[Review] MSI N570GTX Twin Frozr III Power Edition/OC im PCGHX-Check - GeForce GTX 570 at it's best

MrWan

PC-Selbstbauer(in)
@xTc

Sag mal, laufen die Lüfter der Karten nebengeräuschfrei? Ich hatte mal eine GTX470 mit der Vorgängerversion dieses auf GTX570 verbauten Kühlers. Eine der Lüfter hat leider gepfiffen. Der zweite lief nebengeräuschfrei. Das eigentlich Lüftrauschen war sehr leise.

MfG

Hi, also bei meinem Exemplar ist das Lager des vorderen Lüfters wohl leicht angeschlagen.
Im Vergleich zum zweiten Lüfter macht sich das in einem etwas raueren und lauteren Laufgeräusch bemerkbar.
Bei höheren Drehzahlen ändert sich das Geräusch in ein sich zyklisch wiederholendes leichtes "Brummen" (eben durch die höhere Drehzahl).
Ich behalte diese TFIII Karte trotzdem, da ich nun nach 4 GTX570 TFII endlich eine Karte habe, die
absolut stabil unter allen DX11-Spielen läuft (und das auch noch ohne Spannungserhöhung).

Ergänzung:
Ich denke aber, dass nicht alle Exemplare ein "Problem" haben und der Fall der Serienstreuung unterliegt. XTCs Karten beispielsweise sind nach seiner Aussage beide nicht betroffen.
Allerdings scheint es bei TFII und III-Karten doch öfter einmal Probleme mit den Lüftern zu geben.
Meine allererste GTX570TFII litt z.B. unter einem ratternden Lüfter.
In einem anderen Hardwareforum schrieb einmal jemand ein Review zur MSI GTX560 Ti Hawk, in dem er ebenfalls von mehreren Karten mit ratternden Lüftern sprach (GTX460 (TFII) und die getestete GTX560 Hawk (TFIII)).
Also nach dem Kauf am besten direkt darauf achten (auch einmal bei höheren Drehzahlen ausprobieren) und falls tatsächlich betroffen, abwägen und ggf. austauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

falkboett

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

danke für die Info. Ich ringe immer noch mit mir, ob ich meine EVGA GTX560TI gegen die MSI GTX570 austausche. Hauptkriterium beim Grafikkartenkauf für mich ist neben der Leistung das Geräuschniveau. Da bin ich mit der EVGA GTX560TI schon sehr verwöhnt.

MfG
 

MrWan

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

danke für die Info. Ich ringe immer noch mit mir, ob ich meine EVGA GTX560TI gegen die MSI GTX570 austausche. Hauptkriterium beim Grafikkartenkauf für mich ist neben der Leistung das Geräuschniveau. Da bin ich mit der EVGA GTX560TI schon sehr verwöhnt.

MfG
Diese Karte hatte auch bereits. Im idle würde ich mir keine Sorgen machen. Die MSI ist dabei im Silent-Modus nahezu unhörbar (selbst in stark auf Silent-Betrieb ausgerichteten Konfigurationen).
Beim Spielen jedoch, war die EVGA klar leiser, dafür aber auch ein gutes Stück heißer, als die MSI.
Bei 22°C Raumtemperatur erreichte die EVGA GTX560 Ti in BC2 81°C bei 50% Lüfterdrehzahl (2250-2280rpm),
die GTX570 TFIII mit Silentbios kommt auf 70°C bei 53% Lüfterdrehzahl (2760-2850rpm).
(Über) 80°C ohne Direct-Exhaust-Kühler waren mir persönlich aber zu viel für mein System.

Einen schleifenden/ratternden oder in sonstiger Weise auffälligen Lüfter musst du nicht erhalten bei der MSI (Serienstreuung).
Und auch die Nebengeräusche, die beispielsweise mein Exemplar momentan bei höheren Drehzahlen produziert, würden wahrscheinlich nicht jedem auffallen, insbesondere wenn ansonsten "lautere" Komponenten verbaut sind. Wer allerdings stark auf Silent setzt, hört diese Nebengeräusche klar aus den (unter Last sowieso nicht mehr leisen) Lüftergeräuschen heraus.
 
TE
TE
xTc

xTc

Volt-Modder(in)
Ich denke aber, dass nicht alle Exemplare ein "Problem" haben und der Fall der Serienstreuung unterliegt. XTCs Karten beispielsweise sind nach seiner Aussage beide nicht betroffen.

Ich bin froh, das ich jetzt mal zwei TFIII Karten habe die keine Probleme machen. :) Bei den TFII Versionen hatte ich öfters mit Bios-Problemen zu kämpfen.
 

rani

PC-Selbstbauer(in)
Super Review!


Ich würde sie gerne gegen meine alte Grafikkarte tauschen, würde sie gut in mein System-Setup passen und einen ordentlichen Leistungsprung bringen?

CPU: Intel Core 2 Quad Q9450
RAM: 4096MB-KIT OCZ PC2-9200 Flex, CL5
Grafikkarte: XFX GeForce 9600GT / 700M
Motherboard: Gigabyte GA-X48-DQ6
Festplatte: Samsung HD753LJ 750HB S-ATA 2
Netzteil: Be quiet! 550w pro


Monitor: SyncMaster XL2370 LED (1920x1080)
Gehäuse: Antec Nine Hundred

Windows 7 Ultimate 64 Bit
 
TE
TE
xTc

xTc

Volt-Modder(in)
Super Review!
Ich würde sie gerne gegen meine alte Grafikkarte tauschen, würde sie gut in mein System-Setup passen und einen ordentlichen Leistungsprung bringen?

