• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner geht 2 mal aus und beim 3. Boot in BIOS Safe Mode

Walle8819

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

Mein Rechner lief bis gestern Problemlos. Heute morgen wollte ich ihn anschalten und habe folgendes Phänomen:

Rechner geht an - Bildschirm bleibt schwarz und geht wieder aus. Startet selbständig nochmal und bleibt schwarz. Erst beim 3. Mal bekomme ich Bild und sehe den BIOS Screen, der mir sagte Press F1 for BIOS weil SafeMode.

Egal was ich dann im BIOS mache (BIOS verliert nicht selbständig die Einstellungen) und verlasse das BIOS wiederholt sich das ganze wieder. Windows wird nicht gestartet:

Verbaute Komponenten:

CPU: Ryzen 5 2600
Board: ASUS TUF B450M-Plus Gaming
BIOS Version: 1804
RAM: 2x 8GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Single (auf Bank A2 / A4 - laut Handbuch korrekt)
Graka: MSI Radeon Vega 56
Netzteil: Be Quiet Pure Power 11 700W
Platten: 250GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND TLC System
2 x 250 GB SSD Daten
1 x 1 TB HDD


Das System ist nicht übertaktet. Das einzigste was ich seit Anfang an habe ist, dass der RAM mit 3000 Mhz angegeben ist, jedoch vom Board nur mit 2133 Mhz erkannt wird. Dieser ist im Board auf 3000 Mhz gesetzt. Das Problem wäre aber laut diversen Foreneinträgen bei dem RAM bekannt und sollte so gelöst sein.

PC lief tadellos bis heute morgen.

Ich meine auch zu wissen, dass kein Speaker im PC verbaut ist. Daher auch die Frage, ist das mehrfache Anschalten evtl. ein Ersatz zu dem früheren Piepton als Indikator für den Fehler?

Hat jemand eine Idee? Ich finde wenn ich danach google nichts spezifisches.

Als zusätzliche Info: PC wird nachts nicht vom Strom getrennt. Bin davon kein Freund.....
 

Anhänge

  • PC.jpg
    PC.jpg
    202,6 KB · Aufrufe: 65
Zuletzt bearbeitet:

StefanKFG

PC-Selbstbauer(in)
Servus,
bei mir verhält es sich so wie du beschrieben hast, wenn ich beim übertakten etwas „falsch“ eingestellt habe (zu wenig Spannung, zu hoher Takt, RAM zu scharf konfiguriert etc.).

Da du aber sagst, dass du nicht übertaktet hast, wird es vermutlich nicht an der Spannung liegen. Ggf. könntest du mal einen geringeren Takt beim RAM probieren, ob er dann durchbootet. Alternativ bei RAM ein wenig mehr Spannung draufgeben.

Gerade in das Manual geschaut, die RAM Module sollen in A2 und B2 (siehe Bild)https://uploads.tapatalk-cdn.com/20190925/526bf8271cde69ea77266e33179e07c5.jpghttps://uploads.tapatalk-cdn.com/20190925/526bf8271cde69ea77266e33179e07c5.jpg
 
TE
W

Walle8819

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

Ja sorry Schreibfehler meinerseits, RAM steckt auch in A2/A4. Ja am RAM Spannung usw habe ich nichts verändert. Wenn ichs umstelle auf Auto und dann läuft er auf 2133. Allerdings bleibt das mit dem Booten unverändert.
 

StefanKFG

PC-Selbstbauer(in)
Okay, aber hast du mal die default Einstellungen geladen?

Alle Kabel nochmal überprüft, ob sie richtig eingesteckt sind?

Kannst du mal Bilder von deinen BIOS Einstellungen hier einstellen?
 
TE
W

Walle8819

Schraubenverwechsler(in)
Default geladen - kein Unterschied.

Nein Kabel habe ich noch nicht geprüft, so viel Zeit war heute morgen nicht. Ich habe das auch schon gelesen, dass Leute schreiben ihr M2 hätte sich gelockert.

Ich werde heute abend folgendes austesten:

- Innenraumcheck :-)
- BIOS Update auf 1814
- BIOS nochmals default
- CMOS reset
- Nur ein RAM Riegel (je nachdem dann im Wechsel)
- Grafikkarte tauschen (habe noch eine RX580 auf Ersatz)
- Platten abziehen (ggf. nacheinander)
- Zur Not Netzteil tauschen

Noch Ideen?
 

Z3Rlot

Software-Overclocker(in)
Hört sich nach Netzteil an.
Aber voher würde ich auch nochmal ein Bios-Reset machen.
Bios Batterie raus oder per Jumper.
Kann aber auch an anderen Teilen bzw. Hardware Komponenten liegen.
Einfach alles Abstecken was geht und mit minimal Config Testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
W

Walle8819

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

Also ich bin heute nach Hause gekommen und habe den Rechner wieder an den Strom angeklemmt, angeschaltet und siehe da .... läuft :-).
Ich habe jetzt das BIOS Update eingespielt und mehrfach auch ausgeschaltet, eingeschaltet usw.... rennt.

Ich kann es euch nicht erklären?!

Aber auf jeden Fall vielen Dank für eure Hilfe....
 
Oben Unten