Playstation 4 inzwischen 22,4 Millionen Mal verkauft - Xbox One weit abgeschlagen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 4 inzwischen 22,4 Millionen Mal verkauft - Xbox One weit abgeschlagen

VG Charts hat kürzlich die Verkaufszahlen der aktuellen Konsolengeneration aktualisiert. Demnach setzte Sony inzwischen 22,4 Millionen Playstation 4-Konsolen ab - und liegt damit weit vor der Konkurrenz, deren Rückstand immer größer wird. Die Xbox One und die Wii U haben sich bisher lediglich 12,5 und 9,6 Millionen Mal verkauft.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Playstation 4 inzwischen 22,4 Millionen Mal verkauft - Xbox One weit abgeschlagen
 
Bin echt überrascht das sich gerade die PS 4 so gut verkauft. Es gibt so gut wie keine guten Exclusiv Spiele bis jetzt. Trotzdem will anscheinend jeder so ein Teil haben. :wall:
 
Liegt vermutlich am 'besseren' Gesamtpacket.
Ich würde mir wohl auch ne PS4 holen, sofern die Firmware eine Emulation für PS1 und PS2 Spiele bekommt.

Bei der XBone muss man auf sowas ja nicht mal hoffen, kommt eh nicht....
 
VG Charts schätz nur wie jeder andere auch. Warum wartet man nicht ab bis die offiziellen Zahlen kommen und macht dann eine News darüber?

Bin echt überrascht das sich gerade die PS 4 so gut verkauft. Es gibt so gut wie keine guten Exclusiv Spiele bis jetzt. Trotzdem will anscheinend jeder so ein Teil haben. :wall:

Als ob menschen nur Exclusiv Spiele spielen. Mal abgesehen davon, die PS4 hat die mit Abstand größte Spielebibliothek in dieser Generation. Aber es zählen anscheinend nur AAA Titel...:rollen::wall:
 
Ich gebs ja zu, auch ich habe mir beide Konsolen geholt. Aber für die PS 4 habe ich bis jetzt nur Infamous Second Son gekauft, für die XBox immerhin Forza 5 und Forza Horizon 2. Für Multiplattformtitel habe ich ja meinen PC. So gesehen war die XBox für mich bis jetzt die bessere Investition als die PS 4. Da warte ich echt noch auf Spiele die mich wirklich interessieren und nicht für den PC kommen.
 
das hat M$ leider selber verbockt bin ich der meinung. das "allways" on in kombination mit "only with kinect" war einfach zu krass... die überwachungswanze schlecht hin im haus. dazu noch kein gebrauchtspielverkauf und am ende weniger leistungsfähig in multiplatformtitel gegenüber der ps4. das alles hat einen einen entsprechenden eindruck bei den Early-Adopters hinterlassen.

wenn die ersten im bekantenkreis konsole x haben, kauft ein großteil der anderen die gleiche konsole um spiele tauschen / leihen zu können. ^^
 
Als ob menschen nur Exclusiv Spiele spielen. Mal abgesehen davon, die PS4 hat die mit Abstand größte Spielebibliothek in dieser Generation. Aber es zählen anscheinend nur AAA Titel...:rollen::wall:

Die Xbox One hat doch genau exakt dasselbe repertoir , schließlich sind 95 % der Spiele remakes der Last Gen :D
Die einzige Konsole die einen PC vernünftig ergänzt ist meiner Ansicht nach die Wii U, da alle Spiele fast auschließlich exklusiv erscheinen.
 
Liegt vermutlich am 'besseren' Gesamtpacket.
Ich würde mir wohl auch ne PS4 holen, sofern die Firmware eine Emulation für PS1 und PS2 Spiele bekommt.

Bei der XBone muss man auf sowas ja nicht mal hoffen, kommt eh nicht....

Das kommt für keine der beiden Konsolen. Oder hast du irgendwo eine offizielle Ankündigung dazu von Sony gehört? Wenn sie es vorhätten, hätten sie es definitiv schon als Plan für die Zukunft angekündigt, denn es gibt etliche Spieler, für die das die Kaufentscheidung beeinflussen würde.

Kann natürlich auch sein, ich hab Sonys Ankündigung nur verpasst. Falls ja, dann Link bitte. Falls nein, dann kann man ziemlich fest davon ausgehen, dass es dieses Feature nicht geben wird, leider...
 
