• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Umzug der PC-Hardware*

TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *Update linkes & rechtes Seitenteil fertig*

Mini-UPDATE


Weiter gehts mit dem Innenausbau. Heute stehen als erstes die LED's auf dem Programm. Hier schon mal vorab der Schaltplan.


Schaltplan LED.jpg



Bider folgen wahrscheinlich heute Abend


Grüße
 

Stefan84

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *Update linkes & rechtes Seitenteil fertig*

Ich bin gespannt :daumen:
BTW: sehe grade das du auch aus Thüringen kommst :ugly:
Falls du also Unterstützung (in welcher Form auch immer, und wenns nur Kaffee ist) braucht, meld dich einfach :D
 

Freeak

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *Update linkes & rechtes Seitenteil fertig*

Woooo sind die BILDER????:D Ich will wieder mal :sabber: und :hail:.:devil:
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *Update linkes & rechtes Seitenteil fertig*

Sorry für die Verzögerung :ugly:

Ich rüste gerade nebenbei einen uralten Komplett-PC um. "Dummerweise" war Mindfactory schneller als gedacht. Liefertermin für den AMD A6-3650 hatten die für Ende September angegeben. Nun kam der aber schon diese Woche. Deswegen hab ich erstmal den Komplett-PC vorgezogen. Bilder kommen aber so schnell wie es geht :daumen:
 

neflE

PCGH-Community-Veteran(in)
Solange die nächsten Bilder das wieder ausbessern können ist alles gut :D

Und die A Anzeige ist Mur immer noch zu heil besonders an den Rändern. Die müssten etwas zerschrammter aussehen.
Also nur ne Idee, man soll ja auch nicht übertreiben.

Lg neflE
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *Update linkes & rechtes Seitenteil fertig*

Soooooooooo... (mit zehn "O"!!!)

Da wär ich wieder :-) Lang musstet ihr warten - jetzt kommt erstmal das nächste


UPDATE


Wo waren wir gleich? Die Außenhaut ist soweit fertig, das Innenleben ist an der Reihe! Zuerst ist die LED-Innenbeleuchtung an der Reihe! Hier die ersten Bilder:


Hier sieht man die selbstklebende 60cm LED-Flexlight-LED-Leiste vor dem Einbau in den schwarz lackierten Innenraum.
708.jpg

Für den Einbau ist es nötig, den Molex-Stecker zu demontieren und die Aderleitung einzeln durch die dafür vorgesehene Bohrung zu führen.
707.jpg

Ich mag den Ausdruck nicht, aber das ist eindeutig ein "FAIL"! :huh: Wie konnte das passieren?! Einfach nur sehr ärgerlich - solche LED-Leisten bestell ich nie wieder...:motz:
713.jpg

Nach dem Ärger habe ich mich meinen Messinstrumenten gewidmet - und zwar deren Beleuchtung. Hier galt es die zwei 12er-LED-Flexlights einzubauen. Rot auf der linken und orange für die rechte Seite.
709.jpg

Der Effekt kommt auf dem Bild leider nicht sehr gut rüber. Ich versuche das auf einem späteren Video besser einzufangen.
710.jpg

711.jpg

Im Dunkeln sieht es auf jeden Fall sehr stimmungsvoll aus! :)
712.jpg



Weiter gehts im nächsten Post :daumen:
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *Update linkes & rechtes Seitenteil fertig*


Weiter gehts mit der LED-Beleuchtung des linken Seitenfensters. Noch mal zur Erinnerung: Es ist geplant, an acht Stellen rund um das Radioaktivitätssymbol jeweils drei LED's anzubringen (also zusammen 24 LED's) in den Farben rot, grün und amber (bernsteinfarben).


