• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ResizeBAR für RTX 3080 und Co.: VBIOS-Updates und Treiber sind da

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das ist aber kein Problem, kann man umstellen.

Entweder mit solch ein Programm, was ich hier gezeigt habe oder per diskpart. Mit dem Programm werden noch nicht mal Daten dabei gelöscht, nur kann eine alte Installation mit Windows nicht einfach umgestellt werden, da hier sonst eine spezielle Partition fehlt und Windows würde nicht mehr starten.

Habe es mit dem Programm auch soeben durchgeführt, da ich jetzt um das Bild machen zu können festgestellt habe, das zwei meiner Laufwerke MBR hatten. Jetzt sind sie alle in GPT.

Ashampoo_Snap_Mittwoch, 31. März 2021_12h46m12s_004_.png

Daten sind alle noch vorhanden, so das ich mit dem Programm nichts dazu löschen musste und auch keine Daten gelöscht wurden.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Entschuldige bitte habe Deinen Link wohl bis jetzt überlesen. Schaue es mir nachher an.

Und was die 10 % angeht. Gehe ich in der Annahme dass es diese nur bringt die DLSS 2.0 unterstützten ? Ich frage deshalb weil ich noch Spiele gerade von 2016 am nachholen bin und da bringt es eben nichts und ja es ist meine Entscheidung nur derzeit wo die Grafikkarten nicht erhältlich sind und wenn dann wie gesagt schweineteuer würde ich ungern sie derzeit sei es nur einer kleinen Gefahr aussetzten denn eine neue kostet 2400 € ca

Hast Du es denn getan ? Welche hast Du ? Und hat es etwas gebracht ? Und bringt es eben nur bei DLSS 2.0 unterstützenden Spielen was oder allgemein ?
Könntes du wenigstens mal den Artikel zu diesem Thread lesen? Damit würde sich deine Frage schon beantworten. Außerdem gibt es bereits Tests zu diesem Theman mit anderen Nvidia (und AMD Karten), hier und auf anderen Seiten, wie igorslab.de.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Also bei mir steht immer noch ein Nein bei resizable Bar...
Im Bios auch "Resizeable BAR" & "Above 4G decoding" aktiviert?

Ansonsten gab es auch diesen Fall:
Also ich habe die 3080 erfolgreich geflasht, im BIOS R-Bar aktiviert, CMS deaktiviert, Windows läuft im UEFI Modus, und trotzdem steht im Treiber R-Bar Nein.
Neuen Treiber habe ich auch.

Was ist da los?

Edit:
4G decoding ist auch enabled.

Edit 2:

Musste neuestes BIOS installieren, das Alte hat zwar auch R-BAR supportet (jedenfalls stand es im BIOS, es geht jedoch nur mit dem Neusten).
 

Scorpio78

Software-Overclocker(in)
Du meinst, ich soll damit erst mal wieder zurück zu mbr konvertieren und anschließend wieder zu gpt?
wäre ein versuch wert. mein os drive war auch mbr. beim deaktivieren von csm hatte auch mein windows keine lust zu booten, hatte das vorher auch mit mbr2gpt probiert. da ich zu faul war alles zu sichern und dann neu aufzusetzen, hatte ich mich an aomei erinnert, was ich mir vor einiger zeit gekauft hatte um ne menge an laufwerken zu partitionieren und bei defekten partitionen auf uralt laufwerken den mbr wieder herzustellen. ausprobiert und voila, bei mir hat es funktioniert.
versuch macht klug und neu aufsetzten kannst du immer noch.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
so usb stick ist mal auf gpt jetzt lade ich windows herunter und was muss ich im bios dann beachten wenn ich auf die sata das windows installiere? weil cms kann ich nicht ausmachen glaube ich
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
Warum Rufus?

Das Media Creation Tool von Microsoft macht doch eh alles automatisch.

Man muss nur im Bootmenü drauf achten dass man den Stick im UEFI Modus bootet. Das wars.
Normalerweise ist der Stick dann im Auswahlfenster zweimal aufgeführt. Einmal mit UEFI und einmal ohne.