Ich gebs ja zu, auch ich habe mir beide Konsolen geholt. Aber für die PS 4 habe ich bis jetzt nur Infamous Second Son gekauft, für die XBox immerhin Forza 5 und Forza Horizon 2. Für Multiplattformtitel habe ich ja meinen PC. So gesehen war die XBox für mich bis jetzt die bessere Investition als die PS 4. Da warte ich echt noch auf Spiele die mich wirklich interessieren und nicht für den PC kommen.

Das ist ja dein Problem und nicht die der Bibliothek, wenn du dich nur auf AAA beschränkst. Es gibt auf der PS4 sehr viele gute Spiele die es auch nicht auf anderen Plattformen gibt. Man muss nur seinen Tellerrand erweitern.



Die Xbox One hat doch genau exakt dasselbe repertoir , schließlich sind 95 % der Spiele remakes der Last Gen :D
Die einzige Konsole die einen PC vernünftig ergänzt ist meiner Ansicht nach die Wii U, da alle Spiele fast auschließlich exklusiv erscheinen.

Muss man echt immer auf ListWar zurückgreifen damit die Leute mit diesen Blödisnn aufhören?
Released Games | ListWar
 
wurndert mich nich bei dem fingerbruchkontroller der xblx... geht garnich... kenne dutzende leute die sich alleine DESWEGEN keine xbox geholt haben...
mir wayne der pc is ehs beste :D
 
jetzt so mal überlegt... gibt es eigentlich Xbox TV-Werbung? PS4 kenn ich einige "this is for the Players" aber Xbox kann ich mich nicht entsinnen...


Verkaufszahlen überraschen mich nicht, PS4 ist von meinem Gefühl her auch besser und trifft mehr die Masse. Ich brauch jedoch weiterhin keine Konsole :P
 
Mir persönlich ist es völlig banane welche Konsole bei mir werkelt.
War bisher immer Playstation Spieler, das lag aber eher an den Spielen und nicht an Sony. Würde ich mir jetzt eine Konsole holen, würde ich beim besseren Angebot zuschlagen. Eine Zeit lang war die Xbox da deutlich interessanter. Aber ich habe auch gute Ps4 Angebote gesehen.

Von daher wäre es mir wirklich egal. Das Ganze hat sich aber erledigt, da ich mir einen neuen PC gegönnt habe.
 
Ich finde es eigentlich lustig wenn Leute schreiben MS wäre selber schuld wegen always on warum eigentlich nicht wer schaltet seine Internetverbindung ständig ein und aus,und Kinect das ja alle Haushalte ausspioniert ohh mein Gott MS hat ja nichts besseres zu tun als in eure Wohnzimmer zu sehen.So wie MS die Xbox One eigentlich geplant hatte wäre sie perfekt und ihrer zeit um eine Generation voraus nicht umsonst sind 80% alle Spiele verkäufe Digital.Und wenn Sony weiterhin die PS4 unter den Produktionskosten verkauft werden sie bald Pleite sein denn sie schreiben jedes Jahr schon fettes Minus.
 
Ich finde es eigentlich lustig wenn Leute schreiben MS wäre selber schuld wegen always on warum eigentlich nicht wer schaltet seine Internetverbindung ständig ein und aus,und Kinect das ja alle Haushalte ausspioniert ohh mein Gott MS hat ja nichts besseres zu tun als in eure Wohnzimmer zu sehen.So wie MS die Xbox One eigentlich geplant hatte wäre sie perfekt und ihrer zeit um eine Generation voraus nicht umsonst sind 80% alle Spiele verkäufe Digital.Und wenn Sony weiterhin die PS4 unter den Produktionskosten verkauft werden sie bald Pleite sein denn sie schreiben jedes Jahr schon fettes Minus.

Warum gibt es bei Steam wohl einen Offline Modus? Weil es schlichtweg jederzeit passieren kann dass deine Internet Verbindung schlapp macht... Gerade mit der Umstellung sämtlicher Haushalte auf VoIP hakt es hier immer mal wieder. Wenn ich dann schon nicht im Netz surfen kann, dann will ich wenigstens problemlos zocken können!

Das Hauptproblem bei der XBone ware neben dieser Tatsache (always on) auch schlichtweg mieses Marketing. MS konnte die Verzüge nicht wirklich den Leuten erklären und ist deshalb zurecht auf die Schnauze geflogen.

