• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Jetzt ist Ihre Meinung zu Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test
 

Memphis_83

Software-Overclocker(in)
Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

ist die wertung allgemein bezogen mit den negativpunkten oder bezieht sich die note 2.31 auf die temps,weil sie in der temps-tabelle steht?
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Das ist die Gesamt- bzw. Endnote, die Leistungsnote liegt bei 1,83.
 

Ulknudel

Schraubenverwechsler(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Wie ist denn die CPU-Kühlleistung im Vergleich zu einem Thermalright Archon?
 

Gamiac

Software-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Geiles Teil wie alle Kühler von Prolima .
Es gibt bei dieser Qualität nur ein Problem !
Wer schon einen Kühler von Prolima hat wie ich z.B. den Megashadow der braucht wohl die nächsten 10 Jahre und länger keinen neuen mehr .

Grüße Mega
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@Ulknudel
Die Unterschiede dürften so gering sein das man hier ein Wechsel uninterssant ist. Wenn du gedenkst neu zu kaufen, bist du beim Prolimatech etwas besser bedient.
 

MasterOne

Schraubenverwechsler(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Hab hier einen sehr aufschlußreichen Test mit vielen Bidern und guten Vergleichstabellen gefunden !

Exklusiv-Test: Prolimatech Genesis-hardwaremax.net

Scheint wirklich der neue Spitzenreiter unter den Lüftkühlern zu sein !

Da wurde auch richtig getestet nemlich im Gehäuse !

Ich werde zuschlagen sobald er lieferbar ist, hoffe bald.
 

Ulknudel

Schraubenverwechsler(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@Ulknudel
Die Unterschiede dürften so gering sein das man hier ein Wechsel uninterssant ist. Wenn du gedenkst neu zu kaufen, bist du beim Prolimatech etwas besser bedient.

Wechseln möchte ich nicht, ich steh nur grad vor der Entscheidung zwischen dem Archon und dem Genesis :).
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Nur das ein Test im Gehäuse relativ unsinnig ist. Jedes Gehäuse hat einen anderen Luftstrom. Und in jedem Gehäuse kann es zu vor oder nachteilen für einen Kühler kommen.

@Ulknudel
Innovativer ist der Genesis, auch wenn dich eine Semipassive Kühlung interessiert (über den Hecklüfter). Allerdings der NAchteil.... du kommst kaum noch an die Rams heran. Persönlich würde ich den Prolimatech nehmen.... aber der liegt ja schon hier neben mir :D
 

elohim

Software-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@ulknudel:
Wenns dir wichtig ist an die Rams dran zu kommen, dann nimm den archon, leistungstechnisch scheinen die mehr oder weniger identisch zu sein....
 

Ulknudel

Schraubenverwechsler(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Der Link von MasterOne zu dem Test war sehr aufschlussreich, es wird dann wohl der Genesis.

An die RAM-Bänke muss ich nur einmal, dank Sandy Bridge Umbau und 8GB RAM muss ich da so schnell auch nicht mehr ran :).
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Von der Leistung her kann er sich echt sehen lassen, aber 60,- € verlangen und nicht mal einen Lüfter dazulegen? :daumen2:
 

ReaCT

Software-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Ob der Airlflow durch den Lüfter, der auf die RAM's zeigt gestört wird? Ansonsten wieder einmal genial von dennen
 

Blackstacker

PC-Selbstbauer(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

also so sehr innovativ finde ich das Design jetzt nicht und irgendwie sieht der Kühler aus wie eine abgespeckte version des Cooler Master V10 :huh:
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Der V10 ist im Grunde ein Doppelturmkühler mit einer Top-Blow Fläche als kleiner Zusatz. Die beiden Kühler haben so gut wie nichts miteinander gemein. Der Genesis ist direkt als Hypbride ausgelegt und darauf optimiert.
 

ile

BIOS-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Von der Leistung her kann er sich echt sehen lassen, aber 60,- € verlangen und nicht mal einen Lüfter dazulegen? :daumen2:

Dass kein Lüfter beiliegt, finde ich eigentlich gut. Aber ein wenig niedriger könnte der Preis demnach schon sein, das finde ich auch.
 