CSM kann man aus machen. Das ist Legacy und bremst das booten nur aus.

Wenn man nicht ins Bootmenü kommt, dann kann man auch im UEFI selbst wählen, von welchem Medium gestartet werden soll (nein, nicht die Prio oder Bootreihenfolge ändern) es gibt da nen extra Dialog der genauso aussieht wie das F11 Bootmenü.
Einfach drüber den Stick im UEFI Modus starten und gut is.

Manche machen’s sich aber auch kompliziert.

Media Creation Tool. Booten des Stick im UEFI Modus. Durchklicken.

Da kommst Dir ja vor wie im Computerbild Forum. Sorry aber manche enttäuschen mich jetzt schon ein bisschen ;)
Nein weil mit dem Creation Tool wird ein UEFI und MBR Stick erstellt. Wir benutzten hier auf der Arbeit im Computerladen für UEFi Installationen reine UEFI Sticks damit ich auch weiß dass die Einstellungen beim Motherboard auch gleich richtig gesetzt sind um UEFI Installation durchführen zu können. Haben dann immer 2x MBR und 3x UEFI im Einsatz
so usb stick ist mal auf gpt jetzt lade ich windows herunter und was muss ich im bios dann beachten wenn ich auf die sata das windows installiere? weil cms kann ich nicht ausmachen glaube ich
Nein das mit GPT stellst Du in Rufus ein wenn Du die ISO unten hast. Erst beim Erstellen des Sticks und zuerst musst du CSM aktivieren. Nach der Installation kannst Du CSM ausschalten und Windows läuft weiter
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Nein weil mit dem Creation Tool wird ein UEFI und MBR Stick erstellt. Wir benutzten hier auf der Arbeit im Computerladen für UEFi Installationen reine UEFI Sticks damit ich auch weiß dass die Einstellungen beim Motherboard auch gleich richtig gesetzt sind um UEFI Installation durchführen zu können. Haben dann immer 2x MBR und 3x UEFI im Einsatz

Nein das mit GPT stellst Du in Rufus ein wenn Du die ISO unten hast. Erst beim Erstellen des Sticks und zuerst musst du CSM aktivieren. Nach der Installation kannst Du CSM ausschalten und Windows läuft weiter
danke
so jetzt ist windows oben und ist wieder mbr und kann nichts änder ausser das ich es formatieren und somit alles löschen muss^^ doch geht aber brauche ich jetzt nur im bios zum stick gehen und er installiert mir dann gpt aud die sata?
 
Zuletzt bearbeitet:

bel_air

Schraubenverwechsler(in)
ASRock hat vorhin diverse Beta-Bios-Updates von der Website genommen, offenbar funktionierte RBAR bei zahlreichen Usern nicht.
Bei mir Asrock Z390-Extreme4 + Gigabyte RTX3080 bootete nach Einschalten der "C.A.M." - BIOS-Option zwar der Rechner, der Bildschirm blieb aber schwarz, ich musste letztlich einen CMOS-Reset machen.
Habe danach erst mal wieder das letzte Non-Beta-BIOS eingespielt.

Also wer mit Asrock ähnliche Probleme hat - besser erstmal abwarten bis es neue BIOS-Updates gibt.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Also habe alles oben mit gpt aber wenn ich cms aus mache und sogar der Stick als 1. Genommen wird und auch nur der in der Liste steht kommt kein booten sondern eine fehlermeldung. Er startet immer noch auf c obwohl ichs geändert habe. Habe jetzt Angst wenn ich c jetzt auf gpt mache startet gar nichts mehr
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
danke
so jetzt ist windows oben und ist wieder mbr und kann nichts änder ausser das ich es formatieren und somit alles löschen muss^^ doch geht aber brauche ich jetzt nur im bios zum stick gehen und er installiert mir dann gpt aud die sata?
Dann hast Du mit Rufus was falsch gemacht also hier etwas detailliert denn ich mache sie für uns für die Arbeit auch gerade.
1. Runterladen einer ISO mit Creation Tool
2. Rufus Starten am besten als Admin
3. Rechts in Rufus auf Auwahl gehen und die gespeicherte runter geladene ISO Auswählen
4. Partionsshema GPT ist aber voreingestellt
5. Dateisystem von FAT 32 auf NTFS verändern
6. Stick wird bei mir schon oben im Laufwerk angezeigt
7. Was ich noch mache ist dann bei Laufwerksbezeichnung "Windows 10 Pro x64" rein kopieren von der ISO oder manuell rein schreiben
8. Abbildeigenschaft: Standard Windows Installation ist aber auch schon voreingestellt. So muss es dann aussehen

