• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

AMDs Radeon RX 580 und RX 570 sind inzwischen wieder gut verfügbar, aber trotzdem noch sehr teuer verglichen mit den ursprünglichen Preisen. Eine lieferbare RX 580 mit 8 GiByte Grafikspeicher kostet noch mindestens 340 Euro, eine RX 580/4G oder RX 570/4G an die 300 Euro. Nvidias Geforce GTX 1060, egal ob in der 6- oder 3-GiByte-Variante, erscheint deshalb noch immer attraktiver.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer
 

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Das ist aber ein teurer briefbeschwerer :ugly:

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Krass... hab eine günstige 1060 6gb custom kurz nach Release (so drei Monate glaube ich) für 270 € geschossen... und jetzt, ewig später, quasi der gleiche Preis. Unglaublich. Und das ist die "nicht" betroffene karte.
 

Moerli_me

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Ist zwar schön und gut, aber ich denke der nächste Cryptowährungs Hype kommt bestimmt und dann fängt sich das Rädchen von vorn an zu drehen =/
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Deswegen hat Vega 56 zu 400,- Euro in Relation so ein tolles P/L-V^^

Edit: Mit Bios #2 Powersave-Mode max. 185Watt@UHD für die ganze Karte (@FHD oft deutlich darunter), das ist weniger als die meisten Custom RX 480 Karten verbrauchen, bei einer Performance auf GTX 1070 FE-Niveau (ohne die miserablen Frametimes der GP104 FE-Karten, siehe Toms Hardware).
 
Zuletzt bearbeitet:

Llares

Freizeitschrauber(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Konnte meine RX480 4GB letzte Woche noch für 275€ in der Bucht verkaufen. Hab sie im Januar für 170€ gebraucht gekauft. Da ist der Aufpreis zu meiner Vega56, die heute endlich gekommen ist, als eher lächerlich zu bezeichnen.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

400€ ... der war gut

Immer wieder mal am Wochenende (meistens Samstag^^) bei Mindfactory, bei mir gabs sogar die 2 Spiele dazu.

Edit: Vorhin anscheinend auch bei Alternate (ZackZack) für 399.-

Also ob Nvidia-Kunden nicht den passenden Moment abwarten würden und über Tage oder Wochen die Preise vergleichen :D
 

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Deswegen hat Vega 56 zu 400,- Euro in Relation so ein tolles P/L-V^^
bei einer Performance auf GTX 1070 FE-Niveau (ohne die miserablen Frametimes der GP104 FE-Karten, siehe Toms Hardware).

Wenn jemand miserable Frametimes hat, dann wohl doch Vega................siehe CB
Anno.pngDeus Ex.pngShadow Warrior 2.pngTitanfall 2.png

Es ist doch schön, wenn sich jeder seinen Test herauspicken kann dem er glaubt :D
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Wenn jemand miserable Frametimes hat, dann wohl doch Vega................siehe CB
Anhang anzeigen 969511Anhang anzeigen 969512Anhang anzeigen 969513Anhang anzeigen 969514

Es ist doch schön, wenn sich jeder seinen Test herauspicken kann dem er glaubt :D

Du benutzt einfach nur Games die grundsätzlich langsamer mit Radeons laufen (durchschnittliche FPS), selbstverständlich sind damit auch die 99th Percentile im ähnlichen Verhältnis niedriger.

Radeon RX Vega 64 & 56 im Test: Der helle Stern wirft lange Schatten (Seite 4) - ComputerBase
Radeon RX Vega 64 & 56 im Test: Der helle Stern wirft lange Schatten (Seite 4) - ComputerBase

Das vierte Bild kann übrigens nicht Titanfall 2 sein, dass ist nicht so langsam auf Radeons und ist bei den 99Th Percentile sogar überproportional gut:
Radeon RX Vega 64 & 56 im Test: Der helle Stern wirft lange Schatten (Seite 4) - ComputerBase
Radeon RX Vega 64 & 56 im Test: Der helle Stern wirft lange Schatten (Seite 4) - ComputerBase