Die Vorbereitungen: Lötkolben, Lötzinn, entsprechendes Werkzeug, feine Litze mit roter und schwarzer Isolierung, die LED's, (Vor-)Widerstände, Schrumpfschlauch, Feuerzeug, eine "Dritte Hand" und mein Multimeter - es kann losgehen!
714.jpg

Als erstes die LED's in den Halterungen befestigen.
715.jpg

Dann die 150 Ohm Widerstände anlöten.
716.jpg

Dann das Feuerzeug schwingen und Schrumpfschlauch anbringen.
717.jpg

Das sieht dann so aus. Nicht 100%ig perfekt, aber reicht für meine Zwecke aus.
718.jpg

Das ganze dann acht Mal...
719.jpg

Weiter gehts mit den parallelen Verbindungen der LED's.
720.jpg

Die erste 4er-Kette ist fertig. Ich habe alle Leitungen schwarz gewählt, da es im Case einfach besser aussieht.
721.jpg

Erster Test im Gehäuse. Sieht soweit ganz gut aus. Später kommt dann noch Spiralschlauch um die Drähte, damit die nicht frei im Case rumhängen können :daumen:
722.jpg

723.jpg



Das wars erstmal wieder. Bis zum nächsten Update


Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*


:stupid: :lol:

Ähm, ja. So viel dazu - nichts für ungut, aber was will ich mit 5 m RGB-Flex-LED-Band? Klar kann ich alle 10 cm kürzen, aber dann geb ich doch nicht 60 € dafür aus, wenn ich nur max. 60cm davon nutzen möchte... Außerdem wird das Ding über ein externes Netzteil betrieben. Für andere Anwendungen mag es ein Schnäppchen sein, aber zum modden... not.

Ich hatte mein Flex-LED-Band hier her: Caseking.de » Modding » Beleuchtung » FlexLights » Lamptron FlexLight Professional - 30 LEDs - orange


 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*

3... 2... 1...

Bilder-UPDATE

Es geht endlich weiter! Heute stand das I/O-Panel und die LED-Beleuchtung des Seitenfensters auf dem Programm.


Der (Das ?!) USB-Hub hat nun seinen endgültigen Platz im I/O-Panel bekommen... Das Stück rostige Stahlblech mit den Schaltern und Tastern kann aber noch nicht angebracht werden, da die Verdrahtung für Start und Reset des PC's noch nicht fertig ist.
724.jpg

725.jpg

Nun kann es mit den LED's weitergehn... Und auch hier erweist mir der Kraftkleber erneut gute Dienste!
726.jpg

Der nötige Anpressdruck wird mit einfachem Iso-Band hergestellt :)
727.jpg

728.jpg

Die vorbereiteten Aussparungen bieten den LED's genügend Platz und eine zielgenaue Ausrichtung auf die Plexiglasscheiben.
729.jpg

730.jpg

Nach einer guten Stunde Trocknung sieht das dann so aus:
731.jpg

Jetzt kommen die Leitungen zum I/O-Panel hinzu. Nötig sind die drei Zuleitungen (+5 volt) und eine gemeinsame Rückleitung (0 Volt / Ground / Masse). Das Ganze habe ich noch in den üblichen Spiralschlauch eingerollt.
732.jpg

Dies soll die Leitungen stabilisieren und vor mechanischer Beanspruchung schützen, da sich die Leitung direkt im Gelenk-Bereich der Tür befindet.
733.jpg

Die Lötverbindungen sind leider eher suboptimal geworden :schief: Momentan erfüllen sie aber ihren Zweck.
734.jpg

Dann stand der Test der LED's auf dem Programm. Dazu war neben einem Netzteil natürlich auch die Verbindung mit den Schaltern notwendig. Hierzu habe ich eine etwas abenteuerliche Versuchsanordnung aufgebaut... Mit dem vom Netzteil (Enermax Liberty 400 Watt - mein altes Netzteil) kommende Molex-Stecker habe ich die Rückleitung der LED's direkt verbunden. Eine aufgebogene Büroklammer stellt die Verbindung vom Molex-Stecker (+5 Volt) zu den Schaltern her :daumen:
735.jpg

736.jpg

737.jpg

Eine "klassische" Brücke, um das Netzteil zu starten :)
738.jpg



Sooooo... und wie die LED's nun aussehen erfahrt ihr im nächsten Post :daumen:
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*

Weiter gehts!

