• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC wacht immer aus Standby auf

Lucky_Dani

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo allerseits,

ich bin seit längerem etwas am verzweifeln:

Meinen PC (System siehe Signatur) versetze ich tagsüber eigentlich immer nur ins Standby, da ich ihn alle 1-2 Stunden kurz benutze, nachts fahre ich ihn ganz runter.
Das Problem ist, dass der PC sich selbst aus dem Standby holt und aufwacht, teilweise bereits 5-10 Sekunden nachdem ich ihn in den Standby versetzt habe.
Ist wirklich nervig wenn dass in 1 Stunde bis zu 10 Mal passiert...

Installiert ist Windows 10 Professional mit den aktuellsten Updates, auch meine Treiber sind auf aktuellem Stand.


Über die Command-Eingabe "powercfg -devicequery wake_armed" habe ich herausfinden wollen welche Geräte den PC aus dem Standby holen können, folgende Geräte sind hinterlegt:

-HID-konforme Maus
-HID-konforme Maus (001)


Danach wollte ich über die Command-Eingabe "powercfg -lastwake" herausfinden was für den letzten Wake-Up verantwortlich war, dort stand:

"ASMedia USB 3.1 eXtensible Host Controller (ASM1143)


Es wird sich also wohl um die Roccat Kone-Maus handeln (die nach dem Standby nicht mehr benutzt/bewegt/berührt wird), die per USB angeschlossen ist?!



Ich könnte jetzt also die Rechte der Maus fürs aufwecken entziehen, wie bekomme ich dann aber den PC wieder aus dem Standby, wenn sonst nichts hinterlegt ist mit Berechtigung?
Geht das dann per Powerknopf am PC selbst?


Vielen Dank schonmal Vorraus für eure Hilfe :-)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Zieh die Maus ab. Versetz den Computer per Tastatur in den Standby.
Beobachte.
Geht er wieder an, ist es nicht die Maus.

Willst Du ihn wieder anhaben und der Powerknopf geht nicht, steck die Maus an.


Das wäre jetzt mein Weg.

Nicht das der Rechner von irgend einer Software aus dem Standby geholt wird, weil MS da irgend ein Update fahren möchte.
 
TE
L

Lucky_Dani

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke schonmal für deine Antwort.

Ich habe es heute getestet:

Per Tastatur/Maus in den Standby und dann Maus am USB-Anschluss abgezogen---> PC wacht nicht auf, es liegt also an der Maus.

Die Frage ist nun:

Warum weckt die Maus den PC auf wo sie doch nicht bewegt/benutzt wird?
 
TE
L

Lucky_Dani

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für den Tipp, bei mir steht aber schon alles auf "Disabled" :-/

EDIT:

Das Problem scheint wohl gelöst zu sein.
Ich weiß zwar nicht warum, oben habe ich ja aber bereits geschrieben dass ich 2 x "HID-konforme Maus" habe, die den Wakeup durchführen kann.

Ich habe bei einer das Wakeup deaktiviert und getestet---> der PC ging garnicht mehr an wenn ich die Maus gedrückt habe
Also alles wieder zurückgestellt und die andere HID-konforme Maus im Geräte-Manager als Wakeup deaktiviert----> der PC bleibt im Standby und lässt sich trotzdem per Maustastendruck wieder aufwecken.

Bisher scheint alles zu funktionieren wie es soll, zumindest ist der PC seit ~2 Stunden schon im Standby und bleibt auch dort :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten