• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Quake: Neuauflage des Shooters ab sofort für Konsolen und PC erhältlich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Quake: Neuauflage des Shooters ab sofort für Konsolen und PC erhältlich

Entwicklerstudio id Software hat eine Neuauflage des originale Quake veröffentlicht. Die modernisierte Version mit aktualisiertem technischem Unterbau kann ab sofort auf PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch gespielt werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Quake: Neuauflage des Shooters ab sofort für Konsolen und PC erhältlich
 

DeepBlue23

PC-Selbstbauer(in)
sofern man das Original auf Steam besitzt, erhält man automatisch das Remaster - der Game wurde schlicht aktualisiert
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Habs mir vorhin im MS Store geholt. Macht trotz der altbackenen Grafik noch Spaß. Das schaffen manche neuen nicht zum Start. :ugly:
 

SpinningFlop

Komplett-PC-Käufer(in)
50 € LOL Wieviel hat es damals gekostet? Mit Q1 fing es auch bei mir an, aber jetzt kann ich mir das absolut nicht mehr geben :)
 

SpinningFlop

Komplett-PC-Käufer(in)
Amazon......im store 10er
Wollen die mich bei Amazon etwa abzocken und zeigen mir höhere Preise an? Letztens habe ich dort einen Esstisch in den Warenkorb gepackt zur Erinnerung, weil ich mir noch nicht sicher war, angegebener Preis 600 €. Dann bin mal auf die Website des Tischvertriebs gegangen, Preis 340 €. Sofort zugegriffen.
 

oldserver84

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gute Aktion, macht echt Bock und im XBOX Gamepass enthalten.
ABER: Weder bei meiner XSX noch bei der XSS funktioniert die Maus. Tastatur kein Problem. Aber diverse Mäuse konnte ich leider nicht zum funktionieren überreden. Auf Reddit scheinen mehrere das Problem ebenfalls zu haben. Offizielle Support Tickets von Bethesda sagen allerdings, dass das Problem an Microsoft direkt liegt.

Daher meine Frage: Konnte jemand bei der XBOX Version die Maussteuerung erfolgreich einrichten?
 

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wie kann man da noch Geld investieren, klar das war mal vor Jahren gut.. aber bei der Grafik würde ich es nicht nochmal auf dem Handy spielen.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja und? Das Video habe ich auch gesehen. Sieht einfach nur schlecht aus.
Da steht:
Was die Technik betrifft, hat id Software unter anderem die Unterstützung von Auflösungen bis 4K, Anti-Aliasing, Depth of Field-Effekte sowie eine dynamische Beleuchtung implementiert.
All das gibt's in der Originalversion nicht, ergo trifft das exakt die Definition von Remaster.
Schon wieder Remaster mit Remake verwechselt? :rollen:
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich sehe was dabei rausgekommen ist: und das Mist!
Es sieht deutlich besser aus als das Original, ohne Verbesserungen. Mehr muss ein Remaster auch nicht zwingend bieten. Zudem lässt es sich einfach und fehlerfrei auf modernen Systemen auch im Multiplayer spielen. Für alle, die das Spiel früher gerne gespielt haben, also ein nettes Upgrade.

Alternativ - und kostenlos - kann man die Grafik auch mit Mods aufwerten, zumindest was die Texturen anbelangt: https://www.moddb.com/mods/quake-hd-pack-guide
Crysis 4-Grafik ist durch sowas aber nicht drin, das sollte eigentlich jedem klar sein - das Game ist von 1996, nur zur Erinnerung.

Es gibt aber Fans des Originals, die das nicht wollen. Denen ist's recht, wenn sie das Spiel ohne weiteres auf modernen UHD-Bildschirmen spielen können, ohne dass das Interface abfuckt. Ja, das fällt bereits in die Kategorie "Remaster". ;)
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Das wirst du auch mit 12K nicht weggkriegen, weil wie gesagt: Die Auflösung der Texturen hat nichts mit der Bildauflösung zu tun.
Die Texturen in Quake waren halt ursprünglich softwaregerendert; mit einem Hardwarerenderer lässt sich das ganze filtern, sieht dann aber verwaschen aus. So ist dieses Spiel eben konstruiert, willst du das weghaben, muss du andere Texturen verwenden, siehe Mods.

Aber davon geht eben viel von dem originalem "Flair" verloren. Bei dem Remaster ging es wohl darum selbigen zu erhalten. Hardcorefans macht das aber nichts aus, im Gegenteil. Zumal es in dem Spiel darum geht, sich auf den Gegner zu konzentrieren, nicht auf die Texturen.

Wenn du die Grafik zum Kotzen findest, dann spiel' was anderes. Aber mit so produktiven Beiträgen wie "Mann, sieht das sch***e aus!" ist auch keinem geholfen. ;)
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Für mich ist diese alte Grafik noch deutlich angenehmer als z.B. Valheim. Ich weiß nicht wie sich dieser Stil dort nennt, aber momentan wird der Markt ja überschwemmt von Spielen mit diesem Stil.
 

altazoggy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1 sache wegen der grafik, die wurde gemacht, als die monitore noch crt waren. da sieht das anders aus. es sind keine kleinen quadrate sondern runde punkte, der kontrast zwischen hellen und dunklen ist viel höher. es gab mal bilder dazu im vergleich, crt sieht immer "besser " aus, kann man schwer beschreiben. also von mir aus hätten sie die grafik an die modernen monitore anpassen sollen, um das zu reproduzieren.
aber egal, das game geht echt ab, ich spiels zum ersten mal grade.

es war übrigens in deutschland verboten. ich versuche mir vorzustellen, was den zensoren durch ihre köpfe ging, als diese entscheidung getroffen wurde..
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Runtergeladen durchgezockt und morgen geht es an die Add Ons.

Mit Leuten über die Grafik diskutieren die nicht aus der Zeit kommen wo Unreal selbst im Menü geruckelt hat, ist wohl eher Zeitverschwendung. :)
 
Oben Unten