• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pc - Zusammenstellung/Beratung (Gaming/Office)

Gaisreiter

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag liebe Gemeinde,

ich bin neu hier im Forum und hoffe auf zahlreiche Ratschläge zu meiner PC-Konfiguration. Falls ich im falschen Thread bin, bitte einfach verschieben.

So aber jetzt erst einmal zu meinem Anliegen. Seit ich denken kann bastel ich an Pc's und allem möglichen rum, meine Computer wurden natürlich immer aus eigener Hand zusammengestellt. Nun möchte ich nach mehrjähriger Pause ohne PC mal wieder etwas zusammenstellen, nur leider bin ich -was die Hardware betrifft- nicht mehr in jedem Bereich ganz aktuell. Aus diesem Grund liste ich unten meine momentane Liste aller Komponenten, die ich persönlich als momentan aktuell und gut empfinde. Meine Bitte ist nun, dass die liebe Community ein Auge drauf wirft und mir gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge zuwirft.

--Das Preissegment sollte nicht über 2000€ gehen- --OC ist vorgesehen--

Momentane Komponentenliste:

- Intel core i7 6700k (BeQuiet Silent Loop 280 AIO Wakü)
- Asus GTX 1080 Founders (Arctic Accelero Hybrid III - 140 Wakü mit BeQuiet SW3 PWM)
- Asus Z170 Pro Gaming
- BeQuiet Dark Power Pro P11 650w
- 2x Corsair Vengeance LPX 8GB DDR4 Ram
- SanDisk Ultra II 240GB SSD (SDSSDHII-240G-G25)
- Western Digital 1TB Blue
- LG 24x DVD-Brenner
- In Win 303 Gehäuse in schwarz
- Acer 27" Monitor G276HLAbid

Gesamtkosten: ca. 2000€

Achtung: AIO Waküs habe ich deswegen ausgewählt, weil ich für eine Selbstzusammenstellung nur das beste genommen hätte und damit allein für die Kühlung auf über 600€ gekommen wäre. Und warum dann keinen Luftkühler ? Ich habe einfach keinen gefunden der so leise ist wie eine Wakü, zudem wär dann ein größeres Gehäuse nötig gewesen.

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben, wie man vielleicht noch den ein oder anderen Pfenning sparen kann oder welche Komponenten die Leistung steigern könnten, bei möglichst geringer Lautstärke.

Im voraus schonmal herzlichen Dank.

-Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Gaisreiter

Gaisreiter

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für den Hinweis, habs soeben bearbeitet. Die 550Watt Variante hatte ich auch schon im Sinn, jedoch kostet die 650W Version nur etwas mehr und ich habe Angst, dass das Netzteil bei übertakteten Komponenten für meinen Geschmack zu laut wird.
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
Vielen Dank für den Hinweis, habs soeben bearbeitet. Die 550Watt Variante hatte ich auch schon im Sinn, jedoch kostet die 650W Version nur etwas mehr und ich habe Angst, dass das Netzteil bei übertakteten Komponenten für meinen Geschmack zu laut wird.

Die beiden Modelle sind bis auf später greifende Schutzschaltungen komplett baugleich.
 
TE
Gaisreiter

Gaisreiter

Schraubenverwechsler(in)
Heisst das im Klartext, dass das 550er im Allgemeinen gleich laut mit der 650-Version ist (bei gleichen Voraussetzungen) ?
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Heisst das im Klartext, dass das 550er im Allgemeinen gleich laut mit der 650-Version ist (bei gleichen Voraussetzungen) ?

Nö, im Normalfall sogar lauter. Die Lüfter von Netzteilen mit mehr Leistung haben in der Regel eine höhere Drehzahl des Lüfters.
Aber ein be quier E10 / P11 ist so wie so fast unhörbar. Da wirst du lautere Komponenten im PC haben, z.B. die Pumpe der Corsair-Wasserkühlungen.
Wenn man eine leise AiO-WaKü will, dann eine Silent Loop:
be quiet! Silent Loop 280mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Aber ein Olymp, NH-D15 oder Dark Rock Pro 3 ist änlich laut wie die meisten AiO-Wasserkühlungen, Pumpengeräusche hat man in der Regel immer.
 
TE
Gaisreiter

Gaisreiter

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für den Tipp, dann spar ich mir auch gleich die 50€ für eine Umrüstung der Corsair Lüfter. Jetzt stellt sich mir nun aber erneut eine Frage... was ist jetzt leiser ? 550w Netzteil oder die Silent Loop ?
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Netzteil ist in jedem Fall leiser.
Der Silent Loop baisert auf dem Eisberg, die Pumpe ist schon ganz gut, ist aber leise hörbar.

