• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radiator Montage

TheWalle82

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

also wenn es dazu schon mal was gab tut es mir leid ich habe nichts gefunden.

Frage:

Ich würde meine Lüfter Radi Kombo aus optischen Gründen gerne umbauen, dabei würde ich die Lüfter außen ans Case schrauben und von innen die Radiatoren dagegen, bedeutet also mein Sandwich sähe so aus: Lüfter -> Gehäuse -> Radi.
Da ganze wäre im Push als Frischluft von außen rein und mit SilentWings 3 Lüftern inkl. Gummishrouds ( zur besseren Abdichtung wegen Thema offener Rahmen´evtl, auch noch Klebeband dazu ;) ).

Also mir geht es jetzt ganz speziell um das Thema Lüfter -> Gehäuse -> Radi, mache ich mir da viel kaputt wenn ich das Gehäuse zwischen Radi und Lüfter schraube? Oder ist das ähnlich wie bei Push/Pull nahezu vernachlässigbar ?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten
 
TE
TheWalle82

TheWalle82

PC-Selbstbauer(in)
Naja, wenn der Teil vom Gehäuse ein geschlossenes Stück Blech ist das schon nicht zu vernachlässigen:ugly:, .

Scherzkecks ;) , Es ist ein DarkBase 900 rev. 2 , da ist alles freigespart nur außen sind Bleche mit Bohrungen zum Anschrauben der Komponenten.

Aber Danke dann mache ich es so
 

Anhänge

  • be-quiet-Dark-Base-Pro-900-48.jpg
    be-quiet-Dark-Base-Pro-900-48.jpg
    488,3 KB · Aufrufe: 108

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ich hatte früher mal ne Aio in einem Miditower, da hab ich das genau so gemacht, sogar ohne irgendeine Abdichtung. Hat vielleicht bisschen was gekostet, aber Silent Wings 2 funktionieren auf Radiatoren ja auch, und da sind die Öffnungen größer.
 

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Toller wäre aber was aus der CNC Fräse. Aber ohne solche Maßnahmen sind Radis im Top des Gehäuses verschwendet.
 
TE
TheWalle82

TheWalle82

PC-Selbstbauer(in)
Die Front und Deckel hab ich schon bearbeitet, in dem zweiten Bild sieht man wie die Lüfter aktuell angeordnet sind, in der Front ist ein 280er Radi dahinter und im Deckel ein 420er. Im Heck ist noch ein 140er Radi.

Jetzt bin ich halt am rumprobieren wie alles am besten funktioniert ( Radi <-> Lüfter Anordnung ), ganz aktuell habe ich die Radis jetzt von außen gegen das Gehäuse geschraubt und die Lüfter innen im Gehäuse ( also selbe stelle wie im Foto ), hatte mir erhofft die Lüfter dadurch noch weniger zu hören, aber seltsamer weise kommt es mir so vor als wären sie genauso laut wie in dem Bild, Obwohl ja jetzt eigentlich der Radi den Schall etwas abdämpfen sollte.

Bei der Konfig hab ich dann bei Lüfter RPM 580, 42°Grad Wasser, ich würde aber halt gern die 40° schaffen ohne die Lüfter noch schneller drehen zu lassen ( Gekühlt wird ein 4790K auf 4x 4.4 Ghz und ne 1080Ti MIni auf 2010 Mhz und 1.025V )

Edit: Keine Ahnung warum es die Bilder 90° gedreht hat, bei mir aufm PC werden se richtig angezeigt :ugly:
 

Anhänge

  • IMG_20200804_194141.jpg
    IMG_20200804_194141.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 105
  • IMG_20200804_190634.jpg
    IMG_20200804_190634.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 108

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Nach viel Rumprobieren habe ich für mich Front (420) sowie Top (360) auf intake als die beste Lösung befunden. Oben sind die Lüfter zwischen Deckel und Radi, vorne zwischen Front und Radi. An beiden Stellen habe ich alle Schlitze, die die Luft aus dem Gehäuse in die Lüfter zirkulieren lassen könnten, mit einer passend zugeschnittenen Pappe verdeckt.

