• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PCGH.de: Der offizielle PCGH-PC ist ab sofort verfügbar

dok81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PCGH.de: Der offizielle PCGH-PC ist ab sofort verfügbar

hmm, zusätzliche Kosten zählst du aber nicht? (wie Mietkosten, Gehalt, Steuer usw.)
Ist doch lächerliches Argument.
 

fuddles

BIOS-Overclocker(in)
AW: PCGH.de: Der offizielle PCGH-PC ist ab sofort verfügbar

Bin immer noch der Meinung, ein Komplett-PC darf nicht mehr kosten als die Komponenten einzeln im Einzelhandel.
Das ist absolut lächerlich und nicht nachvollziehbar :what:

Ich bin der Meinung Zusammenbau und Installation kostet Arbeitskraft und die eben Geld, ebenso Zeit, die im Geschäftsleben Geld kostet. Wieso soll ein Komplett PC genauso teuer sein wie Einzelteile? Das ist absurd. Aber der Aufschlag sollte moderat sein. 50-100€ maximal.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: PCGH.de: Der offizielle PCGH-PC ist ab sofort verfügbar

Ich bin der Meinung Zusammenbau und Installation kostet Arbeitskraft und die eben Geld, ebenso Zeit, die im Geschäftsleben Geld kostet. Wieso soll ein Komplett PC genauso teuer sein wie Einzelteile? Das ist absurd. Aber der Aufschlag sollte moderat sein. 50-100€ maximal.
Mengen- und insbesondere Massenrabatte kommen da aber noch nicht zum Tragen, genau wie Automatisierung. Sprich, die Komplettsysteme der wirklich großen Hersteller sind gegenüber den kleineren Shops besonders überteuert.
 

PCGH_Daniel_W

Head of Gefahr
Teammitglied
AW: PCGH.de: Der offizielle PCGH-PC ist ab sofort verfügbar

Mann muss bedenken, dass Alternate für Komplett-PCs auch Abgaben zahlen muss, die sind nicht zu vernachlässigen.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
AW: PCGH.de: Der offizielle PCGH-PC ist ab sofort verfügbar

Evtl. eine Idee für den nächsten PCGH-PC (AMD Ryzen 4000 & Intel Pendant):

Wie wäre es mit einer PCGH Community Edition? Also ein PC der von der Community konfiguriert wurde. Wir haben im Konfig-Unterforum ein paar richtig fitte Leute. Wenn man die mit dazu holt, sowie die Community über die verbaute Hardware, Gimmicks, RGB, Software etc. abstimmen lässt, kommt sicher ein tolles Produkt heraus. Zumindest wäre es doch einen Versuch wert, oder? :D
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PCGH.de: Der offizielle PCGH-PC ist ab sofort verfügbar

@Painkiller: Das ist eine sehr gute Idee!;)
 

PCGH_Daniel_W

Head of Gefahr
Teammitglied
AW: PCGH.de: Der offizielle PCGH-PC ist ab sofort verfügbar

Evtl. eine Idee für den nächsten PCGH-PC (AMD Ryzen 4000 & Intel Pendant):

Wie wäre es mit einer PCGH Community Edition? Also ein PC der von der Community konfiguriert wurde. Wir haben im Konfig-Unterforum ein paar richtig fitte Leute. Wenn man die mit dazu holt, sowie die Community über die verbaute Hardware, Gimmicks, RGB, Software etc. abstimmen lässt, kommt sicher ein tolles Produkt heraus. Zumindest wäre es doch einen Versuch wert, oder? :D

Sowas hatten wir sogar schon mal, finde die Idee aber gut und das können wir gerne noch mal wieder machen.
 

dw71

Kabelverknoter(in)
Ich finde die Preise für die PCGH-PCs sehr teuer.

Um 1.069 Euro für den PC mit Ryzen5 2600 und RX 580 Grafikkarte bekommt man doch schon einen PC mit Ryzen5 3600 sowie einer 5700XT-Grafikkarte?!?
 

shaboo

Freizeitschrauber(in)
Ich finde die Preise für die PCGH-PCs sehr teuer.

Um 1.069 Euro für den PC mit Ryzen5 2600 und RX 580 Grafikkarte bekommt man doch schon einen PC mit Ryzen5 3600 sowie einer 5700XT-Grafikkarte?!?
Ja, im Selbstbau vielleicht ... :rollen: Oder hast Du dazu auch einen passenden Link zu einem Komplettrechner?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nebulus07

Freizeitschrauber(in)
Evtl. eine Idee für den nächsten PCGH-PC (AMD Ryzen 4000 & Intel Pendant):

Wie wäre es mit einer PCGH Community Edition? Also ein PC der von der Community konfiguriert wurde. Wir haben im Konfig-Unterforum ein paar richtig fitte Leute. Wenn man die mit dazu holt, sowie die Community über die verbaute Hardware, Gimmicks, RGB, Software etc. abstimmen lässt, kommt sicher ein tolles Produkt heraus. Zumindest wäre es doch einen Versuch wert, oder? :D

Coole Idee... Mit Abstimmung zu einzelnen Komponenten, das könnte ein Lustiges Projekt werden...
 

