• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Rechnerzusammenstellung für BF3 im Surroundgaming

AW: Rechnerzusammenstellung für BF3 im Surroundgaming

Das mit den lanes meinte quanti folgendermaßen:

Manche Plattformen bieten nativ 2x16 lanes für Crossfire/SLI (z.B. der Sockel AM3 oder 1366). Beim Sockel 1155 sind nur 2x8 lanes möglich. Es gibt Sockel 1155-Boards mit dem nf200-Chip, dann sind 2x16 lanes möglich, macht aber keinen Sinn, denn die Anbindung der CPU beträgt insgesamt und höchstens 16 lanes. Daher hast Du mit dem nf200-Chip i.d.R. eine schlechtere Performance als mit nativen 2x8 lanes.

Hier eine grafische Darstellung:

Z68-blockdiagram.jpg
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: Rechnerzusammenstellung für BF3 im Surroundgaming

Okay, in Schultes Thread sagst du jedoch folgendes:

Ist das nicht ein kompletter Widerspruch? Falls nicht wäre ich für eine genauere Erklärung dankbar...

Nö, ist es nicht, weil beim 1155 die Anbindung murks ist, denn die CPU ist nur mit 16 Lanes angebunden, also ist alles sinnfrei, was mehr Lanes bringt, wie eben die NF 200 Chips.
Hier ist das eher schädlich, denn förderlich.
AMD hat aber 2x 16 Lanes beim FX chipsatz und den sollte man dann nehmen, wenn man zwei Grafikkarten benutzen will.

Das Extreme4 hatte Softy schon vorgeschlagen und das sieht auch soweit ganz gut aus, nur zieht es mich dennoch eher nach Gigabyte, sofern da keine gravierenden Nachteile vorhanden sind.
Zumal halt ich es für ein Gerücht, dass Gigabyte nur das alte BIOS anbietet. Dual BIOS sowie Hybrid Touch EFI werden auf allen für mich relevanten Gigabyte Brettern angepriesen. Oder ist das "Hybrid EFI" kein echtes EFI? In dem Falle würde ich dann nämlich schon das Extreme 4 nehmen.

Oh man, sorry für das hin und her, aber ich steig momentan echt nicht mehr durch :-_-:

Gigabyte hat das normale Award Bios, wie sie es seit 20 Jahren benutzen, wann Gigabyte auf UEFI umsteigt, kann ich dir nicht sagen.
 
AW: Rechnerzusammenstellung für BF3 im Surroundgaming

Ahh okay, jetzt blick ich auch endlich dran lang. Ich danke dir recht herzlich. Allerdings muss ich gestehen, dass mir dieses Wissen für meinen kommenden Rechner an sich jetzt noch garnichts weiter nützt. Ich bin doch noch zu gespannt auf den Bulldozer, als dass ich mich guten Gewissens für den Intel entscheiden könnte. Ich werde das ganze wohl daher noch etwas aufschieben und hoffen dass der BD dann wirklich im September kommt. Dann wird man ja endlich sehen ob er dem 2600K das Wasser reichen können wird, oder eben nicht. Da bis Oktober dann wohl wahrscheinlich auch noch das ein oder andere überarbeitete Modell von den GraKas oder NT erscheinen wird wäre es jetzt auch Schwachsinn, jetzt schon die restliche Hardware festzulegen.

Ich bin trotzdem schonmal dankbar für die aufklärende Hilfe ;) .. ich melde mich dann auch in diesem Thread zurück und werde euch ggf. nochmal um Rat bitten sobald der BD dann da ist. Bis dahin liest man sich sicher wo anders :)

EDIT:
Auch dir nochmals danke "quanti"! .. Ist doch alles sehr verwirrend wenn man nicht wirklich 100% im Thema steckt, aber nun leuchtet es ein :)
 
AW: Rechnerzusammenstellung für BF3 im Surroundgaming

Wenn der Bulldozer im September tatsächlich vorgestellt wird (geplant war auch schon mal im Mai glaub ich^^) kann es schon noch dauern, bis der flächendeckend verfügbar ist und sich die Preise eingependelt haben. Ich warte auch schon sehnsüchtig :heul: :D
 
AW: Rechnerzusammenstellung für BF3 im Surroundgaming

Wenn der Bulldozer im September tatsächlich vorgestellt wird (geplant war auch schon mal im Mai glaub ich^^) kann es schon noch dauern, bis der flächendeckend verfügbar ist und sich die Preise eingependelt haben. Ich warte auch schon sehnsüchtig :heul: :D

Ja das ist mir natürlich bewusst. Ich hoffe dass sich das mit Mitte Oktober dann gegeben hat (oder ich halt das Glück habe einen der wenigen verfügbaren zu ergattern), das wäre ja grade noch rechtzeitig. Falls nicht könnte ich ja aber noch einige Wochen meinen 955 nutzen. Ist zwar keine Glanzlösung, aber besser als nichts ..
 
AW: Rechnerzusammenstellung für BF3 im Surroundgaming


Klar darfst du :p .. und ja, wie gesagt .. ich habe ja auch vor auf BD zu warten.

Battlefield kommt eh erst im November raus, also einfach mal warten. :schief:

27. Oktober!^^
Foto0406.jpg
 
AW: Rechnerzusammenstellung für BF3 im Surroundgaming

Meine Kristallkugel sagt, dass der Bulldozer mit dem i7 mithalten kann. Bei BF3 wird der BD leicht vorne liegen. Beim Stromverbrauch wird der BD aber patzen :D
 
AW: Rechnerzusammenstellung für BF3 im Surroundgaming

Meine Kristallkugel sagt, dass der Bulldozer mit dem i7 mithalten kann. Bei BF3 wird der BD leicht vorne liegen. Beim Stromverbrauch wird der BD aber patzen :D

Bei 3 Monis, 2 GraKas, nem Z-5500 ist mir das recht egal. erst recht wenn 1 oder 2 Kumpels wieder aufm Sofa lümmeln und ich das Hauptbild vom Rechner beim zocken auch noch auf die 40 Zoll Glotze streame xD :D
 
Zurück