9. Stark klicken. Bei meinem Sandisk Extreme Pro II USB 3.2 Stick dauert es 38 Sekunden. Fertig
 

Anhänge

  • Rufus.jpg
    Rufus.jpg
    339 KB · Aufrufe: 49

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
habe das mit paragon gemacht und funktionierte auch alles aber wenn ich csm ausmache startet der stick aber mit fehlermeldung ohne csm nihmt er direkt die mbr sata obwohl ichs einstelle
 

Barnabuzz

Kabelverknoter(in)
weiter unten auf der Gigabyte Seite steht es (recht klein aber in roter Schrift):

F1, it can only be updated with VBIOS versions F2-F9.
F10, it can only be updated with VBIOS versions F11-F19.
F20, it can only be updated with VBIOS versions F21-F29.

...
Bin noch am überlegen, wann ich die Updates mache; (heute , morgen oder in einen Monat) vielleicht zeigen ein paar neue Benchmarks was es an Vorteil bringen wird und versüßt mir damit die Update-Arbeit...
Ich musste auch erst überlegen und alles x mal lesen, bin mir jetzt aber sicher, dass F4 das richtige ist wenn man von F1/F2 kommt. Was ich viel schlimmer finde: Man lädt eine Zip Datei runter. Ja und jetzt?! Nirgendswo steht klar was man damit machen soll. Dadrin sind zwei Ordner, wodrin je zwei exe Dateien sind. Ich habe keine Ahnung, was davon ich jetzt machen muss und auch nicht mal, ob ich das nun einfach in WIN ausführe?

Wäre sehr nett wenn mir jemand hierauf eine Antwort geben könnte, vielen Dank schon mal :)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wäre sehr nett wenn mir jemand hierauf eine Antwort geben könnte, vielen Dank schon mal :)
In meinem Fall musste ich nur die Datei entpacken und dann war schon klar, dass ich die EXE Datei anwählen muss, was auch den Namen der Version mit beinhaltet.

Ashampoo_Snap_Mittwoch, 31. März 2021_15h11m11s_001_.png

In diesem Verzeichnis wird nichts mehr entpackt!

@manimani89
In deinem Fall wäre ein eigenes Thema dazu besser geeignet, da es hier im Grunde um das ResizeBAR geht.
 

Barnabuzz

Kabelverknoter(in)
In meinem Fall musste ich nur die Datei entpacken und dann war schon klar, dass ich die EXE Datei anwählen muss, was auch den Namen der Version mit beinhaltet.

Anhang anzeigen 1359240

In diesem Verzeichnis wird nichts mehr entpackt!

@manimani89
In deinem Fall wäre ein eigenes Thema dazu besser geeignet, da es hier im Grunde um das ResizeBAR geht.
Danke. Jetzt müsste ich nur noch wissen, welcher Ordner es bei mir ist. Es scheint sich dabei um ein OC Bios bzw. ein Silent Bios zu handeln. Ich weiß aber nicht was das genau meint und auch nicht was davon nun für mich richtig ist. In der Readme steht nur folgendes:
1617196723545.png

Wo befindet sich dieser Bios Switch? Also wenn man bedenkt dass man sich mit falscher Handhabung beim Bios Update die Graka zerschießen kann leistet Aorus hier einen extrem miesen Job... Statt es direkt in ihr eigenes Tool zu implementieren machen sie komplizierte Dinge ohne genaue Anleitung... nicht gerade durchdacht.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Du hast eine andere Grafikkarte und wie es aussieht hast du ein Bios Schalter mit verbaut.
Daher hast du zwei Dateien bekommen, eines für den OC Mode und einmal für den Silent Mode.