Ich denke, die Bilder sprechen für sich und es bedarf keiner Erläuterung...

Grün...
739.jpg

740.jpg

Amber / Bernstein...
741.jpg

742.jpg

Rot...
743.jpg

744.jpg

Alle drei zusammen...
745.jpg

746.jpg

747.jpg

748.jpg



Im Dunkeln sieht es wirklich hervorragend aus :daumen:


Einen schönen Abend und beste Grüße


DeFenSoOOoR
 
Zuletzt bearbeitet:

Koyote

Volt-Modder(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*

Hey,
ist dir echt super gelungen! Die Lötstellen sind nun auch nicht so tragisch, so lange sich da nichts berührt ;)
 
N

Nightspeed

Guest
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*

Klasse Beleuchtung! Gerade mit den diversen Farben!
Auf solche (weitere) Bilderupdates freu ich mich^^

MFG
 

The_Checker

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*

Die Variante "ROT" gefällt mir persönlich am besten.:daumen:
 

affli

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*

Mensch, das ganze gelöte ist auch immer einen heiden Aufwand.
Richtig gut gelungen aber die Beleuchtung!

Dazu wirkt das Atomzeichen noch richtig rustikal. Herrlich.

:daumen:
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*

Danke ;)

Als nächstes steht das Plexiglas an der Gehäusefront auf dem Plan. Vorher muss natürlich noch die Beleuchtung der Messgeräte optimiert (und zwar konkret gesagt: fixiert!) werden. Dann erfolgt der Einbau meiner Aquaero 4! Juhuuu endlich ist sie wieder zurückgeschickt worden - nach der zweiten Reperatur :schief: Ich werde sie gleich mal ausprobieren, Fotos folgen natürlich!
 

neflE

PCGH-Community-Veteran(in)
Koyote schrieb:
Hey,
ist dir echt super gelungen! Die Lötstellen sind nun auch nicht so tragisch, so lange sich da nichts berührt ;)

Ja ich finde auch Klasse.
Mit dem berühren hatte ich gestern ein unangenehmes Erlebnis :fresse:
Obwohl funken ausm Case sehen nicht so Schlecht aus.

Dein Atomzeichen topf echt alles :daumen:
Lg neflE
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*

Es ist einfach nicht zu fassen :klatsch:

Die Aquaero funktioniert nicht!!! Was habe ich nur verbrochen?! Da warte ich eine halbe Ewigkeit und bin guter Hoffnung, dass nach der ersten vermasselten Reperatur endlich ein funktionierendes Exemplar bei mir zu Hause ankommt und dann das...

Kurzzusammenfassung:

- grüne LED zeigt an, dass Spannung anliegt
- kein Lüfterkanal funktioniert (mit verschiedenen Lüftern getestet)
- mehrfach EEPROM-Reset durchgeführt
- Windows erkennt neue Hardware nicht („USB-Device konnte nicht installiert werden“)
- aquasuite kann keine Verbindung zur aquaero herstellen
- USB-Leitung funktioniert (Durchgang gemessen – fehlerfrei)

Wirklich äußerst ärgerlich!
 

SonicNoize

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE Innebeleuchtung*

Die LED-Beleuchtung hast du sehr gut hinbekommen, großes Lob von mir! Weiter so!
 

Atholon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*

Ich will eine Serienproduktion :D
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*

Ich will eine Serienproduktion :D

Um eine Lieferzeit von ca. 2 Wochen zu erreichen, müsste ich ne Horde chninesischer Kinderarbeiter in meinen Keller pferchen :ugly: Da steckt wirklich viel Arbeit drin. Cool, dass es euch gefällt :)
 

Atholon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*

Keller stellen wir...und von den Kinderabreitern darf ich nichts wissen, kann aber MAOAM ab und zu in den Keller werfen ;)
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*

Keller stellen wir...und von den Kinderabreitern darf ich nichts wissen, kann aber MAOAM ab und zu in den Keller werfen ;)

