• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

R9 380 4GB ersetzen sinnvoll?

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
Hi,

ich spiele derzeit mit den Gedanken meine R9 380 4GB zu ersetzen.
Man bekommt auf den Gebrauchtmarkt noch nen guten 50er für und die angepeilte RX 580 gibts schon für 169€.

Restliches System:
- Ryzen 1600x @ 3.9Ghz
- Asus Prime B350M
- 16Gb DDR4
- SSDs und NT Bequite Power7 450W

Spiele querbeet. Auch viele open Betas, da ist die Performance halt oft grottig, sodass man zwangsweise gute Hardware brauch.
(Spiele nur in 1920x1080)

Meine Fragen wären an sich:
1. Lohnt sich der Sprung überhaupt?
2. Würde meine CPU auch noch eine größere Grafikkarte vertragen (Vega56)?
3. Oder bahnt sich etwas an, sollte man noch warten?

Bin etwas unentschlossen und würde mich über ein paar Meinungen freuen.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Also ich würde direkt zu einer Vega 56 oder GTX 1070 greifen.
Klar hast du mit der RX 580 ca. 40-50% Mehrleistung, aber wenn du jetzt in eine Vega 56 investierst, hast du ein Ticken länger Ruhe. :ugly:
Wenn du die GPU wechselst, wechsel aber bitte direkt das NT mit, ein Pure Power 11 mit 400-500 Watt ist mittlerweile nicht mehr teuer. Das Pure Power 7, ist doch mittlerweile schon sehr in die Jahre gekommen^^
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Für 349€ würde ich aktuell keine VEGA kaufen, das ist schon recht teuer im Vergleich zur RX580.

Wenn es nicht sofort sein muss würde ich einfach mal bei mydealz die Augen offen halten und nach einer GTX1070 um 275€ (Abcerkauf) oder einer Vega56 mit 3 Spielen um ca. 310€ Ausschau halten.

EDIT: Punktlandung! Vega56 für 309,99€: Sonderangebote im MindStar | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

Die RX580 würde ich vielleicht noch an das S7 hängen, wirklich gut ist es aber nicht.
Die Vega wird damit nicht laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Ja bei mindi sind die Karten ständig zu dem Preis zu haben, deswegen spiele ich ja mit den Gedanken.

Ihr würdet mir also zu einem neuen Netzteil raten, obwohl die Vega56 laut Test eine geringere bis ähnliche Leistungsaufnahme hat, wie meine r9 380 (190W-240W)?
Ja das NT ist kein Highend aber qualitativ kein Schrot.

Das NT hatte ich eigentlich erst mit dem nächsten CPU Wechsel vor zu tauschen, bzw. zu erneuern.
Wenn das NT aber auch mit raus muss, dann würde ich wohl noch ne Weile warten. Bis Ende Sommer werde ich wohl noch klar kommen und dann gleich alles erneuern.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Für den schmalen Geldbeutel.reicht auch folgendes Netzteil aus:
400 Watt be quiet! System Power 9 Non-Modular 80+ Bronze - Netzteile ab 400W | Mindfactory.de, klar die Effizienz ist nur 80% Bronze, aber das ist eher unwichtig meiner Meinung nach.

Das Netzteil ist auch DC/DC, ich bin mir aber nicht sicher ob es Multi oder Single Rail ist, aber das ist auch in der Regel nicht so wichtig. Single Rail kann auch gut sein, solange die verbauten Komponenten (inkl. aller gängigen Schutzschaltungen) hochwertig sind, von daher sehe ich da kein Problem.

400 Watt be quiet! System Power 9 Non-Modular 80+ Bronze - Netzteile ab 400W | Mindfactory.de
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Ja das NT ist kein Highend aber qualitativ kein Schrot.

Kommt drauf an, wie man Schrott definiert. Wenn's nur Schrott ist, wenn etwas kaputt ist, dann ist es kein Schrott....
Aber die verbaute Technik ist für eine moderne GPU einfach nicht empfehlenswert. Von daher würde ich auf Torben hören und es tauschen ;)
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Äm ich Frage deswegen noch einmal nach, weil ich bei den Netzteilen nie durchsehen und mit bis jetzt jedes mal ein neues empfohlen wurde. Ende 2014 wurde mit in einen anderen Forum das Power7 als gutes günstiges empfohlen, wobei auch da jeder sagte; Aber das modulare 10 oder 11 ist besser.

