• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Powercolor Radeon RX 6900 XT Red Devil Ultimate ohne großes Aufsehen gestartet

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Powercolor Radeon RX 6900 XT Red Devil Ultimate ohne großes Aufsehen gestartet

Powercolor hat die Radeon RX 6900 XT Red Devil Ultimate ohne großes Aufsehen gestartet. Vermutlich auch, weil man hier vor dem gleichen Dilemma steht, wie der gesamte Markt. Karten sind rar und teuer, so wohl auch dieses Modell.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Powercolor Radeon RX 6900 XT Red Devil Ultimate ohne großes Aufsehen gestartet
 

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
Meilenstein für Digitalwährungen - Krypto-Plattform Coinbase geht an die Börse

Coinbase, die größte US-Handelsplattform für Kryptowährungen, wagt heute den Gang aufs Börsenparkett. Das soll mit einer sogenannten Direktplatzierung erfolgen. Experten erwarten, dass der Börsengang Digitalwährungen wie Bitcoin und Ethereum eine breitere Akzeptanz verschafft.

n-tv, 14.04.21

Mehr ist nicht zu sagen !
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Meilenstein für Digitalwährungen - Krypto-Plattform Coinbase geht an die Börse

Coinbase, die größte US-Handelsplattform für Kryptowährungen, wagt heute den Gang aufs Börsenparkett. Das soll mit einer sogenannten Direktplatzierung erfolgen. Experten erwarten, dass der Börsengang Digitalwährungen wie Bitcoin und Ethereum eine breitere Akzeptanz verschafft.

n-tv, 14.04.21

Mehr ist nicht zu sagen !
Traurig...

Beim Minen werden aber eher grüne Karten verwendet oder?
Indirekt treibt der Mangel an Nvidia-Karten natürlich den Preis der Roten ebenfalls in die Höhe, aber immerhin landet ein Großteil dann zumindest in Gaming-Rechnern. Gerade bei so hübschen Customs wie dieser hier wäre alles andere eine Schande.

Ein unobjektiver Teil von mir trauert ja immernoch, dass es dann doch keine Red Devil geworden ist. Aber vielleicht dann ja bei der nächsten Karte :daumen:
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Spannend. Aus aktuellem Anlass: Wo bleibt denn die 6900 XTX (Liquid-Cooled Edition), AMD? Die Leistungskrone wäre damit kein Problem und Nvidia müsste endlich den GA102-Vollausbau rauslassen. :devil:

MfG
Raff

Naja, wenn man ehrlich ist wäre das ziemlicher Unsinn die Karte als neues Modell zu werten. Das wäre wie wenn NVIDIA Kingpin Karten als 3090X verkauft.
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Eine Ref darf schon Treiberseitig bis 2479MHz boosten, kann sie zwar stock nicht immer halten, macht sie aber. Wenn man der Ref ein wenig Spannung rausnimmt auf rund 1.09V bleibt sie schon über 2400MHz. Was ist dann erst mit dieser Karte möglich :).

Andererseits werden die Preise vom anderen Stern sein.
Spannend. Aus aktuellem Anlass: Wo bleibt denn die 6900 XTX (Liquid-Cooled Edition), AMD? Die Leistungskrone wäre damit kein Problem und Nvidia müsste endlich den GA102-Vollausbau rauslassen. :devil:

MfG
Raff
Zu welchen Preis und welcher Verlustleistung :fresse:.
 
Zuletzt bearbeitet:

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Spannend. Aus aktuellem Anlass: Wo bleibt denn die 6900 XTX (Liquid-Cooled Edition), AMD? Die Leistungskrone wäre damit kein Problem und Nvidia müsste endlich den GA102-Vollausbau rauslassen. :devil:

MfG
Raff
So lange man nur eine Handvoll Grafikkarten liefern kann, wird man sich mit solchen Themen weder bei AMD noch bei Nvidia beschäftigen. Dazu sind die Preise jetzt schon so hoch, dass diese Modelle vermutlich bis auf ein paar Auserwählte, bei denen Geld nun wirklich keine Rolle spielt, sich eine solche Grafikkarte zulegen wird.

Sieht man ja schön bei der RTX 3090, die es bei Alternate für knapp 3000,00 Euro Lagernd gibt und das schon eine Zeit lang. Scheinbar ist da dann aber eine Grenze erreicht, wo einem halt nicht mehr die Grafikkarten aus der Hand gerissen werden!
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Volt-Modder(in)
Puuh!
Wie immer, im Newsbereich nur ne halbe Info!

Das Interessante war vor Allem das open Bios:
 

Anhänge

  • powercolor-rx-6900-xt-ultimate-overclocking-6.jpg
    powercolor-rx-6900-xt-ultimate-overclocking-6.jpg
    157,9 KB · Aufrufe: 97

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Also sich bei den aktuellen Anschaffungskosten noch über Unterhalt Sorgen zu machen halte ich für albern.

