• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Provisorische Grafikkarte -> NVIDA wegen PhysX ?

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,

ich bin ja grade am Zusammenstellen meines neuen PCs und habe hier bisher die beste Hilfe bekommen. Daher wende ich mich diesmal gleich an euch mit folgendem Problem:

Ich möchte eigentlich eine neue Radeon HD5870 in mein neuen PC verbauen. Da diese jedoch schwer zu liefern sind und wegen der momentan geringer Stückzahlen enorm teuer sind, habe ich mir gedacht ich kaufe jetzt erstmal eine andere Grafikkarte und bis zu meinem Geburtstag im Mai werde ich dann die Radeon kaufen.

Bevor auch nur die Frage auftauchte welche Grafikkarte ich denn kaufen sollte las ich in der PC Gamestar Hardware den Artikel über die GPU-PhysX-Berechnung auf NVidia-Karten welche man auch zur Zusammenarbeit mit einer Radeon 'überreden' kann.

Jetzt meine Fragen dazu:
Welche NVIDIA- Karte würdet ihr mir empfehlen welche für aktuelle Titel bis mindestens Mai ausreichend Leistung bieten (Spiele wie Crysis mit hohen Details und Kantenglättung und und und mit annehmbaren FPS) aber für 'nur' PhysX im Anschluss zu 'oversized' wäre ?
Wichtig ist dabei das sie nicht zu teuer ist und vor allem sollte sie sehr leiste sein.

Die zweite Frage wäre: muss ich nach jedem Treiberupdate einen entsprechend aktuellen Patch finden und ausführen welcher die NVIDA-Treiber zur Zusammenarbeit überredet ? Oder ist dieser eine Patch Treiber-Versions-Unabhängig ? Werden also alle zukünftigen Treiberversionen durch diesen Patch unterstützt oder wenigstens immer neue zur verfügung gestellt ?

Ich habe da auch schon eine Karte anvisiert:
GTX 260 GSPE 650 von Edelgrafikkarten
Nvida, 0,5 Sone in Idle UND unter Vollast und kostet angeblich 150 EUR.
Eigentlich schon zu teuer um nach 5 Monaten 'nur' als PhysX abgestellt zu werden. Gibt es ähnliche jedoch billigere Alternativen zu dieser ? Beachte: sie muss aktuelle Titel dennoch in bester Qualität und hoher Detailstufe und 4xAA, 8 xAF (und weis der Teufel noch was) in annehmbaren Frameraten bei 1920x1200 schaffen.

Ich habe viel zu viel geschrieben und danke euch schoneinmal jetzt für eure Mühe es wenigstens durchgelesen zu haben :hail:
 
T

Tomy_The_Kid

Guest
Wenn du dir später eine ATI kaufen willst würde ich max. eine 9800 GT kaufen. Eine stärke wäre nur für PhysX eher Geldverschwendung. Allerdings reicht die 9800 GT für deine Gamesettings nicht aus. Da du aber nur eine Übergangslösung suchts würde ich einfach die Settings etwas herunterschrauben. Oder du kaufts eben eine Leistungstärke Nvidia und verkaufts die wieder bei Ebay.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Leistet diese aber genau das was ich haben will ? Die aktuellen Titel bis Mai 2010 sollen alle in höchster Detailstufe und AA & AF bei 1920x1200 ruckelfreie Bilder auf den Monitor zaubern ?
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei eBay verkaufen will ich sie ja nicht da ich mich schon für das Thema PhysX begeistern kann (wenn auch in Zukunft Spiele das unterstützen werden!).
Und bei +- 20-30 EUR will ich ja auch nicht 'rummachen. Eine 9800 GT kostet co um die 80 EUR, gibt es eine NVIDIA für 100 EUR die meine Kriterien eben voll und ganz entspricht ?
Leise sollte sie zudem auch sein.....
 
T

Tomy_The_Kid

Guest
Leider nein das ist ja das Problem keine NV Karte in dieser Preisregion die das leisten was du willst. Je nach Game speziel bei Crysis ist fast jede Karte mit deinen Settings überfordert.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Heisst das also dann doch die GTX 260 GSPE 650 von 'Edelgrafikkarten' für teure 150 EUR ?
kann diese dann alle meine Kriterien erfüllen ? Läuft Crysis unter max. Details mit AA und AF bei 1920x1200 ruckelfrei ? Leise ist sie ja und kann natürlich PhysX....
Nur eben teuer um sie in 5 Monaten als 'nur' PhysX-Karte zu benutzen....
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok, der T4est hat mich überzeugt. Ich muss Abstriche machen!

