• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Phenom II X6 1090T mit GTX 1070

schnitzel-master

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei einen neuen PC zu bauen.

Intel® Core i7-6700K
ASRock Z170 Extreme4
Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix Golden Sample
Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4-2666 Kit - HX426C15FBK2
be quiet! Pure Rock
Corsair Carbide 200R
Super Flower SF-700P14XE 80plus gold 700W (Vom alten PC)


Mein alter PC ist wie folgt bestückt:
1090t AMD Phenom II X6
16GB Ram DDR3
Asus Formula IV
Super Flower SF-700P14XE 80plus gold 700W
AMD Sapphire 7950 (VERKAUFT)

Die alte Grafikkarte habe ich verkauft. Auf jeden Fall benötige ich also eine neue Grafikkarte. Was meint ihr? Reicht mein alter 1055t mit neuer Grafikkarte? Meinen alten PC würde ich wenn dann mit einer AMD 480 bestücken. Gespielt wird nur auf FullHD.

Hintergrund warum ich mir einen neuen PC kaufen möchte: Battlefield 1 ;-)

Danke & Gruß
 

Anhänge

  • Spec alter PC.pdf
    269 KB · Aufrufe: 48
Zuletzt bearbeitet:

Tech

Software-Overclocker(in)
AW: Phenom II X6 1055T mit GTX 1070

Na was denn nun 1055T oder 1090T? Macht aber kaum einen Unterschied aus.
Aber irgendwie habe ich noch nicht verstanden, worum es in diesem Thread überhaupt geht. Willst du den neuen Knecht pö a pö kaufen und übergangsweise die 1070 im alten PC rendern lassen?
 
TE
S

schnitzel-master

Schraubenverwechsler(in)
AW: Phenom II X6 1055T mit GTX 1070

Hi,

hab einen 1090t verbaut ;-).
Die Frage ist, ob ich einen neuen CPU inkl Unterbau (Mainboard,RAM...) brauche, oder mein alter 1090t für aktuelle Spiele noch genug Leistungsreserven hat. Am Ende vom Tag kostet mich der neue Unterbau CPU usw. ca. 670€. Was denkt ihr wie groß der Leistungssprung ist?
 

Tech

Software-Overclocker(in)
Das kommt auf die Spiele an, die du spielst. Es geht um Betafield 1... :P
Ein neues Netzteil wäre jedenfalls dann auch empfehlenswert. notwendig.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

schnitzel-master

Schraubenverwechsler(in)
Hmm. Braucht man da ein neues Netzteil? Dachte die sind alle gleich? 700W sollte eigentlich reichen, oder?

Was ist deine Meinung zu dem Thema: Neue Kiste, oder nur neue Grafikkarte?
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
Ne die sind nicht gleich. Gibt 2 unterschiedliche Arten der Spannungsregulierung. Wäre ähnlich wie zu sagen das ein Dieselmotor dasselbe ist wie ein Benzinmotor. Das SF war meines Wissens nach zu seiner Zeit ein gutes Netzteil. Ist aber bestimmt schon 5 oder 6 Jahre alt oder?

Dann kommt nämlich noch der Verschleiß hinzu.
 
TE
S

schnitzel-master

Schraubenverwechsler(in)
Danke für den Input. Beim Netzteil liegt es daran, des es nicht "Haswell Certified" ist und somit den C6/C7 Modus nicht unterstützt, oder?
Naja schade um das gute Netzteil...

Was nicht zur ursprünglichen Frage bringt:
Lohnt sich ein Neukauf, oder ist der 1090t noch potent genug für aktuelle Spiele (z.B. Battlefield 1)
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
Tatsache ist ja du machst nichts grundsätzlich falsch wenn du dir eine neue GPU und PSU kaufst und hinterher merkst das es deinen eigenen Ansprüchen nicht genügt,dann kannst du ja immer noch die Plattform wechseln und die schon gekauften Teile übernehmen.


PS
Beim NT liegt es daran das damalige Netzteile fast alle gruppenreguliert waren das bauartbedingt dazu führt das Schwankungen auf der heute übermässig benutzten 12V Leitung Einfluss auf die kleinen 3.3 und 5V haben und das kann zu vielfältigen Problemen führen wie Schäden an Festplatten und vor allem SSDs. Abschalten des Netzteiles wenn die Toleranzen der Schutzschaltungen erreicht werden oder wenn diese nicht (mehr)funktionieren oder nie da waren das Netzteil selber bschädigen können oder im aller schlimmsten Fall sogar das Board zerstören und dann ggf auch noch weiteres wie CPU oder RAM.

Wie gesagt meines Wissen nach war das SF damals ein gutes Netzteil aber wenn man schon über 400 Euro für eine GPU oder sogar über 1000 für einen neuen PC ausgibt dann sollte man ein mehrere Jahre altes Netzteil schon mit tauschen. Das sollte es einem Wert sein.

Ich kaufe ja auch keinen Golf 7 und benutze meinen alten Golf 5 Motor weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Nein. Es geht darum, dass das alte Netzteil 2010 auf den Markt kam und dadurch die technische Grundlage nicht auf die Belastungen aktueller Hardware ausgelegt ist.

