• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner Bootet nicht mehr, und bekomme kein Bild???._.

GfG143

Schraubenverwechsler(in)
Moin,
ich habe da kleines Problem mit meinem Rechner ._.

Habe meinen rechner gestern abend so um 24 Uhr ganz normal heruntergefahren.
Wollte ihn gerade wieder hochfahren... Aufeinmal bootet er nicht mehr und ich bekomme kein Bild.
Hab mir gedacht das es an der grafik karte liegt also habe ich sie einfach mal in nen anderen PCIE Slot gesteckt.
Doch das selbe problem mir ist dann aufgefallen das die lüfter meiner grafikkarte sich für eine minute Lang drehen und dann wieder kurz stoppen.
Echt mein Computer macht mir momentan so viele probleme will ihn am Liebsten einfach nur noch ausm Fenster schmeißen ._.
ich weiß es nicht ob es an meiner Grafikkarte liegt oder an der Stromversorgung bzw am Mainboard.. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.. :)

Hier mal details zu meiner Hardware:

Mainboard: Asus Rampage Extreme IV Intel X79 So.2011
HDD: 3TB WD Green
SSD: 500 GB Samsung ( C:)
CPU: Intel Core i7 3970X
Graka: Gigabyte Redon HD 7990
PSU: 1200 Watt Corsair AX

da kauft man sich mal was schickes und dann macht es jeden 3 monat probleme...
 
G

Gast20140707_2

Guest
Wenn Du noch Garantie auf den Rechner hast reklamiere beim Händler. Jetzt selber rumfummeln kann deine Garantie kosten.
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
Ich persönlich denke, das hatte was mit nem Win Update zutun. Ich habe in den letzten Tagen/Wochen ziemlich viele solcher Threads gelesen.
Und ich war auch davon betroffen. Es half nur eine Neuinstallation. Memtest, Crystaldiskinfo, Stromversorgung im Bios gecheckt, etc. ALLES ist in Ordnung!
Jetzt läuft alles wieder perfekt.

Hat alles mit einem Update mitte März angefangen, Bluescreens, Bootete manchmal nicht...

Ich kann es mir auch nicht erklären. Scheint auch bei nur einem Bruchteil eines Prozentes alles Windowssuser aufzutreten....dann aber richtig.


Bestimmt liege ich falsch, aber es regt mich einfach nur auf, dass ich dadurch teilweise wichtige Daten verloren habe.
 

micha2

Software-Overclocker(in)
entferne mal die biosbatterie für ca. 20sek. und starte den rechner anschließend nochmal.
 

LalalukaOC

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wenn Du noch Garantie auf den Rechner hast reklamiere beim Händler. Jetzt selber rumfummeln kann deine Garantie kosten.
Ich weiß ja nicht aber ich glaube der wurde nicht fertig gekauft sondern selber zusammen gebaut.
Kuck mal ob alle Kabel noch richtig anschlossen sind dann halt einfach wieder einstecken.
Dann kuck mal ob irgendetwas startet und eventuell einfach nur kein Bild angezeigt wird.
Kuck auch mal die Stromversorgung des Monitors, die Anschlüsse zwischen Monitor und
PC und die Netzteil Stromversorgung an ob da alles ok ist.
 

Intel4770K94

PC-Selbstbauer(in)
Ich persönlich denke, das hatte was mit nem Win Update zutun. Ich habe in den letzten Tagen/Wochen ziemlich viele solcher Threads gelesen.
Und ich war auch davon betroffen. Es half nur eine Neuinstallation. Memtest, Crystaldiskinfo, Stromversorgung im Bios gecheckt, etc. ALLES ist in Ordnung!
Jetzt läuft alles wieder perfekt.

Hat alles mit einem Update mitte März angefangen, Bluescreens, Bootete manchmal nicht...

Ich kann es mir auch nicht erklären. Scheint auch bei nur einem Bruchteil eines Prozentes alles Windowssuser aufzutreten....dann aber richtig.


Bestimmt liege ich falsch, aber es regt mich einfach nur auf, dass ich dadurch teilweise wichtige Daten verloren habe.


Win Updates haben damit mal gar nichts zu tun^^ Windows Bootet erst nach dem Bios wenn er aber nichtmal bist zum Bios kommt wiso sollte dan Windows daran Schuld sein^^
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Ich würde auch versuchen das beim Händler zurückzuschicken. Oder wie schon gesagt wurde die Board Batterie für 20 oder 30 Sekunden entfernen und wieder hineinstecken.
 

target2804

Volt-Modder(in)
Bevor ihr solche komischen vermutungen anstellt... wie wäre es mal mit nem MEMtest... Vllt mal mit minimalkonfig starten, oder die ram bänke ausprobieren, ob die noch ganz sind...
 

target2804

Volt-Modder(in)
zum ram testen kannst du memtest benutzen. Minimalkonfiguration heißt alles abtrennen vom Board, was du nicht brauchst. also nur die Platte mit windows dranlassen, als grafikkarte die in der CPU integierte iGP benutzen, nur 1 Ram benutzen (evt die verschiedenen ram bänke durchprobieren). so kann man evt nämlich einzelne defekte der verschiedenen komponenten ausschließen, bzw das Problem eingrenzen!
 
D

Dr Bakterius

Guest
entferne mal die biosbatterie für ca. 20sek. und starte den rechner anschließend nochmal.

Das bringt rein garnix da die Elkos vom Board noch genug Saft haben. Wenn muss man nach der Entnahme wenigstens ein paar mal den Powerknopf betätigen damit das Board wirklich stromlos ist oder man nutzt dazu den Jumper für CMOS clear
 
Oben Unten