Dein 420er hängt in Teilen unter dem QI Lader und kann nicht richtig "atmen". Ich würde die Front noch weiter vergößern, dort den 420er unterbringen und den Deckel für den 280er so lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TheWalle82

TheWalle82

PC-Selbstbauer(in)
Alles Intake empfinde ich auch als am besten.

Thema 420er in die Front bauen muss ich ehrlich gestehen das ich mit der Front nicht nochmal n großen Umbau starten will weil ich dann auch neues Mesh kaufen müsste , neuen Kantenschutz, zu nem Kollegen in die Werkstatt müsste etc. Außerdem habe ich wenn ich jetzt Deckel und Front abnehme und auch das Qi Panel abschraube ein Delta im Wasser von gerademal 0.5°, ich bin also wirklich so dicht am Optimum was die Frischluftversorgung angeht das ich hier nix mehr machen brauche.
Ich glaube das liegt auch daran das zwischen Oberseite Gehäuse und QI Lader ca. 40mm Spalt sind und das ist ordentlich viel da kommt schon gut Luft hin.

Heute Abend will ich jetzt mal n paar Tests machen.
Wenn ich dran denke mach ich dazu Fotos und teile hier die Ergebnisse, was ich machen will ist:


- Radis außen an Gehäuse, Lüfter innen im Pull ( mit und ohne Deckel und Front )
- Radis außen an Gehäuse, Lüfter von außen an Radi im Push ( wegen Platz nur ohne Deckel und Front möglich )
- Radis innen an Gehäuse, Lüfter außen an Gehäuse im Push( mit und ohne Deckel und Front )
- Radis innen an Gehäuse, Lüfter zwischen Gehäuse und Radis im Push ( mit und ohne Deckel und Front )

So ich hoffe das schaff ich alles an einem Abend und auch ohne das mir irgendwann Deckel und Front vom ganzen drauf und runter machen kaputt gehen :ugly:

Edit:
Oben sind die Lüfter zwischen Deckel und Radi, vorne zwischen Front und Radi.

Meinst Du damit das die Lüfter außen am Blech verschraubt sind oder meinst Du innen , also ist für dich Deckel und Front wirklich der letzte Abenehmare Teil des Gehäuses oder das Blech des eigentlichen Cases?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Meinst Du damit das die Lüfter außen am Blech verschraubt sind oder meinst Du innen , also ist für dich Deckel und Front wirklich der letzte Abenehmare Teil des Gehäuses oder das Blech des eigentlichen Cases?
Das ist ein altes Bild, als da noch ein 280er oben saß. Soll nur die Montage verdeutlichen.
DSC01517.jpg
 
TE
TheWalle82

TheWalle82

PC-Selbstbauer(in)
Ja genau so würde es mir auch gefallen, dann hab ich aber Angst das des QI Ladeteil mir den dritten Lüfter zu sehr abdichtet weswegen ich vermute das ich die Lüfter zusammen mit Radi nach innen hängen muss.
Teste ich heute Abend alles mal
 

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Ich habe das Mainboardtray etwas nach unten und den Radi nach hinten versetzt. So passt der 360er samt 3x Lüfter zwischen Deckel und Radiator und maxht keine Probleme mit xem 420er in der Front. .
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habs im 2. Spielerechner so gemacht:

oben 420er Radi innen ans Gehäuse geschraubt. Lüfter innen, Blasrichtung nach außen
vorne 280er Radi innen ans Gehäuse angelegt und zusammen mit Lüfter von außen verschraubt. Blasrichtung nach innen.
Lüfter Gehäuserückseite - Blasrichtung nach innen
zusätzlicher Lüfter für Spannungswandler und Ram.

DSC01333.jpgDSC01331.jpg
 

ursmii

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe den Top-Radiator aussen (ausblasend) und den Front-Radiator (einblasend) montiert.
So kommt zwar etwas warme Luft von der zweiten Kühletappe rein, aber die hauptsächliche Abwärme geht oben durch den "dicken" raus.
Die GPU (Strix 2080TI) benötigt mit F@H 245Watt und hat eine Temp von 47°C
Die CPU (3700X) läuft auf 6 threads mit BOINC und ist 68°C warm (50W core power)
Das Wasser ist nach GPU/CPU 40°C und nach den 2 Kühlern 31°C kühl.