Das Power 9 ist laut Beschreibung sogar schlechter als meins oder irre ich?
450 Watt be quiet! System Power 7 Bulk Non-Modular 80+ Silver - Netzteile ab 400W | Mindfactory.de

Also ich würde nach meinen Verständnis jetzt mein 80+ Silber gegen nen 80+ Bronze Singelrail tauschen. Selbst die 80+ Silver Version würde ich nicht als Upgrade sehen, liegt aber daran, dass ich aus den Spezifikation nichts rauslese. Liefert Strom :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Der Unterschied ist, dass inzwischen DC DC Wandler im Einsatz sind. Das System Power 9 ist im Grunde ein Pure Power 10 mit schlechterem Lüfter (daher eig die Empfehlung Pure Power, inzwischen Version 11).
Die Technik aus dem System Power 7 kommt mit den vielen Lastwechseln moderner GPUs nicht klar. Daher die Empfehlung in ein neues zu investieren.
Die Betonung bleibt aber bei Empfehlung ;)
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Netzteil ist nicht nur ein Stromlieferant. Da kommen auch andere Faktoren dazu, wie Lastwechsel. Dein jetziges würde von der Wattzahl her schon reichen. Aber wie sieht es mit den Lastwechseln aus? Das ist eine andere Sache....

Zur GPU. Also mit der Vega56 bist du zukunftssicherer. Für die Gegenwart ist die RX580 schon sehr gut. Aber die Vega hat mehr Leistung und hat auch 8GB. Also warum nicht gleich dies?
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Das S7 (bzw. allgemein die System Power Reihe) war schon immer Low-Budget und spätestens mit dem Erscheinen von NVidias Maxwell-Karten (die 900er Reihe) technisch veraltet. Wie alle Netzteile ohne DC-DC.

Die Effizienz (80+ Einstufung) ist vollkommen irrelevant, bezogen auf die technische Qualität eines Netzteils. Der Effizienzunterschied zwischen Bronze und Platin liegt im einstelligen Prozentbereich, bei einem aktuellen Durchschnittsrechner würde man unter permanenter Volllast vielleicht 20W pro Stunde sparen, wenn überhaupt. Das kann also kein Kriterium sein.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Ich hab auch noch ne R9 380 und aufrüsten würde sich für neuere Games sicher lohnen.
Deine CPU passt doch, da gab es die letzten Jahre auch nicht so super krasse Sprünge mehr und in den meisten Games limitiert bei hohen Grafikeinstellungen sowieso die Graka.

Ich würde mir aber gleich etwas schnelleres als ne RX 580 kaufen, damit es sich auch richtig lohnt. Und 8GB Grafikspeicher.
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Gut das leuchtet natürlich ein.
Ich werde dann wohl doch noch nicht aufrüsten sondern eher noch weiter mit meinen Setup spielen. Eigentlich läuft alles noch zu meiner Zufriedenheit und es düngt nur wieder mal nach was neuen.
Das Neue wird dann aber wohl ein komplettes Upgrade werden. Jetzt NT und Vega zu kaufen übersteigt doch mein gesetztes Budget und ihr habt meinen Gedanken bestätigt, dass es sich für die paar FPS mehr nicht lohnt den kleinen Schritt zur RX580 zu gehen.

Ich danke trotzdem für die immer wieder sehr schnelle und nette Beratung. Man sieht sich dann bestimmt aktiv ende Sommer wieder oder wenn Anno wieder-erwarten nicht ordentlich läuft :D
(Oder Metro Exodus im Steam-Sale erscheint :D)
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Gesundes Neues euch allen. Ich grabe mal mein altes Thema wieder aus, da nach fast einen Jahr wieder die gleiche Frage im Raum steht.

Ich spiele mit dem Gedanken von FHD 60hz auf FHD 144hz zu gehen. WQHD erscheint mir noch zu teuer fürs Spielen.

Drei Möglichkeiten geistern mir dabei im Kopf Rum:

Die billigste wäre, einfach nur einem 5700XT in mein System zu stecken.

