• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC killt Sicherung!

Zeus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

ich habe ein Problem ich habe ein 2.Pc zusammengebaut, so bald ich dieSteckdosenleiste anschalte (Sicherungsknopf) und der Pc dann mit Strom versorgt wird fliegt mir die Sicherng raus, ich mache dieSicherung wieder rein und starte Pc kein Problem mehr.

Woran könnte es liegen? Meine verdacht leigt das entweder NT defekt ist da dieses ja als erstes mit Strom versorgt wird, oder is es das Mainboard?

ich kann leider es nicht einzeln Prüfen da mein 1. PC mmentan nicht zuhause ist.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen wäre echt super.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Wieviel Amperé sichert die Sicherung? Vllt. solltest du alles nacheinander einschalten. Was hängt denn noch an der Dose??
 
Würde eher sagen, dass das NT zu groß ist. ab 1kW kann es vorkommen, dass die Standardsicherung im Kasten nicht träge genug ist, und deshalb rausfliegt. DU müsstest dir also von nem Elektriker ne trägere Sicherung einbauen lassen.
 
Schau mal bei euch im sicherungskasten was for ein Sicherungsautomat drin ist.

Den mußt du von einen Elektiker gegen einen trägeren austauschen lassen

kannst dich ja mal hier reinlesen ....klick
 
Ich tippe da eher auf eine schwache Sicherung. Bei meiner Schwester war es auch so wenn der Monitor zusammen mit dem Rechner ( 400W NT ) über die Steckdosenleiste zusammen gestartet wurde, dann flog die Sicherung. Wenn der Monitor aus blieb klappte es vorzüglich, bzw. kurz danach eingeschaltet wurde.
 
Ein Tausch der Sicherung -soweit ich es verstanden habe handelt es sich um eine, in der Steckdosenleiste integrierte- wäre auf jeden Fall unnötig aufwendig; ich würde eher eine neue Steckdosenleiste kaufen
 
Nein die war eher nicht gemeint, sondern die im Sicherungskasten wenn die zu nervös ist
 
Jop, ähnliches Problem hatte ich auch schonmal. Seit dem habe ich die Geräte auf zwei Leisten aufgeteilt und starte die Geräte Zeit versetzt.
 
Danke erstmal für die vielen Antworten:daumen:
Also es liegt nich an der Steckdosenleiste, in meinem 1.PC habe ich ein 500W NT von BeQuiet da passiert nichts, in dem 2. Rechner ist es ein 600W Nt von BeQuiet (PCGH_Edition) vllt stimmt das und liegt am Sicherungs kasten muss ich mal morgen gucken was da auf der Sicherung draufsteht.
 
Also habe mal geguckt auf der Sicherung steht drauf
MB 116 ; B 16 ; 230/400 V ~.
also ich habe mal noch ne Steckdosenleiste drann gemacht und da nur den Rechenr drann gesteckt und wenn ich alles nacheinander zu schalte fliegt die Sicherung nicht raus.
 
B = 5fache des Nennstroms zum Sofortigen Abschalten
5*16=80A
230V*80A=18.400W

Das muss irgendwo anders Dran liegen über 18,4KW als Einschaltleistung ist ZU VIEL!
 
*dummes Laptop, ganzer Text weg, nun kurz*

Ein B16-Automat fliegt nicht bei dem Einschalten von zwei Rechnern auf ein Mal raus.

Nicht wenn sie alleine drauf hängen (inkl. Monitoreund so)

Guck mal nach, was da noch mit drauf hängt (was geht aus, wenn die Sicherung draußen ist).

Probiere auch mal eine andere Steckdose (haste ne Kabeltrommel? Ein Mal quer durch die Wohnung...)

Hilft alles nix, mal einen Elektriker fragen, ob der mal den Anlaufstrom der ganzen Geräte checken kann.

Kost aber.
 
Wie gesagt ne Leistung von 18,4 KW Bekommt man nicht mit Handelsüblichen Rechnern hin. Da müssen das schon mehr als 2 sein. Mein Verdacht liegt hier (wenn wirklich NUR diese Zwei Rechner samt ihrer Peripherie dran hängen) an einem der beiden Netzteile oder an den Verteilern. Wohnst du iwo in der nähe von L.E. kann ich dir diese mal durchmessen.
 
Jupp.

Aber vorher soll er halt mal so probieren.

Ausschlussverfahren.

So Fehlersuche beruflich zu machen lehrt einem das eine oder andere.

MfG
 
bei mir fliegt auch schon mal die sicherung raus aber nur dann wenn ich nach abschalten des rechners nicht warte bis mein bequiet netzteil die nachlüftung beendet hat, schalt ich es dann wieder ein ist die bude dunkel. also einfach mal warten bis es mit dem nachlüften fertig ist. warum es ausgerechnet dann so eine hohe stromaufnahme hat ist mir auch ein rätsel
 
Schon der zweite?

Gut, Monagsmodelle sind selten, aber nicht einzigartig.

Das darf normal nicht sein.

Bei dem Verhalten läge das NT, wäre es meins, schon längst beim Technikservice vom Hersteller.

Wie gesagt: Einachaltstrom messen und anfragen, ob der in erheblichem Maße von dem Normalwert abweicht.
Fehlerbeschreibung nicht vergessen.
 
Zurück
Oben Unten