@PCGH_Raff
Schau ruhig nochmal in den Fury-X und Vega FE Tests nach wie gut ihr das gewertet habt. Dann weißt du warum sie das wahrscheinlich nicht machen werden. :ugly:

Ich wäre aber auch dafür. Mehr High End Modelle braucht das Land Forum! :pcghrockt:

Edit
Ein offenes BIOS wäre natürlich sehr geil. Die nicht erreichbaren 3000 MHz der "normalen" 6900XT waren da ja mehr als ärgerlich. Ständig hat man was vor Augen an das man nicht ran darf. :nene:
Wenn die hier wirklich besser werden, ist das nur zu begrüßen.

Edit 2
@RX480
Woher stammt denn der Screenshot? Ist das was offizielles? Das könnte doch ebenso ein Auslesefehler sein, oder siehst du das anders?
Einfach den Mannen von PCGH halb getane Arbeit vorwerfen, finde ich unschön. Vielleicht wollen sie schlicht keine ungesicherten Informationen verbreiten?
 
Zuletzt bearbeitet:

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Spannend. Aus aktuellem Anlass: Wo bleibt denn die 6900 XTX (Liquid-Cooled Edition), AMD? Die Leistungskrone wäre damit kein Problem und Nvidia müsste endlich den GA102-Vollausbau rauslassen. :devil:

MfG
Wäre meiner einer auch schwer dafür !
Allerdings NICHT darum, dass nVidia aus dem Quark kommt und just seinen "Jüngern" lediglich "Abfall" anbietet ... :devil:

Edit : bzgl. Leistungskrone und so ... %-)


MfG Föhn.
 
Zuletzt bearbeitet:

projectneo

Software-Overclocker(in)
Zwei Fragen dazu: Sind dort bessere Wandler verbaut die nicht mehr so extrem laut rasseln wie bei der normalen Red Devil?
Wo und wann kann ich die Karte bestellen (unabhängig vm Preis) ?
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Zwei Fragen dazu: Sind dort bessere Wandler verbaut die nicht mehr so extrem laut rasseln wie bei der normalen Red Devil?
Wo und wann kann ich die Karte bestellen (unabhängig vm Preis) ?
Was haben die Spannungswandler mit dem rasseln zu tun? Hast du die Karte unter Wasser? Wenn ja könnte ich mir denken warum Deine rasselt.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Was haben die Spannungswandler mit dem rasseln zu tun? Hast du die Karte unter Wasser? Wenn ja könnte ich mir denken warum Deine rasselt.
Ich habe die Karte zurückgeschickt, da alle 6900XT extrem lautes Spulenrasseln haben. Die Probleme mit den Spannungsversorgung sollten aber jedem bekannt sein soweit.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Oha, krass! Du hattest also "alle 6900XT" um so eine Aussage tätigen zu können. Wahnsinn. Die einzige die ich hier hatte (für einen anderen gekauft und verbaut) hatte zwar auch Geräusche gemacht, aber das kam erst bei weit über 300 fps und war nicht lauter als das der 2070 Gaming X Trio die da vorher drin verbaut war. Also dass die irgendwie besonders laut wären, kann ich nicht bestätigen.
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe die Karte zurückgeschickt, da alle 6900XT extrem lautes Spulenrasseln haben. Die Probleme mit den Spannungsversorgung sollten aber jedem bekannt sein soweit.
Wenn die Spulen meint ja ist aber kein Problem sondern normales verhalten von Spulen. Wenn man die Wandler meint dann nein, weil Wandler nicht rasseln können. Kleiner Tipp, die Spulen bei einer Wakü nicht mitkühlen, sorgt dafür das kein oder wenig Rasseln auftritt. Kühlt man die Spulen mit kann sich das Kupfer nicht wie gewünscht im Gehäuse ausdehnen und es ensteht durch den vorhandenen Freiraum Rasseln. Kleiner Tipp damit es besser verstanden wird ;).

Rasseln ist übrigens weder ein Problem, noch ein Garantiefall.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Wenn die Spulen meint ja ist aber kein Problem sondern normales verhalten von Spulen. Wenn man die Wandler meint dann nein, weil Wandler nicht rasseln können. Kleiner Tipp, die Spulen bei einer Wakü nicht mitkühlen, sorgt dafür das kein oder wenig Rasseln auftritt. Kühlt man die Spulen mit kann sich das Kupfer nicht wie gewünscht im Gehäuse ausdehnen und es ensteht durch den vorhandenen Freiraum Rasseln. Kleiner Tipp damit es besser verstanden wird ;).

Rasseln ist übrigens weder ein Problem, noch ein Garantiefall.

