Pumpe mit Durchfluss- und Temperatursensor?

Hyper87

PC-Selbstbauer(in)
Gibt es eine Pumpe mit einem integrierten Durchfluss- und Temperatursensor? Irgend wie finde nich da nichts. Falls es sowas nicht geben sollte, was würdet ihr empfehlen?
 
Jein. Es gibt die D5 Next und die Aquastream, aber beide Durchflusssensoren sind nur virtuell und errechnen den tatsächlichen Durchfluss anhand der Betriebsparameter der Pumpe. Ich würde das lassen, vor allem, weil man die D5 Next noch kalibrieren muss und daher zwingend einen Kugelhahn oder Schnelltrenner im System haben muss. Außerdem sind die Sensorwerte nicht unbedingt zuverlässig. Teilweise klappt es, teilweise zeigen die Sensoren aber auch einfach Nonsens an. Genau sind sie jedenfalls nicht.

Ich würde das getrennt machen. Pumpe und dazu ein normaler Durchflusssensor.
 
Ja und was für einen Durchfluss- und Temperatursensor empfehlst du?
Kann ich den Durchfluss und Temperatursensor MPS Flow 100 von aqua computer am Mainboard anschließen und die Daten auslesen oder wird da zwingen die aquaerosuit benötigt?

 
Zuletzt bearbeitet:
Einen "MPS Flow 100" kannst direkt an einen internen USB-Port des Mainboards anschließen und dann per Aquasuite auslesen. Die Aquasuite ist die Betriebssoftware von Aquacomputer. Einen Aquero brauchst du dazu nicht. Das Teil kann aber keine Lüfter steuer und eine Steuerung wie z.B. den Aquaero 6, Qudro oder Octo kann auch die Lüfter per Wassertemperatur ansteuern.

Es gibt aber den highFlow 2 oder highFlow Next, was auch einen Temperatursensor mit beinhaltet. Für den highFlow 2 benötigst du eine Steuerung zum Anschließen, der highFlow Next jedoch kann auch per USB ans Mainboard angeschlossen werden.
 
Es könnte sogar sein, das HWInfo den MPS Flow 100 auslesen kann, da USB, die anderen von Aquacomputer haben den Aquabus, da kommt HWInfo nicht so einfach ran....

den HighFlow Next von Aquacomputer kann man wohl direkt per HWInfo auslesen. Allerdings ist da glaube auch eine Lizenz für die Aquasuite dabei...

Auf Igorslab hat Igor mal verschiedene Durchflusssensoren gegen einen aus der Industrie verglichen, da hat sich Aquacomputer einzig als durchweg brauchbar erwiesen...
 
HighFlow Next habe ich selbst verbaut, mit HWInfo liest er auch aus.
Ashampoo_Snap_Sonntag, 15. Januar 2023_14h23m03s_001_.png

Bei der Lizenz handelt es sich aber um ein Aktualisierungsservice, um Software und Hardware aktuell halten zu können.

Mit dem HighFlow Next sind 6 Monate mit dem Kauf bereits mit dabei.
Farbwerk und den DFS habe ich erst diesen Monat neu gekauft.
Ashampoo_Snap_Sonntag, 15. Januar 2023_14h31m02s_002_.png

Ich muss aber mit Ablauf nur für ein Gerät diese Upgrade-Berechtigung dazu kaufen. Nur wird diese auf das Gerät fest gekoppelt. Bedeutet... geht das Gerät defekt oder wird verbauft, ist auch diese Berechtigung weg.
 
Bei dem MPS Flow 100 überzeugt mich die Differenzdruckmessung. Mann hat kein Rotor der ein Laufgeräusch verursacht. Wenn HwInfo den High Flow Next auslesen kann sollte das doch mit dem MPS auch ohne Probleme gehen.

 
Habe kein Laufgeräusch mit meinem DFS.
Zuvor hatte ich noch das alte Model und da hatte ich auch keine Geräusche.
 
Werde mir jetzt mal den MPS 100 kaufen und schauen ob HwInfo die Werte auslesen kann. Wenn beim Next geht sollte es da auch gehen.
 
USB-Geräte sollten immer gehen. Aber mir ist nicht bekannt, ob diese Daten direkt von den Geräten kommen oder von der Aquasuite Service (Prozess). Könnte sein, dass die Aquasuite dafür mit installiert sein muss.
 
Warum würdest du den nicht nehmen?
Kommt drauf an, was du vorhast. Davon wissen wir noch gar nichts. Was ist dein Plan? Was willst du erreichen?
Allgemein aber den High Flow Next.

Den würde ich schon mal gar nicht nehmen.
Ich möchte erreichen dass ich gute Messwerte bekomme vom Durchfluss und der Temperatur was denn sonst.
 
Bekommt mit den neuen aktuellen DFS auch aktuelle Messwerte und ich würde auch auf neuen Hardware setzen.
Selbst wenn der dir 5 oder 10 Liter mehr oder weniger anzeigt, wie willst du das prüfen ohne anderes Gerät? Die Durchflusssensoren lassen sich auch Kalibrieren, aber dazu brauchst Vergleichswerte.
 
Warum würdest du den nicht nehmen?
Weil die MPS-Reihe nicht unbedingt genau misst, der 100er nur bis 100l/h anzeigt und, wenn der reale Durchfluss deutlich höher liegt, Schaden nehmen kann.
Ich möchte erreichen dass ich gute Messwerte bekomme vom Durchfluss und der Temperatur was denn sonst.
Natürlich, das wollen wir alle, denke ich. Am besten bist du mit dem High Flow Next beraten. Der zeigt den Durchfluss zwar auch nicht aufs Prozent genau an, aber misst immerhin so gut, dass er nie zu ungenau wird.
Aber lass es mich meine Frage anders formulieren: Was soll dein Kreislauf am Ende können? Sensorik ist schön und gut, aber auch nur, wenn der Kreislauf an sich was taugt.
 
Bei mir nicht, ich komme, wenn beide Pumpen mit voller Drehzahl laufen sogar bis auf 215 l/h. Glaube, da gabe es mal als die ersten davon rauskamen eine Rückrufaktion von Aquacomputer, bezüglich solcher Geräusche. Meine Pumpen laufen normalerweise aber auch mit etwa 70-80 l/h.
 
Zurück