PC startet nicht mehr nach Umbau

myolanus

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe Leute,

ich muss hier heute mal ein Problem schildern welches mir echt Kopfzerbrechen macht. Dabei bin ich nun wirklich kein Anfänger in Sachen PCs und ich übersehe nur eine Kleinigkeit wegen der ich mir nach der Lösung dann nur vor Dummheit an die Rübe packe.

Also, ich hatte folgende Konfi im PC:
Gigabyte GA-A55M-S2HP
4 GiByte Mushkin Silverline DDR3
128 GiByte Samsung 830 SSD
ASUS Kombi-Laufwerk Bluray/HD-DVD
AMD A8-3870K mit 4 x 3,00 GHz
AMD ATI HD6870

Nun wollte ich eine 2. Graka HD6870 hinzufügen. Da das Netzteil zu schwach gewesen wäre, habe ich mir hier ein anderes besorgt. Ein LC-Power Legion X2 mit 1000 Watt. Kam mir günstig in die Quere. So, demnach altes Netzteil raus, neues Netzteil und die 2. Graka rein und alles wie es muss verkabelt.

Aber nachdem ich den PC anschloss kam kein Bild mehr auf dem Monitor (angeschlossen wie zuvor über HDMI). Als HDMI versuchte ich sowohl den OnBoard als auch den der ersten Graka, weil mir ein Pfleger den PC abgestöpselt hatte und ich nicht mehr wusste wo der Stecker drin war. Aber bei beiden HDMI kommt kein Bild. Die Lüfter liefen alle und die SSD scheint auch zu arbeiten, nur fährt er eben nicht hoch. Das sehe ich daran, dass ich Teamviewer drauf habe und er nach gewisser Zeit einfach nicht erscheint.

Meine nächste Idee war, dass ich zuvor den Dual-Grafik-Modus aktiviert hatte, wo OnBoard-Graka und dedizierte Graka zusammen arbeiten. So dachte ich, ich kriege evtl. ein Bild, wenn ich das Signal über einfaches VGA weitergebe. Doch auch hier kommt kein Signal. Demnach schraubte ich den PC erneut auf und machte mittels Jumper ein BIOS-Reset. Danach kommt aber auch kein Bild. Selbst der Ausbau der 2. HD6870 Graka bringt mich nicht weiter.

Habt ihr noch Tipps? Mir wäre bestimmt mit irgendwas geholfen.

LG,
myo
 
Teste dein system doch nochmal mit deinem alten nt, nur um das neue als fehlerquelle 100%ig auszuschließen.
 
gute idee, hatte ich auch schon vor. beim neuen sind 2 atx12v-anschlüsse für die cpu. da habe ich auch schon beide getestet. die sehen aber beide gleich aus und bei beiden besteht selbiges problem.
 
Wenn du gar kein Bild hast (nicht mal den Bios Screen hast) und das NT noch ganz ist würde ich auf den Ram tippen.
Das Problem hatte ich auch mal. Würde die Ramriegel mal einzeln testen.

Lg
 
@Research: jupp, gaaaanz sicher. Die GPU-Stecker sind 6- bzew. 8-polig.

@Darkstar2: Wieso der RAM? Der war doch vorher derselbe und wurde nicht ausgebaut. Oder meinste, dass er sich gelöst haben könnte beim Abziehen des 24-poligen ATX-Steckers? Denn das hab ich nicht untersucht. Da ich wegen meiner Behinderung immer jemanden bitten muss meine Anweisungen durchzuführen, hat mir das Ganze eine Art Pflegerin hier gemacht. Muss ich Morgen mal den RAM kontrollieren.
 
bin heute nicht dazu gekommen. muss immer meine kräfte einteilen. morgen versuche ich das mal zu testen, sofern mir jemand seine hände borgt zum schrauben.
 
Danke...habe dort einmal gepostet. Mal sehen was kommt. Habe es heute mit dem Basteln nicht hinbekommen. Wochenende ist blöd im Heim. Da hat keiner Zeit, geschweige denn Lust.
 
