• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radiator größe

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Radiator größe

Hallo Leute,

ich benötige Radiatoren für ein Projekt. Gekühlt soll damit ein Skylake CPU und eine GPU (Fury Nano oder GTX 970 / 980) alles im Bitfenix Prodigy welches zuerst noch gemodded wird (Worklog wird noch kommen).
Da das ganze so schön wie möglich werden soll, möchte ich so wenig Radiatorfläche wie möglich haben.

Nun meine Frage: Reicht ein 240er Radi auf der Vorderseite?
Die Hardwarelabs BlackIce sollen ja sehr gut sein. Gibts die wo in Europa zu kaufen? Ich suche diesen: NEMESIS 240GTS
Ansonsten würde ich einen Alphacool nehmen, aber der Blackice wäre mir lieber.

Welche Fans würdet ihr mir dafür empfehlen? Da das ganze Blau werden soll, hätte ich nichts gegen blaue LED Beleuchtung der Fans. Ich hätte an diese gedacht:
AeroCool Dead Silence Blue Edition 120mm (EN51585) Preisvergleich | Geizhals Österreich
Enermax T.B.Vegas blau (UCTVS12P-BL) Preisvergleich | Geizhals Österreich

Ist der Enermax gut für Radis?

Danke für eure Hilfe und Frohe Weihnachten!
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radiator größe

Ein 240er Radi geht schon, nur leise wird das nicht.
Damit es einigermaßen leise wird, sollte es mind. das doppelte sein.

MfG
 
TE
P

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radiator größe

Danke für die Antworten!

@SpatteL: Das ist schlecht. Mehr Radiatorfläche = nicht mehr so schön :(

@Nachty: Ich will den Slim, da der zu dick ist und mir das nicht gefällt.
 
TE
P

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radiator größe

@Nachty: Danke für den Link! Den werde ich mir bestellen!

Nochmal zu den Fans: Welche soll ich nehmen? Ich möchte gerne ein wenig blau haben. Entweder Kunststoff oder LED
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radiator größe

Nur einen 240er Radiator und dann noch nen Slim? Das kann einfach nicht funktionieren....

Mindestens zwei davon um es erträglich zu halten, selbst dann sollte es laut werden. Wakü ist kein Wundermittel, sondern eigentlich kann man die Fläche zur Kühlung leicht vergrössern, als es intern mit LuKü möglich ist.
 
TE
P

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radiator größe

Ich baue die WaKü auch nicht weil ich damit wunderbare Temps haben will, ich will die Wakü weil sie schön aussieht.

Ein Radiator auf der Oberseite würde mir nicht wirklich ins Konzept passen.
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radiator größe

Ich baue die WaKü auch nicht weil ich damit wunderbare Temps haben will, ich will die Wakü weil sie schön aussieht.

Ein Radiator auf der Oberseite würde mir nicht wirklich ins Konzept passen.

Ach funktionieren soll es also nicht?

Was bringt mir nen rechner, der nachher nicht funktioniert und bei all der arbeit noch saulaut ist :(
 
TE
P

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radiator größe

Ich habe ja gesagt, zwei slim 240 Radiatoren sollten reichen. Wenn es etwas lauter ist, ist es mir egal.
Funktionieren wird er auch mit einem 120mm Radiator, nur nicht gut.

Welche Fans soll ich jetzt nehmen?
 

Thaiminater

Software-Overclocker(in)
AW: Radiator größe

Nimm doch nen externen und stell ihn irgendwo hinter was damit du ihn nicht siehst beide Probleme gelößt
 

Skaugen

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radiator größe

Ich glaub nicht, dass zwei 240er in das Prodigy reinpassen. Guck dir mal die Bilder von meiner WaKü an. Der vordere Radiator ist 45mm dick und dere Lüfter hat (glaube ich) 35mm Dicke.

Der vordere 240er kommt nicht am oberen vorbei! Ausser du lässt vorne den oberen Lüfterplatz frei.



Edit: Ich habe oben einen 240er Slim Radiator und vorne einen 180er Radiator.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radiator größe

Externen Radiator will ich nicht haben, der PC soll noch leicht portabel sein. Wie schon gesagt, lautheit ist mir fast egal. Soll nur ein Show System werden und manchmal zum zocken verwendet werden. Habe ja immer noch einen PC mit zwei Titans
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radiator größe

Grad ein showcase sollte doch edel funktionieren.

Bei ner verbauten wakü wäre für mich lautlose funktion das edle ziel :b
 

Pseudoephedrin

Volt-Modder(in)
AW: Radiator größe

Mit nur einem 240er und grenzwertigem OC wirst du dir im Betrieb schnell die Weichmacher rauskochen aus den Schläuchen. ;)

Eventuell reicht ein 240er sogar garnicht und du kommst ins Temperaturlimit.
 
TE
P

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radiator größe

Danke für die Empfehlungen. Die eLoops verwende ich selbst auf meinem PC und mir gefallen sie sehr gut. Wollte nur mal andere verwenden. Aber lackieren könnte ich die eloops ja auch.

Aber ein 240mm und ein 120mm sollten ausreichen. Zumindest sagten das fast alle Foren im Internet.
 

boober

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radiator größe

Reichen wird das. Du musst nur beim oc aufpassen, dass die Wassertemperatur dauerhaft nicht 50 Grad übersteigt, sonst wächst die gefahr, dass die weichmacher aus deinen Schläuchen gewaschen werden. Und das macht keinen spass. Oder gleich auf PVC verzichten...
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Radiator größe

Wenn man in diese Temperaturregionen vorstoßen muss (was generell nicht besonders empfehlenswert ist) würde ich kein PVC mehr verwenden sondern entweder Hardtubes (was bei so engem Platz schwer werden dürfte) oder Schläuche ohne Weichmacher und ohne Temperaturprobleme verwenden, beispielsweise Norprene-Laborschläuche. Die sind nicht ganz billig aber ziemlich unzerstörbar - und was ausdiffundieren tut da auch nicht.

Bevor die Frage nach dem Aussehen kommt: Ja, die weißen Schriftzüge auf den Norprene-Schläuchen kann man entfernen (sind mit nem Fingernagel / Messer abkratzbar). Geschicktere Menschen verlegen den Schlauch gleich so, dass man die beschriftete Seite nicht sieht... ;-)
 
TE
P

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radiator größe

Ich verwende nur PETG oder Acryl Tubing. PETG liegt zur Zeit ja im Trend, da es nicht so leicht bricht.
Mit den Radien mache ich mir keine Sorgen. Den Plan habe ich schon im Kopf und da sollte nichts mehr schief gehen. Wird nicht schwerer als bei meinem aktuellen PC.
 

hallolo2_

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radiator größe

Also ein 120er bei 1000Rpm Fans hat ca, 100Watt Kühlleistung und mit mehr Dicke kannste nochmal mehr rausholen aber 1000RPMFans sind ja auch nicht die leisesten und ixh glaub, dass du glücklicher werden wirst, wenn du ein Teil luftkühlen wirst, da du sonst Monsterlüfter mit entsprechender Lautstärke bräuchtest.
 
Oben Unten