Gadteman

Freizeitschrauber(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Na gerade der TopDown Teil ist doch gut für die Ram-Bänke.;)

@ReaCT
Na zuviel sollte das den Airflow nicht stören, du meinst wohl das etwas an der Kühlleistung für die CPU selbst verloren gehen könnte ?!
Das sollte nur maginal sein, ich sehe eher die S-förmigen Heatpipes als Kühltechnisch nicht sooooo ganz effektiv, da jeder Zentimeter vom "Block" weg ohne Kühlfächer führt zu weniger Wärmeableitung an die Luft.

Ansonsten ein schöner CPU Kühler wieder von Prolimatech. Bei dem Preis nicht mal einen Lüfter ist doch schon happig. Leider habe ich schon einen schönen Tower (Megahalems) der noch lange seinen Dienst tun wird...
Kein Grund für mich zum wechseln...
 

ile

BIOS-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Und bzgl. der neuen Testmethoden:

Den Thermalright Archon und den Mugen 2 übernehmt ihr hoffentlich schon in das neue Wertungssystem, oder? Das wäre mir sehr wichtig.

Und testet ihr jetzt im klimatisierten Raum bei konstanten 20°C oder nicht?

Und warum wird für den OC-Test die CPU nur overvoltet, aber nicht übertaktet? :huh:
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Und bzgl. der neuen Testmethoden:

Den Thermalright Archon und den Mugen 2 übernehmt ihr hoffentlich schon in das neue Wertungssystem, oder? Das wäre mir sehr wichtig.
Den Archon will ich in Kürze mittesten, beim Mugen 2 werde ich aber voraussichtlich direkt auf den Nachfolger Mugen 3 übergehen, der auf der Cebit präsentiert werden soll.
Und testet ihr jetzt im klimatisierten Raum bei konstanten 20°C oder nicht?
An der Normierung hat sich nichts geändert, die gemessene Lufttemperatur beträgt im neuen Bürö meist 23 bis 25 °C. (Ja, einige Kollegen sind verfrorene Zeitgenossen. :ugly:)
Und warum wird für den OC-Test die CPU nur overvoltet, aber nicht übertaktet? :huh:
Leider gelang es mir nicht, ein OC-Setting mit einer stabilen Taktrate zu erreichen. Sobald nur einige Sekunden Volllast anstehen, wird der Takt automatisch abgesenkt - unabhängig von der CPU-Spannung, eingestellten Taktrate und anderen Settings (Turbo etc.). Offenbar handelt es sich um ein Eigenheit des Mainboards, an der auch ein Update auf das zum Testzeitpunkt aktuellen UEFI-Version nichts änderte.
 

esszett

PC-Selbstbauer(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

"Die Ausstattung bleibt allerdings ein Hauptkritikpunkt, da sich bei einem Kaufpreis von voraussichtlich rund 60 Euro kein einziger Lüfter im Lieferumfang befindet."

Und ich danke jedem Hersteller, der es genauso wie Prolimatech betreibt. Die Personen, die einen CPU-Kuehler wechseln koennen, sollten doch nun wirklich in der Lage sein, sich selbst passende Luefter zuzulegen. Die Vermarktung mitsamt Luefter ist fuer mich zunehmend ein Grund, ein Produkt nicht zu kaufen, weil es mir bisher nicht passiert ist, dass ich mit einem mitgelieferten Luefter zufrieden war und ich daher nochmal Geld fuer neue Luefter ausgeben musste (zuletzt habe ich beim AC Xtreme+ die 3 wenig ueberzeugenden Luefter ersetzt).

Daher verstehe ich diese Kritik nicht. Klar, das Preis-/Leistungsverhaeltnis ist ohne Luefter nicht das beste, aber wenn ich bei einem anderen Kuehler die mitgelieferten Krawallmacher austauschen muss, ist das guenstige Produkt leider auch nicht mehr guenstig.