Danke. Die Karte würde in das System passen. Über eine leicht übertaktete CPU würde die Karte sich allerdings noch mehr freuen. :D
Die Leistung wird deutlich ansteigen. Je nach Spiel/Setting würde ich mal auf 100% oder mehr tippen. ;)


Grüße
 
T

ThomasGoe69

Guest
Wieder super gemacht, xtc..!:daumen: Danke dafür, die Karte kommt bei mir auf die "Heisse-Anwärter- für mein neues System-Liste"...:)
 

ete77

Kabelverknoter(in)
Also ich habe mal eine frage, gerade zur Geräuschentwicklung: Was meinen die Tester mit: "säuselt sehr leise (PCGH-Messung: 1,6 Sone)vor sich hin"? Also ein Säuseln ist das sicherlich nicht. Bei mir (wohlgemerkt im Silentmodus) röhrt sie ganz schön los. Gut bei einem Spiel wie Crysis 2 oder Battlefield mag man das nicht hören, bei einem "Nicht-Shooter" dann aber schon.
Wie laut ist dann 1,6 Sone und säuseln? Meine alte 8800Gt mit Accelero S1 und TwinTurbo vollbrachte dagegen ein Schweigegelübte beim Spielen.
Ich kann sie wohl auch nicht weiter drosseln, da sie in meinem HTPC auch schon bis zu 70°C erreicht.
Hatte mir die Karte wegen ihrer (eigentlich nicht vorhandenen) Lautstärke gekauft. Im 2D-Betrieb-> so gut wie nichts, aber im 3D-> wow. Geht schon ab.
Kann mir da mal jemand eine Lautstärkevergleich von seiner Karte geben?
 
TE
TE
xTc

xTc

Volt-Modder(in)
1,6 Sone sind in etwa vergleichbar mit der Lautstärke einer normalen Unterhaltung. ;)
Ggf. schaust du mal ob bei dir das aktuellste Bios aufgespielt ist.


Grüße
 

Preussenhead

Komplett-PC-Käufer(in)
Soo mal ne Ganz dumme Frage:

Da ich die Karte selbst habe und gerade auch mit dem Afterburner rumspiele, fallen mir 2 Sachen auf:

-Ich kann trotz des gesetzten Haken bei Unlock Voltage control nicht die Spannung ändern
-bei mir steht da nur Geforce GTX 570, bei dir jedoch die genaue bezeichnung

performance bios is an :)
 

Preussenhead

Komplett-PC-Käufer(in)
Im Anhang
 

Anhänge

  • Afterburner.png
    Afterburner.png
    215,9 KB · Aufrufe: 251
  • Settings.png
    Settings.png
    61,2 KB · Aufrufe: 180

Cornalio

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für das Review, habe mich auch für die Twin Frozr III entschieden.
Sie läuft momentan bei 900/1800/2100 bei 1,075 V stabil und problemlos.
Ist diese Spannung für den dauerhaften Gebrauch unbedenklich oder sollte ich für den täglichen betrieb lieber ein wenig runtergehen?
Grüße
 
TE
TE
xTc

xTc

Volt-Modder(in)
1,075 Volt sind noch völlig okay.
Du müsstest nur auf die Temperaturen achten, nicht das die Karte bei zu schlechter Belüftung zu heiß wird.



Grüße
 

Cornalio

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die schnelle Antwort.
Sie geht praktisch nicht über 72°, schätze also das ist in Ordnung.
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Auch wenn schon eine Weile her, super Review - habe mir selbst die Karte vor 1 Woche geholt und muss sagen, dass sie für knapp 230 € eine super Entscheidung war.

Nun eine Frage zum OC: Nach stundenlangem Testen, habe ich wohl die "Wall" erreicht: Core +118 mV, Aux + 30 mV, Mem + 30 mV --> 940-1880-2200 MHz. Damit mir der Lüfter nicht zu laut wird, läuft er unter Last, z.B. 3dmark11 / D3 mit CSAA/AO/AF auf 65 %, die Karte erreicht max. 81 °C unter Volllast, also auch z.B. MSI Kombustor. Ich weiß von meiner alten HD4870X2 und der Vergangenheit, dass GPU's weit höhere Temp's erreichen als die CPU und es einen großen Unterschied macht, ob die CPU oder GPU 80 °C aufweist - trotzdem, auf die Dauer vertretbar? Denn ich möchte die Gute eigentlich nicht grillen .. evtl. muss ich doch mal testen, ob die Werte nich mit etwas weniger Spg. schaffbar sind .. aber eigentlich nicht^^ Oder ich fahre eben den Lüfter hoch - 965 habe ich bis dato nicht erreicht, bei 70 % Lüfterleistung und Core +131 mV, Aux + 50 mV steigt mir das System zwar nicht im Kombustor, aber sehr wohl im 3dmark11 aus - und 80 % + Lüfter wollte ich eigentlich vermeiden, meine alte ATI war mir schon Düsentriebwerk genug. :daumen:
 
TE
TE
xTc

xTc

Volt-Modder(in)
Die OC-Werte sind aber schon nicht schlecht.
Ich habe den Lüfter auch auf max. 75 Prozent aufgedreht.


Grüße
 
Oben Unten