Meine Grafikkarte hat solch ein Schalter nicht, daher sieht es bei mir etwas anders aus. Nachdem was ich von dir lese sollst du eines davon im OC Modus ausführen und das andere in Silent Modus. Wenn du kein Englisch lesen kannst, nutze ein Translator.

Ein Bios Schalter ist meist an der oberen Seite zwischen Stromanschlüsse und der SLI Brücke zu finden. Aber ohne nähere Angaben zu deiner Grafikkarte kann ich nichts Konkretes aussagen. Normalweise müsstest du nachdem du das erste vollzogen hast, den Schalter mit ausgeschaltetem Rechner umschalten und dann das andere mit der anderen Datei flashen.

Das hat den Grund, weil bei dir wohl damit die Grafikkarte unterschiedlich läuft oder sich das Lüfter verhalten sich ändert. Kenne ich von einer Asus Grafikkarte, wo das OC Modus die Lüftersteuerung ohne Zero-Fan beinhaltete.
 

Barnabuzz

Kabelverknoter(in)
Du hast eine andere Grafikkarte und wie es aussieht hast du ein Bios Schalter mit verbaut.
Daher hast du zwei Dateien bekommen, eines für den OC Mode und einmal für den Silent Mode.

Meine Grafikkarte hat solch ein Schalter nicht, daher sieht es bei mir etwas anders aus. Nachdem was ich von dir lese sollst du eines davon im OC Modus ausführen und das andere in Silent Modus. Wenn du kein Englisch lesen kannst, nutze ein Translator.

Ein Bios Schalter ist meist an der oberen Seite zwischen Stromanschlüsse und der SLI Brücke zu finden. Aber ohne nähere Angaben zu deiner Grafikkarte kann ich nichts Konkretes aussagen.
Doch, ich kann sehr gut Englisch. Aber wie gesagt, in der Readme steht sonst nichts mehr. Es ist eine Aorus Master RTX3080 rev 1.0. Ich habe den Schalter gefunden, mithilfe von Reddit/Google Bildern... das Ding ist winzig und die Beschriftung ist schwarz auf schwarz :D Darauf muss man erstmal kommen. Mir war gar nicht klar, dass von einem physischem Schalter an der Graka die Rede ist, das war mir bisher nicht bekannt. Danke für deine Hilfe.

EDIT: Was ernsthaft? Ich muss das Bios Update zweimal machen? Bist du da sicher? Ich habe es jetzt so verstanden, dass nur die Ausgangslage je nach Schalterstellung ne andere ist und ich es halt dementsprechend auswählen muss?
 

raPid-81

Freizeitschrauber(in)
EDIT: Was ernsthaft? Ich muss das Bios Update zweimal machen? Bist du da sicher? Ich habe es jetzt so verstanden, dass nur die Ausgangslage je nach Schalterstellung ne andere ist und ich es halt dementsprechend auswählen muss?
Das ist korrekt, ich habe auf meiner ASUS TUF 3080 OC bisher auch nur das "Performance BIOS" geflashed weil es nur eine Datei gibt. Ob die vielleicht automatisch erkennt welches BIOS gerade läuft und korrekt flashed, keine Ahnung. Wenn ich jetzt aber auf "Silent" umstelle dann ist Resize-Bar wieder "aus".

Edit: Ja, man muss beide BIOS flashen, siehe hier.
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
In meinem Fall musste ich nur die Datei entpacken und dann war schon klar, dass ich die EXE Datei anwählen muss, was auch den Namen der Version mit beinhaltet.

