PC gibt kein Bild mehr aus und erkennt kein USB

Drebbin2488

Schraubenverwechsler(in)
Hallo =)

zuerst meine Konfiguration:
Ryzen 5600X
4*8GB DDR4 RAM
Vega 64
Mainboard: MSI X570 Gaming Plus

-----------------------------------------------------------------------------

Ich benötige eure Hilfe, es geht darum das der PC beim starten keinerlei Bild mehr ausgibt, Monitor und Kabel habe ich bereits getestet, über das Notebook zeigt der Monitor ein Bild an. (Der Treiber hatte zwar bereits seit Wochen das OC-Profil immer wieder rausgehauen, aber immer nur einmal, kurz nach dem Start, dann wurde es wieder eingeschaltet und ich konnte ohne Abbrüche den Rest des Abends auch Zocken. )Am Tag davor gab es bereits ein Warnzeichen, das der Bildschirm bereits im Idle angefangen hat zu flackern und nach kurzer Zeit gar kein Bild mehr an, ein Restart hatte 3 mal geholfen bis dann endgültig Ruhe war...also eine kurze Sterbephase scheinbar...
Ich habe das System dann mal komplett stromlos gemacht, gewartet, und danach ging es erstmal wieder. Da ich dann vermutet habe das die Graka einen weg hat, aber ich ja von der langwierigen Software-Instabilität wusste habe ich dann gedacht ich mach mal die Software Keule und setz das System komplett neu auf, gleich mit dem Wechsel von Win10 auf Win11.
Da wollte ich es natürlich auch gleich ordentlich machen und habe auch die aktuellen Treiber und das Bios für mein Mainboard im runtergeladen.
Beim Bios Update (über das M-Flash Menü) ging auch alles reibungslos durch, aber beim automatischen Neustart bleib das System dann hängen ohne Bild und Erkennung von irgendetwas - super =/

Also hatte ich nur die Möglichkeit eines Blind-Flash`s über den Mainboard-Button und hier lief die Erkennung vom Stick, über das Verhalten der LEDs bis hin zur groben Zeitdauer des Flashvorgangs und dem automatischen Neustart perfekt so wie es MSI selbst vorgibt - ich war also euphorisch. Aber zu Unrecht, das System startet wie gewohnt und Lüfter drehen wie gewohnt.
Aber weder ein Bild wird angezeigt noch wird ein USB Gerät erkannt (zumindest leuchtet bei keinem getesteten Gerät eine LED nach dem anschließen...

-----------------------------------------------------------------------------------Ich muss leider noch suchen wo ich eine Ersatz Graka herbekomme, aber ich werde das Gefühl nicht los das das Mainboard mindestens in dem Problem mit drin steckt. Das aber beide zum gleichen Zeitpunkt über den Jordan gehen fällt mir schwer zu glauben =/
Hat jemand einen Rat für mich?

MfG Drebbin
 
TE
TE
D

Drebbin2488

Schraubenverwechsler(in)
Richtig, für die GPU, eine: Vega 64, habe ich brav oben beschrieben =)

Ich habe auch den AMD Treiber immer nur für die GPU benutzt, sämtlich anderen Einstellungen ausschließlich übers BIOS.
 
TE
TE
D

Drebbin2488

Schraubenverwechsler(in)
Auf dem Board sitzen 4 Indicator LEDs. Leuchtet eine davon?

Danke für den Hinweis!
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Es leuchtet die von der CPU Erkennung -.-

Ich bau mal aus und schau mal...
Okay,
ich habe die CPU mal ausgebaut, alle Pins stehen korrekt und es ist optisch nichts zu erkennen was auf eine Fehlfunktion hindeuten könnte. nach dem Wiedereinbau habe ich den Kühler auch etwas weniger fest angezogen.
Leider hat das nichts gebracht, die Diagnose-LED leuchtet weiterhin (ausschließlich) bei der CPU.

Hat jemand einen Rat außer eine andere CPU zum Test einzubauen?^^

MfG Drebbin
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

Volt-Modder(in)
Von der Beschreibung her würde ich eher denken das deine VEGA "gestorben" ist. Eine CPU stirbt eigentlich nicht einfach so. Dafür ist der 5600x zu neu.
 
TE
TE
D

Drebbin2488

Schraubenverwechsler(in)
Ich kann mir vermutlich die Tage eine Graka ausleihen um das zu testen, ich bin auch deiner Meinung, dass die Vega eigentlich besser zu den Symptomen passen würde...
Aber eine CPU-Diagnose-LED ist leider ein kräftiges Gegenargument. Aber würde denn sämtliche LEDs und Lüfter anspringen können wenn die CPU defekt/nicht erkannt wird ?

Am Ende lassen sich manche Sachen halt nicht ohne Gegentesten herausfinden, damit muss ich halt leben.
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Aber eine CPU-Diagnose-LED ist leider ein kräftiges Gegenargument. Aber würde denn sämtliche LEDs und Lüfter anspringen können wenn die CPU defekt/nicht erkannt wird ?
Ja.. Die Beleuchtung und Lüfter sind unabhängig vom POST. Dafür gibt es ja die Minor Rails am Netzteil. Power On und über den 24 Pin kriegen solche Dinge "Saft".

Die CPU LED muss nicht zwangsläufig auf eine defekte CPU hindeuten. Die sagt per se nur aus das der Post da gescheitert ist. Die Ursache kann woanders liegen.
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hiho,
Also nach vielem Kreuz und quer testen ist es eindeutig die CPU die kaputt ist. Wie und warum ist rätselhaft...
Mein System hatte am Ende eine andere cpu drin und es hat alles perfekt angezeigt an Ausstattung, kurzer spielstart, sogar das aufgespielt BIOS per Blind Flash wurde angezeigt (also hat das wirklich funktioniert)
Ich bedanke mich für eure Hilfe :pcghrockt::pcghrockt:
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Nur aus Interesse. Wie kamst du dazu das es die CPU ist?

Gerade der RAM mach bei Vollbestückung plus Ryzen gerne mal Probleme. Hatte ich auch schon. Danach nur mit 3 Riegeln gebootet und die Spannung etwas erhöht und es geht.

Ansonsten hoffe ich das alles Reibungslos läuft.
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wenn Du die Rechnung noch hast und es eine Boxed CPU ist mach ne RMA über AMD. Das geht schnell und Du kriegst kostenfreien Ersatz.
Danke für den Hinweis. :)


Wie kamst du dazu das es die CPU ist?

Mein Bekannter hat ein System mit nem ryzen 3900x.
Meine graka bei Ihm: Funktioniert.
+ mein RAM bei Ihm: Funktioniert.
+ meine CPU bei Ihm : Funktioniert nicht...
Seine CPU bei mir (mein RAM + meine Grafikkarte) : Funktioniert. => Mainboard also auch intakt
Absicherung mit seiner CPU und seinem RAM auf meinem Board: Funktioniert auch.
Natürlich auch dann mit BIOS + Tools im Windows die Hardware ausgelesen und es würde auch immer alles ordentlich erkannt.

Deswegen bin ich da ganz sicher :-|

Am Ende kann ich mir es sogar so schön reden, die CPU ist finanziell das deutlich kleinere Übel als die Grafikkarte.
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wurde bereits hier im Forum gekauft :D
Dazu noch ein neues Netzteil... am Ende hatte das seine unsichtbaren Finger im Spiel und ich hab für das 6Jahre alte E10 auch bereits ne Weiterverwendung.

Also zurück in die Zukunft :banane::banane:

Und danke euch noch einmal.
 
Oben Unten