• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Review] ADATA DashDrive - Eine etwas andere Festplatte

Jarafi

Volt-Modder(in)
Review




ADATA DashDrive




Herzlich willkommen


full






Danksagungen
Kein Test ohne eine Danksagung an die, ohne die dieser Test nicht möglich gewesen wäre.
Ein ganz großes Dankeschön geht an ADATA, für die Bereitstellung der DashDrive.
Auch möchte ich mich bei AMD, MSI, Corsair, und Gigabyte für die Unterstützung bedanken.





Informationen zum Test
Wenn ihr euch schon immer gefragt habt, wie ihr eure Daten auch bei Outdoor-Aktivitäten immer bei euch haben könnt, dann seit ihr bei dieser Review genau richtig.
Den dieses Mal dreht sich in meinem Test alles um die outdoorfeste externe 2,5 Zoll Festplatte von ADATA.
Die ganze Festplatte nennt sich ADATA DashDrive, ist stoßfest und wasserdicht verpackt und verfügt über einen USB 3.0 Anschluss.
Der Fokus im Test liegt natürlich auf der Outdoor-Festigkeit der Festplatte, da ich mich hier mal wieder mit meinen Ideen austoben konnte.




Was ihr so findet
Die Unterpunkte des Inhaltsverzeichnis sind mit dem jeweiligen Punkt im Test verlinkt, wollt ihr euch nur den Extremtest ansehen, einfach den entsprechenden Punkt anklicken und schwupps seit ihr da, natürlich gibt es neben jedem Titel auch ein "Zum Inhaltsverzeichnis"
Die Bilder gibt es natürlich nicht nur in klein, anklicken und die volle Pracht genießen.


I. Die Äußerlichkeiten
01.Die Verpackung
03.Der Lieferumfang

II. Die inneren Werte
01. ADATA DashDrive auf einen Blick
02. Die militärischen Testverfahren
03. ADATA-Tools

III. Der Test
1.Das Testsystem
2.Die Benchmarks

Theoretische Benchmarks
CrystalDiskMark
ATTO Disk Benchmark

Praktischer Benchmark
760. kleien Dateien mit 3,0 GB


IV. Der Extremtest

VI. Resümee










Geliefert wir die ADATA DashDrive in einer weißen Kartonage mit einem Sichtfenster.
Dies ermöglicht einen ersten Blick auf die in meinem Fall gelb/schwarze Farbgebung der Festplatte.
Auf der Rückseite finden wir einige technische Angaben und einige Besonderheiten die das DashDrive auszeichnen. Dazu zählen die Wasserfestigkeit und das Stoßfeste Gehäuse.






Der Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich lediglich die eigentliche Festplatte, ein USB-Kabel sowie eine Schnellanleitung.
Software in Form von diversen Tools liegt nicht auf einer CD bei, sondern muss von der ADATA-Webseite heruntergeladen werden.
Zu der Software zählen OStoGo, HDDtoGo und eine 60 Tage Testversion von Norton Internet Security 2012.
Was es mit der Software auf sich hat, kläre ich im Abschnitt Software.






II. Die Inneren Werte

DashDrive auf einen Blick

Haben wir die ADATA DashDrive von der Verpackung befreit, bestätigt sich der Ersteindruck der schon durch das Sichtfenster vermutet werden konnte.
Die Festplatte verwendet kein normales Gehäuse aus gebürstetem Aluminium oder Stahl, wie man es von anderen Herstellern kennt, sondern bietet neben einer harten Kunststoffhülle im Carbon-Look auch einen Silikonrahmen für die Sturzfestigkeit.



Farbtechnisch zeigt sich die DashDrive in einer auffallenden Mischung aus gelb/schwarz, auch ist es in den Farben blau/schwarz bzw. schwarz/schwarz erhältlich.
Sehr schön gelöst ist die Aufbewahrung des USB-Kabels: dieses wird einfach um den Silikonrahmen des Dashdrives gelegt und festgeklemmt; so hat man das Kabel immer mit der Festplatte anbei.
Der USB-Anschluss ist natürlich durch einen raffinierten Druckverschluss ebenso vor Spritzwasser als auch vor Stürzen geschützt.




Werfen wir nun einen Blick auf die technischen Daten:

full




Nachdem ihr bei den technischen Daten sicher die beiden netten Kürzel für den Stoß und den Wassertest gelesen habt, möchte ich diese kurz erläuter



Die militärischen Tests


Military MIL-STD-810G 516.5

Bei diesem Test wurde die ADATA Dashdrive 26 Mal aus einer Höhe von etwa 122 cm fallen gelassen. Sie wurde achtmal auf die Ecken, zwölf mal auf die Kanten und sechs mal unabhängig von Ecken und Kanten fallen gelassen. Danach wurde sie an den PC angeschlossen und getestet: sie funktionierte ohne technische Einbußen.