Billige Tricks^^
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Deswegen hat Vega 56 zu 400,- Euro in Relation so ein tolles P/L-V^^

Edit: Mit Bios #2 Powersave-Mode max. 185Watt@UHD für die ganze Karte (@FHD oft deutlich darunter), das ist weniger als die meisten Custom RX 480 Karten verbrauchen, bei einer Performance auf GTX 1070 FE-Niveau (ohne die miserablen Frametimes der GP104 FE-Karten, siehe Toms Hardware).

und mit derzeit ~500€ ein grottenschlechtes :schief: PCIe mit Chiphersteller: AMD, GPU AMD (nach Serie): Radeon RX Vega 56 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ein P/L errechnet man nicht mit zeit/angebotslimitierten Offerten. Bin da weiterhin noch der Meinung, dass AMD hier nur für den Launch getrickst hat, um in den Tests besser da zu stehen.
 

sterreich

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Das vierte Bild kann übrigens nicht Titanfall 2 sein, dass ist nicht so langsam auf Radeons und ist bei den 99Th Percentile sogar überproportional gut:
Radeon RX Vega 64 & 56 im Test: Der helle Stern wirft lange Schatten (Seite 4) - ComputerBase
Radeon RX Vega 64 & 56 im Test: Der helle Stern wirft lange Schatten (Seite 4) - ComputerBase

Billige Tricks^^
Müsste Watchdogs 2 sein
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Müsste Watchdogs 2 sein

Oder Dishonored 2 (kommt recht nah ran von den Werten her).

Hast recht :)

und mit derzeit ~500€ ein grottenschlechtes :schief: PCIe mit Chiphersteller: AMD, GPU AMD (nach Serie): Radeon RX Vega 56 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ein P/L errechnet man nicht mit zeit/angebotslimitierten Offerten. Bin da weiterhin noch der Meinung, dass AMD hier nur für den Launch getrickst hat, um in den Tests besser da zu stehen.

Da geb ich dir recht, aber jeder kann eine gute Gelegenheit abwarten, wenn er Zeit und Geduld hat. Ich finde die generelle Situation, aber auch die Effizienz und Preise bei Polaris 10/20 8G momentan schlimmer als bei der Vega 56.
 
Zuletzt bearbeitet:

JustAnap

Kabelverknoter(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Freiheraus kann keine Gelegenheit auslassen um Vega zu preisen, herrlich.....
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Jo, das in jedem Fall. Das lehrt uns wieder, dass Abwarten nicht nur bei CPUs nicht empfehlenswert ist (zumindest bei Intel), sondern mittlerweile bei Grafikkarten auch. Gleich nach Release kaufen, fertig. Hatte damals meine 970 für 337 gekauft und für 310 nach 9 Monaten wieder verkauft :P
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Freiheraus kann keine Gelegenheit auslassen um Vega zu preisen, herrlich.....

Übertreib mal nicht, ich halte mich in vielen Threads zu Vega auch komplett raus. Zeit- und Lustmangel, bin mit dem Analysieren von Vega, AM4-Brettern und Co. beschäftigt^^ Vielleicht schreibe ich mal einen kleinen Erfahrungsbericht im Forum, mit ein paar Tipps für Strom(spar)fetischisten. Ist ja das einzige Thema das überhaupt noch bei GPUs zu zählen scheint :D
 

sterreich

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Hab mir bei amazon.fr vor 2 Wochen eine RX 580 8GB um 245€ inkl. Versand bestellt.

Problem dabei ist, das die irgendwann mal kommen kann. Bei der Vega 56 warte ich die Custom Kühler ab, Stock mach ich nie wieder mit.
Sollte da ein brauchbares Modell um 400-450€ verfügbar sein schlag ich dort zu und stornier die 580 entsprechend. Ansonsten heißt es so oder so warten.

Die 1060 sind mir auch zu teuer für das Gebotene wenn sie entsprechend leise sind. Hatte schon die Asus Dual zuhause, aber der Lüfter hat hörbar aufgedreht. Sogar schon bei Batman Telltale Series. Und das Spiel hat ein 60 fps Cap...
 

