• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC schmiert ab/startet neu

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Hy ihrs

Und schonwieder ein Problem. Wusste nicht genau in welches Forum, habs mal hier gepostet.

PC:

x2 4400ee (brisbane)
2x Kingston cl5 / 667
Asus M2A-VM/HDMI
Pinnacle DVB-T PCI
1x IDE HDD
1x IDE DVD Brenner
1x Sata HDD

Netzteil HEC 400 Watt und seit Heute wieder Xilence 420 Watt.
Beide getestet, läuft bis auf unten folgendes Problem absolut stabil. (Mit beiden NTs 3h Prime)
Testweise war auch ein Seasonic 430 Watt dran, selbes Problem.


Problem;
PC schmiert ab (einfach Blackscreen) oder startet direkt neu wenn ich Programme wie Speedfan oder RMClock benutze.

Bei Speedfan schmiert er beim laden des Programms ab, bei RMClock sobald ich ne 3D Anwendung starten will (PC Mark 2002 lief Problemlos durch, 3D Mark 2001 schmierte beim laden ab).

Ram ließ sich vorher auf Asus M2N-E auf CL5/800 bzw CL4/667 Problemlos übertackten, macht das M2A-VM nicht (wobei ich hier eh keine Timings einstellen kann).


Jetzt ist die Frage, wo der Fehler liegen könnte ... evtl nen Bios update raufhaun ? (0902 ist Aktuell drauf)


Und noch was;

Die Lüftersteuerung vom Board funktioniert irgendwie nicht, die 3pin Coolermaster Gehäuselüfter (sind ohne Regler) rennen permanent mit max Leistung ... ka ob das normal ist. Sind auch schon gut 2 Jahre alt, ich weiss nicht in wiefern die überhaupt Regelbar sind vom Board ?!
 
Zuletzt bearbeitet:

onliner

PC-Selbstbauer(in)
Nur mal aus reiner vermutung !

Nimm die Pnnacle TV-karte raus und stell die RAm-timmings auf SPD. Dann wieder ein Testdurchlauf mit den gennanten Tools.
 
TE
F

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Kann bei dem Board, mit dem Bios (ka wie es mit anderen aussieht) nix, aber auch garnix beim Ram einstellen, ausser eben die Hertzchen.

Ich versuchs mal und meld mich gleich.


update:

Jetzt gehts :) Ich steck die Karte mal in den oberen PCI Slot, will hoffen das es dann auch geht ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Mann hast du 'nen Downgrade beim Netzteil gemacht, das HEC ist um WELTEN besser als das Xilence und schafft auch wirklich das was drauf steht, im Gegensatz zum Billig-Xilenze Schrott...

However, schonmal andere Slots versucht oder den Takt vom RAM reduziert??

dit:
Und auch mal das neueste BIOS versuchen...
 
TE
F

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Hab die TV Karte jetzt im 1. PCI und damit läuft alles wunderbar.

Das HEC hat nur 350 Watt laut Typenaufkleber, auf der Packung steht 400 ... soll ichs trozdem wieder reinhauen ?

Ram läuft jetzt "un-eingestellt" auf den Settings die das Board ausliest/vorgibt.

Neues Bios werd ich nachher mal raufhaun, ich lass grad noch 3D Murks 01 permanent laufen (mit aktiviertem RMClock, undervoltet auf 1,000v @ idle und 1,275v @ last, sollte ja kein Problem sein so oder ?) und bisher läuft alles fehlerfrei ohne abstürze/freezes.
Irgendwie macht mir der Boxed Kühler vom x2 6000 den ich auf dem 4400ee hab angst ... unter Last nur max 30c, idle 9c (Raumtemp 22c).


Hab auch mal andere Lüfter rangehängt (Enermax 80mm) und die rennen auch auf max Leistung, also scheint die Lüftersteuerung vom Board nicht wirklich zu funktionieren.
 
Oben Unten