Anhang anzeigen 1359240

In diesem Verzeichnis wird nichts mehr entpackt!

@manimani89
In deinem Fall wäre ein eigenes Thema dazu besser geeignet, da es hier im Grunde um das ResizeBAR geht.
Wie gesagt ich muss mir mal Deine Anleitung mal zu Hause in Ruhe durchlesen wenn mein Rechner online ist denn habe den 3600 € Rechner gerade auf der Arbeit um hier in Ruhe und vernünftig ne neue Samsung SSD Bootplatte einzubauen denn hatte letzten Sonntag auf einmal voll die Bluescreens und dann war es die Festplatte.

Aber eine Frage hast Du mir noch nicht beantwortet. Diese angeblichen 10 % mehr Leistung. Beziehen sie sich auf die neusten Spiele , die DLSS 2.0 schon unterstützten oder eben alle Spiele. Denn wie gesagt ich bin gerade beim meinem Nachholen der Spiele erst im Jahr 2016 angelangt und da unterstützt glaube ich noch kein Spiel DLSS 2.0. Ich glaube das Erste erst ab 2018
 

Barnabuzz

Kabelverknoter(in)
Das ist korrekt, ich habe auf meiner ASUS TUF 3080 OC bisher auch nur das "Performance BIOS" geflashed weil es nur eine Datei gibt. Ob die vielleicht automatisch erkennt welches BIOS gerade läuft und korrekt flashed, keine Ahnung. Wenn ich jetzt aber auf "Silent" umstelle dann ist Resize-Bar wieder "aus".

Edit: Ja, man muss beide BIOS flashen, siehe hier.
Danke. Ja, es hat so jetzt geklappt. Beide Bios erfolgreich geflashed. In beiden Fällen funzt Resizable Bar aber nicht, obwohl jetzt alles passen müsste. Ich forsche mal weiter.
 

raPid-81

Freizeitschrauber(in)
Wie gesagt ich muss mir mal Deine Anleitung mal zu Hause in Ruhe durchlesen wenn mein Rechner online ist denn habe den 3600 € Rechner gerade auf der Arbeit um hier in Ruhe und vernünftig ne neue Samsung SSD Bootplatte einzubauen denn hatte letzten Sonntag auf einmal voll die Bluescreens und dann war es die Festplatte.

Aber eine Frage hast Du mir noch nicht beantwortet. Diese angeblichen 10 % mehr Leistung. Beziehen sie sich auf die neusten Spiele , die DLSS 2.0 schon unterstützten oder eben alle Spiele. Denn wie gesagt ich bin gerade beim meinem Nachholen der Spiele erst im Jahr 2016 angelangt und da unterstützt glaube ich noch kein Spiel DLSS 2.0. Ich glaube das Erste erst ab 2018
Das habe ich Dir bereits beantwortet...

Resize-BAR hat nichts mit DLSS zu tun. Resize-BAR bringt im Schnitt 5-10% mehr FPS in einigen Spielen, diese Spiele werden von Nvidia per Whitelist und Treiberupdate freigeschaltet, die aktuelle Liste findest Du hier: Link

Das BIOS Update der GraKa ist gefahrlos wenn Du vorher gecheckt hast dass Dein Windows im UEFI Modus läuft und CSM im Motherboard BIOS deaktiviert ist. Falls CSM aktiv ist bootet ansonsten der Rechner nicht mehr mit dem neuen GraKa BIOS.


Danke. Ja, es hat so jetzt geklappt. Beide Bios erfolgreich geflashed. In beiden Fällen funzt Resizable Bar aber nicht, obwohl jetzt alles passen müsste. Ich forsche mal weiter.
Hier ist ein guter Guide um alles zu checken was nötig ist: Link
 

Pilochun

Komplett-PC-Käufer(in)
Hat jemand bei der MSI RTX 3090 Suprim X geschafft das Silent Bios von 1.73 auf 1.74 zu flashen, bei mir keine Chance. Das Gaming Bios ging ohne Probleme von Version 1.61 auf 1.62.
 

raPid-81

Freizeitschrauber(in)
Update von mir für die ASUS TUF 3080 OC: Performance und Quiet BIOS lassen sich beide mit der RTX3080_V3 updaten, dazu jeweils einmal den PC mit dem jeweiligen GraKa BIOS hochfahren und flashen.