Sodele...Problem gelöst. Die DUAL-Grafikfunktion des Mainboards war schuld. Andere Grafikkarten ausgebaut, BIOS-Reset gemacht, BIOS korrekt eingestellt und andere zwei Grafikkarten wieder eingebaut. Der PC arbeitet nun so gesehen korrekt, aber er nimmt die 2. Graka einfach nicht an obwohl die funktionsfähig ist. Irgendwer eine Ahnung wieso?
 
Ich habe mir mal die Spezifikation auf gigabyte.de angesehen. Unter den Video-Speks sehe ich nirgendwo angaben das es SLI/CF Tauglich ist (mit 2 Video-karten) überall steht nur was von multi-Video was sich durch die zusammenarbeit von GPU+APU zusammensetzt was ja schon "Theoretisch" ein SLI/CF Bildet. Ich denke das dein Board einfach nicht für SLI/CF über 2 Karten ausgelegt ist was somit automatisch ein 3way-Verbund bilden würde.

GIGABYTE - Mainboard - Socket FM1 - Verkauf eingestellt (EOL) - GA-A55M-S2HP (rev. 1.0)

der 2 PCI-E16x MUSS ja nicht NUR für Grafikeinheiten benutzt werden , sondern ist ja auch für Soundkarten,SCSII/SATA/WLAN etc Controller mit X1,x2,x8 Schnittstellen abwärtskompatibel.

So habe mich mal ein wenig mit deinem Hanbuch befasst.
-Das erste was man auf Seite 5 sieht ist dein 2ter PCIE Port gradmal ne 4x anbindung ist. Sprich selbst wenns gehen würde würde dir Graka grad mal 1/4 der Lines befeuern und für einen mächtigen Pixelkrieg sorgen.
-Im handbuch steht auf Seite 12 das die GraKa nur im Obersten Port genutzt werden sollte. Laut aufbau ist es mit dem X1 Port auch der einzigste der mit der CPU/APU zusammen verläuft. Die Restlichen werden vom Chipsatz gesteuert.

Also selbst wenn es funktioniert hätte, hätteste dir kein gefallen mit deiner X4 Anbindung getan. Sprich einzigste was dir übrig bleibt, wäre ein anderes Board was SLI/CF Tauglich ist zu kaufen und drauf zu achten das du min 2x8fach anbindungen oder 2x16fach anbindungen hast (BITTE GENAU LESEN !!!!! Sehr oft stufen sich PCIE Ports auch herunter wenn 2 GraKas verbaut werden... Weiss nicht wie das bei AMD-A Ports ist wieviel Kanäle deine APU bereit stellt)

Edit 2:
Sehe Grad das es noch ein FM1 System ist. Da ist die auswahl sehr begrenzt. Also da habe ich kein Multi GPU Fähiges Board gefunden... Wenn dann wären neue CPU/APU + Board fällig und müsstest halt auf FM2+ umsteigen wenn umbedingt ein AMD-A sein soll
 
Zuletzt bearbeitet:
@dgcss:

danke für deine ausführliche info. das handbuch wollte ich gestern diesbzgl. auch mal studieren, aber konnte es bei gigabyte gestern nicht runterladen. die 2. graka wäre eh nur zum minen gedacht gewesen. muss ich halt eine andere graka statt der zwei einbauen, die stärker ist. denn jetzt ein neues board mit cpu deswegen geht finanziell gar nicht. eine stärkere graka habe ich dagegen noch vorrätig.

und was sagt mir das? vorm kauf eines mainboards einmal das handbuch online studieren. :D
 
sodele, liebe leutz...

ich habe jetzt ein mainboard gefunden welches ich gebraucht kaufen werde. es ist das hier und es unterstützt auch crossfirex. so muss ich nur das board wechseln und nicht noch eine neue cpu/apu kaufen.:D
 
Zurück