Gut finde ich die Initiative von Caseking, Bundles der eigentlich luefterlosen Kuehler anzubieten. Da kann sich dann der Kunde entscheiden, welcher Luefter zu seinen Beduerfnissen am besten passt.

GruSZ
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@esszett
Da gehörst du aber zu den sehr wenigen die das so sehen. Wenn ich einen Kühler kaufe, möchte ich ein komplettes Produkt und mir nicht noch einen kopf machen was ich da am Besten für einen Lüfter drauf packe. Und so geht das den Meisten.
Dann hat das Genze noch ein probem. Liegt kein Lüfter bei, wissen viele nicht wie stark der Lüfter sein muss um bestimmte Werte zu erreichen. Da kommt dann der Leie und beschwer sich das sein Kühler mit einem 800 1/min Lüfter die CPU zum kochen bringt, weil der Kühler für schnell drehende Lüfter ausgelegt ist.
Trau den Leute nicht zu vel zu, viele wissen nicht mal wie man den Lüfter regeln kann. Besonders Kunden die sich nicht in Foren herum treiben und sich stetig über alles informieren. Die Masse, und damit meine ich ca. 985 aller Retailkunden, haben von dem Kram keine Ahnung.
 

ile

BIOS-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

An der Normierung hat sich nichts geändert, die gemessene Lufttemperatur beträgt im neuen Bürö meist 23 bis 25 °C.

Das ist aber ziemlich schade, denn bei den im Test auftretenden niedrigen Temps und den folglich dicht aneinander liegenden Messwerten können Unterschiede auch durch unterschiedliche Umgebungstemperaturen hervorgerufen werden: Wer sagt denn, dass ein Kühler bei 22 Grad das exakt gleiche delta schafft wie bei 25 Grad Raumtemperatur? Und was ist mit Tests im Sommer? da dürfte es ja dann noch wärmer sein.
Außerdem habt ihr doch einen klimatisierten Raum! Warum machst du die Tests dann nicht dort?! :( Das wäre ein gerechterer Vergleich.

Den Archon will ich in Kürze mittesten, beim Mugen 2 werde ich aber voraussichtlich direkt auf den Nachfolger Mugen 3 übergehen, der auf der Cebit präsentiert werden soll.

:daumen:
 

TheBlackSun

PC-Selbstbauer(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@esszett
Da gehörst du aber zu den sehr wenigen die das so sehen. Wenn ich einen Kühler kaufe, möchte ich ein komplettes Produkt und mir nicht noch einen kopf machen was ich da am Besten für einen Lüfter drauf packe. Und so geht das den Meisten.
Dann hat das Genze noch ein probem. Liegt kein Lüfter bei, wissen viele nicht wie stark der Lüfter sein muss um bestimmte Werte zu erreichen. Da kommt dann der Leie und beschwer sich das sein Kühler mit einem 800 1/min Lüfter die CPU zum kochen bringt, weil der Kühler für schnell drehende Lüfter ausgelegt ist.
Trau den Leute nicht zu vel zu, viele wissen nicht mal wie man den Lüfter regeln kann. Besonders Kunden die sich nicht in Foren herum treiben und sich stetig über alles informieren. Die Masse, und damit meine ich ca. 985 aller Retailkunden, haben von dem Kram keine Ahnung.

Denke ich nicht, Leute die sich mit PCs auskennen wollen genau sowas. Ich würde auch keinen Kühler mit Lüfter kaufen, weil zu 99% muss ich die danach tauschen.. toll also geld rausgeschmissen.

Und deine Argumentation ist nicht in sich nicht geschlossen. Wer sich nicht mit PCs auskennt kauft auch keinen Genesis und fragt sich dann warum kein Lüfter drauf ist. Und selbst mit 800 U/m kannste da keine unübertakte CPU mit grillen.