Nebulus07

Freizeitschrauber(in)
Ja, im Selbstbau vielleicht ... :rollen: Oder hast Du dazu auch einen passenden Link zu einem Komplettrechner?

Ich finde die Rechner leider auch nicht angemessen... Wenn man sich das teuerste Modell für 4500 Euro anschaut, dann muß ich mich fragen, ob da wirklich eine Festplatte verbaut sein muß! Und keine Wasserkühlung? Bei soviel Geld erwarte ich von allem das Beste...
 

shaboo

Freizeitschrauber(in)
Ich finde die Rechner leider auch nicht angemessen...
Das steht Dir vollkommen frei. Du musst den Rechner weder kaufen noch dessen Preis angemessen finden. Dieser ständige Vergleich mit Selbstbaupreisen ist trotzdem an Sinnlosigkeit nicht zu überbieten. Ein Komplettrechner ist nun mal kein Eigenbaurechner. Punkt. Da gibt's auch nichts zu diskutieren und wer Prädikate wie "günstig" oder "teuer" verteilt, der tue das dementsprechend bitte nicht, indem er Äpfel mit Birnen vergleicht. Einen vergleichbaren Rechner wie den PCGH-PC für 4500 Euro wirst Du bei jedem vergleichbar seriösen Händler auch nicht viel billiger bekommen. Klar, der eine oder andere Euro mag da noch drin sein, aber ganz sicher nichts Dramatisches.

Dass der gefühlte Unterschied zwischen Fertigrechner und Eigenbau in Enthusiastenforen wie diesen praktisch komplett verschwindet, liegt halt daran, dass viele hier nicht nur dazu in der Lage sind, einen Rechner selber zusammenzubauen, sondern sogar auch noch Spaß daran haben, aber das ist halt auch das genaue Gegenteil von der Zielgruppe dieser Rechner. Im Übrigen ist es etwas völlig Anderes, ob ich mal eben einen Rechner für mich oder einen Bekannten zusammenbaue - und dabei dann eben nur die Materialkosten und keine Arbeitszeit kalkuliere - oder ob ich damit ein Geschäft betreibe, mit dem ich mich und meine Familie ernähren muss. Ich bin gespannt, welche Preise die ganzen Oberschlaumeier hier selber nehmen würden, wenn sie in dieser Situation wären. Sollte eigentlich einleuchten, aber anscheinend ist der Horizont vieler wohl zu beschränkt, um sich von der Fixierung auf die reine Konsumentensicht mal für einen Augenblick zu lösen.

Stell Dir mal vor, Du begäbest Dich in ein Forum für Autoliebhaber und -bastler und müsstest Dir da ständig anhören, dass Werkstätten generell völlig überteuert wären, dass jeder ein Volltrottel sein muss, der da sein Auto reparieren lässt und dass es doch viel billiger wäre, sich die Ersatzteile einfach selbst zu kaufen und sich für einen Tag eine Werkstatt mit Hebebühne zu mieten. In einer solchen Situation zu verstehen, dass nicht jeder die Zeit und/oder die Lust und/oder die nötigen Fähigkeiten dazu besitzt, würde den meisten im PCGH-Forum vermutlich sehr leicht fallen. An der Transferleistung, dass es mit PCs vielen genauso geht, scheitert's dann aber leider ... :rollen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Als Privat Person zahlt man auch ganz andere Preise für die Komponenten als z.B. Alternate.
Wer keine Lust hat sich ein Fertig PC zu kaufen soll eben basteln oder jemanden bezahlen der es für einem tut.
 

SoldierShredder

PC-Selbstbauer(in)
Ab wann kann man denn neuen Rechner mit NVidia RTX 3080 GPUs rechnen?
Hm. Frühjahr 2021, wenn du jetzt bereits vorbestellst? Schätzomativ.

Daher finde ich euren heutigen Eintrag in den News bisschen sinnfrei, nix für ungut. RTX 3er Serie noch immer vergriffen/nicht vorhanden, AMDs Zen 3 steht vor der Haustür (ich schreibt das selber als Con-Punkt zu all euren Konfigurationen sogar dazu) - wozu das heute anführen?
 

