• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Q6600 behalten oder auf Phenom II X4 955 BE wechseln ?

NoMad2048

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo ich möchte möglichst bald auf DDR 3 umsatteln und habe mich daher gefragt ob sich ein AM3 Board mit nem Phenom 955 und DDR 3 RAM lohnen würde, oder ich bei meinem DDR2 Ram und Q6600 bleiben sollte ?
Oder wäre es sinnvoller sich was a la Corei5/7 zu holen ?

Habe auch noch ne Frage bezüglich des Phenom II x4 955, ist der zukunfstssicher oder hat AMD schon was besseres für das nächste Halbjahr angekündigt, also 1. Hälfte 2010 !?
 

_-=Dante=-_

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Warum willst du möglichst schnell auf DDR3 umsteigen, ist dir DDR2 zu langsam?
Bleib bei deinem Q6600, oce ggf. auf 3GHz, dass geht meist ohne die Spannung anzuheben und schon hast du einen Prozzi, der dir noch viele viele Stunden freude bereiten wird;)

greetz
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Was machst du eig. mit deinem Pc, spielen oder arbeiten?

Und hast du deinen Q6600 übertaktet?

Ohne diese zwei Angaben, kann man dir nicht wirklich ne gute Beratung geben;)

mfg

Bärenmarke
 
TE
N

NoMad2048

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ehm ja stimmt, sorry hätte etwas genauer beschreiben müssen...:D
Also hauptsächlich spielen, und dann surfen, Audio und Video konvertierung sind bei mir eher selten.
Von daher denke ich, dass der Core i7 bei mir auch eher sinnlos ist.
Mein Problem ist, dass ich einen OEM PC gekauft hatte, und das Bios ist beschnitten. Von daher kann ich meinen Prozssor den Q6600 nicht übertakten. Und der Ram ist auch ********, Samsung DDR2 667. Von daher dachte ich mir macht es mehr Sinn ein AM3 Board zu kaufen und passenden RAM, anstatt jetzt ein neues P45 Board und DDR2, nur um den Q6600 zu übertakten...

Besonders da DDR 3 mitlerweile auch erschwinglich geworden ist und bei Computerbase die Benches des 955 doch überzeugend sind was Spiele angeht
-> Test: AMD Phenom II X4 945 und 955 Black Edition (Seite 18) - 23.04.2009 - ComputerBase
 

hirschi-94

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Der AMD Prozzi ist sicher keine schlechte Lösung.
Aber kann man das Bios nicht einfach updaten um übertakten zu können?
 
TE
N

NoMad2048

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich glaube der Sasmsung 667 Ram würde das übertakten nicht mitmachen...
Und wenn ich mir jetzt mit nem Bios Flash auch noch das Bios und damit das Mainboard kaputt mache....darauf hab ich grad irgendwie keine Lust :)
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Wenn du deine CPU nicht übertakten kannst ist es in der Tat sehr *******:(

Merks bei meinem Phenom I 9950 auch, wenn ich ihm vor dem spielen nicht die sporen gebe, läuft es nicht so zufriedenstellend:D

Der 955 dürfte dir denk ich ne ganze weile noch ausreichen, ist ja schon ein gutes Stück schneller als der Q6600 und wenn du ein gutes bord nimmst, kannst irgendwann auch in der Regel gut aufrüsten:)
Und OC bis ca. 3,8 Ghz dürfte auch drin sein :)

Wie viel Geld möchtest du den dafür ausgeben, dann such ich dir kurz ein passendes bord und ram raus ;)

Bzw. brauchst du 4 oder 8 GB?

mfg

Bärenmarke
 
TE
N

NoMad2048

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also Ram hatte ich anfangs an 4 GB gedacht, dann im Verlaufe des nächsten Jahres kann ich ja bei Bedarf auf 8 GB aufrüsten. Hmm ja also hatte so in Richtung 250 € gedacht !?
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Also wenn das für dich preislich noch in ordnung ist, würde ich das Crosshair III Formula von Asus nehmen klack
Ist ein ziemlich gutes OC bord, wobei das bei dem offenen multi nicht ganz so wichtig ist.
Ansonsten eine preisklasse darunter das M4A78T-E mit 790 GX chipsatz, auch von Asus klack

Sind beide meine persönliche Favouriten, wenn es um AM3 bords geht.

Beim Ram würde ich zu G.Skill greifen, die bekommst du schon zu einem recht guten Preis, außerdem haben die sehr gute Latenzen und benötigen nur eine niedrige Betriebsspannung :daumen: klack

Die Komponenten könntest du außerdem noch jeweils bei Mindfactory kaufen und würdest dir somit die Portokosten sparen.

mfg

Bärenmarke
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Habe ich hier etwas überlesen, oder hat wirklich noch keiner nach der Grafikkarte von NoMad2048 gefragt ? Wenn der Rechner zum Spielen genutzt wird, ist das schon von Bedeutung. Der Q6600 sollte erst mit sehr schnellen GraKa's beim Spielen limitierend wirken. Im normalen Desktop-Betrieb sollte kein Unterschied zwischen Q6600 und Phenom II X4 955 BE spürbar sein.
Ich würde erstmal den Q6600 behalten und ggf. eine schnellere Grafikkarte besorgen.
 