Bezüglich Produktionskosten: Das läuft bei MS nicht anders... die Konsolen werden über die Spieler subventioniert.
 
Hut ab so in fast vollkommener Abwesenheit von guten Exlusivtiteln. Hatte für meine PS4 zwar nix bezahlt, aber im Moment würde ich mir ganz klar eine One kaufen. Kack auf die 900p, 1080p ist auch schon ein alter Hut und die PS4 kann auch nicht zaubern, die ist ebenfalls von FPS Einbrüchen ohne Ende, Tearing und einem grauenhaften PSN geplagt. Da ich aber unbedingt mal die Halo Spiele zocken will, wird irgendwann während eines Angebots mal eine One mit der Halo Collection hier landen. Eine PS4 dagegen nie wieder, da gibt es nichts Gutes für und in absehbarer Zeit kommt da auch nix mehr für. Und bis auf Bloodborne hat Sony meisterhaft alle vielversprechenden Titel in den Sand gesetzt.

Was an beiden Konsolen aber richtiger Mist ist, Gebühren um Online zu zocken. Und dabei interessiert es mich auch nicht, welche Spiele ich damit miete, denn geschenkt bekommt man gar nichts, wie es immer gerne gesagt wird. Es ist einfach kacke!
 
wurndert mich nich bei dem fingerbruchkontroller der xblx... geht garnich... kenne dutzende leute die sich alleine DESWEGEN keine xbox geholt haben...
mir wayne der pc is ehs beste :D

Den Xbox Controller als Fingerbruchcontroller dazustellen geht ja wohl ma garnicht, denn nicht umsonst ist das Design des Xbox360 Controller das beliebteste bei PC spielern..

Wenn dann trifft das eher auf den PS3 Controller zu denn da gibts genug leute die nach stundenlangen Sessions Daumenschmerzen haben.


Desweiteren nehmen sich die beiden Konsolen in Sachen Hardwareleistung sogut wie nix denn bisher sieht jedes Multiplattformspiel nahezu identisch aus.

Jedem das seine und mir isses auch egal weil ich nur aufm PC unterwegs bin aber ich finde viele blauäugige Sonys sollten mal die Fanboybrille absetzen und der Realität ins Auge sehen denn die Ps4 bietet derzeit nix was PC oder Xbox nicht auch bringen. Aber gut da sieht man mal wieder was die Masse anzieht.. nicht ein gutes gesamtkonzept sondern nur die nackten Zahlen doch das die Masse sich täuschen kann hat die Vergangenheit längst bewiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
die verkaufszahlen dieser konsolen gen sind total enttäuschend.
xbox one ... fail
wiiu ... fail
playstation 4 ... gut, aber nicht sehr gut.

alle 3 systeme zusammen kommen nie und nimmer an die verkaufszahlen der wii/x360/ps3 heran.

gleichzeitig ist die x360 plattform die mal stark war komplett tot. sieht man auch an der aktiven spieleranzahl.
der pc, die ps3 und ps4 führen das feld an und die x360, xbox one und wiiu sind weit abgeschlagen.

die meisten sind von nintendo und der xbox umgestiegen auf die ps4 oder den pc.
erklärt auch den rasanten steam zuwachs sowie 9 mio aktive spieler (peak) und 125 mio registrierte nutzer.
das ist gleichzusetzen mit dem playstation network (ps3 und ps4).

Eine PS4 dagegen nie wieder, da gibt es nichts Gutes für

also bloodborne ist schon ein sehr guter starker titel.
 
Zuletzt bearbeitet:
die verkaufszahlen dieser konsolen gen sind total enttäuschend.
xbox one ... fail
wiiu ... fail
playstation 4 ... gut, aber nicht sehr gut.

alle 3 systeme zusammen kommen nie und nimmer an die verkaufszahlen der wii/x360/ps3 heran.

gleichzeitig ist die x360 plattform die mal stark war komplett tot. sieht man auch an der aktiven spieleranzahl.
der pc, die ps3 und ps4 führen das feld an und die x360, xbox one und wiiu sind weit abgeschlagen.

die meisten sind von nintendo und der xbox umgestiegen auf die ps4 oder den pc.
erklärt auch den rasanten steam zuwachs sowie 9 mio aktive spieler (peak) und 125 mio registrierte nutzer.
das ist gleichzusetzen mit dem playstation network (ps3 und ps4).



also bloodborne ist schon ein sehr guter starker titel.

