• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

R9 280x idle modus abschalten

VitaliTy

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Leute,

vor geraumer Zeit hat meine 7970 den Geist aufgegeben und ich habe als austausch eine 280x erhalten :-(.

Diese hat nun einen idle Modus in dem sie runtergetaktet wird, welchen man auch nicht mit msi afterburner umgehen kann.

Auch wenn ich amd overdrive deaktiviere bleibt dieser stromsparmodus erhalten.

Bei manchen Games habe ich nun das Problem, das die Grafikkarte in den Taktraten hin und herspringt, da sie nicht stark genug belastet wird. Da hilft auch ein festgelegtes Profil in afterburner/radeon pro nichts.

Meine Frage nun kann man diesen nervigen idle modus deaktivieren (ich hätte gerne Kontrolle über die Grafikkarte).

Geht das nur per Bios mod?
Wie gefährlich ist dieser, Garantie verliere ich dann ja auch wenn die Graka eingeht sehen die, das ein anderes Bios drauf ist?

Meine 280x ist eine his mit Werk OC.

Mfg,

Vitality
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
WARUM willst du denn den Idle-Modus deaktivieren :wow:
Welche Vorteile erhoffst du dir davon :huh:

Und was hat das mit "der Kontrolle über die Grafikkarte" zu tun.
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Was soll dir das Bringen? Wenn sie nicht auf 100% Last rennt, ist es doch OK, wenn sie dynamisch hin und her taktet.

Windoof auf Höchstleistung stellen, dann Taktet nix mehr runter.
 

Roundy

BIOS-Overclocker(in)
wenn die karte in nem spiel nicht genug bealstet wird, dann brauchst du doch gar nicht mehr leistung, da s ja auch ohne vollen boost takt flüssig läuft.
Ich vermute mal die hersteller haben sich schon was dabei gedacht.
Gruß
 
TE
VitaliTy

VitaliTy

Komplett-PC-Käufer(in)
WARUM willst du denn den Idle-Modus deaktivieren :wow:
Welche Vorteile erhoffst du dir davon :huh:

Und was hat das mit "der Kontrolle über die Grafikkarte" zu tun.

"Bei manchen Games habe ich nun das Problem, das die Grafikkarte in den Taktraten hin und herspringt, da sie nicht stark genug belastet wird. Da hilft auch ein festgelegtes Profil in afterburner/radeon pro nichts."
Vorteil bei selbsterstelltem Profil liegt auf der Hand oder? Kein herumspringen der Taktraten mehr.
Kontrolle: Ich habe Kontrolle und nicht der Treiber.



Was soll dir das Bringen? Wenn sie nicht auf 100% Last rennt, ist es doch OK, wenn sie dynamisch hin und her taktet.

Windoof auf Höchstleistung stellen, dann Taktet nix mehr runter.
Ne ist es nicht denn dadurch habe ich Fps drops - stells dir vor wie ein Auto mit start stopp Technologie wenn die Ampel grün wird muss es erst mal starten bevor es losfahren kann.

Windows auf Höchstleistung stellen beinflußt meine Grafikkarte nicht (win 8.1).

wenn die karte in nem spiel nicht genug bealstet wird, dann brauchst du doch gar nicht mehr leistung, da s ja auch ohne vollen boost takt flüssig läuft.
Ich vermute mal die hersteller haben sich schon was dabei gedacht.
Gruß

Ne denn dadurch habe ich Fps drops - stells dir vor wie ein Auto mit start stopp Technologie wenn die Ampel grün wird muss es erst mal starten bevor es losfahren kann.






Ich will die Karte nicht dauernd auf voller Leistung sprich Taktrate laufen lassen sondern z.B. ein Profil mit 500Mhz Core erzwingen, sodass sie Karte nicht andauernd zwischen 300 500 und 600 Mhz hin und hertaktet.
Wenn ich dann wieder unter Windows bin und kein älteres Spiel spiele dann stell ich von mir aus wieder auf das standard Profil bei dem die Karte auch wieder auf 300 Mhz runtertakten darf.


Zur Erklärung das Problem des hin und hertaktens tritt z.b bei älteren Spielen im Fenstermodus auf welche ich unter Vmware laufen lassen muss zwecks Kompabilität, jedoch und das ist besonders nervig bei neuen schlecht programmierten Spielen wie Arma3 (auf ner ssd) wenn dort mal etwas in der Engine hackt oder der Server laggt taktet die Graka runter und ich habe das Problem aus meinem Auto Vergleich...


So für alle neugierigen unter euch die wissen wollten wieso.

Ich würde gerne wissen WIE ;)


mfg
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Ne GPU kann (lass die doofen Autovergleiche) sofort ohne irgendwelche Denkpausen sofort nach oben takten, daher ist deine Idee sinnlos. Wenn du VMs am rennen hast bist du eher im CPU-Limit

Erstell doch einfach das Profil und probier rum.
 

Roundy

BIOS-Overclocker(in)
immer diese auto vergleiche... tsss :D
aber badboy hat schon recht... ne gpu hat keine beschleunigung, sondern von 0 auf 100 jetzt sofort
 
Oben Unten