Worf6666

Schraubenverwechsler(in)
Immerhin kann man ihn seit letzter Woche vorbestellen, was ich auch getan habe.
Allerdings wird der Termin jeden Tag um einen Tag nach hinten verschoben.
Wenn es keine Ware gibt, dann gibt es halt keine. Da kann man nichts machen, außer geduldig warten :)
 

BrollyLSSJ

Komplett-PC-Käufer(in)
Sehr schönes Angebot von auch. Ich hätte aber ein bischen mehr Abwechslung bei der einen oder anderen Komponente. Nicht jeder mag beQuiet und hätte da lieber eine Alternative (Lüfter z.B. von Noctua, PSU von Seasonic, etc.). Wenn man die PCs dann dem entsprechend anpassen könnte, wäre das schön, aber vermutlich zu viel Arbeit für euch. Ist sowas geplant? Alternate hat ja einen Konfigurator. Oder muss man sich das selber zusammen suchen?
 

PCGH_Daniel_W

Head of Gefahr
Teammitglied
Sehr schönes Angebot von auch. Ich hätte aber ein bischen mehr Abwechslung bei der einen oder anderen Komponente. Nicht jeder mag beQuiet und hätte da lieber eine Alternative (Lüfter z.B. von Noctua, PSU von Seasonic, etc.). Wenn man die PCs dann dem entsprechend anpassen könnte, wäre das schön, aber vermutlich zu viel Arbeit für euch. Ist sowas geplant? Alternate hat ja einen Konfigurator. Oder muss man sich das selber zusammen suchen?
Wir haben natürlich gegenüber Alternate auch schon den Wunsch geäußert, dass unsere Rechner für den Endkunden konfigurierbar sind, aber dieses Feature steht uns leider nicht zur Verfügung.

Übrigens ist es nicht so, dass es gar keine RTX-3080-Karten bis nächstes Jahr gibt, die Händler erhalten wöchentlich neue Ware. Diese geht aber direkt an Vorbesteller, so tauchen die Produkte nie als lagernd auf. Es sieht aber für den Endkunden natürlich so aus, als gebe es überhaupt keine Ware.
 

BrollyLSSJ

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die Auskunft. War halt eine generelle Idee von mir. Dann muss man halt zwei Tabs offen haben: Eines mit eurem System und das andere mit dem Konfigurator. :)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Glaube mir, die Karte wird heute nicht als Ladenhüter da stehen, sondern wird ausverkauft sein.
Das weiß ich -- leider.
Ich würde es sehr begrüßen, wenn man Nvidia mal unter Druck setzt und die Produkte nicht kauft.
8GB Vram. Das hatte AMD schon bei der RX390.
Und Nvidia serviert schon wieder nur 8Gb. Das hatte die 1070 schon.
Traurig.

Daher hatte ich gehofft, dass ihr die 3070 einfach ignoriert.
 

chill_eule

BIOS-Overclocker(in)
In absehbarer Zeit gibts doch bestimmt auch den "PCGH PC" Team RED-Edition :devil:
Macht uns auch das leben in den Komplett-PC-Kaufberatungs-threads einfacher, nur den Link dazu reinklatschen.
Dann setzen die anderen PCs schnell grünen Schimmel an :D
 

Worf6666

Schraubenverwechsler(in)
Ich will aus Prinzip nix rotes sondern nur grün :crazy:
Ist halt eine Glaubenssache.

(schlimm genug, dass ich schon keinen Intel-Prozessor angeboten bekomme)
 

Darkyzocker

Komplett-PC-Käufer(in)
Aus demn Grund das ich eine GTX 1070 schon habe mit 8 GB werde ich auch die RTX 3070 mit 8 GB ignorieren habe auf die 16 GB Variante gehofft aber ist nicht so schlimm werde sowiso noch mit neuen PC kauf warten bis DDR 5 drausen sein wird warte ich auf die nächste Grafikkarte Genaration:stupid:
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Wer mischt denn einen 5800X mit einer 3070 aber dann einen 3700X mit einer 3080?
Denke da ist ein fehler drin, oder?
Vor allem, warum sollte nur der günstigste PC den neuen Prozessor bekommen (wann kommt der überhaupt offiziell im Laden an???) , alle anderen aber nur die alte Produktlinie fahren?
AW: PCGH.de: Der offizielle PCGH-PC ist ab sofort verfügbar

Das neue Foren-System ist mal so ziemlich Kernschrott, mich haben die Herren damit wohl verloren, ich kann mit dem neuen Forum einfach nix anfangen ... echt schade !
Was hast du denn gegen das Forum hier? Finde es eigentlich sehr gut und auch recht schick.
 

Chronik

PC-Selbstbauer(in)
Ich hätte da mal eine Frage zu den PCGH-PCs (mehrzahl), warum verbaut ihr in euren PCs keinen BD-Brenner mehr?

