• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6800 (XT): Sapphire zeigt Nitro und Pulse

Eivor

PC-Selbstbauer(in)
Gutes Markenteil sehe ich absolut keine Probleme Stock. mit 630 Watt kannst sogar eine 105 Watt TDP Cpu reinhauen.

Volllast in spielen:kuss:. Für den normalen Gamer gibt es kein einziges Szenario das Gpu und CPU gleichzeitig auf 100% sind.
:ka:

300 Watt Karte 100 Watt CPU. 200 Watt Federung für spitzen und wie wir wissen tangieren gute Netzteile weit über dem was angegeben ist. Geht sich locker aus kannst übertakten auch noch.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Hoffentlich kommen dieses mal wenigstens zumindest von der 6800 non XT auch kleinere Designs bis 24cm. Sonst wird´s wieder nix mit AMD so wie schon zur 5700er Serie nicht :schief:. Da blieb mir schon nur der Griff ins grüne Regal obwohl das nur die zweite Wahl war.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Warum macht ihr euch alle solche Gedanken um das Netzteil, jetzt schon!?
Bevor die Karte released ist?
Bevor überhaupt irgendwelche Tests da sind?
Ihr wisst doch absolut null wie die Karte sich verhalten wird, wie die Lastspitzen aussehen werden.
Jetzt Gedanken machen darum ist doch vollkommen sinnlos.
Kauft euch die Karte, testet sie ausgiebig mit eurem Netzteil und entweder es läuft, oder es läuft nicht :ka: Wo ist das Problem?

Das ist für mich genauso unverständlich wie die Leute die seit Monaten fragen "reicht die 6800XT für Cyberpunk?" Ja wow. Natürlich kann man dir sagen ob eine noch nicht erschienene Karte für ein noch nicht erschienenes Spiel reicht :ugly:
 

Eivor

PC-Selbstbauer(in)
Warum macht ihr euch alle solche Gedanken um das Netzteil, jetzt schon!?
Bevor die Karte released ist?
Bevor überhaupt irgendwelche Tests da sind?
Ihr wisst doch absolut null wie die Karte sich verhalten wird, wie die Lastspitzen aussehen werden.
Jetzt Gedanken machen darum ist doch vollkommen sinnlos.
Kauft euch die Karte, testet sie ausgiebig mit eurem Netzteil und entweder es läuft, oder es läuft nicht :ka: Wo ist das Problem?

Das ist für mich genauso unverständlich wie die Leute die seit Monaten fragen "reicht die 6800XT für Cyberpunk?" Ja wow. Natürlich kann man dir sagen ob eine noch nicht erschienene Karte für ein noch nicht erschienenes Spiel reicht :ugly:
Gute frage :lol:

erst kaufen testen und dann sehen wir weiter. ich sags am 19 ob es mit 550 watt läuft :devil: die 3080 tut es:ka:
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Ich werd meiner 6800XT unter anderem ein 200W Modus verpassen, damit ich auch gemütlich gleichzeitig Rendern und zocken kann, wobei selbst 140W CPU mit 300W GPU drin sein sollten, wenn auch absolut am Limit :)
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Nachdem ich verschiedene 500W+ Netzteile schon zum abschalten gebracht habe, funktioniert mein Corsair Schweissgerät jetzt ohne Probleme.
 

Pesona_VX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
250W Gpu mit 90WCpu sollte kein 550W NT überfordern, vorallem nachdem die CPUs beim zocken selten mehr als 70W brauchen.
250 W + Rage Modus ,
Motherboard , SSD , RAM Riegel brauchen auch wahrscheinlich Strom :schief: usw.
Und ich habe ja auch geschreiben mit einem guten Wirkungsgrad :)
Und ich persönlich bin der Meinung das man ein Netzteil nicht dauerhaft am Limit fahren sollte ...
Entscheidend ist halt der Wirkungsgrad , warum kommen die Hersteller denn mit solch hohen Angaben wir 850 W ?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
850W Chinaböller wären froh wenn sie 500W leisten könnten.
Da ist oft schon bei 300W der Ofen aus.
 
T

tokthora

Guest
Ich habe ein 750W Platinum Netzteil von Seasonic mit einem 10920X und einer 2080 Ti ausgeknipst. So viel zum Thema einscheißen. Du weißt doch gar, was für Peaks diese Karten haben.

