• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC für VR-Gaming

PlatinLauch

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey Leute,
mein Stiefdad braucht nen PC für seine VR-Brille (HP Reverb G2). Er nutzt sie vor allem für X-Plane (zurzeit Version 11.51). Es kann natürlich sein, dass er in Zukunft auch andere VR-Spiele- und Anwendungen ausprobieren wird.
Dass es GPU-technisch zurzeit mau aussieht, ist meinem Stiefdad und mir bewusst. Bezüglich GPU hat er eigentlich an ne 3090 gedacht. Ist halt die Frage, ob was darunter Sinn ergibt, ohne bei VR zu viele Abstriche machen zu müssen



1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
  • Zurzeit hat er nen Laptop mit RTX 2070, 64GB RAM und i7 (ka was genau für einer, könnte ich in Erfahrung bringen)
2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
  • FullHD, sollte aber ja relativ unwichtig sein
3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
  • GPU?
4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
  • Ab jetzt, aber nicht auf Biegen und Brechen
5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
  • /
6.) Soll es ein Eigenbau werden?
  • Ist möglich, ja. Wenn man einen Fertig-PC findet, der preislich passt, gehts auch klar
7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
  • Das ist halt so ne Sache. Bei den derzeitigen GPU-Preisen ist es schwierig, mit starren Budgets zu arbeiten. Deshalb ist mein Stiefdad da durchaus flexibel, wobei der Verstand nicht komplett abgeschaltet werden wird. Er wäre z.B. schon bereit, in eine 3090 zu investieren. Aber halt nicht für das doppelte der UVP fürs Referenz-Design. Der Rest der Hardware sollte dann einfach der Karte angepasst sein und möglichst geschmeidiges VR darstellen können.
  • Wenn ihr wirklich eine konkrete Zahl haben wollt, kann ich aber nochmal nachfragen
8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
  • VR (HP Reverb G2) - vor allem XPlane mit möglichst vielen Details. Ihr kennt es ja: wenns geht alle Regler auf max :D
  • Office wird der PC dann hoffentlich auch können
9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
  • 2 TB SSD oder sowas in der Art
10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
  • /

Danke für euer Engagement bei der Unterstützung von Hardwaresuchenden :)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Gibt es eine CPU die X-Plane in 2D mit 90 FPS stemmt?
Ehrliche Frage.
Klar, eine 3090 für eine G2 im Flusi ist ne gute Wahl und durchaus angemessen, aber auch oder GERADE bei Flusis ist die CPU der Knackpunkt.

Das hier, ist nicht die Graka die in 4K abkackt bei allen Reglern auf max. Und es ist weit, weit, weit, weit weg von den 90 FPS die man in VR haben sollte.

x-plane_2020_04_10_01t4kp8.jpg
 
TE
P

PlatinLauch

Komplett-PC-Käufer(in)
Entsprechend stark sollte demnach natürlich auch die CPU sein :)
Und wenn nicht mehr FPS gehen, dann ist das halt so. Mir geht es halt um die Kombination aus CPU, GPU und RAM (usw.), die X-Plane in VR so flüssig wie möglich darstellen kann.
Und auch mein Stiefdad wird Regler bedienen (müssen), wenn das die Performance deutlich verbessert.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Die Sache ist die: Wenn Du keine 90 FPS in VR mit der G2 stemmt, könnte Dir ganz schnell ganz schlecht werden.
Und dann ist die ganze Sache umsonst. Die Sache wie in 2D anzugehen (wenn nicht mehr geht, dann geht halt nicht mehr) ist in VR (meiner Meinung nach) nicht zielführend.

Betrifft übrigens alle Flusis am Markt, DCS, FS2020 und X-Plane z.b.
Meiner Erfahrung nach (ich hab ne G2) eine ganz üble Ruckelorgie.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

PlatinLauch

Komplett-PC-Käufer(in)
Meint ihr denn, eine Bestellung über Dubaro könnte sinnvoll sein?
Und wenn ja, den vorkinfugierten mit der 3080 und dem 10850K nehmen oder noch Komponenten (CPU, Mainboard, RAM, Netzteil) ändern?
Bin zurzeit echt nicht drin in der Thematik, in der Preisregion sowieso nicht.
 
Oben Unten