JustAnap

Kabelverknoter(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Dieses Herumreiten auf dem Strombedarf kann ich eh nicht nachvollziehen. Mir ist das sowas von Wurscht, Hauptsache irgendeine Komponente liefert die von mir gewünschte Leistung. Vega ist ja auch eine gute Alternative für FreeSync und 1440p User, die endlich mal ihre Hardware ausfahren wollen. Das konnte glaube ich jeder denkende Mensch aus den Tests herauslesen, daher der Kommentar. Ich denke, wer Vega als passendes Produkt sieht und den Preis zahlen möchte und kann, kauft sich einfach son Teil. Problem im Moment ist aus meiner Sicht hauptsächlich die reine Verfügbarkeit von Referenzmodellen inkl. dem etwas lauten Kühler.
 

sterreich

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Strombedarf unter Last ist für mich auch nicht wirklich nachvollziehbar. Die wenigsten werden mehrere Stunden pro Tag zocken oder die Karte anderweitig beschäftigt haben.

Da läppert sich Idle-Verbrauch sicher mehr.
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Dieses Herumreiten auf dem Strombedarf kann ich eh nicht nachvollziehen...

Tangiert mich erst im zweiten Schritt, denn hoher Stromverbrauch mündet immer in Abwärme und bei Luftkühlung in Lautstärke (oder aufwändige Kühler, die wiederum sehr teuer werden; die Customs werden zeigen wie aufwändig). Im direkten Vergleich zur Konkurrenz ist es bei gleicher Leistung ein Indiz für Effizienz und Architekturfortschritt
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Wenn man ein bisschen auf dem Gebrauchtmarkt guckt sind Kühler ala MK-26 recht erschwinglich (35-40€), damit bekommt man über 200 Watt noch relativ leise weggekühlt.

Ist die Anschaffung ein mal getätigt, so kann man immer die 'Stromfresser' mit den lautesten Kühlern kaufen und macht dabei sicherlich einen guten Schnitt.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Da läppert sich Idle-Verbrauch sicher mehr.

Ok, dann spoiler ich schon mal:

Mit Vega 56 gehen die PCIe 3.0 Lanes bei den AM4 Boards (zumindest bei meinen Modellen) nicht in den Stromsparmodus im Leerlauf, mit der GTX 1050Ti dagegen schon. Mit einem Klick in den Energiespareinstellungen lässt sich das aber dauerhaft beheben und dann sinkt der "Idle-Verbrauch von Vega" um mindesten 6-7 Watt (B350 Chipsatz & C-States bzw. C6 enabled), damit liegt die Vega 56 Karte nur noch beeindruckende 4 Watt (Gesamtsystem) über einer GTX 1050Ti KalmX im Leerlauf.

Man muss bei den Energieoptionen zu den erweiterten Energieeinstellungen und bei der PCI Express Verbindungszustand-Energieverwaltung die Option "Maximale Energieeinsparungen" wählen. Dann funktioniert das Active State Power Management (ASPM) für den PCIe-Bus vollständig und die Zuständ L0s and L1 werden im Idle erreicht. Bei X370 Platinen und Boards bei denen die C-States bzw. C6 nicht aktiviert ist, kann dass auch noch deutlich mehr als 6-7 Watt bringen. Wenn generell Interesse an solchen Tweaks bestehen, kann ich wie gesagt einen Erfahrungsbericht schreiben (dauert aber^^).

vega-am4-png.969525




Bei mir sank die Leerlaufleistungsaufnahme fürs Gesamtsystem damit von 36,5 Watt auf 30,5 Watt (Rechner steht in der Signatur), durch weitere Tweaks (Mobo/CPU) bin ich auch schon auf 28,5 Watt gekommen, ohne Leistungseinbußen. Im Prinzip geht noch mehr, aber das ist dann sehr Board-Komponenten und -BIOS abhängig.
 

Anhänge

  • Vega AM4.png
    Vega AM4.png
    45,2 KB · Aufrufe: 644
Zuletzt bearbeitet:

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Ein P/L errechnet man nicht mit zeit/angebotslimitierten Offerten. Bin da weiterhin noch der Meinung, dass AMD hier nur für den Launch getrickst hat, um in den Tests besser da zu stehen.
Also ich errechne P/L mit meinem Kaufpreis. Ob der jetzt ein einmaliges Sonderangebot war oder seit wochen verharrt ist doch vollkommen egal....
Ich habe meine TI auch für 750 erworben, und damit im P/L gut genug für mich, deshalb rechne ich doch nicht mit den davor und danach üblichen 800+(+)
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Eigentlich ergab sich aus dem Kontext, was ich damit meinte - man erinnere sich an die P/L Diagramme in den Tests an sich mit entsprechenden Fazits ;)
 

HudsonTheReal

Gesperrt
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Ok, dann spoiler ich schon mal:

Mit Vega 56 gehen die PCIe 3.0 Lanes bei den AM4 Boards (zumindest bei meinen Modellen) nicht in den Stromsparmodus im Leerlauf, mit der GTX 1050Ti dagegen schon. Mit einem Klick in den Energiespareinstellungen lässt sich das aber dauerhaft beheben und dann sinkt der "Idle-Verbrauch von Vega" um mindesten 6-7 Watt (B350 Chipsatz & C-States bzw. C6 enabled), damit liegt die Vega 56 Karte nur noch beeindruckende 4 Watt (Gesamtsystem) über einer GTX 1050Ti KalmX im Leerlauf.

Man muss bei den Energieoptionen zu den erweiterten Energieeinstellungen und bei der PCI Express Verbindungszustand-Energieverwaltung die Option "Maximale Energieeinsparungen" wählen. Dann funktioniert das Active State Power Management (ASPM) für den PCIe-Bus vollständig und die Zuständ L0s and L1 werden im Idle erreicht. Bei X370 Platinen und Boards bei denen die C-States bzw. C6 nicht aktiviert ist, kann dass auch noch deutlich mehr als 6-7 Watt bringen. Wenn generell Interesse an solchen Tweaks bestehen, kann ich wie gesagt einen Erfahrungsbericht schreiben (dauert aber^^).

969525d1505324792-radeon-rx-580-rx-570-gut-verfuegbar-aber-noch-immer-teuer-vega-am4.png




Bei mir sank die Leerlaufleistungsaufnahme fürs Gesamtsystem damit von 36,5 Watt auf 30,5 Watt (Rechner steht in der Signatur), durch weitere Tweaks (Mobo/CPU) bin ich auch schon auf 28,5 Watt gekommen, ohne Leistungseinbußen. Im Prinzip geht noch mehr, aber das ist dann sehr Board-Komponenten und -BIOS abhängig.

Krass! Danke für den Tipp! Ich muss meinen Strommesser mal wieder rauskrammen und sehen wo ich bin. Evtl. senke ich noch die Versorgungsspannung für die CPU ab. Hab schon lange nicht mehr getweakt. Welche Spannung muss im Bios da runter? VCore? Von wieviel auf wieviel?

Grüßle!
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Krass! Danke für den Tipp! Ich muss meinen Strommesser mal wieder rauskrammen und sehen wo ich bin. Evtl. senke ich noch die Versorgungsspannung für die CPU ab. Hab schon lange nicht mehr getweakt. Welche Spannung muss im Bios da runter? VCore? Von wieviel auf wieviel?

Grüßle!

Die Vcore (der Kerne) senken bringt eigentlich nichts, da dass Powergating (C6 State) die Kerne im Idle bereits stromlos schaltet (für Sekundenbruchteile), das erkennt man an ausgelesenen Idle-Spannungswerten vom um die 0,4-0,5V herum. Eine manuelle Vcore Absenkung bzw. ein Minus Offset sorgt im schlimmsten Fall sogar für einen höheren Idle-Verbrauch, da manche Platinen dann den C6 State, also das Powergating, automatisch aushebeln (selbst wenn im BIOS "C6/Global C-Sates" noch aktiviert ist), das erkennt man an Idle-Spannungswerten um 0,7-0,9V herum (meisten 0,8-0,85V).