Ähm nochmal, ich habe mehrere Karten gekauft. Alle waren vom Spulenrallen extrem laut. Lauter als jeder Karte die ich vorher hatte. Das ist für mich nicht zumutbar, wenn ich sowas aus einem gedämmten Case höre.
Weiter sind die Karten nicht mit einer Wakü versehen sonder die jeweiligen Custom Kühler. Das Rasseln ist der Grund warum ich bei meiner 3080 SPURIM geblieben bin, dort sind die verbauten Komponeten sehr sehr viel Hochwertiger ausgeführt und es tritt kein Rasseln auf. Selbst aus einem offenen Case ist das typische Fiepen und Rasseln erst bei ab 100-200 FPS leicht zu hören und nicht schon bei 30 FPS.
Daher meine Kritik an den AMD Karten, dass bei den Preisen so billige Komponenten verwendet werden. Denn ich hätte eigentlich lieber ein 6900XT gehabt.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ähm nochmal, ich habe mehrere Karten gekauft. Alle waren vom Spulenrallen extrem laut. Lauter als jeder Karte die ich vorher hatte. Das ist für mich nicht zumutbar, wenn ich sowas aus einem gedämmten Case höre.
Weiter sind die Karten nicht mit einer Wakü versehen sonder die jeweiligen Custom Kühler. Das Rasseln ist der Grund warum ich bei meiner 3080 SPURIM geblieben bin, dort sind die verbauten Komponeten sehr sehr viel Hochwertiger ausgeführt und es tritt kein Rasseln auf. Selbst aus einem offenen Case ist das typische Fiepen und Rasseln erst bei ab 100-200 FPS leicht zu hören und nicht schon bei 30 FPS.
Daher meine Kritik an den AMD Karten, dass bei den Preisen so billige Komponenten verwendet werden. Denn ich hätte eigentlich lieber ein 6900XT gehabt.
Das ist schon merkwürdig, weil im Schnitt sind die RDNA2 Karten besser bestückt und bei Ampere findet man eher billig bestückte Modelle.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Das stimmt und bestätigen ja auch die meisten Tester genau so. Selbst die Youtuber-OCer.
Was da mit projectneos Karten war, würde mich echt mal interessieren. Kommt mir jedenfalls komisch vor. Andererseits war meine 2080 Gaming X Trio auch der größte Mist und die 2070 Gaming X aus gleichem Hause wirkte besser verarbeitet. Das sollte idR wohl auch nicht so sein.
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Ähm nochmal, ich habe mehrere Karten gekauft. Alle waren vom Spulenrallen extrem laut. Lauter als jeder Karte die ich vorher hatte. Das ist für mich nicht zumutbar, wenn ich sowas aus einem gedämmten Case höre.
Weiter sind die Karten nicht mit einer Wakü versehen sonder die jeweiligen Custom Kühler. Das Rasseln ist der Grund warum ich bei meiner 3080 SPURIM geblieben bin, dort sind die verbauten Komponeten sehr sehr viel Hochwertiger ausgeführt und es tritt kein Rasseln auf. Selbst aus einem offenen Case ist das typische Fiepen und Rasseln erst bei ab 100-200 FPS leicht zu hören und nicht schon bei 30 FPS.
Daher meine Kritik an den AMD Karten, dass bei den Preisen so billige Komponenten verwendet werden. Denn ich hätte eigentlich lieber ein 6900XT gehabt.
Im Gegenteil, auf der 6000er Serie sind durchweg hochwertige Komponenten, anders als bei der 3000er NV Serie. Ob Caps jetzt ausgegossen sind oder nicht muß nichts bedeuten. Das Spulen rasseln ist norma.
Wenns natürlich zu laut wird kann man auf Kulanz hoffen aber keine Garantie.
 
Zuletzt bearbeitet:

projectneo

Software-Overclocker(in)
Das stimmt und bestätigen ja auch die meisten Tester genau so. Selbst die Youtuber-OCer.
Was da mit projectneos Karten war, würde mich echt mal interessieren. Kommt mir jedenfalls komisch vor. Andererseits war meine 2080 Gaming X Trio auch der größte Mist und die 2070 Gaming X aus gleichem Hause wirkte besser verarbeitet. Das sollte idR wohl auch nicht so sein.
Nun ich hatte einen XFX Merc hier und ein Powercolor Red Devil 6900XT.
Beide zeigten das gleiche Verhalten. Ich kam von einer 1080Ti habe jetzt eine MSI RTX3080 SUPRIM.
Die 1080TI hatte schon auch ein hörbares Spulenfiepen aber es war noch okay. Die RTX3080 weist faktisch keine Nebengeräusche auf. Aber soweit ich weis ist das auch die aufwändigste und beste Custom am Markt. Es ist vor allem in sofern merkwürdig, als die RTX3080 bei bis zu 370W Leistungsaufnahme liegt und die beiden 6900XT eher bei um die 300W.
Aber nach zweit Karten hatte ich eben keine Lust mehr zu testen, es ist ja doch immer mit Aufwand verbunden mit Rücksendung Umabu usw. Ich weis, dass gerade die Founder RTX3080 nicht gerade die besten Komponenten drauf hat.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Die XFX Merc319 habe ich auch hier, wenn auch nur die 6800. Die Karte gehört was Spulenfiepen angeht zu den besten Karten die ich jemals hatte. Eine Red Devil habe ich witzigerweise auch, aber nur als 6700XT. Diese Karte hat Spulenfiepen, welches aber noch im harmlosen Bereich liegt.
An hochfrequenten Tönen höre ich jede Kleinigkeit, was nicht unbedingt von Vorteil ist.^^
 
Oben Unten