Kommt drauf an wie man das sieht. Welche Werte ziehst du heran? PS3\360 Verkäufe zum Ende der Gen? Klar das da die aktuelle Gen nicht mithält, ist ja noch nicht so lange draussen. Das die 360 "tot" ist mag sein, wenn man Multiplayer betrachtet. Aber ich kann die Entrüstung da echt nicht verstehen, die Plattform war 2013 schon überaltert, wer jetzt noch meint das die Support verdient hätte der lebt irgendwie im Schlaraffenland, sei froh das du noch Games for Gold kriegst. Was erwartest du? Eigens optimierte AAA Titel? Wirste nicht kriegen und nach 8 Jahren mal 400 Euro hinlegen ist ja wohl nicht zuviel verlangt. Hinzu kommt das Deutschland und der deutschsprachige Raum, sowie Kontinentaleuropa einfach Playstation Gebiet ist und schon immer war. Die Box verkauft sich exzellent im englischsprachigen Raum, das MS sogar den Hauptkunden Murica verprellt hat....naja selber schuld.

Das die Gen an sich bis jetzt ziemlich schlecht ist.....darüber lässt sich nicht streiten. Schwache Hardware, kaum Spiele, insbesondere auf PS4. Und das nach 2 Jahren. Wer erwartet das die Gen jetzt noch richtig durchstartet der irrt. Die Hardware wird von jedem besseren Smartphone übertrumpft und 2015 ist kaum noch wirklich was Großes in Sicht. Klar das Sony ständig Zahlen veröffentlicht, so impliziert man "seht her, andere Kunden haben Vertrauen in uns, also kauft". Meine PS4 ist bereits wieder verscheuert, ich sehe auch keinen Grund eine neue zu kaufen. Meine 360 hingegen bleibt da wo sie ist, alleine wegen Red Dead Redemption. Sollte allerdings der nächste Teil wieder nur für Konsole kommen wirds wohl ne Bone, die wird bis dahin mit 10 Spielen , Kinect, 15 Controllern und 30 Jahren Xgold wohl nur noch 99 Euro kosten, mehr bin ich allerdings auch nicht bereit für Asbachhardware hinzulegen.

Was das Gamingerlebnis angeht liegen Nintendo und MS weit vor Sony. Bessere First Party Titel und stabileres Netzwerk (danke Lizardsquad), sowie bessere Oberfläche. Sony hats doch nicht mal hinbekommen nach 1.5 Jahren einzupatchen das man sieht wenn die Freunde online kommen....das geht selbst auf der Vita. Apropos, mein Vertrauen in Sony ist nach der Vita einfach dahin (naja und der schrottigen SLT Kamera die sie mir verkauft haben). Ich liebte die PSone und PS2, aber Japaner ruhen sich offensichtlich gerne auf ihren Lorbeeren aus. Wieviele Releasetitel gabs für die Ps2? 30? oder warns mehr? Bei der PS4? 3.....und 2 davon waren schlecht, der Rest wurde verschoben (Bug Club) oder noch nicht angekündigt.

Am Besten fährt man indem man 400 Euro nimmt und sich dafür ne aktuelle Graka in den PC zimmert, billigere Games, keine Kosten zum Zocken und stabile Netzwerke, dazu natürlich weitaus bessere Grafik und mehr Auswahl.

Die nächste Konsolengen muss wieder leistungsstark sein und gut mit Games supporten. Unter der Leistung eines dann aktuellen I7 Rechners mit dicker Graka und 5-6 TB Platte wird das nix. Aber so wie ich das sehe verrennen die sich eh in das schleppend laufende Streaming (ich freu mich auf den Shitstorm, das PSN ist jetzt schon täglich an der Belastungsgrenze) oder VR. Project Morpheus wird auf jeden Fall NICHT auf der PS4 annehmbar laufen....dazu ist sie zu schwach.

Edit: Mag sein das Bloodborne ein guter Titel ist...es ist halt Dark Souls. Aber nach 1.5 Jahren erwartet man mehr als EINEN guten Titel, der nichtmal die Geschmäcker einer breiten Masse trifft mit der Optik, dem Schwierigkeitsgrad und der Atmo.
 
Zurück