Am Ende unterscheiden sich die beiden durch die Versionsnummer:

Performance: 94.02.42.40.66
Quiet: 94.02.42.40.65

1617211529029.png
 

nemesis134

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

hab eine Gigabyte RTX 3090 Gaming OC. Habe das F12 Bios geladen (hab gerade das F10 drauf), jedoch verweigert mir Windows 10 das flashen. Win sagt die App ist nicht ausführbar, wenn ich die exe im x64 Verzeichnis starteen möchte. Im Hauptverzeichnis ist die selbe Datei , jedoch kommt hier die Abfrage ob ich flashen möchte, wenn ich yes klicke kommt das selbe fenster mit der abfrage immer wieder. Kann mir bitte jemand erklären wie ich die N3090GOL.F12.exe ausführen muss. Vielen Dank im voraus.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei meiner Asus war damals der Unterschied das mit einem der Bios die Lüfter immer mit liefen und mit dem anderem Bios liefen die Lüfter erst ab 55°C an.

Es ist aber logisch, dass wenn nicht beide Bios nicht geflasht werden, das Bios was nicht aktuell ist diese Funktion dann nicht mit beinhaltet. Falls es dann nicht funktioniert kann es auch am Bios des Mainboards liegen. Daher auch dort mal schauen ob ggf. noch ein neues Bios rausgekommen ist.

Ansonsten muss halt der Support angeschrieben werden, da sie manchmal auch ein anderen Bios parat haben.
 

RaptorOne

PC-Selbstbauer(in)
ja ich lass es so und fertig ist das alles nicht wert^^
Ich würde an mich an deiner Stelle mal ein bisschen mehr mit der Materie auseinandersetzen. Sorry, aber du scheinst nicht gerade viel Ahnung von PCs und Windows im Allgemeinen zu haben.

Mach einfach ein Backup aller wichtigen Daten, lad dir Windows Tool zum erstellen eines Boot Sticks runter, stöpsel alle Paltten außer die M2 ab. Starte ins Bios und mach CSM aus, Boote vom USB Stick mit F11/F8, je nach Board und installiere Windows clean auf die M2...

Wenn dir das alles zu hoch ist, es gibt nen Haufen Anleitungen bei Google und Youtube...

Nix für ungut...

Grüße
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo,

hab eine Gigabyte RTX 3090 Gaming OC. Habe das F12 Bios geladen (hab gerade das F10 drauf), jedoch verweigert mir Windows 10 das flashen. Win sagt die App ist nicht ausführbar, wenn ich die exe im x64 Verzeichnis starteen möchte. Im Hauptverzeichnis ist die selbe Datei , jedoch kommt hier die Abfrage ob ich flashen möchte, wenn ich yes klicke kommt das selbe fenster mit der abfrage immer wieder. Kann mir bitte jemand erklären wie ich die N3090GOL.F12.exe ausführen muss. Vielen Dank im voraus.
Hast du die Readme.txt gelesen? Bei dir sind auch zwei Bios vorhanden, weil du auch solch ein BIOS-Schalter hast. Das haben wir erst vor ein paar Beiträge beschrieben.
 

nemesis134

Schraubenverwechsler(in)
Hast du die Readme.txt gelesen? Bei dir sind auch zwei Bios vorhanden, weil du auch solch ein BIOS-Schalter hast. Das haben wir erst vor ein paar Beiträge beschrieben.
Hallo, danke erst einmal für deine Hilfe. Ich habe die Readme gelesen. Es gibt ein Silent und ein OC Bios. Den Schalter an der Graka habe ich jetzt mal von OC auf Silent gestellt und versucht das "a" entsprechnede Bios zu flashen. Es geht einfach nicht. Hat jemand einen Tipp? Siehe Screenshot der Fehlermeldung

Es gibt nochein n3090gol.f12.exe , das ist für das OC bios . Bei beiden in den entsprechenden Modi die selbe Fehlermeldung.
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-03-31 203029.jpg
    Screenshot 2021-03-31 203029.jpg
    161,5 KB · Aufrufe: 26

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kann dir nichts Konkretes sagen, bis auf eins...