BF hatte ja schon immer einen recht guten MultiCore-Support und sollte daher auch auf dem 1090T ganz ordentlich laufen, bei anderen, weniger gut optimierten Spielen kann es sein, dass die GPU vom 1090T limitiert wird.

Am Besten gehst du einfach mal hin und stellst bei den Spielen, die gespielt werden sollen die Auflösung auf 720p und die Details aufs Minimum.
Dadurch erzeugst du ein künstliches CPU-Limit und die FPS ingame stellen dann die FPS dar, die deine CPU in der Lage ist zu liefern (unabhängig von der GPU).
Stellst du irgendwo fest, dass es nicht mehr langt, weißt du, dass deine CPU nicht mehr reicht.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei diesem Board schaffst du locker an die 4Ghz und wichtig, einen möglichst hohen NB Takt. Der bringt sehr viel. Dann solltest du von der Leistung etwa beim FX-6300 landen.

Ich würde es erstmal mit der neuen GPU versuchen.

Du sagst du willst eine 480 verbauen... warum steht in der Überschrift dann 1070?
 

EastCoast

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Tech, Maddrax111, markus1612:

Die Super Flower SF-xxxP14XE haben samt und sonders DC-DC-Wandler und sind problemlos in der Lage eine GTX 1070 zu befeuern. Also bitte vor dem Posten erst genau über das konkrete Netzteil informieren! Mit (hier nicht zutreffenden) Aussagen über Gruppenregulierung wird nur Verwirrung gestiftet. Rein technisch ist das NT nämlich durchaus noch auf Höhe der Zeit. Auch @TE ist dein NT voll kompatibel zu den C6/C7 Low Power States.

Der einzige Grund, der für einen Austausch spricht, ist das mittlerweile recht hohe Alter des NT's. Wenn das so alt ist wie der Rest deines Rechners, also geschätzt etwa sechs Jahre, dann ist ein Austausch durchaus angebracht.
 

airXgamer

BIOS-Overclocker(in)
@ schon fast OT:
Es ging hier nicht darum ob das Netzteil in der Lage ist die 1070 zu befeuern, sondern darum, dass man es nicht mehr benutzen sollte wegen Alter + Technik für neue Hardware.
@TE
Ich würde ein neues Netzteil und eine 470 / 480 in den alten PC einbauen, oder einen komplett neuen PC kaufen mit 1070.
Wenn du neu baust:
Würdest du den alten PC schlachten oder weiterverkaufen?
 

Merowinger0807

Software-Overclocker(in)
Der 1090T ist wie ich das dem PDF entnehme schon auf knapp 3,8GHz hochgezogen worden was ja schonmal brauchbar ist.
Ich würde hier ins gleiche Horn stoßen we EastCoast und markus1612.
1. Das Super Flower ist definitiv kein schlechtes NT und technisch oben angesiedelt. Jedoch werden die Dinger mit den Jahren leider nicht besser ergo, wenn Du eine neue GPU einbauen willst würde ich rein vom Altersaspekt das NT mit austauschen.
2. Der 1090T ist wenn er schon bei knapp 3,8GHz ist durchaus mit einem FX 6300 vergleichbar jedoch mit dem Vorteil, das er 6 ECHTE Kerne aufweist anstatt 3 Module mit 3 zusätzlichen Integer-Kernen.
Im direkten Vergleich sollte der 1090T sogar nen Stücken besser mitspielen gerade bei mehrkernoptimierten Spielen wie BF4 und wohl "auch" BF1.

Daher würde ich wohl zuerst das Upgrade bei GPU/PSU angehen und DANN schauen, was es bringt. Einen ordentlichen Performance-Anstieg solltest Du auch so bereits feststellen.
Ob Dir die dann gebrachte Leistung reicht, musst Du jedoch für Dich selber entscheiden.
Da Du jedoch in FHD spielst, würde ich mal dreist in den Raum werfen, dass die 1060 bzw RX 480 auch schon mehr als ausreichend wäre für Dein Vorhaben.
Wenn Du nachher evtl. aber auf WQHD gehen willst, wäre die 1070 wiederum wieder sinnvoll.
 
TE
S

schnitzel-master

Schraubenverwechsler(in)
Für meine 1090t würde ich als Upgrade "nur" eine 480 oder 1060 gönnen.

Wenn ich mir was komplette neues Kaufe auf Basis der Skylake Architektur, hätte ich mir wohl ne 1070 gegönnt ;-)

Ich glaube ich bleibe vernünftig und nutze mein 1090t weiter und spendier ihm eine 480/1060.

Kurz für mein Verständnis: Wenn ich mir nur eine neue GraKa für den AMD 1090t kaufe, ist ein Netzteil nicht von Nöten, oder sollte das grundsätzlich mal nach 5-6 Jahren mal gewechselt werden? Der Verbrauch der neuen GraKa ist ohnehin kleiner als meiner alten 7950.
 
Oben Unten