Quantenrechner

Hmm, i-wie erinnert mich der fortgeschrittene Teil eurer Diskussion doch stark an die Matrix Teile :hmm:

Ich frage mich ja, wie das aussieht, was man dann mit diesen Quantencomputern machen könnte. Klar, fotorealistische Grafik und Medizin, Quantenphysik und weiß der Geier (Man sehe sich die Projektliste bei BOINC an^^) Allerdings steht hier dann auch wieder im Raum wie es dann in Zukunft mit der Menschheit aussieht. Gab ja nich wenig Filme die das (mal besser, mal nich so gut) gezeigt haben, dass irgendwann der Mensch nicht mehr die absolute Kontrolle über Computer hat. Ich ärger mich auch ziemlich oft darüber zum Bleistift bei WIndows Vista darüber, dass immer mehr Dinge einfach so von dem OS bestimmt werden, ohne dass ich selber den Befehl dazu gegeben habe. Mag für nicht versierte Anwender jetzt nich schlimm sein, ich jedoch fühle mich da in meinem Rechten doch stark beschnitten. Da ist es egal, ob das eingestellte jetzt gut oder nicht gut für mich ist. Eine dumme Rechenmaschine versucht mithilfe von Emulation (KI) Intelligenz zu emulieren. Klar, dass das nicht sonderlich gut geht (heutzutage). Ich glaube ja nicht unbedingt, dass es so erfolgreich sein wird, eine KI zu versuchen, allerdings wenn sie dann doch funktioniert, dann wohl vielleicht zu gut und alles geht daneben.
 
Ist ja auch kein Wunder. Die Wachowski Brüder wurden von GitS inspiriert. :daumen:

Ebenfalls ein GitS angelehnt ist "I Robot". Auch schwer zu empfehlen, nicht nur für die, die den "Stoff" lieber als Realfilm konsumieren.

Ich würde aber hier auch emphelen sich wenigstens einaml Ghost in the Shell anzusehen, denn das lohnt sich. Aplpleseed Exmachina soll ja auch in die Richtung von Ghost in the Shell gehen, allerdings finde ich, dass das da nicht herankommt.....:)
 
Hat jemand schonmal Metropolis gesehen?

Da zeigt ein Film der vor über 60 jahren gedreht wurde auf wie die maschinen den Menschen beherschen.
 
Die Story kommt nicht ganz am Ghost in the Shell ran, aber die Action ist sau geil.
Nun ja, bei solchen Filmen brauche ich nicht sonderlich viel Action, die Atmosphäre is für mich viel wichtiger. I am legend zum Bleistift war jetzt nich sooo der actionreiche Film, ich fand ihn aber trotzdem krass. Is auch wieder einer von diesen Filmen die vor der Zukunft warnen.
 
Natürlich hat GitS auch Vorbilder. Dazu zählt eindeutig "Blade Runner" auch schwer zu empfehlen.

Wohl eine der ersten Filmstudien, die sich mit dem Genre des Cyberpunk auseinandergesetzt haben.
 
Ich frage mich ja, wie das aussieht, was man dann mit diesen Quantencomputern machen könnte. Klar, fotorealistische Grafik und Medizin, Quantenphysik und weiß der Geier

ich glaub nicht, dass zu dem zeitpunkt, zu dem quantencomputer allgemein verfügbar werden, noch alzu viel theoretische quantenphysik zu erforschen gibt ;)
aktuell würd ich aber mal sagen, dass er nicht in seinen "60ern", sondern eher in den 30ern steht - bis dato sind afaik noch nichtmal alle grundlegenden funktionselemente (z.b. ein speicher) auf quantenbasis umgesetzt.
von der ganzen infrastruktur, die die ersten computer einfach aus der elektrik übernehmen konnten, mal ganz zu schweigen - wie sieht das interface zwischen zwei quantenchips aus?
n draht wird da wohl nicht mehr ganz ausreichen.

dass irgendwann der Mensch nicht mehr die absolute Kontrolle über Computer hat.

die hat er imho in den meisten fällen schon jetzt nicht mehr - die einzige funktion, die die mehrheit der computernuter wirklich kontrollieren, ist der netzschalter.
der rest macht nur solange, was er soll, wie kein anderer was anderes will - stichwort viren, trojaner, botnetze.
das einzige, was für die machtübernahme der computer noch fehlt, ist das "bewußtsein".
und in anbetracht dessen, dass wir davon nicht viel mehr wissen, als dass es ein gewisses maß an denkkapazität benötigt (und zwar bei weitem nicht die eines menschen), sind so "experimente" wie das internet sehr interessant.
 
Zurück