Und könnte ich meinen BD-Brenner aus meinem PC ausbauen und in so einen neuen Einbauen ohne das ich Probleme mit dem Netzteil oder Probleme mit Alternate bekomme, die ja sagen könnten der PC ist wegen dem zusätlichen BD-Laufwerk kaputt gegangen?!
 

Siak

Schraubenverwechsler(in)
Beim Professional-PC wurden im Vergleich zur letzten Ausgabe Grafikkarte, Mainboard und Netzteil getauscht. Ich finde das sollte Anlass genug sein auch die Leistungsdaten neu zu erfassen. Diese sind jedoch noch exakt die des Rechners mit den ursprünglichen Komponenten.

Das finde ich eher suboptimal. Wenn man schon Leistungsdaten aufführt - was ich der Vergleichbarkeit wegen durchaus zu schätzen weiß - sollten diese aber auch mit dem angegebenen Komponenten gemessen worden sein.
 

Worf6666

Schraubenverwechsler(in)
Wann kann man mit einem PC rechnen?
Seit 2 Monaten nur "Liefertermin unbekannt" ist extrem unbefriedigend.
 

hrIntelNvidia

Freizeitschrauber(in)
Zum Glück habe ich mir meinen neuen PC schon selbst zusammengebaut. :) Warte nur noch auf die 3080ti und dann bin ich mal wieder 2 - 3 Jahre gerüstet. :)
 

Chronik

PC-Selbstbauer(in)
Hey hey,

ich habe mal paar Fragen, zu dem Prozessor(en) bzw. Alternate-PCs: warum verbaut PCGH bzw. Alternate einen Ryzen 9 5900 und kein Intel mehr? Und wie siehst mit einem BD-Brenner aus oder wenigstens einen CD-Brenner? Nicht mal im "Professional-PC" ist ein Brenner verbaut! Oder kann man den einfach nachrüsten? Also das ich aus mein jetztigen PCGH-PC, den BD-Brenner ausbaue und den BD-Brenner in einen/den neuen PCGH-PC einbaue! Oder gibt es dann mit der Garantie probleme? Weil so ein Brenner brauch ja auch Watt und wenn das Netzteil schon ausgelastet ist ..., nicht das mir dann seitens Alternate gesagt wird: Du hattest ein BD-Brenner angeschlossen, selber schuld! KEINE GARANTIE ...

Und macht ihr (also PCGH) noch PC mit einer Geforce 3080Ti Graka?

Und auch hier, an alle Gesundes Neues Jahr
 
Zuletzt bearbeitet:

Mahoy

Volt-Modder(in)
ich habe mal paar Fragen, zu dem Prozessor(en) bzw. Alternate-PCs: warum verbaut PCGH bzw. Alternate einen Ryzen 9 5900 und kein Intel mehr?
Weil AMD derzeit die bessere Technik bietet. Egal ob Spiele oder gemischte Anwendungen, der 5900X führt die Liste an und wird nur vom 5950X übertroffen, wobei da Mehrkosten auf Aufpreis (für Gamer) nicht mehr im Verhältnis stehen.

Und wie siehst mit einem BD-Brenner aus oder wenigstens einen CD-Brenner? Nicht mal im "Professional-PC" ist ein Brenner verbaut! Oder kann man den einfach nachrüsten? Also das ich aus mein jetztigen PCGH-PC, den BD-Brenner ausbaue und den BD-Brenner in einen/den neuen PCGH-PC einbaue! Oder gibt es dann mit der Garantie probleme? Weil so ein Brenner brauch ja auch Watt und wenn das Netzteil schon ausgelastet ist ..., nicht das mir dann seitens Alternate gesagt wird: Du hattest ein BD-Brenner angeschlossen, selber schuld! KEINE GARANTIE ...
Wenn der Rechner einen freien 5.25"-Laufwerksschacht hat, kann/darf man auch ein 5.25"-Laufwerk nachrüsten.

Die paar Watt, die sich so ein Brenner genehmigt, merkt ein gescheites Netzteil gar nicht. :)
 

Chronik

PC-Selbstbauer(in)
Wenn der Rechner einen freien 5.25"-Laufwerksschacht hat, kann/darf man auch ein 5.25"-Laufwerk nachrüsten.

Die paar Watt, die sich so ein Brenner genehmigt, merkt ein gescheites Netzteil gar nicht. :)
Ja hast recht ich habe ja kein Brenner laufen wärend ich zogge, ist ja heutzutage alles bloß noch digital bzw. auf Plattformen sprich Steam, Origin, GOG oder meinet wegen auch EGS (Epic Games Store)!
 
Oben Unten