1. Antivirus Programm aus
2. Gerätemanager Grafikkarte deaktivieren
3. EXE-Datei mit Adminrechte starten.

EDIT:

Du hast die zwei Dateien intern nochmals entpackt, nichts entpacken, sondern hiermit starten!

Ashampoo_Snap_Mittwoch, 31. März 2021_20h50m15s_002_.png
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Hallo, danke erst einmal für deine Hilfe. Ich habe die Readme gelesen. Es gibt ein Silent und ein OC Bios. Den Schalter an der Graka habe ich jetzt mal von OC auf Silent gestellt und versucht das "a" entsprechnede Bios zu flashen. Es geht einfach nicht. Hat jemand einen Tipp? Siehe Screenshot der Fehlermeldung

Es gibt nochein n3090gol.f12.exe , das ist für das OC bios . Bei beiden in den entsprechenden Modi die selbe Fehlermeldung.
Stelle sicher, dass du die Dateien komplett entpackt hast. Bei dir sind es 0KB bei der EXE, was nicht sein kann. Mach mal den Windows Defender aus und lade das BIOS-Tool nochmal runter. Scheint entweder von deinem Antivirus geblockt zu werden oder die Datei ist nicht richtig entpackt. 0KB kann jedenfalls nicht sein. Kein Wunder, dass Windows sagt "geht nicht".
 

nemesis134

Schraubenverwechsler(in)
Kann dir nichts Konkretes sagen, bis auf eins...

1. Antivirus Programm aus
2. Gerätemanager Grafikkarte deaktivieren
3. EXE-Datei mit Adminrechte starten.

EDIT:

Du hast die zwei Dateien intern nochmals entpackt, nichts entpacken, sondern hiermit starten!

Anhang anzeigen 1359277

Stelle sicher, dass du die Dateien komplett entpackt hast. Bei dir sind es 0KB bei der EXE, was nicht sein kann. Mach mal den Windows Defender aus und lade das BIOS-Tool nochmal runter. Scheint entweder von deinem Antivirus geblockt zu werden oder die Datei ist nicht richtig entpackt. 0KB kann jedenfalls nicht sein. Kein Wunder, dass Windows sagt "geht nicht".
Kann dir nichts Konkretes sagen, bis auf eins...

1. Antivirus Programm aus
2. Gerätemanager Grafikkarte deaktivieren
3. EXE-Datei mit Adminrechte starten.

EDIT:

Du hast die zwei Dateien intern nochmals entpackt, nichts entpacken, sondern hiermit starten!

Anhang anzeigen 1359277
Stelle sicher, dass du die Dateien komplett entpackt hast. Bei dir sind es 0KB bei der EXE, was nicht sein kann. Mach mal den Windows Defender aus und lade das BIOS-Tool nochmal runter. Scheint entweder von deinem Antivirus geblockt zu werden oder die Datei ist nicht richtig entpackt. 0KB kann jedenfalls nicht sein. Kein Wunder, dass Windows sagt "geht nicht".
Wenn ich den x64 Ordner entpacken möchte kommt eine Passwortabfrage, deswegen die 0 KB
Wenn ich den x64 Ordner entpacken möchte kommt eine Passwortabfrage, deswegen die 0 KB
Und wenn ich nichts entpacke kommt folgende fehlermeldung
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-03-31 210016.jpg
    Screenshot 2021-03-31 210016.jpg
    410,3 KB · Aufrufe: 19
  • Screenshot 2021-03-31 205856.jpg
    Screenshot 2021-03-31 205856.jpg
    428,1 KB · Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Und wieso sind nun bei dir X64 und x84 entpackt? Lesen scheint dir nicht zu liegen, denn du hast sogar mein Beitrag zitiert, worin drin steht das im Verzeichnis nichts entpackt wird! Diese zwei ZIP Dateien müssen im Verzeichnis enthalten bleiben und werden nicht entpackt!