Idee zwei ist es: Grafikkarte, Mainboard, Gehäuse und Netzteil zu tauschen. CPU und Ram somit noch 1-2 Jahre weiter nutzen.

Die ungeliebte dritte Idee wäre: alles neu zu machen.
Preislich liegen ich dann aber wohl mit Monitor bei guten 1200€-1400€

Ich freue mich auf euer Feedback.

Falls wer eine Empfehlung für einen Full-HD 144hz Monitor mit 24Zoll hat, immer her damit.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Also die Option nur Grafikkarte + neues Netzteil finde ich da glaub am besten.
Wenn du auch dringend mehr CPU Power brauchst, wäre es auch möglich ein Biosupdate zu machen und dann den r5 3600 einzusetzen.

Edit:
Idee zwei ist es: Grafikkarte, Mainboard, Gehäuse und Netzteil zu tauschen. CPU und Ram somit noch 1-2 Jahre weiter nutzen.

Was soll dir bei der Änderung denn ein neues Mainboard und Gehäuse bringen?
Bist du mit den aktuellen absolut nicht zufrieden?
 
Zuletzt bearbeitet:

seahawk

Volt-Modder(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Ich würde sofern irgendwie erträglich warten bis die neuen Konsolen am Markt sind. Da wird man dann schnell sehen in welche Richtung die nächsten Jahre gehen werden. (Raytracing, CPU+GPU Leistung etc.)
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Das Mainboard habe ich damals auf Grund der Größe gekauft, da ich Platzmangel hatte. Auf lange Sicht würde ich wieder auf die normale Größe zurück gehen. Alleine wegen der Thermik.

Naja wenn ich jetzt auf die neuen Konsolen warte, vergeht wieder ein Jahr :D
Ich würde wenn dann eher noch bis zur CES warten. Wobei ich nicht glaube, dass deswegen der Preis fallen wird :D

Solange meine CPU die GPU nicht zu stark beschneidet, kann ich damit leben.
Oder sollte ich auf die kleinere 5700 ohne XT ausweichen?
 

seahawk

Volt-Modder(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Der Gedanke mit den Konsolen ist halt die Frage nach Raytracing. Etabliert es sich damit, würde ich nicht mehr viel Geld in eine Karte ohne stecken. (Ich würde allerdings auch keine Geforce der aktuellen Generation kaufen) So gesehen würde ich aktuell eher bei der GPU so preiswert wie möglich aufrüsten und diese Karte als Lückenfüller sehen.
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
Wollte mir mal was schönes Gönnen und Ihr redet mir das jetzt wieder schlecht :D

Ich würde natürlich nix gegen einwenden, wenn ihr mit eine günstigere alternative Variante vorschlägt.

Meine R9 rennt hat oft schon an der der Kotzgrenze und ich würde halt gerne schon auf einen 144hz Monitor wechsel.
Und noch bekomme ich vlt 70-80€ für meine Karte.

Und Raytracing interessiert mich jetzt weniger, dir Technik wird die nächsten Jahre eh noch zu teuer sein. Glaube ich.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Hat sich denn dein PC seitdem geändert?
Kannst Du nochmal deine Komponenten schreiben?

Dein Ziel ist FHD mit 144 FPS?
Dein Gesamtbudget liegt bei 1400€ ? (Ohne Monitor?)
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
Der PC ist gleich geblieben. Siehe erster Post von mir.

Ziel ist für mich FHD in max Details und mit Abstrichen in Shooter auf die 144FPS zu kommen.

Ich war noch nie ein Grafik-Fanatiker und musste auch nie das neuste haben.
Budget sollte wie so oft möglichst klein sein :P Mit einer guten Begründung ist es natürlich aufstockbar bis 1500€.

Einen Monitor bräuchte ich natürlich auch noch.

Die Idee mit der 5700 und dem XT BIOS finde ich natürlich nicht schlecht. Gibt es von der 5700 ohne XT auch ein Design mit 3 Lüftern?
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Ihr würdet mir also zu einem neuen Netzteil raten.
Ja, auch mit einem neuerem B9-500W gibt es regelmäßg Ärger.
Alternativ, um das alte netzteilz u erhalten schau Dir diese Karten an:
PCIe mit GPU NVIDIA nach Serie: GTX 1660 SUPER Preisvergleich Geizhals Deutschland
PCIe mit GPU NVIDIA nach Serie: GTX 1660 Ti Preisvergleich Geizhals Deutschland

Für FullHD sind 6GB aber sowas von ausreichend.