IPX7 Standard

Bei diesem Test ging es darum, die Wasserfestigkeit der DashDrive zu testen. Hierzu wurde sie dem Druck in einer Wassertiefe von einem Meter für 30 Minuten ausgesetzt und getestet: auch hier funktionierte sie nach dem Test am PC wieder reibungslos.
Ein weitere interessanter Punkt, den ich angesprochen hatte, ist die Software, die von ADATA für eure externe Festplatte bereitgestellt wird.




Die ADATA-Tools

Zum einen das OStoGO:
Der Name ist eigentlich fast schon selbsterklärend, mit dieser Software könnt ihre eure Windows Installations DVD auf die Festplatte kopieren und dann von dieser booten; dies funktioniert ab Windows XP.
Besonders praktisch ist dies natürlich bei Computern ohne optisches Laufwerk wie Netbooks.

Die andere Software ist HDDtoGo:
Mit HDDtoGo könnt ihr eure gesamten persönlichen Daten immer direkt auf die externe Festplatte einsehen, da diese auf ihr gesichert werden.
Als Beispiel seien genannt: wichtige Dateien eurer Arbeit oder aktuelle Mails.




IV. Der Test

Um die Leistung aus Sicht des Normalanwenders zu überprüfen, bediene ich mich einiger theoretische Benchmarks sowie zweier praktischer Kopiertests bei der Übertragung von Daten von meinem PC auf das DashDrive und umgekehrt.


Das Testsystem

Die Daten des Testsystems für die Benchmarks sind in einer Tabelle zusammengefasst.

full



Die Benchmarks
Hier eine kurze Aufzählung meienr Benchmarks
Die von mir errichten Ergbenisse dienen lediglich als grobe Richtwerte!
Da die USB Performance zwischen verschidenen Plattformen teils deutlich varriert.

full





Theoretische Benchmarks

In dieser Rubrik könnt ihr euch die theoretischen Werte der DashDrive im CrystalDiskMark und dem ATTO Disk Benchmark ansehen.

CrystalDiskMark

Beginnen wir mit dem CrystalDiskMark.
Getestet wurde mit 4000 MB und fünf Durchläufen.


Die beiden Screenshots, der erste zeigt USB 2.0 der zweite USB 3.0.


full
full



full







ATTO Disk Benchmark


Und hier die Ergebnisse des ATTO Disk Benchmarks.

Getestet wurde mit USB 3.0

Die maximalen Schreibraten:

USB 3.0 Schreiben = 103,843 MB/Sec
USB 3.0 Lesen = 106,115 MB/Sec

full






Praktische Benchmarks

Nach zwei theoretischen benchmarks folgen nun zwei praktische Kopiertest von meienr HDD auf die DashDrive und umgekehrt.



760. Dateien mit 3,0 GB

Beginnen wir mit 760 Einzeldateien mit einer größe von 3,0 GB


full






IV. Der Extremtest


Nachdem ich es mir ja selten nehmen lassen kann, abgedrehte Sachen mit Hardware anzustellen, kommt das bei dieser Festplatte natürlich auch nicht zu kurz - sie ist ja quasi prädestiniert für einige abgedrehte Fotos bzw. Bilder.
Also habe ich mir überlegt, was man denn mit dieser Festplatte alles so anstellen kann: schlussendlich ist dann ein knapp sieben Minuten Video dabei rausgekommen, in dem dem DashDrive ordentlich auf den Zahn gefüllt wird.
Auch ein BEsuch im Schwimmbad durfte antürlich nicht fehlen.

Natürlich halte ich mich mal wieder nicht an die Herstellerangaben mit z. B. der Fallhöhe von 122 cm, diese muss natürlich gleich mal auf 5 Meter vergrössert werden - und auch sonst habt ihr sicher einiges zum Staunen.
Aber seht selbst.
Und wie immer Nachmachen auf eigene Gefahr!



Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.




Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.




Aber auch Bilder zu den jeweiligen Einsatzgebieten dürfen natürlich nicht fehlen.
Ich hab mich hier einfach mal an diversen Klimazonen oder Landhschaften orientiert und die Festplatte dort "reingeworfen".

Eis


Flüsse


"Wasserfälle"


Fels



SEE


Regen


Sumpf


Wald



Dschungel





Das Kurz-Resümee:
Egal welche Umwelt, egal welche Bedingungen: das Dashdrive leistet immer gute Dienste.







VI: Resümee


ADATA präsentiert mit der neuen DashDrive-Serie externe Festplatten, die nicht nur im Büro eine gute Figur machen, sondern sich auch in der Wildnis nicht verstecken brauchen.
Mein Test hat gezeigt, dass ADATA mit der Stoß- und Wasserfestigkeit des DashDrives zurecht wirbt; und dass die Festplatte auch all meine zusätzlichen Tests ohne nennenswerte Kratzer überstanden hat, die doch etwas extremer waren, als die Tests in ADATA’s Testlaboren.

