• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Zusammenstellung für Videoschnitt mit Adobe Premiere Pro und Streaming // max. 2000€

marksum

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

nach über 10 Jahren muss und möchte ich mir nun einen neuen PC zusammenstellen (Kauf noch diesen Herbst).
Dieser soll vor allem fürr tägliche Arbeiten, Videoschnitt (mit Adobe Premiere Pro) und Streaming (z. B. Netflix) eingesetzt werden.

Mein alter PC ist hierfür schon längst nicht mehr geeignet und lediglich nur noch für das tägliche Arbeiten genutzt. Stattdessen hab ich einen Intel Corei7 Laptop in letzter Zeit als Haupt-PC verwendet, dies soll sich nun ändern.


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Ich habe diesen im Moment:
Dell 27-Monitor – S2721DSAccess Denied

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
2000 €

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Adobe Premiere Pro, Streaming, Gaming eher weniger (wenn dann Fortnite)

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Durch die HD-Schnitte habe ich mittlerweile viele externen Festplatten. Sollte schon sehr groß sein

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Das Schneiden sollte einfach smooth sein, das war beim alten PC schon überhaupt nicht möglich, hab das in den letzten 2-3 Jahren mit dem Laptop erledigt. Auch Streaming sollte gut funktionieren, da mein Smart TV (LG) das überhaupt nicht gut erledigt. Nutze daher lieber den Laptop, auch das sollte der künftige PC problemlos erledigen.


Ich habe ausgehend von meinen Wünschen etwas laienhaft hier zusammengestellt (z. B. ist die Ryzen 9 eventuell überdimensioniert?), freue mich über eure Expertise:
System Builder - Ryzen 9 3950X 3.5 GHz 16-Core, GeForce RTX 2060 SUPER 8 GB, Meshify S2 ATX Mid Tower - PCPartPicker

Hoffentlich hab ich jetzt alles wichtige für euch erwähnt, vielen Dank für die Anregungen!

Grüße,
marksum
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Hallo! :)

Habe dir mal was zusammengestellt, aber nur schnell schnell habe wenig Zeit:

Wunschliste

Grundsätzlich ist deine Konfig gut, würde aber ein paar Sachen ändern.
CPU: hier reicht ein 12 Kerner, wenn du das beruflich machst, dann kannst du den 16 Kerner auch in Betracht ziehen.
Kühler: Hier reicht ein Brocken 3 oder auch eine AiO Wasserkühlung, da diese bei Rendering und langen und starken Belastungen besser performen.
Mainboard: Passt.
RAM: hier würde ich 3600Mhz nehmen, schneller RAM ist hier immer gut und der Infinity Fabric läuft synchron!
Grafikkarte: Passt. Viel VRAM und reicht auch für einige Spiele.
Festplatten: Die Kingstons sind gut. Kannst aber auch eine kleine fürs System nehmen und dann 2TB MX500. Ist aber nur eine Alternative. Würde eher die Kingston bevorzugen, da du wahrscheinlich große Datenmengen hast. Dort würde ich eher ein X570 Board nehmen, zb das Aorus Elite.
Gehäuse: Passt.
Netzteil: Hier würde ich eher ein GX550W von Seasonic oder sogar das Straightpower nehmen. Beides ist mal drin.

Wie siehts mit dem Zusammenbau aus? Machst du das selber? Ansonsten kannst du den Dienst von Mindfactory nehmen, der kostet 150€. Ansonsten kannst du auch die Helferlein hier im Forum fragen.


Grüße aus dem verregneten Italien. :)
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Bei den SSD kann man sich überlegen ob man dort die 970 evo oder MP510 Force series nimmt sind im schnitt etwas schneller als die Kingston.Und ich gehe davon aus ,da du ja Video Editing machst auch mal Große Datenmengen auf einmal schreibst zu schauen das du einen Guten Airflow über den NVME SSD hast dieses können unter Dauerlast echt heiß werden und an Performance verlieren.
 
Oben Unten