Oder wenn, dann gleich sowas, Vega ist tod.... Hierzu aber auch ein neues Netzteil
XFX Radeon RX 5700 DD Ultra, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (RX-57XL8LBD6) ab €' '309,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
Hm ok, dann doch wieder zwei Lüfter auf der Karte. 400€ nur für einer 3 Lüfter Design ist schon happig.

Hm Nvidia ist nicht so meine Firma -.-' :D
Und mich stören doch etwas die 6GB V-Ram. Ja, bei Full-HD reichen derzeit 6 dicke aus, aber wir wissen ja alle. Das Spiele immer bescheidener optimiert werden und auf lange Sicht ist mehr immer besser.

Die Idee mit der RX5700 finde ich aber preislich so ok. Die paar Prozent Leistungsunterschied zur XT kann ich verkraften :D
Welches Model wird dann hier bevorzugt. Mir wär eine möglichsts leises/kühles Design wichtige. Meine jetzige ist selbst in anspruchslosen Spielen extrem laut. Ohne Kopfhörer kann man eigentlich garnicht spielen.

Achso. Welches NT sollte ich jetzt kaufen? Am besten gleich was mit 500W. Nicht das ich in 4 Jahren wieder eins kaufen soll :P Modular muss es nicht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Ich würde dir die Powercolor 5700 Red Dragon empfehlen. Relativ leise und günstig.

PSU würde ich dir die Straight Power 11 von BeQuiet empfehlen.
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
Bei Asus gibt es derzeit 45€ Cashback. Damit wird die Asus RX 5700 tut auch preislich interessant.

Kann man die empfehlen?
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Ich persönlich würde das ganz pragmatisch angehen:
Würde mir einfach den gewünschten Monitor holen, wenn schon, dann gleich einen WQHD oder so.
Und dazu die XFX 5700 ohne neuem Netzteil.

Habe mir aktuell genau das gleiche überlegt, aber dann doch sein lassen, weil ich mich dann immer doch wieder beherrschen kann :D
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
Habe mir aktuell genau das gleiche überlegt, aber dann doch sein lassen, weil ich mich dann immer doch wieder beherrschen kann :D

Beherrsche mich doch schon seit einem Jahr, das reicht doch langsam als persönliche Qual :D

Man(n) muss sich doch auch mal was gönnen. Frau hat sich auch im letzten Jahr zwei Sättel gekauft :D
 

Strikeeagle77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: R9 380 4gb ersetzen sinnvoll?

Ich hab auch noch ne R9 380 und aufrüsten würde sich für neuere Games sicher lohnen.
Deine CPU passt doch, da gab es die letzten Jahre auch nicht so super krasse Sprünge mehr und in den meisten Games limitiert bei hohen Grafikeinstellungen sowieso die Graka.

Ich würde mir aber gleich etwas schnelleres als ne RX 580 kaufen, damit es sich auch richtig lohnt. Und 8GB Grafikspeicher.

Kann dem auch so zustimmen. Die R9 380 (ich hatte eine Asus Strix) hat mehr oder weniger so viel gefressen wie meine jetzige 5700XT (225W). Klar, eine Vega 56 ist jetzt kein Zuckerschlecken fürs Netzteil, aber 8GB Grafikspeichermachen die nächsten 2 Jahre etwas aus. Ich würde evtl sogar schauen, ob du innerhalb der nächsten 3-4 Monate nicht ne Günstige 5500XT 8GB oder ne 5600 (XT) an Land ziehst. Die verbrauchen weniger Strom als deine R9 380 (220W) , sind als wesentlich effizienter, auch besser als Vega und co. Evtl noch etwas warten, die R9 380 wird im preis sich kaum noch bewegen evtl -10€, aber die neuen kleineren navis werden noch im preis etwas nachgeben vermute ich. Es lohnt sich noch etwas zu warten, auch für Full HD!
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Nur weil jemand "System Admin" ist, heißt das nicht, dass die Person Ahnung von aktueller Gaming Hardware hat ;-)
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
Habe ja trotzdem wieder be quite gekauft. Wobei ich immer noch sagen muss, dass mir das Netzteil total egal ist. Ob das nun 90+ hat oder 50- . Der Strom der meine Kiste verbraucht ist mir komplett egal. Ich habe ganz andere Geräte in der Werkstatt, die jeden Gaming PC in sachen Stromverbrauch alt aussehen lassen.