Aber anstatt sich Gedanken zu machen, ob das Netzteil oder die Pumpe lauter ist, würde ich an deiner Stelle eher ein gedämmtes Gehäuse kaufen. Da hast du im Endeffekt mehr von. ;)
Mein PC ist so gut wie unhörbar, ohne dass ich es "übertrieben" habe. Be quiet E10 als Netzteil, Brocken 2 als Kühler, gedämmtes Gehäuse mit 4x Silent Wings 2 auf niedrigster Stufe.

Fractal Design Define R5 Blackout Edition mit Sichtfenster Preisvergleich | Geizhals Deutschland
be quiet! Silent Base 800 schwarz mit Sichtfenster Preisvergleich | Geizhals Deutschland
be quiet! Dark Base Pro 900 schwarz mit Sichtfenster Preisvergleich | Geizhals Deutschland
oder ähnliches
 
TE
Gaisreiter

Gaisreiter

Schraubenverwechsler(in)
Das hatte ich eigentlich auch vor, aber mir gefällt das Design "leider" zu sehr. Gegebenenfalls kann man das Gehäuse ja noch nachdämmen. Mir geht es hauptsächlich darum, für geringes Geld möglichst leise zu bauen, wobei ich jedoch kein Low-Noise-Fanatiker bin.
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Nachträglich dämmen? Naja, ob das ne gute Idee ist, weiß ich nicht. :D

Wenn du kein Silent-Fanatiker bist, dann achte einfach darauf, hochwertige Komponenten zu kaufen. Dann wird das schon kein Düsentriebwerk. ;)
 
F

flotus1

Guest
Wenn du es für kleines Geld leise haben willst dann nimm keine AiO sondern einen guten Luftkühler. Die Grafikkarte wird ohnehin das lauteste Bauteil beim Spielen sein bzw produziert am meisten Abwärem, da sind CPU und PSU nur Nebenschauplätze.
 
TE
Gaisreiter

Gaisreiter

Schraubenverwechsler(in)
Das hab ich mir bei meinem letzten PC auch gedacht, mit dem hätte ich problemlos bei der Fliegerstaffel mitmachen können.
 
F

flotus1

Guest
Wurde der hier im Forum mit dem Ziel "silent" zusammengestellt? Oder was war überhaupt drin? Inwiefern ist das Resultat übertragbar?
 
TE
Gaisreiter

Gaisreiter

Schraubenverwechsler(in)
Wenn du es für kleines Geld leise haben willst dann nimm keine AiO sondern einen guten Luftkühler. Die Grafikkarte wird ohnehin das lauteste Bauteil beim Spielen sein bzw produziert am meisten Abwärem, da sind CPU und PSU nur Nebenschauplätze.

Das mag wohl stimmen, jedoch wollte ich mal was neues ausprobieren und am Ende auch noch etwas mehr Platz im Gehäuse frei haben. Die Graka wird ja auch Wassergekühlt, um sie so leise wie möglich zu halten. Weiterer Faktor, warum ich eine Wakü wollte ist, dass diese einfach etwas besser kühlen, wenn die Komponenten übertaktet werden. Dazu kommt noch, dass der PC ständig großer Hitze, dank 4. Stock, ausgesetzt ist. Sollte ich jedoch im Laufe der Zeit merken, dass Wakü nichts für mich ist, dann bekommt die CPU vermutlich einen Silver Arrow spendiert.
 
TE
Gaisreiter

Gaisreiter

Schraubenverwechsler(in)
Wurde der hier im Forum mit dem Ziel "silent" zusammengestellt? Oder was war überhaupt drin? Inwiefern ist das Resultat übertragbar?

Tut mir leid, die Aussage war auf deinen Vorredner bezogen. Im Grunde waren nur hochwertige Komponenten verbaut, jedoch fing er nach einiger Zeit an bei Leergang Vollgas zu geben.
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Was heißt nach einiger Zeit? Vielleicht war irgendwann die Wärmeleitpaste eingetrocknet? Oder Lüfterlager ausgeschlagen?
 
TE
Gaisreiter

Gaisreiter

Schraubenverwechsler(in)
Nach etwa 3 Wochen. Wärmeleitpaste war nicht eingetrocknet und am Lüfter fehlte auch nichts. Vermutlich lag damals ein Defekt bei der Drehzalregelung vor.
 
Oben Unten