.crunchi_h2o_Water_Air.jpg
 
TE
TheWalle82

TheWalle82

PC-Selbstbauer(in)
So wie hätte es auch anders sein können, ich hatte leider nicht die Zeit so ausführlich zu testen wie ich wollte.
Habe aber ein ganz gutes Ergebnis am Ende erzielt bzw. was ich wollte nämlich unter 40° bei 580 RPM Lüfter Speed.
Habe die Radiatoren jetzt ins Innere des Cases geschraubt, 420 er im Deckel, 280 in Front und 140er im Heck unten ( Case ist auf invertiert geschraubt ).

Also mit allen Lüftern im Pull einblasend waren die Temps. bei ca. 42° Wasser und ebenso hoch im Innenraum.

Mit den Radis innenliegend und allen Lüftern von außen im Push ( außer der vorderste im Deckel der passte nicht nach außen wegen der QI Ladestation, deswegen hängt der innen im Pull Betrieb ) hatte ich knapp unter 40°

Finale Lösung war dann noch den 140er im Heck zu drehen.
Dadurch habe ich jetzt:

- 3 Radi Lüfter im Deckel einblasend
- 2 Radi Lüfter in Front einblasend
- 1 Radi Lüfter in Heck ausblasend
- 1x zusätzlicher 120er Lüfter in Front einblasend ( Frischluft fürs Case innen )
- 1x zusätzlicher 120er Lüfter in Heck ausblasend

Ergebnis ist jetzt knapp 37° Wasser und je nach Position ungefähr 35° Innenraum bei 25° Zimmertemperatur.

Fazit für mich ist das es zwar immer etwas heftig klingt wenn die Leute von "Hitzestau" etc. schreiben und zu behaupten in einem Case entstehe "Überdruck" wenn alles einblasend ist, ist auch etwas überzogen formuliert aber es zeigt sich für mich, selbst wenn dann ein Radi warme Luft abbekommt ( bei mir der 140er ) kann es sein das man insgesamt auch im Wasser bessere Temps bekommt wenn man den Innenraum vom Case mit einem stetigen Airflow etwas kühler hält.

Den Zusatz Hecklüfter zum warme Luft raus bekommen hatte ich schon immer drin der hat es also einfach nicht gepackt die Warme Luft ab zu führen, erst in Verbindung mit dem Einblasenden in der Front ist das Ergebnis so viel besser geworden.

P.S. Ich würde stand heute jedem der Bockl auf den Wakü hat ganz dringend von dem DarkBase Pro 900 als Case abraten, außer natürlich man hat Bock und die Möglichkeit Front und Deckel stark zu modifizieren, im Originalzustand ist das Case nur für Luftkühlung geeignet. ( Das sage ich als großer Bequiet Fanboy )

Edit: Sorry das auch hier die Bilder 90° gedreht sind, ich hab keine Ahnung warum der des macht, die Bilder sind richtig aufgenommen und werden auch auf meiner Platte richtig angezeigt, erst beim hier hochladen verdreht es die Bilder
 

Anhänge

  • IMG_20200813_233035.jpg
    IMG_20200813_233035.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 77
  • IMG_20200813_233052.jpg
    IMG_20200813_233052.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 73
Zuletzt bearbeitet:

Tekkla

Software-Overclocker(in)
P.S. Ich würde stand heute jedem der Bockl auf den Wakü hat ganz dringend von dem DarkBase Pro 900 als Case abraten, außer natürlich man hat Bock und die Möglichkeit Front und Deckel stark zu modifizieren, im Originalzustand ist das Case nur für Luftkühlung geeignet. ( Das sage ich als großer Bequiet Fanboy )
Ja. Und leider ist auch keine neuere Revision mit mehr Mesh in der Pipe.
 
Oben Unten