*lach*

Ein verlängertes WE steht vor der Tür und dank Uhrenumstellung habe ich sogar eine Stunde (!!!) mehr Zeit für das Case :daumen: Jetzt ist quasi auch der Endspurt angesagt, denn die ToDoList ist schon ziemlich zusammengeschrumpft. Es bleibt noch folgendes zu tun:

- Staubsaugen :ugly:
- Befestigung der LED-Flex-Lights bei den Messinstrumenten
- Einsetzen des Plexiglases vor den Messinstrumenten
- kleinere Ausbesserungen an der schwarzen Innenlackierung (da ist anscheinend etwas Oxidationslösung reingetropft...)
- elektr. Verbindungen am I/O-Panel herstellen (Schalter für LED's, Start, Reset, USB-Hub)
- Verkabelung im hinteren Bereich optimieren
- Beleuchtung für den S.T.A.L.K.E.R.-Schriftzug anbringen (wahrscheinlich ein Pärchen CCFL's in rot, grün oder blau)

- Einbau und Anschluss der PC-Hardware
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*

Großes Feiertags-UPDATE mit 56 neuen Bildern :wow:

Es ist vollbracht! Die Hardware hat nun ihren Weg in das Monstrum gefunden. Aber noch ist der finale Status nicht erreicht. Das heutige Bilder-Update zeigt euch den Umzug meines PC's. Viel Spaß dabei!

Hier bin ich gerade dabei die Verbindung zur LED-Beleuchtung hertzstellen. Dazu löte ich auf einen 2-Pin/Molex-Adapter einfach zwei Verbindungsdrähte an.
749.jpg

750.jpg

751.jpg

Um die Lötstellen zu sichern verwende ich einen kleinen Klecks aus der Heißklebepistole, damit sich diese nicht berühren können.
752.jpg

753.jpg

Das selbe wiederhole ich bei allen kritischen Lötstellen, wie z.B. am I/O-Panel, wo der Abstand zwischen den Lötpunkten nicht einmal einen Millimeter beträgt.
754.jpg

755.jpg

Das ist die Ground-Verbindung zwischen den LED's (linke Leitung) und dem umgelöteten 2Pin/Molex-Adapter (rechte leitung).
756.jpg

Zum Schutz und zur optischen Anpassung an den Innenraum, werden auch die Leitungen der drei Deckellüfter in Spiralschlauch gepackt...
757.jpg

...ebenso die Leitungen vom I/O-Panel
758.jpg

Dann war das Plexiglas vor den Messgeräten an der Reihe. Nach ein paar Minuten Kampf war es endlich soweit :)
759.jpg

... die Messgeräte können nun ihren regulären Dienst aufnehmen.
760.jpg

Ein Blick von der Seite auf die Beleuchtung der Messgeräte.
761.jpg



Weiter gehts im nächsten Post...


 
Zuletzt bearbeitet:
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*


Der nächste Schritt: Zerlegen des PC's... Dieser stand nun seit April auf meinem Schreibtisch und musste dementsprechend erst einmal gereinigt werden.


So sah es bis heute Morgen auf meinem Schreibtisch aus...
762.jpg

Als erstes musste natürlich der Kühler gereinigt werden... Hier offenbarte sich mir eine richtige Staubkatastrophe. Aber dank Druckluftspray kein Problem :daumen:
763.jpg

Dann nacheinander alle andren Komponenten: Netzteil, GraKa, Soundkarte, alle Lüfter und auch das MoBo.
764.jpg

765.jpg

Nachdem ich mit der Reinigung fertig war, konnte der eigentliche Einbau beginnen.
766.jpg

Das MoBo hat Standard-ATX-Format - und fühlt sich etwas verloren im riesigen Innenraum :daumen: Wenn man etwas übertreiben möchte, würden drei dieser Mainboards im Gehäuse Platz finden :ugly:
767.jpg

Dann nach einander die Karten dazu...
768.jpg

... und die wichtigsten Anschlüsse.
769.jpg

Hier das Heck...
770.jpg

771.jpg

Noch eion paar Detailansichten von innen...
772.jpg

773.jpg

... und von außen.
774.jpg

775.jpg

776.jpg



Weiter gehts im nächsten Post...