Reicht eine 9800 GT fürs 'normale' Spielen bei 1920x1200 ohne AA und AF bei aktuellen Titel bis Mai 2010 ? Ich kann mir jetzt keine Radeon 5870 kaufen, aber wenn ich schon eine provisorische Karte kaufen soll dann will ich diese später als PhysX-Karte verwenden können. Ich will aber auch jetzt schon in den Genuss von DirectX 10 kommen (habe bisher nur eine GF 7600 GT -> DX9) und einigermaßen gut und flott auf meinem 23" TFT in der nativen Auflösung von 1920x1200 spielen können. also Leute, welche Grafikkarte würdet ihr mir empfehlen ?
Ausserdem wurden meine anderen Fragen nicht beantwortet -> wie schaut es mit den Triebern aus und der zukünftigen Unterstützung durch den Patch der NVIDIA-Karten mit der Radeon-Karten zum kooperieren 'überredet' ?
 
T

Tomy_The_Kid

Guest
Bisher ist es möglich eine ATI als Hauptkarte und eine Nvidia Karte als PhysX zunutzen. Aber nur unter Win XP oder Vista. Ob sich der Extra Einsatz von einer Nvidia Karte als PhysX Karte lohnt ist zweifelhaft denn etliche Games nutzten die Havok Physik Enerigie. Und ob es in Zukunft noch möglich ist ATI Karte als Hauptkarte und eine kleine Nvidia Karte als PhysX zunutzen könnte dir höchstens Nvidia beantworten. Ich glaube aber das sie es bald unterbinden oder sie hatten es sogar schon mal versucht.
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe gelesen das es unter XP und Windows 7 geht jedoch nicht unter VISTA.

Wenn das aber alles auf wackeligen Beinen steht, kann es durchaus also sein das meine provisorische NVIDIA überflüssig wird ? Das ist ein Grund mehr warum ich dann eine preiswerte benötige...

Also, nur her mit den Empfehlungen!
 
T

Tomy_The_Kid

Guest
Wie währe es mit Nvidia GTS250 je nach Modell ab 90€. Die ist etwas schneller als die 9800GT und liegt preislich noch im Rahmen. Wäre auch gerade noch sinvoll als PhysX Karte. Je nach Game musst du allerdings deine Settings ebenfalls senken.
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja wie wäre es mit der GTS250 ?
Also was mich angeht: die ist nicht schlecht, hat 128 Stream-Prozessoren, Shadermodell 4.0, ist schnell usw..
jetzt bräuchte ich dazu nur noch ein Modell das auch wirklich leise ist und ich werde die Karte kaufen!
Wenn mir das noch ein anderer hier im Forum bestätigen könnte das die für meine Bedürfnisse optimal ist, kaufe ich die noch heute ;)
 
T

Tomy_The_Kid

Guest
Welche die leisete ist weiss ich leider nicht. Aber die EVGA 250GTS hat ähnlichen Kühler wie die 8800GTS und diesen Kühler hab ich auf meiner 8800GT und der ist recht leise.
 

mad-onion

Software-Overclocker(in)
Also 512MB bei der von dir genannten Auflösung sind nicht zu empfehlen, ab 1GB aufwärts lautet hier die Devise.

Die Green Power GTS250 aus deinem Link ist eine umgelabelte 9800GTX, recht flott für den Preis, aber um die 100€ wirst du deinen Anforderungen entsprechend garantiert nicht fündig, egal ob bei AMD oder NV...

So gesehen ist es eher die Frage, ob du mit Kompromissen leben willst und die 100€ Karte nachher zum Spottpreis verschleudern kannst, oder ob du dir die Nummer sparen willst und gleich zu einer 5870 greifst die zwar bis Mai im Preis sinken wird, aber du schon von Anfang an volle Power erleben kannst.
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@mad-onion

Die Karte soll ja ab Mai zusätzlich zur ATI HD 5870 im Rechner bestehen bleiben. Dann wird sie abgestellt nur für PhysX-Berechnung. Das soll laut der PC Games Hardware laufen....
Ich will jetzt keine 100 EUR mehr ausgeben nur weil die Karte auf dem Markt rar ist und darum die Preise künstlich in die Höhe getreiben sind. Dann lieber 100 EUR ausgeben für eine Grafikkarte die später eben noch ihren Nutzen hat..... oder sehe ich da was falsch ?

Dann muss ich halt mit einigen abstrichen die nöchsten Monate leben.
Ich komme von einem AMD XP 3000+ mit einer XFX 7600 GT, da werde ich sicher nicht zu enttäuscht von der GTS250 auf einem i7 920 sein für den Anfang zumindest....oder ?
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok, ich habe einige Grafikkarten im Visier.
Gibt es Unterschiede bei der Schnelligkeit oder Qualität oder anderem Relevanten ausser im Zubehör von Hersteller zu Hersteller ?
Zotac, Sparkle oder Palit GTS 250 1GB ?
Wenn mir das bitte noch jemand erklären könnte dann wäre ich bedient mit jeglichen Informationen in allen Threads hier (ausser noch eine offene Frage im Gehäuse-Thread).

