• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Obwohl die Custom-Designs der Radeon RX 480 weiterhin noch so gut wie gar nicht verfügbar sind, fangen die Preise bereits an, nach unten zu purzeln. Das betrifft vor allem die beiden RX-480-Topmodelle von Asus und MSI, die zunächst für 350 Euro gelistet wurden und inzwischen immerhin für 320 Euro bestellt werden können. Die entsprechenden GTX-1060-Karten sind damit teurer.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit
 

mannefix

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

AMD und NVidia zu teuer!! Die können sich selber verschaukeln.
 

Batzili

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Schön, aber wem interessieren denn die Preise, wenn es die Karten überhaupt nicht zu kaufen gibt?
 

Framinator

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Die Ausbeute scheint bei AMD sehr schlecht zu sein. Das wird sich noch einige Zeit hinziehen bis sich das normalisiert hat. 2-3 Monate wohl. Mein Tip.
 

murkskopf

Freizeitschrauber(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Die Ausbeute scheint bei AMD sehr schlecht zu sein. Das wird sich noch einige Zeit hinziehen bis sich das normalisiert hat. 2-3 Monate wohl. Mein Tip.

Laut Gibbo von Overclockers.uk hat AMD behauptet, dass innerhalb der nächsten 12 Tage Hunderttausend (!) Polaris-10-Vollausbauten an die Boardpartner übergeben werden sollen.
 

Framinator

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Ja dann warten wir doch mal ab. Ich glaube nicht dran. Das der Verkäufer sowas erzählt um die Käufer bei Laune zu halten ist klar.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Ja dann warten wir doch mal ab. Ich glaube nicht dran. Das der Verkäufer sowas erzählt um die Käufer bei Laune zu halten ist klar.

Wobei es durchaus sein könnte das Glofo die Dinger wirklich in Wellen an AMD schickt.
International scheint die Nachfrage nach Polaris sehr hoch gewesen zu sein.
Kann sein das die erste Welle schneller verkauft war als geplant.
 

EobardThawne

Schraubenverwechsler(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Naja Gibbo ist zwar ein feiner Kerl, er redet aber viel. Ich hoffe dennoch auf günstigere Karten und dann vom Weihnachtsgeld eine nette RX 480 mit BF1 im Bundle für nen angemessenen Preis zu bekommen.
 

Psychotime

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Laut Gibbo von Overclockers.uk hat AMD behauptet, dass innerhalb der nächsten 12 Tage Hunderttausend (!) Polaris-10-Vollausbauten an die Boardpartner übergeben werden sollen.

Jedoch müssen die Boardpartner aus den Karten natürlich noch die Customs machen und sie danach auch noch an die Händler verschicken. Bis eine gute Verfügbarkeit erreicht ist sind das schon mehr als 20 Tage definitiv.
 

KI_Kong

Freizeitschrauber(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Hab wohl den richtigen Zeitpunkt erwischt, die Sapphire RX480 mit 8GB bei Mediamarkt um €269,- direkt per Release zu kaufen. Jetzt steht da was von 1-3 Monate Lieferzeit.
 

vakabaka

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Geduld ist eine Tugend :) Ich warte bis die guten Karten ca. 250 € kosten und dazu noch irgendwelche Spiele beigelegt werden.
Mag sein, dass ich mich irre, aber der Preis über 300 € ist doch etwas hoch für die Leistung. 290 hat schon vor ein paar Jahren um die 250 € gekostet. Und die versprochene Revolution müsste schon bischen günstiger als jetzt zu haben sein.
 

volvo242

Gesperrt
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

inzwischen immerhin für 320 Euro bestellt werden können. Die entsprechenden GTX-1060-Karten sind damit teurer.

:lol:
Klar man kann ja keine Palit oder Inno3D nehmen die es für 279 bzw. 289 euro gibt,
man muss natürlich bei einer 1060 wenn schon Asus oder Msi nehmen
 

Jobsti84

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Laut Gibbo von Overclockers.uk hat AMD behauptet, dass innerhalb der nächsten 12 Tage Hunderttausend (!) Polaris-10-Vollausbauten an die Boardpartner übergeben werden sollen.
Sagen wir, dass die RX 480 in grob 100 Ländern verkauft wird, es gut 10 Custom-Modelle gibt und in jedem Land über den Daumen 5 größere Händler sitzen,
macht das pro Händler pro Modell eine Anzahl von circa 20 Karten.
Checken wir jetzt die Größe von den USA, EU und Asien, bleiben für uns im Endeffekt eigentlich noch weniger über.

Ist jetzt irgendwie doch netmehr so viel ;)
Wahrscheinlich ist meine PI*Daumen-Rechnung aber völliger Stuss und unsere Läden werden genügend bekommen.
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Eigentlich gibts nur wenige Gründe, Straßenpreise bei weiterhin schlechter Verfügbarkeit zu senken > man steht im Vergleich zum Wettbewerber mehr unter Druck. Ob objektiv oder subjektiv mag eh jeder für sich beurteilen, aber ohne Not tut das schlichtweg keiner
 

soa123

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Eigentlich gibts nur wenige Gründe, Straßenpreise bei weiterhin schlechter Verfügbarkeit zu senken > man steht im Vergleich zum Wettbewerber mehr unter Druck. Ob objektiv oder subjektiv mag eh jeder für sich beurteilen, aber ohne Not tut das schlichtweg keiner
du bist im preisvergleich die nummer 1, grund genug ;)
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

:lol:
Klar man kann ja keine Palit oder Inno3D nehmen die es für 279 bzw. 289 euro gibt,
man muss natürlich bei einer 1060 wenn schon Asus oder Msi nehmen

dir ist klar das es darum ging die msi/asus karten preise miteinander zu vergleichen? RX480 billiger als GTX1060 bei gleichem namen (roc strix, gaming x 8g, etc....)
 

CloudPS

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Ist doch klar, dass die 480er im Preis runter müssen, gerade im Vergleich zur 1060.

MSI Gaming X: Von der 1060 wurden bei Mindfactory 390 abgesetzt, von der 480 nur 20.

Asus Strix: 1060 - 180, 480 - 5.

Die Verfügbarkeit ist in allen Fällen miserabel bzw. gar nicht gegeben. Bei der 1060 können MSI/Asus die viel zu hohen Preise lassen, die verkaufen sich auch so, bei der 480 dagegen nicht.
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Ist doch klar, dass die 480er im Preis runter müssen, gerade im Vergleich zur 1060.

MSI Gaming X: Von der 1060 wurden bei Mindfactory 390 abgesetzt, von der 480 nur 20.

Asus Strix: 1060 - 180, 480 - 5.

Die Verfügbarkeit ist in allen Fällen miserabel bzw. gar nicht gegeben. Bei der 1060 können MSI/Asus die viel zu hohen Preise lassen, die verkaufen sich auch so, bei der 480 dagegen nicht.

Seit wann führt ein reduziertes Angebot (nur wenige verfügbare Karten) neuerdings zum Senken der Preise ... Das würde allen Gesetzen der freien Marktwirtschaft wiedersprechen ... Letztes Jahr hätte so ein Szenario allen Skylake Erstkäufern sehr gefallen.

Ich denke sie haben sich zu sehr im eigenen Hause Konkurrenz gemacht ... Stichwort GTX470.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Wenn die Karten bei 200-max 250 ankommen, sind sie ihr Geld wert...
 

CloudPS

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Seit wann führt ein reduziertes Angebot (nur wenige verfügbare Karten) neuerdings zum Senken der Preise ...
Das habe ich nirgendwo behauptet. Die miserablen Verkaufszahlen (oder eher Vorbestellerzahlen) der MSI-/Asus-Modelle bei den 480ern führen zu niedrigeren Preisen. Das sieht bei den 1060ern eben anders aus, die werden trotz der nicht vorhandenen Verfügbarkeit munter geordert.
 

The-GeForce

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Jetzt, nachdem auch die ersten Custom-Modell der RX 480 getestet wurden, werde ich leider auch wieder eine Nvidia-Karte kaufen. Aller Voraussicht nach eine von den kleinen EVGA Karten. Aus meiner ganz persönlichen Warte spricht leider gar nichts mehr für die RX, wobei ich vor ihrem Release so gehofft hatte, endlich mal wieder eine AMD Karte mit gutem Verhältnis aus Preis, Leistung und Stromverbrauch zu bekommen. Leider ist die GTX 1060 (im Moment) in allen Bereichen besser. Eine vernünftige Custom RX kostet locker 300€. Die für mich interessante EVGA GTX 1060 SC rund 290€. Und das Thema zukunftssicherheit, welches sich schon in der Vergangenheit regelmäßig als Wunschdenken in Wohlgefallen auflöste, sehe ich bei der RX leider auch nicht gegeben. Klar, bei Einsatz von Vulkan ist sie (aktuell) im Vorteil. Da ich in den nächsten Jahren aber keinen sprunghaften Anstieg von dessen Verbreitung sehe, lohnt es sich in meinen Augen nicht, jetzt in ein GPU zu investieren, die scheinbar aus ihrem üppigen Ram-Polster von 8GB kein Kapital schlagen kann und in den meisten nicht-Vulkan Spieletests von einer GTX 980 aus der vorherigen Generation verseilt wird.

Schade AMD. Vielleicht bekomme ich ja noch ein Schnäppchen auf dem Gebrauchtsmarkt und überspringe die GTX 1060 mit der Hoffnung, dass Vega endlich den erhofften Durchbruch (bzw. Fortschritt in Sachen Effizienz) bringt.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

350,- Euro waren wohl auch realitätsferne Early Adopter-Preise für eine RX 480 Custom, also nichts worüber man ernsthaft diskutieren oder schreiben müsste. Und die runde/gut abgestimmte Powercolor Red Devil für schlappe 299,- heizt der Konkurrenz von ASUS und MSI nunmal gehörig ein. Die hat sich bei MF über 110 mal ohne Liefertermin verkauft. In England ging dafür die Nitro angeblich sehr gut, auch ohne Liefertermin.

Bei AMD-Karten vertrauen die Leute eher auf Exklusiv-Partner, was ich gut verstehen kann. ASUS bemüht sich ja nicht mal und wenn geht es dennoch daneben. MSI sprengt häufig die Stromverbrauchsrekorde, auch nicht sexy. Mal sehen ob HIS noch was Gescheites liefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Ja, bei HIS bin ich auch gespannt ob noch was kommt. Bisher haben die ja nichts angekündigt, oder irre ich?
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Habe zumindest noch nichts von einer HIS Custom (Ankündigung) mitbekommen, aber immerhin hat HIS schon das Referenz-Modell am Markt. Lässt zumindest hoffen, dass sie nicht in der Versenkung verschwinden. Wäre ziemlich schade.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480 kaufen: Straßenpreise sinken trotz schlechter Verfügbarkeit

Seit wann führt ein reduziertes Angebot (nur wenige verfügbare Karten) neuerdings zum Senken der Preise ... Das würde allen Gesetzen der freien Marktwirtschaft wiedersprechen ...
Letztes Jahr hätte so ein Szenario allen Skylake Erstkäufern sehr gefallen.

Ich denke sie haben sich zu sehr im eigenen Hause Konkurrenz gemacht ... Stichwort GTX470.

RX 470.
Mit ner GTX 470 wäre allerdings witzig.
 
Oben Unten