Die Übertragungsraten bewegen sich dank USB 3.0 auf einem sehr hohen Niveau; auch das USB-Kabel haben wir immer griffbereit, da es direkt an der Festplatte fixiert ist.

Für Leute die eine Festplatte der etwas anderen Art suchen, gerne viel Sport machen oder draußen sind, kann ich diese Festplatte nur empfehlen.

Solltet ihr keine outdoorfeste Festplatte benötigen, so bietet ADATA selbstverständlich auch „normale“ Festplatten an: ein Besuch auf der Webseite lohnt sich daher allemal.


full



Für einen aktuellen Preis von ca. 90€ für das 750GB Modell, bekommt das Dashdrive eine klare Kaufempfehlung.

Pro und Contra


full



Die Awards

Die DashDrive bekommt den Gold-Award!


full


Weitere Links zum Produkt

ADATA DashDrive PCGH-Preisvergleich

ADATA DashDrive auf der ADATA-Webseite



Weitere Links zu mir und meinen Reviews

Für mehr abgefahrene Reviews, Bild und und und, besucht Jarafi Reviews auf Facebook

Facebookseite von Jarafi Reviews

Die passenden Videos gibt es bei meinem Youtube-Kanal

Youtube-Kanal von Jarafi Reviews


 
Zuletzt bearbeitet:

dj*viper

PCGH-Community-Veteran(in)
geiles teil :daumen:

wenn ich dann mal in den dschungelcamp muss, weiss ich, welche platte ich mitnehme :ugly:
 

ACDSee

BIOS-Overclocker(in)
Super Test, Hut ab. Hätte nicht gedacht, dass die Platte das alles mitmacht, insbesondere den Schwimmbad-Einsatz.
Preislich im Rahmen, gute Leistung, extrem robust -> kann man wirklich empfehlen.

PS.: verdammt ja, dein Video gefällt mir.
PPS.: Falls du sie verkaufen willst, probier es bei E-Bay mit dem Schlussfoto.. "wenige gelaufen, immer sorgsam behandelt." :lol:
 

NeverSeenBytes

Volt-Modder(in)
Ja - tolle Bilder!:daumen: Sie demonstrieren auch (werbewirksam), daß man dank der Signalfarbe seinen Dashdrive auch nach dem lästigen Krokodil-Angriff im Sumpf wiederfindet:lol:.
Respekt:daumen: - Greetz
 
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
Danke euch! :).

Ja die Fotos haben Tage gedauert bis sie im Kasten waren.

Grüße
 

CPU-GPU

BIOS-Overclocker(in)
Schöner test, Beachtenswerte Festplatte, nur die frage ist eben ob man sowas braucht... ;)
 
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
Stimmt, wobei für so einen Preis eine USB 3.0 Festplatte die so robust ist, da zahlt man bei anderen Herstellern mehr für weniger.
Sieht auch gut auf dem Tisch aus:daumen:
 

MARIIIO

PC-Selbstbauer(in)
Ist da eine besondere Festplatte verbaut oder ist das eigentlich tolle daran "nur" die Hülle?
 

tobibo

Software-Overclocker(in)
Toller Test und Bilder!
Auch der Preis ist überraschenderweise gar nicht so hoch für solch eine Art von Festplatte.
Gäbe es ein 1500GBModell, wäre es meins :)

p.s.
Du hast aber zweimal “Werfen wir nun einen Blick auf die technischen Daten“ relativ am Anfang drin.
 
H

hulkhardy1

Guest
Jo die Fotos sind echt genial, war ja nicht dein erster Test!
Mir geht zwar etwas an ner wasserdichten HDD ab aber wer es braucht! Interessant wirds wenn die mal so was mit ner SSD machen, die dann nicht nur wasserdicht sondern auch total schock resistent wäre!
 
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
Danke, freut mich!
Klar, ich fidne das allerdings sehr faszinierend das dort eine normale mechanische HDD drin ist :D.
Die sollte man ja eigentlich nicht "rumwerfen" oder ins "Wasser" tunken.

Greets
 

Der Maniac

Software-Overclocker(in)
Yay, tolles Review!

Ich hab mir das gute Stück mit 1 TB grade bestellt, für 114€ kann man da wohl nich viel dran aussetzten...^^ Und da ich die auch mit zu THW-Fahrten nehme, is das wohl voll in Ordnung :D

Hätte ich das hier grad nich gefunden, ich glaub ich hätte mich immer gefragt wie ich meine Daten sicher bekomme :D
 
Oben Unten