Das Teil ist für Bastler und nicht für Mainstream. Und das ist gut so!:D
 

esszett

PC-Selbstbauer(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@Kaktus... Nun, ganz ehrlich, bei einer Spiegelreflexkamera ist es ja auch kein Kritikpunkt, dass kein Kit-Objektiv beiliegt, sondern nur der Body verkauft wird, oder nicht? Die Leute, die wissen, was sie tun, wuerden sich eher verarscht vorkommen, muessten sie beim Kamerawechsel eine Kit-Scherbe dazukaufen. Wie gesagt: Die Handhabung bei Caseking finde ich gut - die Luefterlosigkeit beim Test als expliziten Minuspunkt anzugeben dagegen nicht.
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@TheBlackSun&esszett
Bevor wir hier Sinnlos darüber disskutieren, macht euch mal eines klar. Ihr seid Freaks, wie einige andere hier auch, einschließlich mir. Wir sind aber nur ein verschwindend geringer Anteil der Kunden. Und die meisten wollen Lüfter dabei haben. Macht doch eine Umfrage hier im Forum. Da werdet ihr schon merken das die Masse einen Lüfter dabei haben will. Was glabt ihr wie es bei Kunden aussieht die nicht in Foren unterwegs sind?
Seid mal realistisch und betrachtet das nicht nur aus eurer Warte und aus der von Freaks sondern von normalen Kunden die einen guten Kühler suchen.
 

elohim

Software-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

ich muss da esszett grundsätzlich zustimmen, aber auf der anderen Seite scheint es wirklich Realität zu sein,dass die mehrzahl der Kunden froh ist, wenn sie ein Gesamtpaket bekommen, weswegen sich zB Thermalright ja auch dazu entschlossen hat, Lüfter mitzuliefern.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Nur das ein Test im Gehäuse relativ unsinnig ist. Jedes Gehäuse hat einen anderen Luftstrom. Und in jedem Gehäuse kann es zu vor oder nachteilen für einen Kühler kommen.

Und ein offener Teststand entspricht eher den Bedingungen eines durchschnittlichen Gehäuses? ;)


@TheBlackSun&esszett
Bevor wir hier Sinnlos darüber disskutieren, macht euch mal eines klar. Ihr seid Freaks, wie einige andere hier auch, einschließlich mir. Wir sind aber nur ein verschwindend geringer Anteil der Kunden. Und die meisten wollen Lüfter dabei haben. Macht doch eine Umfrage hier im Forum. Da werdet ihr schon merken das die Masse einen Lüfter dabei haben will. Was glabt ihr wie es bei Kunden aussieht die nicht in Foren unterwegs sind?

Die Masse gibt aber auch keine 60€+Lüfter aus, sondern zahlt 30-40€ inkl. Lüfter. Jemand, der den saftigen Aufpreis für den besten Kühlkörper am Markt zahlt, der würde zwar ggf. auch gerne alles beieinander haben, aber er will dann auch den "besten" Lüfter am Markt dazu. Und der nächste, der diesen Kühlkörper kauft, will das auch - nur ist er anderer Meinung, welcher denn "der beste" Lüfter wäre. Wenn man einem 35€ Kühlblock einen 5€ Lüfter beilegt, ist es noch verschmerzbar, dass ein Teil der Kunden den wieder tauschen muss. Wenn man einem 60€ Kühler an einen 15€ Lüfter koppelt, den die Mehrheit der Kunden tauscht, dann ist das Verschwendung.
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@ruyven_macaran
Es gibt keinen "perfekten" Teststand. Ich hab ja nicht gesagt das ein offener besser ist. Wobei ich fr die direkte Vergleichbarkeit der Kühler sagen würde: Ja, ein offener Teststand ist besser.
Das Problem ist doch der Airflow im Gehäuse. Wie gesagt er kann einem Kühler bei Gehäuse X zugute kommen, einem anderen eher weniger. Daher bin ich gegen Tests im Gehäuse.