Was etwas im Leerlauf bringt, ist die SOC-Spannung senken wenn man nicht (krasses) RAM OCing betreibt. Mit einem SOC Offset von -0,150V (entspricht dann 0,775V SOC Spannung bei meinem Ryzen), habe ich 1,5W im Idle eingespart :-) Unter Last bringt das sogar noch mehr, die SOC VRM Mosfet Temperatur ist bei mir deutlich gesunken, vorher lag sie über der CPU VRM Mosfet Temperatur nun darunter (z.B. bei Prime95 In-Place, da wird auch der Memory-Controller gefordert).
 
Zuletzt bearbeitet:
A

azzih

Guest
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Na gut die 1060 ist bei den meisten Modellen auch nicht wesentlich billiger aktuell. Im Grunde nimmt sich beides wohl aktuell nix.
 
M

matty2580

Guest
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Lange Zeit waren AMDs Polaris-10-Grafikkarten de facto nicht erhältlich.
Das ist ja noch untertrieben, eigentlich war die 580/570 von AMD seit Release nur schwer erhältlich, und wenn nur zu völlig überzogenen Preisen.

Bei Nvidia fing der Mining-Boom erst mit der Geforce GTX 1070 an, wohingegen die GTX 1060 in beiden Ausführungen mit 6 respektive 3 GiByte RAM weitgehend verschont blieb.
Und gerade die 1070 war für viele eine Aufrüstalternative zu den 28nm GPUs davor, aber nicht zu den überzogenen Preisen.
Da ist teilweise die 1080 interessanter gewesen. Obwohl selbst hier das P/L-Verhältnis nicht gerade gut ist.

Und die 1060 ist jetzt schon eine der beliebtesten GPUs laut Steam-Statistik. Nur die 970 liegt da noch drüber.
AMD verliert immer mehr an Boden bei den Gamer, und wird damit uninteressanter für die Entwickler.
Die optimieren jetzt noch mehr für Nvidia. Das müssen sie so gar, um möglichst viele Kunden für ihre Games zu erreichen.
 
M

matty2580

Guest
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Ahh ok, dann hat AMD trotz vergleichbaren Produkten wie der 470/480/570/580 wieder dass Nachsehen.
Und da der Mining-Boom langsam abflacht, wird man auch da nicht mehr so viele GPUs absetzen.
 

Contragen

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Tja, richtig, AMD ist vollkommen uninteressant für Entwickler.
In den Konsolen werden mittlerweile auch Nvidia-GPU's emuliert.
Im aktuellen Apple Lineup und wahrscheinlich auch in der nächsten Generation werden ebenso
ausschliesslich Matrox-GPU's verbaut.
Für interne Intel Grafikeinheiten läuft ebenso nix. Gibt ja auch keine.
Die Steam Statistik ist für den Wurmfortsatz weil 99% der Spiele auch auf meinem Taschenrechner flüssig laufen.
Die schöne neue Nvidia-Welt. ;)
 

meeen

Freizeitschrauber(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Tja, richtig, AMD ist vollkommen uninteressant für Entwickler.
In den Konsolen werden mittlerweile auch Nvidia-GPU's emuliert.
Im aktuellen Apple Lineup und wahrscheinlich auch in der nächsten Generation werden ebenso
ausschliesslich Matrox-GPU's verbaut.
Für interne Intel Grafikeinheiten läuft ebenso nix. Gibt ja auch keine.
Die Steam Statistik ist für den Wurmfortsatz weil 99% der Spiele auch auf meinem Taschenrechner flüssig laufen.
Die schöne neue Nvidia-Welt. ;)

Trotzdem streiten sich AMD und Intel ja um die Leute die das 1% der Spiele spielt für die man auch Leistung braucht.
Und gerade bei denen mit Ist Nvidia super erfolgreich. Warum? Die RX 480/470 haben nicht mal 1,2% und die 1060 Gtx über 6% !