 
Zuletzt bearbeitet:
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*


Dann ging es mit Verkabelung weiter...


Hier das Netzteil in seiner finalen Position. Der Stromanschluss und der Einschalter sind hinten, die CM-Anschlüsse vorne. Es saugt von unten frische Luft durch ein Lochgitter an und befördert es in den Zwischenraum zwischen rechter Seitentür und Trennwand zum Innenraum.
777.jpg

Die CPU-Lüfter werden manuell gesteuert... Dem wäre nicht so, wenn ich ein funktionierendes Exemplar einer Aquaero hätte :schief:
778.jpg

Hier die gesleevten Verlängerungen...
779.jpg

... und deren Einsatz im Case :daumen:
780.jpg

Es wird immer voller :(
781.jpg

Hier die Verbindung der PCIe-Leitungen zur GraKa.
782.jpg

Der 24polige Anschluß für das MoBo.
783.jpg

Den Festplattenkäfig verwende ich aus meinem alten Case weiter, denn er soll zwei HDD's und eine SSD beheimaten. Gekühlt wird mit einem auf ca. 700 rpm gedrosseltem Noiseblocker Lüfter.
784.jpg

Hier meine SSD mit montiertem 3,5" Halterahmen.
785.jpg

Hier sind alle Datenträger im Käfig montiert.
786.jpg

Geschafft! Der Käfig hat seine vorläufige Endposition erreicht. Bleibt auch hier noch die Verkabelung.
787.jpg



Weiter gehts im nächsten Post...


 
Zuletzt bearbeitet:
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*


Jetzt musste dafürt gesorgt werden, dass sich der PC auch einschalten lässt...


... Deshalb wurde abermals der Lötkolben geschwungen, um den Power-Switch anzuschließen.
788.jpg

Ebenso musste der Reset-Switch angeschlossen werden.
789.jpg

Dann konnte auch endlich das I/O-Panel montiert werden.
790.jpg

Nun musste ich mich noch um den Kabelsalat kümmern.
791.jpg

Mitlerweile sind alle Leitungen angeschlossen...
792.jpg

... und sauber im Innenraum verlegt.
793.jpg

794.jpg

798.jpg

Mein Arbeitszimmer hat sich dafür in eine Müllkippe verwandelt :wow:
795.jpg

796.jpg

797.jpg



Weiter gehts im nächsten Post
...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*


3...2...1... *Klick* Er Lebt! Was?! Ahhhhhhhh! WTF! Er ist aus! Neiiiiin!

... und tatsächlich. Beim ersten Versuch das Monstrum zum Leben zu erwecken, liefen nur kurz die Lüfter an und dann blieb er einfach aus... Alles mögliche schoß mir durch den Kopf und ein wenig Panik machte sich breit. Dann die Idee - nur das notwendigste anschließen... Gott sei Dank! Er lief. Dann die LED's dazu angeschlossen. Dann die Lüfter. Dann die Laufwerke. Er lief immernoch. Dann das DVD-Laufwerk... und er ließ sich nicht mehr starten! Das kann doch nicht wahr sein! Gestern lief es doch noch :what: Naja erstmal egal. Hauptsache das Ungetüm verrichtet erstmal seinen Dienst - und wie man sieht mit Erfolg, denn diese Zeilen tippe ich ja schon.


Die Lüfter glühen vor allem im Dunkeln sehr stimmungsvoll.
799.jpg

800.jpg

Die Messinstrumente funktionieren nach wie vor einwandfrei :daumen:
802.jpg

Hier nochmal das Druckluftspray - kann ich jedem empfehlen!
801.jpg

Und hier die Miezen - den ganzen Tag am pennen ;)
miez 1.jpg

miez 2.jpg



Der Umzug ist geschafft! Aber fertig ist das Case trotzdem noch nicht! Es muss noch so einiges getan werden - freut euch auf das nächste Update!

