• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pc geht an obwohl er aus ist

Nils_93

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

Ich habe heute durch Zufall etwas ganz komisches festgestellt. Und zwar habe ich eben gerade meinen Tower runtergefahren. Da wir momentan kein Internet haben, nutzte ich heute mein Smartphone als WLAN-Hotspot. Da der PC nun scheinbar aus war schaltete ich am Smartphone den Hotspot aus, um die Batterie zu schonen. In dem Moment als ich dies tat, fuhr sich aus einem mir unerklärlichen Grund der PC wieder hoch. "OK", dachte ich, "da habe ich vermutlich aus Versehen auf Energie sparen und nicht auf Herunterfahren geklickt. Also nochmal." Gesagt getan.
Nachdem der PC dann heruntergefahren war dachte ich mir "Mal gucken was passiert, wenn ich nun den WLAN-Hotspot am Smartphone wieder anmache." Zu meiner Verwunderung musste ich feststellen, dass der Pc wieder hochfuhr.

Ich habe das Spiel dann noch ein paar mal wiederholt, es geschah jedes mal das gleiche. Ich bin nun ziemlich verwirrt und wüsste gerne wie ich dafür sorgen kann, dass mein PC sich nicht einfach wieder hochfährt ohne das ich es will.

OS: Win 7 64 Bit
MoBo: Asus Z87 Pro C2
PSU: BeQuiet! E9 480 CM

Vielen Dank für Tipps!
 
D

Dr Bakterius

Guest
Im Bios irgendwelche Wake on ... Geschichten aktiv die dafür sorgen das der Rechner erneut startet?
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Falls er nur im Standby war, tippe ich auf irgendeine Update-Funktion.

Falls er wirklich richtig aus war, habe ich drei Ideen:

- Irgendwas ist falsch verkabelt. Vielleicht ein Kurzschluss im Power-Knopf, falsch verkabelter Power-Knopf oder (was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann) ein Fehler im Signal zum Netzteil (entweder auf Seiten des Mainboards oder des Netzteils).

- Es könnte auch eine Software sein, die ein Herunterfahren verhindert. Wenn man bei Asrock zB einmal die ganze Treiber-CD installiert, ist da ein Programm drunter, dass das Herunterfahren so verändert: PC wird heruntergefahren, dann automatisch wieder hochgefahren und dann in den Standby versetzt. Dadurch soll er bei der nächsten Benutzung sofort an sein, aber trotzdem ein frisch gestartetes System haben. (ich finds ehrlich gesagt ziemlich unsinnig ... aber vielleicht hatte ja auch Asus Entwicklungsabteilung solche geistigen Höhenflüge ... oder gute Rauschmittel :D)

- Trenn den PC doch mal vom Netzwerk. Wenn du beschreibst, dass es scheinbar vom Smartphone abhängig ist, könnte da vielleicht aus Versehen irgendwie WakeOnLan aktiviert werden ... Obwohl sowas eigentlich selten aus Versehen passiert.


Denkbar wäre auch ein Softwarebug. Ich kenne einen Rechner, der das Problem unter Win XP hatte ... aus unerklärlichen Gründen hat dieses beim Befehl "herunterfahren" immer Neustarts gemacht. Der Fehler konnte nie gefunden werden, war aber tatsächlich irgendwo in der Software.
 
Oben Unten