Nur weil darin zwei ZIP Dateien enthalten sind bedeutet es nicht, das diese entpackt werden sollen! Das Programm greift nach Bedarf selbst darauf zu.
 

nemesis134

Schraubenverwechsler(in)
Und wieso sind nun bei dir X64 und x84 entpackt? Lesen scheint dir nicht zu liegen, denn du hast sogar mein Beitrag zitiert, worin drin steht das im Verzeichnis nichts entpackt wird!
ich hab alles probiert, bin nicht doof. Irgendwo habe ich ein Denkfehler oder es funktioniert wirklich nicht weil die die eigentliche Datei im x64 Ordner Passwortgeschützt haben

hab auch alles in den besagten temp ordner kopiert und probiert , es geht einfach nicht
Und wieso sind nun bei dir X64 und x84 entpackt? Lesen scheint dir nicht zu liegen, denn du hast sogar mein Beitrag zitiert, worin drin steht das im Verzeichnis nichts entpackt wird! Diese zwei ZIP Dateien müssen im Verzeichnis enthalten bleiben und werden nicht entpackt!

Nur weil darin zwei ZIP Dateien enthalten sind bedeutet es nicht, das diese entpackt werden sollen! Das Programm greift nach Bedarf selbst darauf zu.
guck mal wenn ich es nicht entpacke kommt diese fehlermeldung
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-03-31 211202.jpg
    Screenshot 2021-03-31 211202.jpg
    364,5 KB · Aufrufe: 28
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wie bereits geschrieben...

1. Virenscanner deaktivieren, damit er dir kein Strich durch die Rechnung macht und den Flash Vorgang unterbrechen kann.
2. Gerätemanager Grafikkarte deaktivieren
3. EXE Datei mit Adminrechte starten.

Mit Adminrechte musst du mit der rechten Maustaste darauf klicken und dann mit Adminrechte ausführen anklicken.

Wenn es dann nicht geht, meldest du dich ab besten an deinem Hersteller.

In deinem Fall musst du mit drauf achten das je nach Bios Stellung des Schalters auch das richtige Update zum flashen genutzt wird.
guck mal die 2 bilder, post # 155, wenn ich es nicht entpacke kommt diese fehlermeldung
Nochmal ES WIRD DARIN NICHTS ENTPACKT!
Wenn es dann nicht geht, machst du ein anderen Fehler, was ich hier nicht heraussehen kann.

Die Dateien sind nicht Grundlos mit einem Passwort geschützt und entpackst du die Dateien ohne Passwort sind sie leer, weshalb auch zuvor schon bereits geschrieben wurde, das die Dateien 0 KB beinhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

nemesis134

Schraubenverwechsler(in)
Wie bereits geschrieben...

1. Virenscanner deaktivieren, damit er dir kein Strich durch die Rechnung macht und den Flash Vorgang unterbrechen kann.
2. Gerätemanager Grafikkarte deaktivieren
3. EXE Datei mit Adminrechte starten.

Mit Adminrechte musst du mit der rechten Maustaste darauf klicken und dann mit Adminrechte ausführen anklicken.

Wenn es dann nicht geht, meldest du dich ab besten an deinem Hersteller.

In deinem Fall musst du mit drauf achten das je nach Bios Stellung des Schalters auch das richtige Update zum flashen genutzt wird.

Nochmals ES WIRD DARIN NICHTS ENTPACKT!
Wenn es dann nicht geht, machst du ein anderen Fehler, was ich hier nicht heraussehen kann.
alles beachtet , geht nicht , post 157 die fehlermeldung im Screenshot
 
Oben Unten