Einen schönen Feiertag und ein gruseliges Halloween wünscht


DeFenSoOOoR


 
Zuletzt bearbeitet:

MatMade142

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] S.T.A.L.K.E.R.-Casecon "First Sequence" *UPDATE LED-Beleuchtung*

Da kann ich nicht meckern wirk sehr stimmig:top: und ..... riieeesig.:ugly:
Im vergleich zu meinem Zimmer sieht dein ja noch gut aus während des Bastelns.:schief:

... Feiertag ??? ... wie ... wo ... was ... hab ich was verpasst :huh:, irgendwie war bei uns auf Arbeit keine Feierlaune.:nene:
 
Zuletzt bearbeitet:

Atholon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei der Art von Mod, wäre der Staub fast schon sympathisch gewesen ;)

Die Löcher für die Kabelführung könnte man doch auch noch ein wenig abdichten mit Fließ oder ähnlichem ("meckern" auf hohem Niveau)

Aber ansonsten... Granatenstark!!

Nun muss nur noch GROßE Hardware darein *wink mit dem Zaumpfeil* :P
 

SonicNoize

PC-Selbstbauer(in)
Die Volt- und Amperemeter passen mMn nicht ins Gesamtbild, da die zu sauber sind. Vielleicht kannst du ja auch das Plexiglas davor etwas anrauhen oder dreckig machen? Hab ich aber glaub schonmal gesagt ;) Aber ansonsten sieht das alles sehr gut aus, bin gespannt wie's weiter geht!

Die Katzen sind einfach toll :D
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
Die Löcher für die Kabelführung könnte man doch auch noch ein wenig abdichten mit Fließ oder ähnlichem ("meckern" auf hohem Niveau)

Gute Idee! Ich werde wahrscheinlich noch eine Dämmung einbauen, dabei kann ich auch gleich die "Löcher" mit der Dämmung "stopfen"

Nun muss nur noch GROßE Hardware darein *wink mit dem Zaumpfeil* :P

Hmmm... Mindfactory sitzt doch quasi an der Quelle - wenn es sich einrichten lässt, könnt ihr ja was springen lassen :P

Die Volt- und Amperemeter passen mMn nicht ins Gesamtbild, da die zu sauber sind. Vielleicht kannst du ja auch das Plexiglas davor etwas anrauhen oder dreckig machen? Hab ich aber glaub schonmal gesagt ;)

Die Messgeräte wirken nur so sauber, wenn die Beleuchtung nicht eingeschaltet ist :) Vielleicht bemal ich die Gläser noch, wie das Thermometer...
 
TE
DeFenSoOOoR

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
Ganz vergessen zu erwähnen: Über 800 Bilder zur Casecon sind mittlerweile hier in diesem Tagebuch zu finden :)

Einen schönen Abend

D.
 

Timmynator

Software-Overclocker(in)
Du hast aber ein fön puntes Poard (wo ist der Tunten-Smilie, wenn man mal einen braucht... :D ) Zum Glück sieht man davon nicht so viel, wenn der Rest drin ist, denn der Regenbogenuntersatz passt farblich nun wirklich nicht ins Konzept.
Aber trotzdem ein grandioses Update, und das "noch nicht fertig" lässt noch auf mehr Spaß hoffen.
 

Shizophrenic

BIOS-Overclocker(in)
Super Arbeit, allerdings wie du schon gesagt hattest wirk das mobo wirklich verloren darin.

Für mich gehört da ein Sr-2 mit wakü rein ^^ *fg*


Ps: Deine Katzen sind ja mal sau Goldig, Vorallem die wuschelige ^^
 

epitr

PC-Selbstbauer(in)
Auch wenn das farblich nicht so mein Ding ist,
das Ding sieht super aus!
Die Idee mit den analogen Messinstrumenten finde ich einfach nur geil :devil:
 
Oben Unten