Jan565

Volt-Modder(in)
Kann ich nicht bestätigen, dass man den unterschied im Office nicht merkt. Ich würde dir den Phenom 955be empfehlen, bin selbst von einem Q9450 auf den 955 umgestiegen und muss sagen, das ich den unterschied sofort gemerkt habe, alles geht ne ecke schneller und läuft 100 mal besser. Ich haben den umstieg nicht bereut! selber nicht getaktet habe ich den unterschied deutlich gemerkt. Jetzt läuft er stabil bei 3,6 @ stock Vcore.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
du hast ja schon nen Geschwindigkeitszuwachs allein aufgrund der Tatsache, dass du dein System neu eingerichtet hast. die gefühlte schnellere Arbeitsgeschwindigkeit hat nicht mit der CPU zu tun.. eher mit deiner Festplatte (Zugriffszeiten)und wie gut du mit deinem System umgehst.. WindowsXP 32bit lief selbst mit nem AthlonXP2000 extrem schnell..
Ich habe aktuell 3 System als Vergleich, ein Notebook mit intel 2kerner, ein PC Athlon2 X2 240 und mein eigenes mit 955BE.. man merkt nur einen unterschied bei WIN 64bit mit vollen Features..

aber der Q6600 sollte dicke für alles schnell genug sein, rein wirtschaftlich rechnet sich der Kauf nicht..

P.S. im Sommer kommt der erste 6Kerne für AMD und Intel wird auch folgen.. kurz darauf sollen auch die ersten 8Kerner mit IGP kommen.. also wenn da du bereits eine ausreichend flotte CPU besitzt würde ich mindesten bis zum Sommer warten.. ;)

Besten Gruß
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Kann ich nicht bestätigen, dass man den unterschied im Office nicht merkt. Ich würde dir den Phenom 955be empfehlen, bin selbst von einem Q9450 auf den 955 umgestiegen und muss sagen, das ich den unterschied sofort gemerkt habe, alles geht ne ecke schneller und läuft 100 mal besser. Ich haben den umstieg nicht bereut! selber nicht getaktet habe ich den unterschied deutlich gemerkt. Jetzt läuft er stabil bei 3,6 @ stock Vcore.

Der Unterschied kommt vom integrierten Speichercontroller, weil AMD nicht über den FSB die Daten zu den RAMs schicken muss, das merkt man schon, ist aber jetzt kein Grund alles zu entsorgen.
Der Q6600 reicht locker für alle Games 2010, mehr CPU braucht es nicht, der Unterschied zum 955 oder i5 ist einfach zu gering.
 

SandR+

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mein Problem ist, dass ich einen OEM PC gekauft hatte

demnach haST dU einen Guten Prozessor & evtl. ein schicken Tower..
der Rest wird dem günstigem Preis geopfert worden sein...:daumen2:

mit BIOS flash bei OEM Brettern ist auch eher schlecht :daumen2:

lieber ein Normales (OC) taugliches Board holen & deine CPU endlich fordern :D

dann noch eine gescheite GRAKA & evtl. RAM holen > ferddich :daumen:
 

enemy14123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ein unterschie zwischen einem q9450 und einen 955 amd ist sehr gering.
taktet man diesen auf den selben takt ist der intel vorne...
 
TE
N

NoMad2048

Komplett-PC-Aufrüster(in)
demnach haST dU einen Guten Prozessor & evtl. ein schicken Tower..
der Rest wird dem günstigem Preis geopfert worden sein...:daumen2:
Öhm nee ^^
Der Tower sieht nicht so berauschend aus, die Graka ist ne 8800 GTX.
War der gamestar pc von 2007
Ich war ja davon ausgegangen, dass das Bios nicht beschnitten wär...naja falsch gedacht ! Gamestar PC, nie wieder !!!
 
TE
N

NoMad2048

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ach ja mal angenommen ich übertakte jetzt den Q6600 auf 3,4 Ghz oder 3,6 Ghz so in etwa, welches Netzteil brauche ich da ?
In dem OEM PC ist en No Name Netzteil mit 700 Watt verbaut, reicht aber auch zb en 625 Watt Netzteil von Enermax oder sowas in der richtung ?
Edit: Habe noch die Möglichkeit folgendes Mainboard von nem Freund für ca 50 Euro zu bekommen da er sich was komplett neues zusammenbaut:
http://www.asus.de/product.aspx?P_ID=IEpAMtb7xd4wkajF&templete=2
taugt das was um ordentlich zu OCen ?
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Im Ernst: dieser sogenannte Rechner ist ein Witz und dient dazu, dass User, die sich nicht explizit mit NTs auskennen doppelt so viel Geld ausgeben, wie sie sollten. Reine Abzocke. :daumen2:
:lol:

Der aktuell schnellste PCGH-PC verbraucht keine 300Watt(!!). :)

PCGH hat ein System mit i7 920 und 5970 getestet, welches gerade mal 420Watt gezogen hatt.. Also das Sys wäre schon preformance-technisch das Maß aller Dinge.. :D
 
TE
N

NoMad2048

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hmm ja stimmt du hast recht 500 Watt sollten wohl ausreichend sein.

Aber wie siehts jetzt mit dem Motherboard aus, ist das brauchbar ?
 
Oben Unten