Ich stand ja auch vor der Wahl und fande nicht das die 1060GTX die Rx 480 so an die Wand performt hätte :D
Meine Rx 480 mit 8Gb für 200€ mit Doom war ein gutes Angebot da kann man nicht meckern :P
 

VikingGe

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

meeen schrieb:
Und gerade bei denen mit Ist Nvidia super erfolgreich. Warum? Die RX 480/470 haben nicht mal 1,2% und die 1060 Gtx über 6% !
Wenn zwei Hersteller ein mehr oder weniger gleichwertiges Produkt anbieten, gewinnt grundsätzlich der, der ohnehin schon den Markt beherrscht.

Verstehe zwar auch nicht ganz, warum Polaris bei Spielern einen so geringen Marktanteil hat. Interessant ist in dem Zusammenhang aber auch der Kontrast zwischen PCGH-Forum und dem Durchschnittskunden, siehe Sommer-Umfrage.

Aber die aktuellen Preise... Ich habe vor etwas über einem Jahr 320€ für meine Karte bezahlt. Und jetzt ist der Speedbump davon wirklich noch teurer? :ugly:
 

SinnedNima

Schraubenverwechsler(in)
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Tja, richtig, AMD ist vollkommen uninteressant für Entwickler.
In den Konsolen werden mittlerweile auch Nvidia-GPU's emuliert.
Im aktuellen Apple Lineup und wahrscheinlich auch in der nächsten Generation werden ebenso
ausschliesslich Matrox-GPU's verbaut.
Für interne Intel Grafikeinheiten läuft ebenso nix. Gibt ja auch keine.
Die Steam Statistik ist für den Wurmfortsatz weil 99% der Spiele auch auf meinem Taschenrechner flüssig laufen.
Die schöne neue Nvidia-Welt. ;)

Ach du Schande! Contragen bitte informiere dich bevor du solch Unfug verbreitest!

1. AMD ist was Bemühungen im Open Source angeht, geschätzter Mitwirker auf den Linux Kernel. Jede Technologie wird offen gelegtt, sodass Konkurenten ihre Treiber anpassen können. TressFX zum Beispiel, die nvidia Gameworks sind Performancehuren und proprietär.

2. Die aktuellen Konsolen sollen Nvidia GPUs emulieren? Weisst du überhaupt was du behauptest? Die Semi-Custom-SoCs der Konsolen PS4 und Xbox One sind ausgestattet mit Jaguar-Kernen, einer speziellen überarbeiteten Bulldozer-Architektur und mit einer GCN GPU von AMD. Wenn die tatsächlich emulieren müssten, wäre die Leistung unterirdisch und wie können uns über N64 Grafik freuen. Die einzige aktuelle Konsole ohne AMD GPU ist die Nintendo Switch.

3. Wie in Punkt 1 erwähnt, profitiert nicht nur der Linux-Kernel sondern auch BSD von AMDs Arbeiten. Da MacOS nun mal auf BSD basiert, können die auch sehr gut, wenn nicht sogar besser als Nvidia mit AMD. Besonders was die momentane Grafikschnittstelle OpenGL von MacOS angeht, ist AMD stark.

Selbst wenn deine Aussage bezüglicg Matrox stimmen sollte, was ich arg bezweifle, designed und fertigt Matrox seit mindestens über einem Jahr die GPUs für ihre Karten nicht mehr selbst. Das macht AMD.

4. Intel ist was GPUs angeht weit verbreitet, siehe Tablets mit Atom SoC, Notebook und PC CPUs.
Besonders für den mobilen Bereich sehe wichtig für die Akkulaufzeit

Edit: 0:39 uhr
Sry für eventuell nicht verstandene Ironie. Lässt sich halt schwer rauslesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

matty2580

Guest
AW: Radeon RX 580 & RX 570 gut verfügbar, aber noch immer teuer

Der Beitrag von Contragen war ironisch gemeint, nur falls du deinen Post entsprechend anpassen möchtest. ^^

Aber seine Ironie ändert nichts daran, dass der PC die weitaus größte Gaming Plattform ist, und Nvidia bei den dGPUs sehr dominiert.
Entsprechend verbreitet ist natürlich dann auch GameWorks und Co.
Und leider hat es bisher nicht geholfen das in den Konsolen AMD APUs sind.
Viele PC-Games laufen mit einer Nvidia GPU besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten