 1440p, in 4K sofern es läuft.

Ich verstehe bis heute nicht warum die nicht einfach stärkere Hardware in den SCh****-Konsolen verbauen, dann hätte dieses Gejammere endlich ein Ende :schief:
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
Ich verstehe bis heute nicht warum die nicht einfach stärkere Hardware in den SCh****-Konsolen verbauen, dann hätte dieses Gejammere endlich ein Ende
Damit kann niemand umgehen.:schief:
Das hatten wir bei der PS3, dort wurde einfach massiv Leistung reingestopft. Wirkliche Vorteile gegenüber der 360 waren nicht da.
 

Placebo

BIOS-Overclocker(in)
Ich verstehe bis heute nicht warum die nicht einfach stärkere Hardware in den SCh****-Konsolen verbauen, dann hätte dieses Gejammere endlich ein Ende :schief:

Wie viel Rechenleistung die Xbone hat ist komplett egal, solange sie nicht gleich viel oder mehr als die PS4 besitzt (und umgekehrt). Wenn die PS4 z.B. 2.500 und die Xbone nur 2.000 Shader besitzen würde, würde das Mehr an Rechenleistung eben in besseres AO etc. fließen und die Xbone wäre immer noch bei 900p. Bei so einer ähnlichen Architektur muss eine Seite verlieren, sofern beide Konsolen von der Rechenleistung nicht nahezu gleich sind. Die zu kleinen 32MB eSRAM verschlimmern die Situation dann nur noch.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Natürlich würden die das bezahlen. Die PS3 kam mit einem Startpreis von 700€, die PS4 mit 400€.
Die PS3 ging weg wie Butter. Die könnte selbst 800€ kosten und trotzdem würden die Leute sich die Köpfe einschlagen weil sie eine haben wollen. :schief:

Das lasse ich als Argument nicht gelten.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Natürlich würden die das bezahlen. Die PS3 kam mit einem Startpreis von 700€, die PS4 mit 400€.
Die PS3 ging weg wie Butter. Die könnte selbst 800€ kosten und trotzdem würden die Leute sich die Köpfe einschlagen weil sie eine haben wollen. :schief:

Das lasse ich als Argument nicht gelten.

Hm ja genau richtig :daumen:

Eben nicht...
Playstation 3: Flop trotz 2 Millionen ausgelieferter Konsolen? - Archiv - PC-WELT

Was wäre denn dein Argument?
Du weißt aber auch, dass die Personen hier im Forum nicht stellvertretend für den restlichen Mainstream Markt sind oder?

Oder warum haben denn so wenig Leute einen High End PC?
Deiner Meinung nach, geben ja die Leute gerne viel Geld für Technik aus.

Ich würde mit dir wetten, wenn die PS4 für 699€ auf den Markt gekommen wäre, wären bis jetzt nicht mal halb so viele verkauft worden wie jetzt.

Selbst Sony hat zugegeben, dass die PS3 viel zu teuer war. Und ich denke, die haben einen besseren Überblick über den Markt als du.

Der Preis ist das um was sich alles dreht. Dafür muss man nicht mal Marketingspezialist sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Gut, ein High-End PC kostet gerne mal 1500€ oder mehr (je nachdem was High-End für den einzelnen bedeutet), ich besitze zwar solche Hardware, habe mir diese aber nicht auf einen Schlag gekauft.

Ich hatte den Launch der PS3 eigentlich anders in Erinnerung, da habe ich im Fernsehen gesehen wie Leute teilweise schon 3 Tage vor Release vor den Läden warteten.
Heute hat jeder zweite den ich kenne ne PS3 zuhause. Dann habe ich das falsch eingeschätzt. :schief:

Dennoch, was würde eine leicht schnellere Grafikkarte in den neuen Konsolen am Preis ausmachen? Bei den Absatzzahlen vielleicht 30-50€ pro Konsole?
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Dennoch, was würde eine leicht schnellere Grafikkarte in den neuen Konsolen am Preis ausmachen? Bei den Absatzzahlen vielleicht 30-50€ pro Konsole?

450€ verkauft sich halt nicht so schön wie 399€ :P
Wie sich das auf den Preis auswirken würde kann ich nicht beurteilen. Ich weiß auch nicht ob das technisch so überhaupt auch möglich wäre. Dazu müsste man wahrscheinlich nicht nur die Grafikeinheit sondern auch andere Komponenten wie das Netzteil verändern.
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
30 fps -.-
lächerlich wie slow die Konsolen sind

ob die xbox one nun 28 schafft oder die ps4 30fps, völlig Latte

Und was genau ist an 30fps bei einer Konsole schlimm ?
Solange diese zu 99% konstant gehalten werden, sind die top.
Ich spiele jetzt zum zweiten mal Infamous Second Son durch, hab die fps extra auf 30 limitiert und es läuft butterweich. Ich könnte sie natürlich auch auf unlimited lassen, aber dann hat man mal 50fps, dann vielleicht nur noch 40, dann sogar nur noch 30 und dann gehts wieder nach oben -> das finde ich gravierend, da man so starke Schwankungen wahrnimmt, was die Spielbarkeit betrifft.
Es ist natürlich klar, dass 60fps um einiges "runder" aussehen als 30fps, aber wenn man 30fps fixiert und damit die FPS nich höher als 30fps kommen und meistens bei 30 bleiben, kann man damit ziemlich gut klar kommen.
 
G

Gast20141208

Guest
Gut, ein High-End PC kostet gerne mal 1500€ oder mehr (je nachdem was High-End für den einzelnen bedeutet), ich besitze zwar solche Hardware, habe mir diese aber nicht auf einen Schlag gekauft.

Ich hatte den Launch der PS3 eigentlich anders in Erinnerung, da habe ich im Fernsehen gesehen wie Leute teilweise schon 3 Tage vor Release vor den Läden warteten.
Heute hat jeder zweite den ich kenne ne PS3 zuhause. Dann habe ich das falsch eingeschätzt. :schief:

Dennoch, was würde eine leicht schnellere Grafikkarte in den neuen Konsolen am Preis ausmachen? Bei den Absatzzahlen vielleicht 30-50€ pro Konsole?
Dann würde die CPU limitieren und man müsste für eine Bessere auch wieder mehr berechnen.
Eventuell noch andere Komponenten tauschen und man wäre bei einem Preis von 500€ und wie gut das läuft, sieht man bei MS.
 
Oben Unten