Ich danke euch allen :hail:
 

blutwurst82

Kabelverknoter(in)
Du forderst hier ein wenig die eierlegende Wollmilchsau ;-)

Die GTS250 ist soweit ich weiß nur eine umbenannte 9800er. Soweit nur am Rande.

Abstriche wirst Du machen müssen. Allgemein gesehen bin ich mir nicht so sicher, was Du von PhysX erwartest. Es gibt derzeit nur eine handvoll Spielen, welche diese Technik unterstützen. Wie es in Zukunft aussieht kann Dir wohl niemand so recht voraussagen. Ich für meinen Teil denke aber das es sich nicht durchsetzten wird. Warum sollten Spieleentwickler einen großen Teil von Kunden (Ati Kartenbesitzer) verprellen, nur um etwas PhysX Spielereien zu implementieren. Weiterhin werden mit DirectX 11 Techniken angeboten physikalische Berechnungen, wie sie mit PhysX ebenfalls angeboten werden, zu realisieren. Von daher glaube ich eher, dass Entwickler diese Technik in Zukunft nutzen werden, um keine Kundenbereiche auszugrenzen.
Sollte sich weder meiner Meinung PhysX durchsetzen, wäre die Investition in eine kleine Nvida Karte ok. Das allerdings wird wohl erst im Laufe des Jahres zeigen.


Zur Wartezeit bis Mai noch folgende Info: Laut einigen News u.a. auf pcgh.de soll die Lieferbarkeit mit Anfang des Jahres zunehmen. Ergo werden die Preise wieder sinken. Das heißt in 3-4 Wochen kann die Marktsituation erheblich besser aussehen. Und wegen 4 Wochen ganze 100€ oder mehr auszugeben, mögen wohl die wenigsten Geldbörsen versetehn. Außerdem ist 4 Wochen warten nun kein Hals und Beinbruch. Ich persönlich warte da derzeit (leider) ebenfalls drauf ;-)

Hoffe Dir etwas weitergeholfen zu haben.

Beste Grüße

edit zum 2.Post von Dir:
Die Referenzmodelle unterscheiden sich nicht wirklich. Unterschiede wirst Du bei den Kühlern und etvetuellen OC Karten finden.
 

Naumo

Software-Overclocker(in)
kauf dir eine 9600GT Silent green edition. is günstig leise (da passiv) und brauch keinen weiteren stromanschluss.. die is ideal für physix und spielt deine spiele eben ohne AA erstmal und die gibts wenig geld aus
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Naumo

Reicht diese 9600 GT für aktuelle Spiele eben ohne AA und AF ?
Wenn der Preisunterschied nur gering ist zur GTS250 und diese eben doch eventuell mit AA und AF aktuelle Spiele (dann halt nicht Crysis sondern andere aktuelle Titel) darstellen kann, lohnt sich das vielleicht ja dann doch ?

Merkt man das AA und AF in Spielen überhaupt ?
Welche 9600 GT empfiehlst du mir ?
Bitte helft mir, heute kommen meine Einzelteile an und es fehlt nur noch die Graka und das Gehäuse. Dann will ich meinen Urlaub dazu nutzen das zusammen zu bauen und zu installieren...
Danke euch allen!
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Je mehr ich mich ins Thema einlese desto unentschlossener bin ich!

Eine GF 9600GT passiv gekühlte Grafikkarte kostet ca. 80 EUR, ist es nicht klüger dann 10-15 EUR drauf zu legen und sich eine GTS 250 mit 512 MB Speicher zu zulegen ?
Ich meine zwischen den beiden Grafikkarten liegen sicherlich Welten, kosten aber grade mal ein paar EUR unterschied! Was soll ich nur machen ? Ich tendiere zwar eher zu der passiv gekühlten, aber es ist 'nur' eine 9600GT. Ob ich die nächste Zeit mit dieser Glücklich werde?
Ich brauche dringend nochmals Beratung!
 
T

Tomy_The_Kid

Guest
Ein Passive Karte zum zocken würde ich nicht unbedingt nehmen (höchstes mit sehr guter Gehäusebelüftung).
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja und welche soll ich mir jetzt kaufen ? Eine 9600 GT mit 512MB, mit 1024 oder eine GTS 250 mit 512 MB ?
 
T

Tomy_The_Kid

Guest
ich würde eher GTS 250 mit 512 MB (unbenannte 9800GTX+). Zum einen ist sie schneller als die 9600GT aber den Aufpreis für 1024 würde ich nicht bezahlen denn du willst die Karte später ja nur noch für Physik X verwenden. Allerdings bremst der geringe Speicher von 512MB vorallem bei hoher Auflösung.
 
Oben Unten