@blautemple Hat sogar ein 1200er NT mit einer 3090 Strix erlegt. :-D
Das liegt in deinem Fall am 10920x und in dem anderen Fall an der 3090, weil beide das PCIe Spec Protokoll ausser acht lassen.

Die CPU zieht deutlich mehr als sie über PEG12v eigentlich dürfte (PL1 165w+) und die Hersteller frickeln sich zurecht, wo sie die Energie dafür herholen. Ob überhaupt die PSU abgeschaltet hat, ist dabei ziemlich vage und an den Haaren herbeigezogen. Es kann nämlich auch das MB gewesen sein (VRM, Sockel oder PCIe Steckplatz).

Da hat man zu RDNA2 bisher nichts dazu gelesen (300w max +PT6%), ein Multirail kann dabei verteilt auf Schienen abgesichert sein, die sind nie gleich stark ausgelegt (bspw. 18A/22A, dann musst du die Schienen beide auf 22A stecken, wenn einen SLI Konfig zulässig wäre die deutlich mehr Strom ziehen kann als eine Single only GPU und auch höhere Peaks erzeugt). Dann kann man ein Singlerail dazu konfigurieren, oder kauft sich ein Netzteil das auch Singlekonfigs zulässt. Also - wahrscheinlich völlig falsche Zusammenstellung der Hardwarekomponeten, heißt nicht die Grakas schalten reihenweise PSU ab.

Ich habe auch mal Kabel glühen sehen, wo dann die Isolierung abbrannte und jetzt? Eine 6800xl schaltet kein 550-650 Platinum ab, weil die PCIe Sig konform arbeitet und nicht über 400w aus 2x8 PCIe PEG zieht. Das ein 8PIN mehr unterstützen/liefern kann und damit belastbarer wäre, ist nämlich keine offizielle Vorgabe.

Daher ist auch das Thema Chinaböller völliger FUD, denn die Dinger besitzen eine offizielle Zertifizierung und fast alle PSU Innenleben werden in China hergestellt, wenn Premiumhersteller mehr ermöglichen liegt das einfach am Preis und der dazugehörigen Bauteilauswahl.

PSU sind mit 50% Auslastung 80Plus bei 23°C Umgebungstemp zertifiziert, und genau daran sollte man sich auch orientieren. In welchem luftgekühlen PC herrschen 23°C nirgends! Neue Towergehäuse erlauben das ansaugen kalter Luft vom Boden aus. Liegt die Effizienz dabei höher als 80% (93-95) hat das Netzteil bei Volllast auf einzelnen Schienen auch mehr Luft. Ich mag die ganzen Mythen zu dem Thema nicht mehr lesen.

Neuerlich brauchen alle 1000w Netzteile die dann im Idle einfach Strom saufen, um sich selbst am Leben zu halten und über 50% der Anwender sind zumeist im Idlemode unterwegs. Geld rausgeschmissen mit Folgekosten beim Stromverbrauch, völlig unnötig.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hanfi104

Volt-Modder(in)
250 W + Rage Modus ,
Motherboard , SSD , RAM Riegel brauchen auch wahrscheinlich Strom :schief: usw.
Und ich habe ja auch geschreiben mit einem guten Wirkungsgrad :)
Und ich persönlich bin der Meinung das man ein Netzteil nicht dauerhaft am Limit fahren sollte ...
Entscheidend ist halt der Wirkungsgrad , warum kommen die Hersteller denn mit solch hohen Angaben wir 850 W ?
So what? SSDs brauchen 2-5W und das, auf 5V, der Rest vielleicht 40W.
Rage ist OC und dämlich zugleich. Es gibt seit Jahren nur UV was sinnig ist.
Bisher scheinen die Powerslider nur +6% zuzulassen, also 16W? bei der 6800.


Mein Rechner lief jetzt 1 Jahr problemlos mit 3900X 140W, 1080ti auf 200W, RX550 als weitere Displayout, 10Gbit NIC, 3 Sata SSDs + 2 HDDs mit meine BQ SP 11 550W NT
Und ich meine nicht "laufen" sondern UHD rendern auf CPU + gleichzeitig GPU in UHD Games voll auslasten...
 