Mal sehen, ob ich die neue Karte aus Faulheit erstmal paar Tage an das alte Netzteil hänge. XD
 

Strikeeagle77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
[...]
600W Pure Power 11 (Wobei mir ein befreundeter System Admin von be quite abgeraten hat xD)
[...]

Kann ich ja verstehen, denn mir sind nie Netzteile abgeraucht, bis auf 2 Be Quiet vor 10 Jahren, nacheinander.

Seit dem beachte ich auch die Tests zu Netzteilen und haben seither viele Enermax, und Seasonic in Gebrauch und keinerlei Probleme. Ist natürlich immer eine Frage der Dimensionierung und der gekauften Qualität. jeder hersteller hat auch ne günstige, manche sogar ne billige Schiene ;)
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
Karte kam gestern und läuft wie ein Bienchen. Einfach nur geil, wie leise diese unter Last ist, im Gegensatz zu meiner alten :D

Es werkelt aber noch das alte Netzteil im Rechner. Wenn ich dem AMD Tool vertrauen darf, nimmt sich die bei Karte unter Last weniger Strom, als die alte.

Das Netzteil bleibt auch bis Sonntag definitiv bestehen, keine Zeit/Lust alles zu zerlegen.
 
TE
M

Meistro1987

Kabelverknoter(in)
Karte und Netzteil verrichten ihr Wert fast tadellos.

Ich habe ein komische Probleme.
Wenn ich beide Monitore anschließe und Spiele, gehen irgendwann die Lichter aus. Sprich beide Monitore werden entweder Schwarz oder bekommen Standbild. Im Hintergrund läuft alles normal weiter.
Dies passiert aber nie unter Last.
Es passiert eher immer nach dem der PC aus dem Lastbereich kommt und dann im Idel rumgurkt.

Passiert auch bis jetzt nur, wenn ich im Spiel bin.

Schon mal wer so ein Problem gehabt? Karte defekt?
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Man bekommt auf den Gebrauchtmarkt noch nen guten 50er für und die angepeilte RX 580 gibts schon für 169€.
Noch ein tuck besser;
380 zu 480: 50% Mehrleistung https://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Tests/RX-480-Test-1199839/2/
480 zu 580; 8% Mehrleistung https://www.pcgameshardware.de/Rade...939/Tests/RX-570-Review-Benchmarks-1225896/2/
580 zu 590; 8% Mehrleistung https://www.pcgameshardware.de/Rade...Tests/RX-590-Test-Benchmark-Review-1268834/2/
=> 380 zu 590 ca. 75% Mehrleistung

Meine Empfehlung:

XFX Radeon RX 590 Fatboy ab €'*'176,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Dein Netzteil würde für eine Vega 56 leider nicht reichen.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)

Nur braucht die Fatboy mit 225W mehr als eine Referenz Vega 56
PCGH Vega Test ->https://www.pcgameshardware.de/Rade...6623/Tests/Benchmark-Preis-Release-1235445/2/
PCGH rx 590 Test -> https://www.pcgameshardware.de/Rade...Tests/RX-590-Test-Benchmark-Review-1268834/3/

Übertaktet haben die Polaris Karten eine grausam schlechte Effizienz.
Die 480 war in dem Punkt noch deutlich besser. Erst wenn man die 590 manuell etwas underclocked und undervoltet stimmt die Effizienz wieder eher.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Nur braucht die Fatboy mit 225W mehr als eine Referenz Vega 56
Dann kann es auch knapp werden. Gelesen haben wir bisher im Forum nur häufiger Probleme mit Vega 56 und BeQueit 500W S9. Daraus auf andere Kombinationen Rückschlüsse zu ziehen ist immer schwierig.
 
Oben Unten