Bei 60€ Kühlern mag das der Fall sein, aber es ging ja hier generell um die Frage der beigelegten Lüfter. Trotzdem, starte doch mal eine Umfrage mit Unterteilungen. Wäre sicherlich interessant zu sehen wer hier in welcher Preisklasse Lüfter dabei haben will und wer nicht.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Ich bin mal gespannt wann der erste Kühler kommt der die Abwärme Richtung Heck und Richtung Deckel befördert.
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Hoffentlich profitieren die Spannungswandler auch davon. Sollten sie eigentlich. Ein Teil der auf das Mainboard geblasenen Luft wird vom Hecklüfter angesaugt.
Habt ihr eigentlich schon von Deep Cool eine Info bekommen, wann der Fiend Shark in Deutschland erhältlich ist? Inzwischen ist er ja auch auf dem deutschsprachigen Internetauftritt gelistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaktus

Volt-Modder(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@Rolk
Gabs doch schon von Scythe. Der Kama Angel. Hat sich aber wohl nicht durch gesetzt. Ist EOL und ein Nachfolger ist nicht in Sicht.

@Lios Nudin
Nimmst einfach den Xilence M608.Pro, das ist der identische Kühler mit identischem Lüfter wie der Deep Cool Fiend Shark ;)
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Ja stimmt, aber ich meinte so richtig mit 2 Towern mit je einem Lüfter, bzw. 2 Lüftern für die Extremisten unter uns. :devil:
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@Lios Nudin
Nimmst einfach den Xilence M608.Pro, das ist der identische Kühler mit identischem Lüfter wie der Deep Cool Fiend Shark ;)

Deep Cool ind Xilence werden offentsichtlich beide von einem Hersteller beliefert. Der Deep Cool Tiger Shark entspricht allerdings dem Xilence M608.Pro, der Deep Cool Fiend Shark (140mm Lüfter, 6 Heatpipes) liegt eine Leistungsklasse darüber (Link).
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaktus

Volt-Modder(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Argh, verdammt, hast recht, ich hatte nur schnell auf das Bild geschaut und dann nicht registriert das es der große ist. Sehen sich ja beide ähnlich. Lies mal deine PN ;)
 

prost

Software-Overclocker(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Ich find den Kühler gut, dass keine Lüfter dabei sind ist m.M. nach nicht so schlimm, dann sucht man sich halt selber welche aus ;)
Gibt halt evtl. Kompabilitätsproblem, ich finde z.B. die Heatspreader beim RAM auch optisch ansprechend.. sieht man dann halt iwie nicht mehr :ugly:
 

SC_59A

Schraubenverwechsler(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Den „wahnsinigen“ Innovationsschub kann ich bei dem Prolimatech Genesis nicht entdecken. Nach der großen Geheimniskrämerei hatte ich mehr erwartet, als einen IFX 14, bei dem einer der beiden Tower um 90 Grad abgewinkelt ist ;-)

@ ile: Da hast Du recht: Vergleichstests ohne akribische Berücksichtigung der Raumtemperatur und der Wiedergabe von Delta T als relevanten Wert sind irgendwie ziemlich sinnfrei ;-)

@ kaktus: sicher gibt es keinen perfekten Teststand – die Ermittlung der Temperaturen auf einem Benchtable hat allerdings nicht viel mit einer realistischen Testumgebung zu tun, da sich die Kühler in einem Gehäuse völlig anders verhalten können, als auf dem Benchtable (as Du natürlich weißt).

Deswegen halte ich Tests in einem Gehäuse für deutlich aussagekräftiger – selbst dann, wenn das eigene Gehäuse ein abweichendes Design aufweist, ist das Ergebnis immer noch repräsentativer, als das in einer komplett anderen Einbaulage (z.B. waagerecht statt senkrecht) auf einer offenen Plattform ermittelte Resultat.
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

@SC_59A
Ist ein Thema worüber man sich streiten kann. Daher ist es ja gut das es solche und solche Tests gibt, für jeden etwas dabei. Da muss man sich nicht verrückt machen. :)
 

dustyjerk

Freizeitschrauber(in)
AW: Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

Äußerst interessanter Kühler! Aber ich denk mal, das ein Umstieg vom Noctua NH-D14 nicht lohnt ;)

Auf alle Fälle find ich den Schritt von Prolimatech gut, das die sich Gedanken machen! Dafür hat der Herstellen einen Stein im Brett bei mir!
 
Oben Unten