Pesona_VX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So what? SSDs brauchen 2-5W und das, auf 5V, der Rest vielleicht 40W.
Rage ist OC und dämlich zugleich. Es gibt seit Jahren nur UV was sinnig ist.
Bisher scheinen die Powerslider nur +6% zuzulassen, also 16W? bei der 6800.


Mein Rechner lief jetzt 1 Jahr problemlos mit 3900X 140W, 1080ti auf 200W, RX550 als weitere Displayout, 10Gbit NIC, 3 Sata SSDs + 2 HDDs mit meine BQ SP 11 550W NT
Und ich meine nicht "laufen" sondern UHD rendern auf CPU + gleichzeitig GPU in UHD Games voll auslasten...
Habe ich in irgendeinem Beitrag geschrieben das es nicht geht ???? Mein Gott
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
So what? SSDs brauchen 2-5W und das, auf 5V, der Rest vielleicht 40W.
Rage ist OC und dämlich zugleich. Es gibt seit Jahren nur UV was sinnig ist.
Bisher scheinen die Powerslider nur +6% zuzulassen, also 16W? bei der 6800.
Ein Netzteil muss doch in der Lage sein, solche Grenzbereiche und wenn es nur experimentell ist, stabil mitzumachen. Ich finde selbst 650W knapp für eine 6800XT, die vermutlich locker auf 400W peaken kann.
Das liegt in deinem Fall am 10920x und in dem anderen Fall an der 3090, weil beide das PCIe Spec Protokoll ausser acht lassen.
Nein, das machen beide nicht. Wie kommst du auf sowas?
Die CPU zieht deutlich mehr als sie über PEG12v eigentlich dürfte (PL1 165w+) und die Hersteller frickeln sich zurecht, wo sie die Energie dafür herholen. Ob überhaupt die PSU abgeschaltet hat, ist dabei ziemlich vage und an den Haaren herbeigezogen. Es kann nämlich auch das MB gewesen sein (VRM, Sockel oder PCIe Steckplatz).
Die CPU zieht genau das, was ich einstelle. Und wenn die auf 250W raufgeht, je nach Szenario und die 2080 Ti auf vielleicht 400W peakt, dann muss das Netzteil das mitmachen. Zusammen mit den anderen Verbrauchern ist klar, dass ein 750W NT hier nicht ausreicht. Was auch erwähnt wurde, ist die Aufteilung der Rails. Die Faustformel NT Kapazität = TDP GPU + CPU und dannn noch ein bisschen was für Kleinkram ist grober Bullshit.

Ich kaufe übrigens mein NT passend zu meiner anderen Hardware und nicht umgekehrt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
RDNA1 würde mich aktuell nicht so reizen. Ansonsten hoffe ich schon stark, dass auch für AMD diesmal was WaKü-kompatibles gleich ab Werk von irgendwo kommt. Es ist schon ohne Kühlerwechsel immer genug Bastelarbeit. Garantiefragen mal ganz außen vor.
Klar, habe eher gemeint, dass Powercolor vielleicht wieder eine mit Wakü Block für RDNA2 anbieten wird.
Das wäre dann vielleicht eine Option für dich.
 

ceramicx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann mir net vorstellen dass die 6800XT mein RM750i überfordert, wenn ich mir die Auslastung mit der 2080S und dem 5800X beim zocken so ansehe würde wohl aktuell auch ein 500W NT easy für mich reichen lol.

Die 6800XT braucht ja grad mal 50W mehr als meine GeForce also da würd ich mich jetzt nicht einscheißen
 

Illithide

Freizeitschrauber(in)
Kann mir net vorstellen dass die 6800XT mein RM750i überfordert, wenn ich mir die Auslastung mit der 2080S und dem 5800X beim zocken so ansehe würde wohl aktuell auch ein 500W NT easy für mich reichen lol.

Die 6800XT braucht ja grad mal 50W mehr als meine GeForce also da würd ich mich jetzt nicht einscheißen
Probieren geht über studieren. Bei 'nem 750W Corsair würde ich aber auch erstmal sehr entspannt an die Sache herangehen. 👍
 
Oben Unten